planearium.de Logo

Passend dazu...
South Park - Season 11-15 [DVD]
bei Amazon erhältlich
Eure Top 10
  1. Pinkeye
  2. Christian Rock Hard
  3. Something Wall-Mart...
  4. The Death Of Eric Cartman
  5. Make Love, not Warcraft
  6. Casa Bonita
  7. Professor Chaos
  8. Simpsons already Did it
  9. Cartman joins NAMBLA
  10. The Return of the Fellowship [...]
Eure Flop 10
  1. The End of Serialization...
  2. #HappyHolograms
  3. Not Funny
  4. Eat, Pray, Queef
  5. Oh, Jeez
  6. Crippled Summer
  7. Douche And A Danish
  8. Taming Strange
  9. A Million Little Fibers
  10. Faith Hilling
Meistdiskutiert
  1. Stanley's Cup
  2. Make Love, not Warcraft
  3. Scott Tenorman Must Die
  4. Cartman Gets an Anal Probe
  5. Kenny Dies
  6. A Million Little Fibers
  7. You're Getting Old
  8. Funnybot
  9. Medical Fried Chicken
  10. Pinkeye
Suche
Episodeguide
Staffel:1234567891011121314151617181920
vorherige Folgenächste Folge
12021202

1202 - Britney's New Look

(Britney's neuer Look)


Folgen-Nummer: 169
US-Erstausstrahlung: 19. 03. 2008
Dt. Erstausstrahlung: 28. 01. 2009

Englisches Script Pics Songs Wallpaper
Englische Folge ansehen Deutsche Folge ansehen DVD bei Amazon kaufen
 

Inhalt:

Die Jungs erfahren, dass die von Reportern verfolgte Britney Spears in der Nähe in einem Hotel Unterschlupf gesucht hat. Als sie hören, wieviel ein peinliches Foto von ihr wert ist suchen sie sie auf - aber Britney ist so am Ende wegen der ständigen Verfolgung durch die Presse, dass sie sich vor den Augen der Jungs in den Kopf schießt. Sie überlebt schwer verletzt, aber ihr Manager und die Medien lassen nicht locker und zerren sie gleich wieder ins Rampenlicht. Stan und Kyle bekommen Gewissensbisse und beschließen, Britney zu helfen. Sie fliehen mit ihr zum Bahnhof, um sie an den Ort zu bringen, wo sie am weitesten vom ganzen Medienrummel entfernt ist: dem Nordpol.
 

Besonderheiten:

Produktion:
• Trey Parker und Matt Stone meinten zu dieser Folge, dass man sie nur entweder lieben oder hassen kann, und tatsächlich war es so. Gerade die jüngeren Fans hätten sie leider zum Großteil nicht richtig verstanden, insbesondere wenn sie der Meinung sind, Britney sollte damit schlecht gemacht werden. Das ist nicht der Fall, denn die Folge richtet sich schließlich gegen die Medien und Zuschauer, die sich über die Skandale freuen. Zu der Idee zu dieser Folge seien sie gekommen, weil selbst friedliche Freunde von ihnen beim Thema Britney Spears eiskalt gesagt hätten, dass sie schon gespannt seien, wie sie sich endlich umbringt.
Parodien:
Die Körperfresser kommen: Der gruselig schreiende Reporter.
The Lottery: Diese Kurzgeschichte von Shirley Jackson diente als Vorlage für die Opferungen.
Musik:
• Britneys Song klingt nach "Gimme More".
Sonstiges:
Britney Spears hatte in dem Jahr vor dieser Folge immer wieder Schlagzeilen mit ihrem unmöglichen Auftreten gemacht, sei es durch Alkoholexzesse, zu freizügige Outfits oder missglückte Comeback-Versuche. Zuletzt befand sie sich in psychiatrischer Behandlung, was die Presse nicht davon abhielt, gnadenlos immer wieder neuen Skandalen über sie nachzujagen.
• Im MTV-Publikum kann man unter anderem die Band Radiohead und Paris Hilton entdecken, die wir schon aus früheren South Park Folgen kennen.

Wir lernen:

Kyle: "I know watching celebrities go down can be fun. Me and my friends are as guilty as all of you, but maybe, well just maybe, it's time to let this one go. Just this one time, let's all stop before it's too late, huh?"
 

ZiBs Meinung:

South Park kann auch anders, wie diese Folge auf beeindruckende Weise beweist. Nichts für die Massen allerdings, denn vielen war sie nicht lustig genug. Es gibt weniger Gags, aber ich finde zwischendurch sollte es auch solche Folgen geben, die zeigen, dass South Park noch Abwechslung bietet und sich etwas traut - auch wenn es nicht jedem gefällt. Dafür war die Atmosphäre hier wunderbar düster und die filmfreife Inszenierung kann man nur loben. Was die Handlung an sich angeht: Hier wird ein wichtiges Thema angesprochen, denn der Druck, der auf von der Öffentlichkeit "gejagten" Prominenten lastet, hat immerhin schon einige in den Tod getrieben. Dabei ist Britney Spears nur ein Beispiel dafür, wie es immer wieder läuft. Und ob es nun Castingshow-Gäste oder labile Popstars sind, die Folge zeigt, wie kaltherzig wir mit ihnen umspringen. Hauptsache Schlagzeilen, egal ob die Person es noch ertragen kann oder nicht. Einige fanden die Darstellung zu drastisch, aber da sollte man sich fragen - ist die Realität nicht längst so? Satire muss die Realität überspitzt darstellen, und bei einem so extremen Thema passte es deshalb. Die Frage die man sich nun stellen kann ist allerdings, wer wirklich Schuld hat - sind es wirklich die Zuschauer, die Medien oder ist es der Star, der sich ja irgendwann einmal freiwillig ins Rampenlicht begeben hat? Das muss jeder für sich selbst entscheiden, die Folge jedenfalls bezieht ausnahmsweise klar Stellung und macht sich nicht wie so viele andere bloß über Britney Spears lustig, sondern stellt sie als Opfer dar. Ob man diese Meinung teilt ist Geschmackssache, aber dass es eine außergewöhnliche, wenn auch unbequeme Folge ist, steht für mich fest. Eine meiner Lieblingsfolgen.
 

Eure Meinung:

Jetzt seid ihr dran! Schreibt eure Meinung zu dieser Folge und bewertet sie.
 

Durchschnittswertung:
SternSternSternkein Sternkein Stern
(3.49 Punkte)

# 1: rattlesnake87
2008-03-30 13:07:40
SternSternSternSternkein Stern 
Die Folge war - für mich - überraschenderweise in Ordnung ;)
Mochte die Promifolgen nie besonders, aber die Message dass Britney quasi schon keinen Kopf mehr hat und trotzdem sensationsgeil auf sie eingetreten wird kam gut rüber...
Auch das Ende war sehr überraschend, unglaublich was für Ideen Matt & Trey immer wieder haben...

# 2: KujaEx
2008-03-30 13:32:02
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Ich bin da anderer Meinung. Ich fand die AIDS Folge schon teilweise überspitzt, aber hier sind Matt & Trey noch mal ne Stufe höher gegangen. Das Thema ist sicher gut umgesetzt, aber musste man deshalb, fast eine ganze Folge lang, Britney ohne Kopf rumlaufen lassen mit so komischen Geräuschen?  Lachen konnte ich hierbei auch nicht soviel wie noch bei der ersten Folge...

# 3: michimii
2008-03-30 14:00:55
SternSternSternSternStern 
Ich war auch sehr überrascht von der Folge, positiv! Zuerst denkt man natürlich, jetzt kriegt ein neuer Promi sein Fett weg, vielleicht tut Britney das auch, aber nicht wie die anderen bisher!
Wenn ich die Folge sehe, empfinde ich für ca 22. Minuten eine ungewöhnliche Melancholie, die ich beim South Park- Schauen so noch nie empfunden habe! Das mit dem halbem Kopf ist zwar etwas extrem, aber wahrscheinlich war es auch nur so möglich dieses Gefühl rüberzubringen und die Korrelation zur Gegenseite (Manager, Produzent) herzustellen.
Alles in allem würde ich sagen, es ist eine "Ode an Britney Spears"(oder ähnliche) und eine Augenöffner bezüglich der Boulevardpresse, oder vielleicht des Show- Business im Ganzen!
Wieder mal ein etwas anderes South Park, aber trotzdem ein eindringliches und bleibendes Erlebnis. Sehr gelungen.

# 4: ExtremSaft
2008-03-30 14:29:08
SternSternSternSternkein Stern 
also, die botschaft und das mit eingebaute drama (ich war am ende sehr bestürzt von dem tod der britney, denn sie tat mir irgendwie verdammt leid) fand ich fabelhaft. jedoch ist und bleibt south park eine comedy sendung, und genau der humor kam ein wenig zu kurz. die reporter mit ihrem geschreie und gesinge waren schon sehr klasse, und bei der aussprache des typen der immer britney watch angekündigt hat ("britnAAy wAAUtch") musste ich laut lachen. jedoch war es das dann schon an (für mich) lustigen stellen, denn das ende war dann schon wieder, wie in der letzten folge, zu übertrieben, um lustig zu sein. (einen star für mais opfern... also bitte!). da kommt einem langsam die idee auf, dass die enden für south park folgen auch wie bei family guy von seekühen mit bällen entstehen. aber trotzdem hat die folge vier sterne verdient, dank der botschaft und des dramas und der geschichte an sich.

# 5: Thorsten
2008-03-30 20:01:32
SternSternSternSternStern 
Großartige Folge! Es fängt an mit dem ach so wichtigen TV-Duell - Randy geht natürlich wieder voll ab! -, das dann von der Britney Spears-Meldung unterbrochen wird. Das Ende der Folge mit Britneys unglaublich damatischem und bewegendem Tod sowie dem neuen jungen Stern am Pophimmel und Randys Bemerkung dazu ist natürlich die Krönung. Die Botschaft wird trotz der etwas abgefahrenen Story mit der Maisernte hervorragend rüber gebracht. Humor hatte die Folge auch hinreichend, wenn auch nur äußerst schwarzen. Diese Folge wird wohl eine meiner absoluten Lieblingsfolgen werden. Und wenn Janina schon eine Folge mit aktuellem Bezug so sehr gefällt, dann muss sie ja erst recht richtig gut gelungen sein! ;-)

# 6: RealCartman
2008-03-30 20:02:57
SternSternSternSternkein Stern 
War jetzt nicht die über lustige Folge,mal schauen was die 12 Staffel da noch bringt,aber war mal gut zu sehen das T&M den leuten mal zeigen was wirklich da drüben so  abgeht.Das den meisten leuten wichtiger ist was ein Promi heute morgen gesch***n hatt als die wirklich wichtigen dinge die passieren und natürlich das man soger dann noch ausgenohmen wird,selbst wenn man schon halb tot ist,wie wir sehen.

# 7: Wilf
2008-03-30 20:30:24
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Was hier in Richtung Gesellschaftskritik von Trey und Matt geboten wird ist auf jeden Fall ganz großes Kino!Ich hätte die Folge allerdings nur dann für gelungen gehalten, wenn man es geschafft hätte das ganze in Verbindung mit guten Gags umzusetzen. Diese bleiben leider fast völlig auf der Strecke. Nach einer für mich schwach durchschnittlichen ersten Folge geht es hier meines erachtens nach noch ein bisschen abwärts, daher nur schwache 2 Sterne

# 8: Ainschie
2008-03-30 21:23:03
SternSternSternSternStern 
okay, bis auf die sache mit dem halben kopf (war zuviel des guten). von der msg her seeeehr gelungen. mal wieder ne folge mit grips, nicht von cartman-sprüchen dominiert. schön düster. die mediale ausschlachtung zZ au wieder aktuell (wie bei herrn stone und parker auch nicht andrs zu erwarten). der überdrehte fokus auf belanglosigkeiten (pickel, narben wegen burst-op, etc…), bei völliger blindheit gegenüber der echten probleme der frau (nur ein halber kopf!!!), genial. paar ganz gute lacher gabs natürlich auch. cartman “A 100000 $? thats enough to buy slaves” ;) und die diabolischen chöre von den protagonisten selbst schön schief gesungen. klasse. nur noch eine frage: des ende, die schlacht und der tot der jungfrau und der darauffolgende sonnenaufgang mit goldem korn, und des friedliche kleinstadtleben aus den jahren um die 1700 vom feeling her mit markt etc. des is doch aus nem fim oder? wenn ja, welcher?

in diesem sinne, ahoi

# 9: Idle
2008-03-30 21:25:41
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Ganz passable Folge hatte zwar wenige Gags,
war aber dafür melancholisch. Was mir hier aber aufgefallen ist, ist das die Show mit den Wahlen von 2008 beginnt aber später tritt Britney in den VMAS von 2007 auf

Naja 3 Sterne war mir persönlich etwas zu unübersichtlich

# 10: Obake
2008-03-30 23:04:27
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Ganz schwache Folge.Finde einfach die ganze Staffel unterirdisch.Finde das war einfach unlustig+pervers,war nix,aber auch wirklich GAR NIX witzig dran :(

# 11: BesenKarle
2008-03-30 23:36:48
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Meiner Meinung nach eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten. Außer bei Butters als Eichhörnchen, war die ganze Geschichte eigentlichrelativ witzlos. Und dann Britney Spears die ganze Folge lang ohne Kopf rumlaufen zu lassen war ja mal wirklich ein absoluter Tiefpunkt. Zwar finde ich es sehr gut wenn etwas ins lächerliche gezogen wird und überspitzt wird. Aber das Ende mit der Ernte war dann doch etwas zu lächerlich. Hoffe, dass sich die Staffel noch steigert, was sie ja bereits durch 12-03 ein bisschen hat ;)

# 12: suburbia
2008-03-31 15:40:17
SternSternSternSternkein Stern 
Als ich das erste Mal von dieser Folge hörte, dachte ich mir es sei wieder einmal eine weitere promi-verarsche und war etwas abgeneigt. Auch wenn es die meisten Leute die bei SP verarscht wrden verdient haben, hab ich momentan von so etwas doch die nase voll. Ist eben nicht gerade neu und originell... doch es kam ganz anders. Wie sie heraustellte war die folge eine einzige gesellschaftskritik mit wunderbar satirischen spitzen. Manchmal war es zwar ein wenig zu extrem (Britneys Kopf), was wohl aber nur zur Verdeutlichung diente. Gags waren nicht en masse, doch dafür waren die wenigen richtig gut. Die Folge hat eine gute Message und SP Folgen die auf den ersten blick nur krank scheinen, jedoch eigentlich ziemlich intelligent sind, sind mir die Liebsten. Und ich liebe Satire....

# 13: KGF
2008-04-01 22:01:57
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Die Folge war sowas von überhaupt nicht mein Geschmack. Gut, es gab auch schon wesentlich schlechtere (weshalb ich ihr immerhin 1 Stern gebe, und nicht 0 ;)), wie z.B. "A Million Little Fibers", aber genau wie bei jener Folge ging es mir bei dieser auch: Ich wollte nur noch, dass sie vorbei ist! Britney die ganze Zeit lang mit halbem Kopf rumlaufen und gurgeln zu lassen, war einfach nur grausig. Okay, beim 2. Mal Ansehen war es nur noch halb so schlimm. Aber lustig fand ich an der Folge so gut wie nichts. Und obwohl die letzten Szenen eindrucksvoll umgesetzt wurden, diese bedrückende und gruslige Atmosphäre war einfach nicht meins.
Anders war die Folge auf jeden Fall, aber nichts, was ich noch öfter sehen muss.

# 14: Subotai
2008-04-01 23:04:42
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Eine der schäwcheren Southparkfolgen, auch finde ich die Satire über die Papparazzi wirklich zu überzogen. Prominenten stehen nun mal schon per definitionem in der Öffentlichkeit und dass sich die Macher moralisch auf die Seite von Britney Spears stellen, gefiel mir persönlich auch nicht so. In vielen neueren Folgen konnte richtig schön filmischer Pathos persifliert werden (Imaginationland, Lice Capades), hier hat man zwar auch eine ganz gute Idee, aber das ganze wirkt einfach zu unglaubwürdig, so dass mans einfach nicht ernst nimmt.

# 15: Jan
2008-04-02 13:25:09
SternSternSternSternkein Stern 
Mutiges Thema, hervorragend umgesetzt.
Der einzige Kritikpunkt ist für mich, dass der Humor in dieser Episode etwas auf der Strecke bleibt. Ansonsten sehr gute Satire.
South Park mal ganz anders!

# 16: eGse
2008-04-04 21:21:07
SternSternSternSternkein Stern 
Also ich fand die Folge schon gut, v.a. als Brit sich den Kopf wegschoss, ich musste so übelst lachen...xD
Ich fand es auch gut wie diese ganze Jagt nach den Celebs aufs Korn genommen wurde, und als dann zum Schluss die Verschwörung ans Licht kam, war sie perfekt...^^
Ich liebe solche verschwörungs-folgen, genau wie "the fantastic easter special" oder "Mystery of the Urinal Deuce"...
Außerdem muss ich sagen, dass ich jetzt Southpark seit der 11. Staffel nur noch auf Englisch anschaue, und ich finde es auf Englisch hundert mal besser. Die ganzen Witze ziehn auf Englisch noch mehr... Wenn man die folge mal auf Englisch gesehn hat findet man sie auf Deutsch nur noch langweilig, v.a. die übersetzung der Lieder find ich nicht soooo toll......

# 17: Neaera
2008-04-04 23:05:21
SternSternSternSternkein Stern 
Wenn ich das schon immer höre... "Da war ja garnichts witziges dabei, so eine miese Folge!"
Southpark ist schon längst mehr als Comedy, was diese Episode wieder einmal bewiesen hat.
Ob man jetzt zustimmt, dass den Promis zu sehr hinterher gejagt wird (Meiner Meinung nach, ja, es ist wirklich nur noch abartig wenn man sich ansieht was dort teilweise abgeht), muss man sagen das die Story toll inszeniert wurde.
Gut haben mir auch die Filmanspielungen gefallen, insgesamt sehr interessante und unterhaltsame Episode.

# 18: chris
2008-04-07 03:47:35
SternSternSternSternStern 
der gruselig schreiende Reporter war ja der absolute hammer, konnte mich gar nicht einkriegen vor lachen und musste erstmal pause drücken :)

# 19: scuzzlebutters
2008-04-14 14:35:18
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Schwache Folge...Das Ende war einfach zu abgedreht und passte meiner Meinung nach nicht in die Story. Und dass Britney immer mit ihrem halben Kopf gezeigt wurde hätte auch nicht sein müssen. Es ist zwar nur symbolisch gemeint und die eigentliche Aussage der Folge find ich auch gut aber die Umsetzung war einfach nur schlecht.Deshalb nur einen Stern.

# 20: Meiwes`scher Armin
2008-04-21 18:07:37
SternSternSternSternStern 
Die Folge hebt South Park auf ein neues Niveau. Man kann der Meinung sein, das mit dem Kopf hätte nicht sein müssen, aber mal vom doppeldeutigen "she totally lost her head" ausgehend, passt es sehr gut. Einziger Kritikpunkt: Die Folge hätte nach der vorletzten Szene beendet werden müssen, als Stan neben der toten Britney steht und das Outro hätte dann still erfolgen sollen.

# 21: Flitz
2008-05-06 18:56:29
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Naja, die Kritik am Umgang mit (gestrauchelten) Promis ist zwar schon gut in ihrer Idee, aber die Umsetzung wollte hier irgendwie nicht so ganz passen.

Dass Britney nun die meiste Zeit fast ohne Kopf herumlaufen musste, kam irgendwie eher wie ein billiger (und ausgenudelter) Schockeffekt rüber. Ohne das, wäre die Kritik ernsthafter angekommen. Auch wäre es dann wirklich mal eine Ausnahmefolge gewesen, weil mit mehr Ernsthaftigkeit gezeigt worden wäre, dass die Authoren dieses Thema eben ernst genommen haben statt noch nebenbei den Lacher für zwischendurch befriedigen zu wollen.

# 22: Tshingis
2008-06-16 22:05:46
SternSternSternkein Sternkein Stern 
@ainschie

das ganze thema war schon stark an "children of the corn" von stephen king angelehnt.

# 23: Nomis
2008-06-22 02:35:08
SternSternSternSternkein Stern 
Auch wenn diese Folge eher weniger witzige Momente hat, finde ich sie doch sehr gelungen, da sie zeigt wie (manche) Medien prominente Persönlichkeiten belästigen und nicht an Konsequensen denken, nur um eine Stroy zu kriegen. Ich kann auch ein bischen den sogenannten Gaff-Effekt herrauslessen ("Gaffer"/Reporter/Paparatzi versammeln sich um ein Unfallofer oder Ähnliches und behindern dabei die Rettungskräfte. Deshalb gab es schon Tote!)

# 24: Hardkoor
2008-06-22 13:28:34
SternSternSternSternStern 
Geil :D
Einfach nur super Folge^^
Wie heißt das Lied was die Leute immer Singen wenn irgendwas mit Britney passiert?
Am ende In der Menschenmenge steht auch der Typ aus Make Love not Warcraft rechts im Bild..
Sollte man vllt unter Besonderheiten dazuschreiben

# 25: coldplay
2008-08-01 23:49:08
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Ich fand die folge einfach nur schlecht.Ich weiß nicht aber ich fand die kopflose Britney mit ihrem komischen Geräuschen einfach überhaupt nicht witzig und da man sie die ganze Folge über sieht zieht das leider das Niveau der folge in meinen Augen extrem runter.

Auch das Ende fand ich nicht gelungen.

# 26: the_freaktaker
2008-09-05 14:56:59
SternSternSternSternStern 
Meine Lieblingsfolge der 12. Staffel bis jetzt...
Schade allerdings um die gute Cartman-Story, die es hätte werden können, wenn er nach Britneys Kopfschuss noch Fotos gemacht hätte, das hätte mehr zu ihm gepasst als dass er rausläuft.

Ihn hab ich da ein bisschen vermisst. Ansonsten hat aber alles gepasst, vor allem diese Opferrituale waren genial :)

# 27: skyler
2008-09-12 01:12:02
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Cartman rennt nach dem Selbstmordversuchs Britneys entsetzt aus dem zimmer und ist dann die ganze Folge nicht mehr zu sehen. Mehr als ungewöhnlich! Hab eigentlich die ganze Zeit damit gerechnet, dass er aus dem Nichts wieder auftaucht und noch was Entscheidenes zur Story beiträgt.
Folgen ohne Cartman sind nicht so mein Ding, dennoch nicht schlecht.

Glaubt ihr Cartman wurde bewusst rausgehalten um eine gewisse Ernsthaftigkeit zu wahren?

# 28: Sgotty
2008-09-14 14:07:47
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Ich denke schon, Cartman sollte in dieser Folge mal nichts dazu bei tragen, war aber auch mal nicht verkehrt, so konnte man sich ganz in Ruhe auf die, wie ich finde, mittelmäßige Hauptstory konzentrieren.

Es war zwar nicht so lustig wie ichs mir vorgestellt habe, allerdings war es eine satirisch gut durchdachte Folge und natürlich auch mit einer wichtigen Botschaft, dass all die neuen Teenies da draußen anspricht. Britney muss einsehen, dass vieles an dieser Episode der Wahrheit entspricht, obwohl es natürlich ziemlich übertrieben dargestellt wird, wie mans halt kennt von South Park.

# 29: Dr_Longbore
2008-10-05 14:07:44
SternSternSternSternkein Stern 
Mir ist das Lachen im Hals steckengeblieben...
Gute Folge, aber nicht lustig.
Eher eine erschrekende Satire

# 30: teuton
2008-10-22 19:54:13
SternSternSternSternStern 
Also ich fand die Folge genial! Super-satire und was alle mit den Gags hatten...ich musste alle 5 Minuten lachen, allein der Gesang war klasse!

# 31: Marek
2008-12-17 06:00:21
SternSternSternSternStern 
Nicht sehr lustig die Halbköpfung der BS, dafür aber eine interessante Botschaft – dass wir in unserem Inneren trotz der Zivilisation, Bildung usw. ganz primitive und blutrünstige Bedürfnisse aus der uralten Zeit beibehalten haben, die wir über die Medien befriedigen. Eine ähnliche Botschaft wurde aber dramaturgisch geschickter und trotz der düsteren Stimmung – witziger in Wacky Molestation Advnture vorgebracht. Deshalb nur 2 **.
(Das diabolische Gesang erinnert an Rosemaries Baby von Polanski).

# 32: Marek
2008-12-17 06:01:48
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
2 Sterne natuerlich

# 33: Kevv41
2009-01-02 21:09:03
SternSternSternSternkein Stern 
Die Folge hat es derbest in sich,
es wird auf eine derbe herablassende Weise
das Leben eines Jungstars durch den Dreck gezogen...aber man sieht wie sich Mrs.Spears fühlt...es ist provozierend von trey und matt nicht nua auf die Medien bezogen die sie mehr ruhen lassen sollen...sondern die ganze Spears sippe die ihre Tochter als laufende Bank nutzen und als Objekt darstellen, obwohl diese arme sau mehr probleme hat als man denkt...

Zusammenfassung:
-sehr gute Idee
- (-)1 Stern wegen nicht so guter umsetzung
- das es Britney besser geht wird gezeigt
-Die jungs erstzen hier sozusagen die leute die nie füa britney da sind
-wer drüber nachdenkt, entdeckt viele versteckte Botschaften an uns da wia auch ein teil sind die dafüa verantwortlich sind das es iha so schkecht geht, und an die presse familie etc...

greez kevv

# 34: Yonek
2009-01-10 05:25:48
SternSternSternSternkein Stern 
Böse, böse, ... Aber echt gut.

# 35: Cartmans Kappe
2009-01-11 21:29:18
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Als ich mir die Folge vorher angesehen habich gedacht dass es nicht mehr schlechter geht,aber ich hab mich geirrt.-_-
Ich mein ja Britney hattn paar Schlagzeilen gemacht aber sie dann so entstellt zu zeigen ist einfach nur noch mies.
Das hat selbst Britney nich verdient.
PUNKT
Man merkt das Matt & Trey die Ideen ausgehn

# 36: Cartman Cool
2009-01-19 20:15:31
SternSternSternSternkein Stern 
mann kann die promifolgen so o. so sehen aber ich glaube diese war eine der guten wenn du zum bsp: die folge mit michael jackson (jefferson) nimmst ist diese eindeutig besser

# 37: Britney WATCH
2009-01-20 10:46:41
SternSternSternSternkein Stern 
Die Folge ist genial, genau wie "Stanley's Cup", denn auch wenn hier nicht ein Lacher den nächsten jagt, so kann man in dieser Folge in sich gehen und vor allem die Paparazzi werden dazu angeregt, sich gedanken zu machen, ob ihr Job wirklich eine Bereicherung für die Menschheit ist. Man soll lernen, dass kein Mensch es verdient hat, derart überwacht und auf Schritt und Tritt verfolgt zu werden, auch wenn man prominent ist.
@ Alle, die diese Folge schwach finden: SOUTH PARK WILL EUCH NICHT NUR ZUM LACHEN BRINGEN: NEIN; SOUTH PARK WILL IN VIELEN FOLGEN EINE WICHTIGE BOTSCHAFT VERMITTELN UND WENN IHR DAS NICHT ERKENNEN KÖNNT DANN TUT IHR MIR LEID.

# 38: Sanchez_89
2009-01-28 22:52:57
SternSternSternSternkein Stern 
Na ja ... Sie ging ... deshalb 4 Sterne ...

# 39: evil-in-heaven
2009-01-28 22:54:22
SternSternSternSternkein Stern 
Ich schließe mich den Leuten an die mehr als "Schlecht" oder "Geil" als Bewertungsbeschreibung geschrieben haben. Die letzten Staffeln haben ja wohl mehr als gezeigt das SP nicht länger aus stupiden Handlungssträngen und Splatterparodien besteht. Ich finde sie gut, auch wenn es mir rein vom Stil nicht gepasst hat das Brit so oft zu sehen, aber dass kann man in kauf nehmen wenn einen die dahinter steckende Botschaft erreicht hat

# 40: bingobang
2009-01-28 22:59:21
SternSternSternkein Sternkein Stern 
naja, paar witzige stellen dabei, z.b. wie cartman ganz trocken verlangt: "lady, zeigen sie uns einfach ihre möhse oder so...!" aber ansonsten eher durchschnitt... das ende wirkte auch hergeholt und gefiel mir nicht so. aber nächste woche kommt mit "katzenjammer" einer der höhepunkte der 12. staffel

yoyo leckt nmich leute.............nach hause....

# 41: LadyNox
2009-01-29 11:45:59
SternSternSternSternStern 
Ich fand die Folge einfach klasse!!

Diese völlig überzogene Promijagd... Hammer! Besonders die Szene als Britney im Krankenhaus war, und der eine Paparazzo sogar durch die Glasscheibe kam um sie zu knipsen... :-)

Richtig schön krank war natürlich auch die "Lottery"-Verar***e, die rudimentärsten, babarischsten Riten unter dem Deckmantel von Zivilisation... U!S!A! ;-)

Aber ich hab mal eine Frage, weiß zufällig einer, was genau die "dämonischen" Chöre sagen? Ich versteh immer sowas halb lateinisches, bin mir aber nicht sicher. Danke schön!!

# 42: Stendy
2009-01-29 18:25:50
SternSternSternSternStern 
Hallo, hab mir schon gestern die Deutschveröffentlichung angesehen. Obwohl es ziemlich albern wurde, hatte ich trotzdem das Gefühl, das so eine Paparazzia von Fotografen jedem Promi auch mal nerven könnte, aber sie gleich sterben zu lassen? Dieser Folge könnte ich nicht mehr als nur 4-3 Sterne geben, weil es mit jeder Minute so langsam am Rande der Unlogik lief.
Gut, es gab auch einige gute Szenen, wie etwa Butters immer noch das Eichhörnchenkostüm trug und von Tierfängern geschnappt wurde. Hätte er nicht genug Zeit gehabt, das Kostüm wieder auszuziehen? Cartman hatte meines Erdenkens einen seeehr kurzen Auftritt, Kenny war nicht existent, wirkte wie eine Episode für die 6.Staffel, wo Kenny bis zum Schluss tot war und Butters bzw. Tweek als Kenny-Ersatz hinhalten müssen.
Jedenfalls konnte man schon große Augen in einigen Szenen vor Lachen oder Staunen bekommen, aber ein wahrer Reißer war diese Geschichte nicht. Schon allein ohne Hirn noch weiterzuleben, SCHWER VERLEZT zudem, und immer noch Nahaufnahmen-süchtige Reporter auf jemanden loshetzen zu lassen. Da merkt man: die einzig intelligenten South Park-Einwohner sind nach wie vor die Kinder. Denn nur Stan & Kyle haben den Ernst der Lage begriffen.
Was wirklich lustig war, als alle Erwachsenen anfingen, dieses Chor-Gekreische zu singen. Letztenendes haben auch Stan & Kyle mitgesungen, weil sie am Schluss der Episode gemerkt haben, das es ja so oder so keinen Sinn hat, jemanden vom Ruhm-Rubel zu retten, wie jetzt diese Hannah Montana am Schluss.

Diese Episode bekommt von mir nur 3 Sterne, weil es immer unlogischer und untypisch für South Park wurde, aber trotzdem gute, lustige Stellen bot. Mal sehn, ob die nächsten besser werden.

# 43: Fabio
2009-01-29 19:43:42
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Die 2te Folge der Staffel gefällt mir leider auch nicht wirklich....ich denke das es etwas Geschmacklos war mit dem ohne Schädellplatten Look......sie war immer noch im ok bereich aber schlechter als die 1te Folge der staffel..

# 44: Invader
2009-01-29 19:58:45
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Thema war zwar in Ordnung. Der Folge war aber überhaupt nicht zum lachen - und eine Britney, die keinen Kopf mehr hat war einfach nur schlimm zum anschauen. Viel zu krass! Das Ende mit der Ernte war auch sehr schlecht. Für mich die schlechteste aller SP Folgen.

# 45: Fioschi
2009-01-29 21:14:56
SternSternSternSternkein Stern 
Gute Folge, nicht brilliant aber gut.

Kann hier net verstehen, dass manche probleme mit britneys halben kopf haben.

Da gab es schon heftigere.

Aber Butters in dem Eichhörnchen Kostüm, sensationell! :D

# 46: Werner
2009-01-29 21:36:14
SternSternSternSternStern 
Hammerfolge!! Ich hätte nicht gedacht, dass Southpark so ernst sein kann. Ich war fast betroffen am Ende, diese Folge hat mich richtig mitgenommen. Ich fühlte mich sogar irgendwie „ertappt“, denn Hand aufs Herz, wer von uns freut sich nicht, wenn ein Promi mal so richtig eins auf die Fresse kriegt! Einerseits schauen wir auf die Promis auf, sind vielleicht sogar ein wenig neidisch, aber kaum geht´s einem Promi mal schlecht, hauen wir so richtig drauf! Und genau das alles kam in der Folge gut rüber. Stark fand ich auch die Analogie mit den Opferritualen aus grauer Vorzeit.

# 47: Odyssee
2009-01-30 19:01:18
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Als South Park Fan Erster Stunde finde ich es umso schlimmer in welche Richtung sich die Sendung seit der 6. Staffel hin entwickelt hat.

Kennt jemand noch Kenny?,Officer Barbrady?, Ned und Jimbo? Mephisto?, Wendy ?ect.
Karaktere die die Sendung zu dem Machten was Sie mal war:
Heute musste dich mit 2 verdümmlichten Polizisten abgeben die bis aufs letzte überzogen sind.
Eine Mrs. Gerisson? Die alte schwuchtel Garisson war doch gut so wie sie war.

Das die Kinder Freunde sein sollen kann man sich gar nicht mehr vorstellen.

Haben Matt&Trey eigentlich Autoren Nein- Sollten Sie sich welche besorgen Ja-sollten Sie schnell wechseln.

Ob ich mir diesen Schund an Komik noch antun kann nur um zu hoffen das 1-2 gute Folgen pro Staffel dabei sein könnten weis ich nicht.

# 48: Aelian
2009-01-30 23:19:43
SternSternSternSternStern 
Zu hart? o_O Ne, das ohne Kopf war einfach nur hammer xD Aber die Bemerkung mit dem "zuerst ohne Haare, jetzt ohne Kopf" hätten sie sich sparen können, war irgendwie, als wolle man den Witz erklären ^^

Ansonsten..
"Boah ist die dumm!"
"Natürlich, sie hat ja auch den Großteil ihres Gehirns verloren!"
"Sag ich ja, boah ist die dumm!"
xDDD

Ne, die Folge war einfach nur hammergeil. Die Über-Dramatik dahinter, die Selbstverständlichkeit in der Erklärung mit der Maisernte und dieser ganze Rummel darüber, dass Britney ja eine Möse hatte und man sich das auch noch vorstellen konnte, wenn man Fotos von ihr sah.. Hammer :D Sie tat mir unglaublich leid (tat sie allerdings auch vorher schon), als sie dann inmitten des Feldes starb.. Oder die Story von wegen der marienkäferhassenden Indenwaldpinklerin ... xD Ich find die Folge einfach nur geil :D

Aber das Kenny gefehlt hatte, hat mich auch angekotzt, ich mag Butters nicht, auch nicht in diesem dämlichen Eichhörnchenkostüm -.-

# 49: stan
2009-02-01 19:47:52
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Die Episode Ärger mit den Mandeln war besser auf jeden Fall besser, da in der Folge einfach nur sinnlos war klar was sie ganz lustig hatte aber halt auch viele schwachstellen

# 50: Jiggy
2009-02-11 02:30:32
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Manchmal bin ich der Meinung das es für jede starke SP Folge eine richtig schwache gibt. Inzwischen sehe ich es noch krasser. Nach der jämmerlichen HIV Folge zuvor war auch dieser ein absoluter Witz. Britney ohne Kopf war einfach nicht lustig, ich fand es nicht ekelhaft, einfach nicht lustig. Die Frau interessiert mich ohnehin nicht, ist sie doch selbst an ihrer Schicksalsschläge schuld gewesen.

Die Folge war maßlos übertrieben, natürlich sind das bis auf einige Ausnahmen alle SP Folgen, doch diese auf eine schlechte Weise. Die letztliche Erklärung weshalb dies getan werden müsse, fand ich auch sehr schwach, die Ernte...alles klar.

# 51: TeenBär-Schwein
2009-02-11 13:48:14
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Ja das war für mich schon eine recht nette Folge, ich fand es nett wie die Jungs Britney geholfen haben, meine kleine Schwester hat sich aufgeregt weil Milley Cyrus ein bisschen verarscht wurde, ja der kleine Gag mit dem Butters-Hörnchen war lustig aber leider war diese Epi. trotzdem etwas schlapp, dennoch 3 Sterne.

#R

# 52: kenny 12
2009-03-14 19:33:55
SternSternSternSternkein Stern 
die beste szene der folge ist wie britney sich den kopf wegballert.und dann im krankenhaus wieder aufwacht.aber weil es etwas zu brutal ist gebe ich der folge nur vier stars.BLABLABLA

# 53: Cartmans Kappe
2009-03-20 15:22:45
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
meiner meinung nach Respektlos.
das hat was mit Anstand zu tun irgend wann sollte man wissen wann schluss ist und hier war das deutlich überschritten.ich mach jetz nich auf moralprediger und ich kann Britney nich ma leiden
aber das macht man einfach nicht.-.-

# 54: Svensson
2009-03-30 22:32:03
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Also meiner Meinung nach die mit Abstand schlechteste Folge. Ich war richtig enttäuscht. Hat ja ganz gut angefangen, aber Britney halber Kopf hat irgendwie nur noch genervt.Sorry, das war nichts...lieber schnell wieder vergessen!

# 55: KILLKENNY10
2009-05-12 19:00:59
SternSternSternSternkein Stern 
die folge war ganz aber die britney hat mir richtig leid getan.in lezter zeit wurde  der britney eh jede kleinigkeit zum skandal des monats gekrönt.

# 56: BobaCartman
2009-05-17 21:17:34
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Gute Story, Britney ohne Kopf fand ich nicht wirklich schlimm, aber auch nicht lustig. Butters im Eichhörnchen Kostün ging so^^

@Hardkoor (24)

Der WoW-Typ ist aber nicht der einzige :) Unter anderem war auch die Müllfrau aus Casa Bonita und einige Mitglieder des Super Abenteuer Clubs aus The Return of Chefkoch (Nur Darth Chefkoch natürlich nicht :@). Ich finds auch schade das Mephesto nicht in der Menschenmnénge dabei war.

@Britney WATCH (37)

Nur weil SP Folgen einem eine (sehr deutliche) Botschaft mitteilen, muss sie einem doch nicht gefallen.

# 57: Zwerg-im-Bikini
2009-07-07 10:38:19
SternSternSternSternStern 
Meine Meinung steht oben bei "ZiBs Meinung", hiermit reiche ich nur die Bewertung nach.

# 58: BOOM
2009-07-20 08:46:14
SternSternSternSternStern 
Satire muss nicht immer lustig sein - Thema gut getroffen.

# 59: Stempel
2009-08-04 15:23:32
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Ich fasse mich mal kurz:
nicht schlecht

# 60: Lassie
2009-09-16 00:29:47
SternSternSternSternkein Stern 
Hier hat eindeutig Humor gefehlt, aber die kritische Seite war hervorragend. Dieses extreme Verhalten der Medien als bewusste Tötungsabsicht darzustellen war krass, aber treffend. Auch wenn sie nicht sonderlich lustig war, meiner Meinung nach eine klasse Folge.

# 61: DarkRockman
2009-09-24 23:09:27
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Extrem Horrormässig und Eklige Folge, daher nur 3 von 5 Sternen. Nicht so meins!!
Plus Punkt jedoch, man konnte sehen wie
sich Kyle in einer Notsituation (Die mal nicht Cartman heißt) verhällt!!  

Aber sonst na ja ><

# 62: Patrick Star
2009-09-27 18:24:22
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Ich versteh nicht,wie so´ne eklige,greislige Folge nur lustig finden kann.Es ist ja schön und gut,dass die Britney-Bitch ihr Fett weg bekommt.Aber so sehr das sie mit halben Kopf rumläuft und am Ende stirbt nicht.
Ausserdem geht mir diese ganze übertriebene Brutalität der letzen Staffeln tierisch auf den Sack.


Aber ich will mal ned so sein und verleih der Folge 1 Stern wegen der Aktion mit Butters

# 63: Liz
2009-10-07 21:22:52
SternSternSternSternStern 
Ohje, mindestens die Hälfte hat die Botschaft nicht verstanden :/

Trey und Matt wollten Britney nicht diskriminieren indem sie sie ohne Kopf dargestellt haben, sie wollten den Menschen die sich daran ergötzen sie so leiden zu sehen, ein ganz extremes Beispiel dafür liefern, was sie dieser Dame antun. Ich bin weiß Gott kein Fan von ihr, aber ich bin der Meinung das es NIEMAND verdient, so von Kameras und Klatschreportern gepeinigt zu werden. Offensichtlich sind auch die South Park Produzenten meiner Meinung, und obwohl die Folge nicht im klassischen Sinne witzig war, gebe ich ihr 5 Sterne, da sie ein sehr wichtiges Thema sehr extrem dargestellt hat - und das wurde auch endlich einmal Zeit, dass das einmal so in der Form an die Öffentlichkeit kommt.

(Für eventuelle Mehrfachposts möchte ich mich im Vorfeld entschuldigen, aber ich habe gerad irgendwie einen Bugg beim Abschicken des Kommentars)

# 64: Unsympath
2009-10-09 22:56:35
SternSternSternSternStern 
Für mich ist das eine der mit Abstand besten Folgen. Trey und Matt haben sich fast vollständig vom kranken Humor gelöst, der das Markenzeichen von SP ist und haben eigentlich die perfekte Satire geschaffen. Ich hab über weite Strecken der Folge schokiert dagesessen. Selten hab ich die Rücksichtslosigkeit und den Zynismus unserer Zeit so auf den Punkt gebracht gesehen.

Das einzige, was man Trey und Matt vorwerfen kann ist, dass die Folge eigentlich zu spät kam. Zu dem Zeitpunkt war der Britney-Hype schon wieder am Abflauen. Ein halbes bis Dreivierteljahr eher hätte sie noch wirklich was bewirken können, so war sie nur ein Kommentar.

# 65: southparkchecker
2009-10-26 15:31:46
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Gut, gut nicht die beste Folge, sondern einfach nur durchschnitt.
Aber über diese Folge zu lästern finde ich blöd, weil es viel schrecklichere Folgen gibt. Zum Beispiel a million little fibers.
Manche Gags kamen bei mir richtig gut an.

# 66: Lennart
2009-12-11 00:52:24
SternSternSternSternStern 
Unschlagbare Folge! Eine der allerbesten Folgen, wie ich finde. Und wer meint sie wär respektlos Britney gegenüber, der hat sie nicht verstanden. Trey und Matt ergreifen hier klar Partei für Britney; in nahezu jeder Szene wird sie als Opfer dargestellt, das sie ja im Endeffekt auch ist. Die Gags sind zwar rar, dafür aber gut platziert; ich liebe die Stelle, wo sie auf den "armen" Marienkäfer pinkelt, die Reporter aber nur auf ihre Pickel achten. Außerdem auch die, wo sie mit halbem Kopf durch die Stadt läuft, aber nur auf ihren Schamhügel geachtet wird etc. Von der Dramatik her virtuos in Szene gesetzt. Und als am Ende Miley Cyrus als neues Opfer erkoren wird, ist eine grandiose Folge vollendet. Einfach nur super -> auch der Chor.

# 67: KloMANager
2010-02-23 22:13:54
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
ziemlich schwach. Auch hier sind so gut wie keine Witze zu erkennen.

# 68: Ward
2010-07-21 06:46:03
SternSternSternSternStern 
Sorry, auch wenn ich damit bestimmt viele beleidigen werde, aber die Personen, welche an der Folge das nahezu witzlose Element gefehlt hat, haben diese absolut überhaupt nicht verstanden. Hoffe ich wiederhole mich nicht allzusehr da schon einige vorher relativ gute Analysen der Folge gepostet haben. Kann mich da tlw. nur anschließen, das ich das Erste mal als ich die Folge sah fast die ganze Zeit einfach nur perplex war von der Art und Weise wie Stone/Parker die heutige Mediengesellschaft nicht nur parodieren, sondern in nahezu bester "1984-Orwell-Manier"(alle die nichts damit anfangen können sollten den Roman "1984" unbedingt lesen, gehört zur Allgemeinbildung) einen pessimistischen Einblick in den natürlichen, tierischen Verhaltensweisen des Menschen geben. Die Aussage ist nämlich nicht nur der falsche Umgang mit Medien(obwohl das heutzutage das verbreiteste Problem ist), sondern allgemein der ganze Aufbau einer menschlichen Gesellschaft. Die Folge beschreibt die natürlichen Eigentschaften der Menschen die Neid, und insbesondere Gewalt und Tod idealisieren um damit ihre instinktiven Bedürfnisse als Tier befriedigen zu können, welche seit Jahrhunderten in uns "stecken". Die heutige Medienlandschaft ist eigentlich nur ein Ventil für die ganzen "Cartmans" in uns allen um am Leid anderer zu erkennen, dass unser Individuum und Leben nicht so schlecht sind, weil wir jemanden beobachten können wie dieser Mensch erst zu einem populären Star wird um dann (gehäßige) Freude bei deren Abstieg zu genießen, weil uns (die "normale" Bevölkerung)damit suggeriert werden kann das zum einen jeder eigentlich ein Star werden kann(nicht muss, da spielen noch andere Faktoren hinein) und zum anderen jeder Star auch nichts besseres als "wir" ist. Insgesamt gesehen eine nahezu perfekte Kulturkritik(nicht nur der heutigen Medienlandschaft)welche hinsichtlich der Genialität des Themas auch von T.W. Adorno stammen könnte, der in seinem Buch "Negative Dialektik" von 1966 noch viel tiefgreifendere philosophische Zivilisations- und Kulturkritik anbringt, welche selbst nach knapp 35 Jahren noch nicht an seiner Aktualität eingebüßt hat

PS: Mir ist schon klar das Adorno nicht der Erste Kulturkritiker war....

# 69: Toll!
2010-10-23 13:19:54
SternSternSternSternStern 
Ich finde es toll das Trey und Matt sich mit diesen Thema befasst haben und zu drastisch war mir die Folge auch nicht, in South Park ist ja alles möglich ;) Echt toll 5 Sterne das ist eine starke Staffel!

# 70: Eine großartige und vielseitige Folge!
2011-01-07 22:23:46
SternSternSternSternStern 
Haha Ich weiß gar nicht was sich so viele über diese Folge aufregen. Sie war halt ziemlich übertrieben aber trotzdem fand ich sie richtig gut! Schließlich wurde Britney wirklich von den Medien über alles was sie gemacht kritisiert.
Das mit der fehlenden Schädelplatte war eine Anspielung auf die Glatze, die Britney sich gemacht hat geschmacklos fand ich das nicht eher etwas traurig doch das Ende war echt noch der Oberkracher! (Miley Cyrus = das nächste Opfer) :D Süß fand ich auch wie die Jungs sich um Britney gekümmert haben.

Insgesamt hatte die Folge alle wichtigen Elemente, die eine gute South Park-Folge ausmachen. Sie war witzig, hatte eine gute Message, war niedlich, traurig, pervers, makaber und beschäftigte sich mit einem populären Thema.
Ich glaube, dass die, die sich hier über die Folge aufregen einfach nur beleidigte Britney-Fans sind!

# 71: Leo Navis
2011-02-01 18:28:33
SternSternSternSternStern 
Großartige Folge. Hab sie mir gerade seit langem mal wieder angesehen, und musste wider Erwarten häufiger laut loslachen. Besonders das mit diesem Gesang, wo die Jungs am Ende widerwillig mit einsteigen ... genial.

# 72: Jericho
2011-05-08 14:22:06
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Man, was für eine Extreme Folge. Die Folge mag sich zwar gegen die Papparazzis richten, aber Britney die ganze Folge über ohne Kopf rum laufen zu lassen, finde ich auch irgendwie recht fies. Ich finde, es hätte es auch getan, wenn man nur in skandalösen SItuationen gezeigt hätte. Aber dies fand ich gar nicht komisch.
Außerdem war das Ende mit dem Ritualmord für die Ernte auch nicht so mein Fall.

# 73: minosane
2011-06-19 12:27:52
SternSternSternSternkein Stern 
doch, also ich finde die folge ziemlich gut und realgetreu. bei den ganzen starskandalen hab ich mir schon immer gedacht "also irgendwann reichts auch mal". 1 stern abzug, weil ich es auch einfach nicht ansprechend fand, sie so zu sehen/hören. war zwar gut umgesetzt, aber es hat mich einfach gestört...

# 74: Patrick
2011-08-19 16:57:40
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Schlechte und unlustige Folge.Mehr kann ich dazu nicht sagen,ausser dass ich sie auch geschmacklos fand .

# 75: sick
2011-11-16 07:56:06
SternSternSternSternStern 
no comment ...

# 76: sicness
2011-12-14 00:51:30
SternSternSternSternStern 
Nicht viele Gags, aber ein wichtiges Thema schön schwarz umgesetzt. Volle Punktzahl

# 77: Filtertüte
2012-02-17 01:31:12
SternSternSternSternkein Stern 
Eine Folge, bei der einem angesichts von Britneys neuem Look das Lachen im Halse stecken bleibt. Aufgrund von ihrem Zustand ziemlich krass und auch arg unrealistisch (wenn einem der halbe Kopf und praktisch das komplette Gehirn fehlt, dürfte sich das Weiterleben schwierig gestalten, von Banalitäten wie Sehen und Hören gar nicht zu reden).
Die teilweise düstere Stimmung, die Paparazzi-Kritik und das überraschende Ende mit der Opferungs-Geschichte gehen dafür in Ordnung. Und Butters als Eichhörnchen (und Stimme des Gewissens) ist natürlich wieder zuckersüß.

# 78: Engel70
2012-02-21 22:19:08
SternSternSternSternStern 
Unterhaltung ist für mich nicht ein Schenkelklopfer nach dem anderen. Die endlosen Sekunden der Stille nach dem Schuss, der Schock in den Gesichtern der Jungs, ein Cartman, der nur noch wortlos wegläuft. Das war alles hervorragend mit allen hier besonders reduzierten Mitteln der Kunst auf den Punkt umgesetzt. Danach der ständige Splatter-Effekt und trotzdem sehen wir Britney ständig durch die vernünftigen und mitmenschlichen Augen der Jungs. Mir war während und nach der Folge schlecht, nicht nur wegen dem Splatter, sondern viel mmehr wegen der nicht endenden dargestellten ekelerregenden Unmenschlichkeit.

Ganz großes Kino!

# 79: Funkie
2012-08-11 00:57:00
SternSternSternSternkein Stern 
Ich weiß nicht, je mehr Abstand ich (zeitlich) von einer Folge bekomme, desdo mehr mag ich sie dann!
Schöne Umsetzung dieses Themas!
Aber der Schuss mit der Schrotflinte ist doch eindeutig  Kurt Cobain...

# 80: octi
2012-10-20 12:13:14
SternSternSternkein Sternkein Stern 
die folge is geil, aber net sooo geil wie andere :-) aber komisch ist sie , das sich britney net aufregtxDxD peace octi

# 81: thedivx
2013-03-18 12:27:35
SternSternSternSternStern 
Eine, meiner Meinung nach unglaublich intelligente
Folge. Ich finde es sehr schade, das viele Southparkfans größtenteils nur ihre eigene Unterhaltung im Kopf haben. Eine Folge ohne oder mit nur wenig Gags scheint für viele ein Frevel schlechthin zusein, obwohl die vermittelte Botschaft wirklich grandios ist. Alle stürzen sich sensationsgeil auf die noch so kleinsten Fehler
und Verfehlungen der großen Stars, wie sollten sie nicht durchdrehen? Selbst Matt und Trey haben sich indirekt eingestanden, das sie selbst auch einen Teil zum Verfall Britney beigetragen haben.
(Kyles rede auf dem Fridhof(?) in bezug auf die frühre Darstellung Britneys in Southpark)
Vielen ist einfach nicht bewusst das die Britneys dieser welt auch nur Menschen sind, die es wirklich nicht immer leicht haben

# 82: Mind-Control
2013-08-29 18:26:28
SternSternSternSternStern 
Mindcooooooooooooooooooontroll???????????????

http://www.youtube.com/watch?v=kX6Hlk_2f6w

Mit dem Hintergrundwissen habe ich die Folge erst komplett verstanden.

# 83: thetone
2013-12-20 00:30:21
SternSternSternSternStern 
Wenn man bedenkt dass die Folge 2008 erstausgestrahlt wurde - die gute Miley war damals erst 15 - find ich vor dem Hintergrund ihrer diesjährigen (2013) 'Eskapaden' die letzte Pointe bemerkenswert. Es läuft doch immer nach dem gleichen Schema ab - und South Park hat es mal wieder genau auf den Punkt getroffen! Volle 5 Sterne von mir; hab die Folge neulich erst wieder gesehen und der Bezug hat mich echt geflasht..

# 84: Jedediah
2014-04-20 19:36:50
SternSternSternSternStern 
Will diese Folge nicht als Anspielung auf die Okkultvermutungen innerhalb der Musik- und Hollywoodindustrie verstanden werden? Die Opfersymbolik in der Folge scheint doch eindeutig oder?

Opfer = (Ehemals) die Jungfräulichkeit repräsentierend, Blond, Weiß,      
            Energie für okkultische Vereinigungen, die Lichtsymbolik  
            durch die Fotoblitzlichter

# 85: Christin
2014-11-27 17:59:37
SternSternSternSternStern 
Ich kann mir ZIB nur anschließen... auch vielen anderen Kommentaren. Eine ziemlich melancholische Atmosphäre. Zum Ende hin musste ich dennoch lachen, als es ins Okkulte abdriftete. Sehr rund das Ganze und ein schönes Statement!

# 86: J-KER
2017-04-18 11:59:10
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Nichts wirklich interresantes. Aber es war auch nicht super schlecht. Der Anfang war schon etwas lustig, aber das Ende und die begründung waren schgwachr....sehr schwach

# 87: Kedome
2017-04-19 14:21:31
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Keine wirklich gute aber auch keine schlechte Folge. Was man an dieser Folge wunderbar sehen kann, ist die Sensationsgeilheit der Medien. Wenn man jetzt bedenkt, dass die Folge nochmal fast 10 Jahre alt ist und sieht wie heute aus Kleinigkeiten Breaking News werden, ist das fast noch untertrieben. Mir ist das mit Britney und der fehlenden Schädeldecke aber etwas zu freakig. Der Rest ist akzeptabel und dieses Okkulte tatsächlich ganz spaßig.

# 88: Mysterion
2017-09-16 21:48:45
SternSternSternSternStern 
In meien Augen,eine der Besten Folgen,da hier sehr zum Nachdenken angeregt wird und darüber hinaus, wahrscheinlich mehr Wahrheit verarbeitet wurde als in vielen bisherigen Folgen...TOP

# 89: Corben Dallas
2017-09-16 21:59:24
SternSternSternSternStern 
Wer dieser Folge keine 5 Sterne gibt,hat sie schlicht und einfach nicht verstanden ^^

Hinweis: Aktualisiere die Seite, falls kein Code zu sehen ist.CAPTCHA



Bitte schreibe mehr als einen Satz und achte auf deine Rechtschreibung.
Nichtssagende oder schlecht formulierte Kommentare werden aussortiert.
Damit die Bewertungen Sinn machen, darf natürlich jeder nur einmmal
etwas pro Folge schreiben - Diskussionen gehören ins Forum.