Episodeguide
Staffel:12345678910111213141516

1208 - The China Probrem

(Das China-Problem)


Folgen-Nummer: 175
US-Erstausstrahlung: 08. 10. 2008
Dt. Erstausstrahlung: 18. 03. 2009

Englisches Script Pics Wallpaper
Englische Folge ansehen Deutsche Folge ansehen DVD bei Amazon kaufen
 

Inhalt:

Cartman wacht nachts schweißgebadet auf - seit er die imposante Eröffnungsfeier der Olympiade in Peking gesehen hat befürchtet er, dass die Chinesen eine Invasion planen. Es sind einfach zu viele! Aber nur Butters kann er von der drohenden Gefahr überzeugen, verkleidet infiltrieren die beiden ein China-Restaurant um mehr über die Absichten des Feindes in Erfahrung zu bringen. Unterdessen wird auch Kyle von Alpträumen geplagt. Er verkraftet es nicht, dass Indiana Jones 4 so vermurkst wurde - die reinste Vergewaltigung seines Helden! Aber Spielberg und Lucas kamen ungeschoren davon und verdienen sogar noch Geld mit der Fortsetzung.
 

Besonderheiten:

• Ab dieser Folge wurde South Park im Breitbild-Format 16:9 produziert, was man an der BluRay Veröffentlichung dieser Staffel merkt. Bis zu dieser Folge wurde das Bild einfach oben und unten beschnitten, ab hier sieht man links und rechts mehr als bei der 4:3 Version.
• Im Vorfeld hatte Comedy Central angekündigt, dass die Folge eine Stunde lang sein würde, was sich dann jedoch als Fehlinformation entpuppte.
• Die deutsche Erstausstrahlung wurde auf Grund des Amoklaufs in Winnenden um eine Woche nach hinten verschoben. Wahrscheinlich, weil Cartman und Butters mit Schusswaffen das China-Restaurant stürmen.
• Wie schon in der Folge 609 - Free Hat wird kritisiert, dass George Lucas und Steven Spielberg ihre beliebten Filmklassiker des Geldes wegens "vergewaltigen" - sei es durch Director's Cuts oder überflüssige Fortsetzungen.
Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels Anspielung: Die Kinder regen sich (wie viele Kritiker und Fans) über die Fortsetzung der Indiana Jones Trilogie auf
Boys don't Cry Anspielung: Die Vergewaltigungs-Szene bei dem Tempel
Angeklagt Anspielung: Die Vergewaltigungs-Szene am Flipper-Tisch
Beim Sterben ist jeder der Erste Anspielung: Die Vergewaltigungs-Szene im Wald
 

Wir lernen:

Cartman: "I've learned something today. As Americans our fear of seeing another country become powerful can turn us into monsters."
 

ZiBs Meinung:

Eine eher durchschnittliche Folge, abgesehen von ein, zwei wirklich witzigen Einfällen. Der Running Gag mit Butters und die überraschende India Jones-Geschichte haben mir gut gefallen, allerdings war Cartman's Part diesmal nichts besonderes. Aus der China-Sache hätte man sicher mehr machen können. Irgendwie hat alles so gewirkt, als hätte man nicht viel Zeit in die Folge gesteckt, bestimmt wird nebenbei wieder an etwas größerem garbeitet (so war es ja z.B. auch bei Major Boobage oder Imaginationland). Mal sehen was die nächsten Wochen bringen :)
 

Eure Meinung:

Jetzt seid ihr dran! Schreibt eure Meinung zu dieser Folge und bewertet sie.
 

Durchschnittswertung:
SternSternSternkein Sternkein Stern
(2.93 Punkte)

# 1: poster1704
2008-10-09 16:50:48
SternSternSternkein Sternkein Stern 
An sich eine ganz passable South Park Flge aber nicht grade das auf was ich gehofft hatte. Nach einem halben Jahr, also bitte, da wäre mehr gegangen.

Also, es geht mit der Eröffnungsfeier der Olymp. Spiele los.
Cartman bekommt Alpträume, die Chinesen haben sich weiterentwickelt und es sind sooo viele….. Sie werden Amerika übernehmen, die Spiele sind der Anfang.

Der Rest der Jungs plagt ein ganz anderes Problem, alle waren im Kino Zeuge wie Geogre Lucas und Steven Spielberg Indiana Jones vergewaltigen.

Cartman holt sich Butters an die Seite und Gründet die “Liberale Amerikanische Front zu verhinderung der übernahme Amerikas duch die Chinesen”.
Gleich darauf stürmen beide, als Chinesen verkleidet, ein Chinesiches Restaurant und stellen fest das es schon losgeht, Amerikaner arbeite für die Chinesen (Bedienung ist kein Schlitzauge).
Um den Plan der Invasion herauszufinden versuchen Sie an Informationen hernazukommen. Eine Chinesiche Familie wird in die Mangel genommen.

Mittlerweile hat sich der rest der Jungs entschlossen Lucas & Spielberg einen Riegel vorzuschieben. Auch die Polizei schließt sich nach zögern dem Vorhaben an und Postieren sich zum Sturm auf die Villa der beiden.

Cartman und Butters sind leider erfolglos mit der Chinesichen Fam. zugange. Cartman beschließt härtere Seiten aufzufahren und überreicht Butter eine Pistole mit der nun die Geiseln ( das kompl. Restaurant) in schach halten soll.

Die Polizei stürmt die Villa und erwischen Lucas & Spielberg inflagrantie bei der Vergewaltigung eines ” Storm Troopers” ( StarWars).

Butters stoppt derweil flüchtende Geiseln mit einen Schuß in die Eier, was Cartman sehr sauer macht. Da es gar nicht lustig findet und man einfach niemandem den Sack weg ballert. Als Butters einen Polizisten der versucht einzudringen wieder versehentlich den Sack wegballert, steigt Cartman aus. Butters soll sich doch alleine um seine Invasion kümmern. Er hat die Schnauze voll und stellt sich der Polizei.

Diese erfährt in diesem Moment das Spielberg & Lucas festgenommen sind und nie wieder rauskommen. Die Polizisten fallen sich um den Hals.
Butters und Cartman verdrücken sich. Cartman hält Butters noch einen Vortrag über Menschlichkeit und die Folge endet.

# 2: KennyRie
2008-10-09 16:57:13
SternSternSternSternStern 
Mir hat die Folge doch recht gut gefallen, weil ich auch mit einer "Was war das denn?"-Konfusion aus der Premiere des Indiana Jones Films gegangen bin. Deswegen konnte ich hier auf das Thema gut einsteigen und es hat mich doch sehr sehr amüsiert.

Die Sache mit den Chinese war an sich auch ein guter Einstieg, aber das ganze hätte noch tiefer gehen können.
Insgesamt wirkte die Folge so als würden 2 unabhängig von ein ander laufende Geschichten erzählt wobei der Running-Gag "Shoot him in the Dick" zwar gut rüberkam aber wie gesagt fehlte insgesamt der Tiefgang.

Dennoch gebe ich volle Punktzahl, weil ich einfach voll und ganz auf den Indy-Zug aufspringen konnte, und mich das doch sehr oft hat schmunzeln lassen.

# 3: flo
2008-10-09 16:58:58
SternSternSternSternkein Stern 
was ne geile folge :))))

you never shoot a guy in the dick!!! :P

# 4: Azgoth
2008-10-09 17:13:15
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Da sind wir wieder mit den missbrauchten Filmen:
Wir sollten den Regisseuren nicht nur ihre fertigen Filme wegnehmen, sondern sie auch von Sequels abgeschlossener Reihen abhalten.
Die Idee mit dem "rape" direkt graphisch umzusetzen, ist etwas ungewohnt, war am Anfang lustig, mit den Wiederholungen in Variationen ging die Ironie und der Humor allerdings flöten.

Die Idee, Spielberg und Lucas in flagranti zu erwiaschen, war allerdings genial.

Der Plot mit Cartman und Butters war eher mittelmäßig: Von Cartman hätte ich mir mehr Kreativität und Realismus erwartet, er kennt seine Feinde doch sonst ziemlich gut und weis, wo man sie am besten trifft!
Die Idee mit Butters "Volltreffern" war alledings genial: Von dem Moment an, als er den ersten Typen traf, wusste ich: das war nicht der letzte.
Die Idee, das Cartman die Sache so verdreht, dass die "Liberation Front" (war es "American Liberation Front" oder "Liberation Front of America"? *ggg*) Butters Sache ist, ist genial und Typisch von ihm.

Das plötzliche Ende dieses Handlungsstrangs war allerdings etwas lau: Hier hätte man mit einer XL-Folge wirklich noch besseres erreichen können, z.B. eine Entdeckung der Pläne und die Abwehr der Invasion (ähnlich 1104).

# 5: Wasserkocher
2008-10-09 17:13:16
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Schwache Folge, hoffentlich kommt demnächst wirklich wieder besseres. Eine Aneinanderreihung von den Vergewaltigungsszenen und der Handlung im China-Restaurant, die sich mehr oder weniger auf den Running Gag beschränkt und wie du andern hier schon schrieben nicht sehr tiefgreifend ist...

# 6: wasserkocher123
2008-10-09 17:18:59
SternSternSternSternkein Stern 
Ich fand die Folge nicht zu schlecht, auch wenn man sicherlich mehr aus dem Thema China hätte herausholen können. Insgesamt aber ganz okay, vor allem Butters ist natürlich wieder mal großartig :D

# 7: LiarSenic
2008-10-09 17:22:47
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Ich hab mich doch wirklich gefreut als es sich herausgestellt hat das der "raped friend" kein geringerer als der neue Indy Film ist, fand ich den Streifen doch auch ziemlich lame.
Die Sache mit dem "Dick Shooting" war auch wirklich lustig, aber alles in allem war das eher ne schwache Folge. Die China Story war total bodenlos und hatte überhaupt keine Substanz und die Indy Geschichte bestand auch nur aus der ewigen Heulerei darüber. Alles in allem nicht die schlechteste, aber eine eher schwache Folge.

Achja: die Vergewaltigungsszene im Urwald (in der Lucas und Spielberg wie Rednecks aussehen) ist eine Anspielung auf den Film "Beim Sterben ist jeder der Erste" mit Burt Reynolds

# 8: OnKeLDead
2008-10-09 17:23:20
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Hmm so lala. Ich dachte gerade das der Cartmanpart was ganz besonderes wird, aber er hat dieses mal wirklich eher eine lahme Rolle und wirkt nicht gerade in Höchstform. Das Indiana Jones aufs Korn genommen wurde bzw. Spielberg und Lucas hat mir sehr gut gefallen, denn Teil IV im Kino zu sehen kam wirklich einer Vergewaltigung gleich (Aliens - ich könnte mich noch immer aufregen!)

# 9: kallllt =)
2008-10-09 18:27:38
SternSternSternSternkein Stern 
Das war wieder ne gute Folge. Mit Butters und der ganzen 'never shoot a guy in the dick'-Geschichte haben sie da echt guten Job geleistet. So einfach, und doch so genial XD
Der Subplot mit Kyle und den andern ist ebenfalls gelungen. Da haben uns Trey und Matt mit dem Preview ja richtig reingelegt! XD Ist aber trotzdem witzig ausgefallen, wie die alle n Theater draus machen.

Einzige Kritik is dieselbe wie die von Janina: Cartman war in der Folge nicht wirklich stark. Wenn man den Anfang sieht erwartet man etwas mehr. Die Sache mit den Chinesen hätte besser verarbeitet werden können.

# 10: Svemn
2008-10-09 18:41:07
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Ich bin ehrlich gesagt etwas enttäuscht... Die Chinesen Sache wurde einfach Stumpf abgehackt...
Seit wann gibt Cartman einfach so auf?
Wie schön erwähnt gefiel mir auch nicht diese halbherzige Erzählung zweier Stories in einer Folge.
Lieber eine ganze und dafür richtig zur Sache gehen... Der running Gag von Butters war dann so ziemlich das einzigste worüber ich richtig Schmunzeln konnte...
Ich hoffe es wird besser :-)

# 11: michimii
2008-10-09 19:27:48
SternSternSternSternkein Stern 
Fand die Folge ganz lässig. Obwohl durch die total unzusammenhängenden Plots das Gefühl aufkommt, dass man bemüht war 22 Minuten voll zu kriegen. Aber jede Story für sich fand ich ganz lustig!

Bin mal wieder von der Aktualität von South Park begeistert, welche andere Serie kann da schon mitreden!?

# 12: Thorsten
2008-10-09 19:45:31
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Von der Handlung her eine durchschnittliche Folge. Das Thema China hätte wahrlich besser ausgeschlachtet werden können, die "Vergewaltigung" von Indiana Jones fand ich auch nicht wirklich witzig. Die Folge zieht sich irgendwie wie ein Kaugummi, auch wenn sie einige Lacher dabei hat. Letztlich kein guter Auftakt für die zweite Hälfte der 12. Staffel.

Übrigens: Die Szene mit der Vergewaltigung auf dem Flipper-Automaten wurde dem Film "Angeklagt" mit Jodie Foster nachempfunden (siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Angeklagt).

# 13: Idle
2008-10-09 22:25:35
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Ich finde die Folge etwas zu unübersichtlich,
am Ende ergab es nicht mal einen Sinn als George Lucas und Steven Spielberg verhaftet wurden und was hat das alles mit China zu tun warum aliens,
und dieser running gag war auch übelst lahm naja
mir kam es vor als ob Trey & Matt keine Lust hatten eine weitere SP Folge zu machen und passend zu den Olympischen Spielen China mit Indiana Jones zu verbunden haben hauptsache Füllmaterial irgendwie Sinnlos

# 14: Paul
2008-10-09 22:44:15
SternSternSternkein Sternkein Stern 
also...ich fand die folge extrem schwach aus folgenden gründen:

1. die story um cartman und butters is schwachsinnig und wird nirgends erläutert, also warum cartman das über die zeremonie denkt
2. der running gag nervt ziemlich doll
3. butters würde NIEMALS auf jemanden schießen
4. schon wieder mit spielberg und lucas anzukommen ist ziemlich einfallslos
5. wie beide storys am ende verknüpft werden ist sehr schwach und dämlich

wobei ich sagen muss, dass die idee für die story um stan und kyle großartig ist, habe den film nich gesehen, aber das schon von mehreren seiten gehört dass er kacke war...naja und dass butters als einziger den film gut findet ist auch gut, denn so ist butters nunmal...

alles in allem hoffe ich auf bessere folgen in der zukunft, denn diese hat nur aufgrund der kyle&stan-story 3 sterne verdient, die hat diese folge gerettet meiner meinung nach!! die vergewaltigungsszenen sind genial, vor allem die im dschungel :D
aber naja, ich finde, dass trey und matt eine zeit lang aufhören sollten cartman so sehr zu gewichten (auch wenn er fett ist) denn es läuft immer darauf hinaus, dass er ,weil er rassistisch ist irgendwelche sachen macht...das ist als thema von folgen inzwischen zu oft gekommen...ich hätte mal wieder spass an einer randy-folge...die waren in letzter zeit immer die besten...naja auf jeden fall gebe ich aufgrund der indi-story 3 sterne, eig hätte die folge jedoch weniger verdient!!!

greetz and good night ;)

# 15: gumbo
2008-10-09 23:27:56
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
fand die episode ziemlich krank, auf die vergewaltigungsszenen hätte ich gerne verzichten können. war auch nicht sonderlich lustig diesmal.

# 16: peddington bär
2008-10-09 23:29:53
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
gerade mit dieser aktualität, die sich gerade in staffel 12 immer wieder finden lässt, kann ich mich nicht identifizieren, ich verurteil sie sogar!

south park, die einstige dorfgemeinde, welche abgeschotten von der außenwelt war, fährt jetzt notgedrungen (konkurrenz durch family guy etc) schwere geschütze auf und hat mal hier ein neues restaurant, mal da ein laboratorium oder ein haufen celebrities am start..

muss ich in dieser folge auch anprangern, wobei es auch dieses mal an der umsetzung gehapert hat!
die einstige kultfigur cartman wirkt in seiner rolle als hauptdarsteller überfordert und verliert von episode zu episode an status, auf die seit staffel 8 tendenziell steigenden gewaltszenarien kann ich auch liebend gern verzichten.. dabei hatten trey und matt soviel zeit gehabt. schade

# 17: rattlesnake87
2008-10-09 23:53:48
SternSternSternSternkein Stern 
Mich wundert es dass sich soviele über die Folge aufregen... mir gefiel sie sehr gut, va. das Verwirrspiel am Anfang und das immer starke Duo Butters + Cartman

# 18: Queef
2008-10-10 11:54:02
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Bin ebenfalls etwas enttäuscht. Das Niveau von South Park ist seit der 10. Staffel konstant gesunken, mit ein paar wenigen Ausnahmen.

Nachdem ich den neuen Indiana Jones gesehen habe, musste ich sofort an "Free Hat" denken und fand es toll, dass Trey und Matt diese Katastrophe vorausgesehen haben. Der Indiana Jones Teil dieser Folge war auch noch der Amüsantere, der Rest mit Cartman ist einfach nur schwach.

Die Tendenz zu diesen extrem nervigen Running-Gags ist ebenfalls eine Katastrophe. Never shoot a guy in the dick, I'm HIV positive, how can I reach these kids, all diese Sprüche sind bereits beim ersten mal nicht besonders witzig, geschweige denn nach dem Vierten. Wenn das die Nachfolger für "screw you guys, I'm going home" und Konsorten sein sollten, ist das einfach nur schade.

Sieht leider so aus als ob South Park nun auch den Zenit überschritten hat, wie es die Simpsons vor langer Zeit schon getan haben.

# 19: Rafael
2008-10-10 13:48:44
SternSternSternSternkein Stern 
Ich fand die Folge nicht so schlecht. Ich kann selber die Thematik um Indy selber gut nachvollziehen da ich von dem neuen Indy-Film mit Alien-Krams auch sehr enttäuscht war(wie auch Trey und Matt) und damit der Mythos Indy "vergewaltigt" wird. Das fand ich recht genial.

Die Cartman-Butter-Story wirkt dagegen unfertig und wenig unterhaltsam. Der Running-Gag war hier auch öde.

# 20: Oke
2008-10-10 14:17:41
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Bin ich der einzige, dem die Anspielung auf den Film "Deliverance" aufgefallen ist? Die Szene, in dem zwei Hinterwäldler (Spielberg, Lucas) Indy vergewaltigen?

>>> Anmerkung von Janina (Zwerg-im-Bikini): Mitnichten, der deutsche Titel von "Deliverance" lautet "Beim sterben ist jeder der erste". ;)

# 21: Fabienne
2008-10-10 14:38:25
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Queef, du sprichst mir aus der Seele!
Für mich gab es in der 12. Staffel noch keine wirklich überzeugende Folge.
Schade

# 22: Jan
2008-10-10 15:33:24
SternSternSternSternkein Stern 
Die Folge war nicht schlecht. Die Vergwaltigungs Szenen waren weniger übertrieben als jeder denkt. Was Matt und Trey über den Indiana Jones Film zeigten stimmte meinen interpretationen nach überein. Keiner der Indie Filme hat was mit Ailiens zu tun. Ich kann einen so derart/ vergewaltigten Film nicht besonderlich arg akzeptieren.

Die nebenher rollenden Szenen mit Cartman und Butters, fand ich einfach Göttlich.
Deshalb eine Rate von 4 Stars

# 23: Nervkind
2008-10-10 16:09:47
SternSternSternSternkein Stern 
Ist denn niemandem hier die letzte Aussage von Butters aufgefallen - "also ich weiß gar nicht, was die Leute alle haben, so schlecht fand ich den Film gar nicht.." - in Bezug auf den Indi.

Fand die ganze Thematik auch lustig (wenn man gerade aus dem Thema China unbestritten mehr hätte machen können - daher den einen Punkt Abzug), und werte diesen übertriebenen "Tränenkult" über den ach-so-schlechten Indi-Film auch als Seitenhieb auf alle Indi4-Nörgler: Am deutlichsten zu sehen, als die Polizei ihre Pflicht vernachlässigt, um die Gefangennahme von den beiden phösen Filmemachern zu "feiern".. und damit die "Terroristen" mit Blut an den Händen (Cartman+Butters) einfach davon kommen lässt - was zeigt, dass großen Hollywood-Filmen in Amerika (und vllt auch anderswo..) wohl mehr Bedeutung zukommt, als (sinnloser) Mord an Restaurantgästen etc.. finde ich sehr schön gesellschaftskritisch, regt zum Nachdenken kann (allerdings sehr geil: Der Seitenhieb auf StarWars mit der Sturmtruppe <3).

Zum Indi an sich: Mir hat der neue Indi gefallen, natürlich ist die Thematik völlig übertrieben, aber welcher Indi war bitteschön NICHT übertrieben? Beim letzten Teil durfte Gott (die Prüfungen am Ende) mitspielen, nun sinds halt Außerirdische.. und? Das ist (triviale-trashige) Unterhaltung, und unterhalten hat es mich.

Wer da anfängt, nach Logiklöchern zu suchen, der wird nicht nur diesen einen Griff ins Klo finden.. und das aber in ALLEN Indi-Filmen. Meiner Meinung nach zumindest.

Also: Neue Folge war schwer in Ordnung, das Niveau ist aber noch steigerbar - ich freue mich auf die nächste Folge!!

# 24: Markus
2008-10-10 21:50:15
SternSternSternSternStern 
Die Folge war einfach nur geil!! Bei jeder "Rape" Scene hätte ich vor Lachen sterben können. :-)

Die China Geschichte war etwas hohl ok.

Dennoch sehr unterhaltsam. :-)

Gruß

Markus

# 25: Dick Bush
2008-10-10 22:18:35
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
hmmmmmm :-(
Also ich fand die Folge sehr lahm. Dafür dass sie so lange Zeit hatten sich was zu "basteln" war das echt schlecht. Keine Story, keine Gags. Als hätten sie die Story in 5 minuten gemacht. Auserdem ist der Part mit Lucas und Spielberg genau so (eins zu eins) in der Folge Free Hat gewesen.
Extrem Entäuschend. Das einzig lustige war der Running Gag von Cartman und Butters

# 26: scuzzlebutt
2008-10-10 23:17:15
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
War nix.OK die Idee mit der "Vergewaltigung" war ganz gut aber da ich die Indyfilme nicht gesehen hab...
Die chinasache war unkonsequent, gar lieblos durchgezogen worden.UND WARUM MUSSTE DAFÜR EIN NEUES RESTAURANT HER? ES GIBT DOCH CITY WOK

# 27: chipsy
2008-10-11 01:58:48
SternSternSternSternStern 
Also ich fands richtig genial, denn mit indiana jones und star wars haben sie total recht

# 28: Wiiplaya
2008-10-11 14:18:53
SternSternSternSternStern 
Also mir hat die Folge sehr gut gefallen.
Ich find einfach alles, was Butters macht genial=>Favourite Char.
Alleine wo er das erste mal "bing bing, herrooo preease" sagt. Das hört sich einfach so genial an.
Ich muss sagen, dass ich Indiana Jones persönlich nie gemocht hab und dass ich deswegen nicht so viel zur "Vergewaltigung" der Filme sagen kann.
Aber es war trotzdem witzig.
5 Sterne, weil ich genügend Lachkrämpfe hatte^^
So muss es sein!

# 29: Ainschie
2008-10-11 20:02:50
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Hallo zusammen,
so nun habe ich sie endlich gesehen. Lang erwartet und so enttäuschend. Der Cartman-Plot war einfach "lame"; darüber keine Diskussion und das der restliche Plot versucht wurde, nur auf 2 immer wiederkehrenden running gags auzubauen, ging auch ganz gewaltig in die Hose. Ich meine, beim ersten mal war die Vergewaltigung von Indy ja noch ganz lustig, aber als es immer wiederkam und alle weinten wie kleine Mädchen war einfach nur nervig und nicht lustig. Ebenso Butters "dick-shot", der zündete schon beim ersten Mal kaum, da Cartman vielzuviel Pause zwischen den einzlnen, gespielt-entsetzten Sätzen machte. Als das dann auch noch 4 mal wiederholt wurde wars mir dann zu blöd.
Alles in Allem - unterdurchschnittlich.

In diesem Sinne

# 30: the_freaktaker
2008-10-12 13:07:19
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Schlechter Start nach der Sommerpause. Cartman war diesmal nicht wiederzuerkennen und erstaunlich uninteressant.
Und auch Butters (normalerweise gefällt das Duo Cartman/Butters ja sehr gut) fand ich nun nicht so toll. Der Running Gag ("Don't shoot a guy in the dick!"), okay, aber das hebt die Qualität der Folge nicht sonderlich.

Die Vergewaltigungsszenen fand ich am Anfang noch lustig, später nur noch lahm. Das Ende war vorhersehbar. Die ganze Folge war - sag ich jetzt mal im Nachhinein - eigentlich vorhersehbar, wahrscheinlich hatten wir nur alle zu hohe Erwartungen, dass etwas total Außergewöhnliches kommt.

Die Folge hat sich einfach nur über 20 Minuten hergezogen und brachte keine Überraschungen mit sich.

Naja, Mund abwischen, weiter geht's, aber nächste Woche bitte mit einer spannenderen und besseren Folge.

# 31: Matzeee
2008-10-12 13:23:21
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Also ich fand die Folge eigentlich ganz okay.....der running gag "you shot him in the dick!" war schon schwer lustig

die vergewaltigungsszenen hätte man nicht gebraucht....eher schlecht

aber eric und butters sind einfach göttlich :-)

nächste woche wirds aber hoffentlich wieder riiiiccchhhtttiiiiggg gut

# 32: KGF
2008-10-12 13:35:51
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Naja, die Folge war guter Durchschnitt. Man hätte wirklich mehr draus machen können. Und die "Nebenstory" fand ich viel interessanter. Die Szene, in der die "Vergewaltigung" zum 1. Mal erwähnt wurde, fand ich total verwirrend, weil es einfach so plötzlich kam - große Überraschung, als herauskam, dass es um Indy ging! Nun ja, ich fand den Film an und für sich besser als erwartet, aber er war natürlich definitiv nicht so wie die Trilogie... Auf jeden Fall konnte ich mich doch über den Teil mit Spielberg & Lucas sehr amüsieren.

# 33: Kylie
2008-10-12 19:30:37
SternSternSternSternStern 
Also ich fand die Folge echt megageil. Außer "die Liga der Superbesten Freunde" ist das meine Lieblingsfolge.
Nur das mit der Chinesischen Inwarsion fand ich nicht so toll. Die Indianer Jones Vegewaltigunsnummer gefiel mir besser.
Hoffentlich erscheint die Folge auch bald in Deutsch

# 34: Andy
2008-10-12 20:39:26
SternSternSternSternStern 
Ich weiß nicht was ihr alle wollt. Das war doch eine super Folge. Nach "Canada on Strike" die wohl beste Folge der 12. Staffel.

# 35: Zato
2008-10-12 23:25:19
SternSternSternSternkein Stern 
Scho geil.
Wann gibts die Folge auf Deutsch?
Hoffe ma,dass die nächsten Folgen der Staffel besser werden
-.-

# 36: shiznix
2008-10-13 00:00:27
SternSternSternSternStern 
genial - v.a. wenn man den kultfilm deliverance kennt - squeal like a pig!

- - -

Wegen der Vergewaltigungsszene im Wald:

Lucas und Spielberg spielen die beiden Hillbillies ("Mountainmen" genannt) des Films/Buchs "Deliverance". Indiana ist einer der beiden in "Gefangenschaft" geratenen Adventurers.

Der Film (gedreht in den 70ern) war das erste populäre Werk, das sich mit der Inzest der Hillbillies und dessen Auswirkungen auf ihr Verhalten auseinandersetzte - und das z.T. ziemlich brachial darstellt.

schaut mal bei der Pir***nbucht vorbei - der Film ist toll und eindrücklich.

# 37: tm
2008-10-13 13:56:51
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Ach du scheisse, ich war so froh das endlich neue Folgen von South Park kommen würde und dann kommt so ´ne Folge wie diese.
Also die ersten 9-11 Minuten waren eigentlich ganz amüsant besonderes mit Butters und Cartman, aber dann wurde es nur langgezogen und diese Vergewaltigungsszene na ja das war wirklich blöd einfach zu krank.

# 38: Conny
2008-10-13 14:59:12
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Wirklich lachen konnte ich nur bei der Verkleidung als Chinesen und dem ständigen "sching-schong" und "hallo please". Das ist (sehr gemäßigter) rassistischer Humor, der bei SP eigentlich immer witzig ist.
Wer Grinseasiaten schonmal kennengerlernt hat und zudem noch scheißfreundlich, weiß wovon ich rede ;)
Beim in die Eier schießen oder Vergewaltigen war spätestens beim dritten Mal der Mund zum gähnen weit geöffnet. Auch die Heulszenen fand ich eher langweilig.
Schließe mich denke ich tm an.

# 39: Cloud83
2008-10-13 18:38:54
SternSternSternSternStern 
Also ich kann nur sagen das die 12te Staffel die beste von allen werden könnte.
South Park wird ernst und fungiert derzeit mehr als je zuvor als Sprachrohr des unmuts von Trey und Matt und bislang finde ich das auch richtig so.
Indy 4 war die grösste verarsche nach SW EP 1-3 die sich George und Steven da ausgedacht haben. Von dem unsäglichen remake von Krieg der Welten will ich gar nich erst anfangen.
Finde es zum kotzen was die seit jahren machen.
Die ruhen sich seit Jahrzehnten auf ihren Erfolgen aus den 70ern und 80ern aus und verarschen ihre fans die fotsetzungen der besagten Filme erst möglich gemacht haben nach Strich und Faden.
Klar kommt die Episode halbfertig rüber aber für die Message und das ans Bein kacken von Geroge und Steven gibts von mir 5 Punkte.

# 40: gregg
2008-10-13 23:13:52
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
die folge war sagenhaft... schlecht, leider

da ist man besseres gewöhnt, vor allem nach längeren pausen innerhalb und zwischen der staffeln, wo sich trey und matt doch bisher immer etwas besonderes haben einfallen lassen.

das einzig gute an dieser episode sind die kurzen ausschnitte von der olympia-eröffnungsfeier, find ich. und den guten butters hätten sie im "echten" amerika sofort erschossen, spätestens als er mit der knarre am fenster stand...

schade, wieder ein kleiner tiefpunkt in der serie. aber sowas gibt's ja in jeder staffel zwei-, dreimal... wird schon wieder =)

# 41: Blub
2008-10-14 11:01:22
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Hmm was soll man dazu noch sagen.
Also die Chinasache fand ich erstmal ziemlich dämlich weil:
1. Wie schon andere angemerkt haben wieso gehen sie nicht zu City Wok?
2. Das ist das erste Mal das Cartman einfach so aufgibt und dass noch mit einer schwachsinnigen Begründung.
3. Butters niemals im Leben auf jemanden geschossen hätte egal was Cartman sagt. Sein Charakter von Folge zu Folge immer so verbogen dass es irgendwie in die Handlung passt.
Finde ich sehr gut.

Die Verkleidung der Beiden und wie sie gesprochen habe sowie das Dickshooting fand ich doch noch witzig.

Zum Indina Jones Teil muss ich sagen zuerst hab ich gedacht es handelt sich wieder um so eine Moralgeschichte als rauskam dass es sich um George Lucas und Steven Spielberg und deren neuen Film handelt dachte ich mir wie kommt nur auf so eine Sch*^'´ ?
Normalerweise finde ich so total bescheuerte Handlungen noch witzig aber nur wenn sie auch einen zumindest nachvollziehbaren Hintergrund haben.

Obwohl ich die Vergewaltigungsszenen schon irgendwie geil fand trotzdem ich bleibe dabei die Folge war Mist!!

# 42: Hahaha
2008-10-15 14:13:17
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Bin ich der einzige der findet das southpark immer schlechter wird!?

Die 12 is ja bis jetz total lahm, die storys sind echt nimmer der hit und mitlerweile ist sp auch viel zu gut "gezeichnet" cartman wird auch immer netter und irgendwie geht der ganze reiz von sp verloren, da find ich die alten folgen vorallem die ersten staffeln viel besser!

Oder nicht?

# 43: frank
2008-10-15 19:19:14
SternSternSternkein Sternkein Stern 
... als jemand, dessen Unterbewusstsein 2 mal schützend dafür gesorgt hat, dass ich bei Indy 4 eingeschlafen bin, weiß ich, wovon die Jungs reden *tränenindenaugenspür* *klossimhals* *räusper* , ja, gut, dass es jetzt raus ist.
Die Chinasache fand ich ein wenig dünn.

# 44: XonE
2008-10-15 23:17:03
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
öh ja
2 gags (vergewaltigung & ball shooter)
und die werden uns gleich 3x präsentiert. jeweils. grandios einfallsreich.
das wars dann auch

fand persönlich die vergewaltigung etwas hart aber das is wohl geschmackssache

# 45: Sooker
2008-10-27 10:36:11
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Ich fand die Folge extrem lahm.. Die Vergewaltigungsstory hat mich schon von Anfang an genervt, dieses stundenlange rumgeheule..

Cartman und Butters bieten ja eigentlich n gutes Potenzial, aber wo war da die Story diesmal? In ein China-Restaurant gehen, feststellen sie sind überall, Geiselnahme ???

Crap, echter Crap.

# 46: DasDing
2008-11-17 13:22:12
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Also die Folge gefiel eigentlich auch nicht.
Aber wenn Cartman Hass auf etwas hat und versucht etwas dagegen zu tun, wird's immer lustig (wie bei Hippies etc.).
Das mit den Eiern abknallen war auch net gerade lustig nach dem 2 mal.

# 47: eGse
2008-11-26 20:12:19
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
eine folge, bei der ich nur ein einziges mal kurz lachen musste, das war als sie lucas und spielberg mit dem startrooper erwischt haben...
ich frag mich echt was mit southpark los ist.
cartman ist in jeder folge zu viel übertrieben, man hätte die folge viel lustiger machen können wenn cartman nicht so ohne weiteres einfach eine pistole hat.
warum kann er nicht wie in alten folgen eine spritzpistole oder so haben....
ich muss sagen SP wird immer schlechter....

# 48: BBBB
2008-12-06 16:40:32
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
also ich fand die folge schlichtweg doof.
einzig die vergewaltigunsgeschichte war witzig,
aber auf die vergewaltigungszenen hätte ich
verzichten können.
meiner meinung nach die schlechteste folge der zwölften staffel

# 49: Wilf
2008-12-09 03:52:12
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Hmm....von der Folge hätte mich mir deutlich mehr versprochen, obowhl einige Szenen zwischen Butters und Cartman wirklich lustig sind. Das Potentiel wurde jedenfalls nicht voll ausgeschöpft, schade...

# 50: Cartmanisthebest
2009-03-14 14:41:22
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Bin ich der einzige der die Vergewaltigungsszenen einfach nur noch geschmacklos fand?? Die waren viel zu drastisch, fast mit dem Holzhammer dargestellt, Matt und Trey können froh sein das Lucas und Spielberg sie nicht vor Gericht bringen (die hätten damit sicher einige chancen, jemanden als Vergewaltiger zu zeigen das ist einfach nicht das richtige) eine ganz ganz ganz schwache folge.

# 51: Bananen-Joe
2009-03-15 01:32:20
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Nun als in der Folge die Szenen mit den Außerirdischen und dem Kühlschrank aus Indiana Jones 4 angesprochen worden sind, musste ich lachen (das waren auch die Szenen die ich am schlimmsten fand).

Allerdings fand ich Cartmans China Teil eher langweilig und die Vergewaltigungsszenen einfach nur makaber.

Daher nur 2 Sterne.

MfG Bananen-Joe

# 52: Pans
2009-03-17 13:07:32
SternSternSternSternStern 
Butters .. man schießt keinen Männern in den Schwanz, das ist uncool xD Mal wieder was, was mich ernsthaft zum lachen gebracht hat >> 5*

# 53: zisa
2009-03-18 22:38:03
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
die Folge wahr übelster Schrott des mit Butters und Cartman ging ja noch aber des mit Indiana Jones war doch mega schlecht. Ich hab immer south park geschaut aber das wahr die schlechteste folge

# 54: Phantom123
2009-03-19 08:26:03
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Ich fand die Episode auch net besonders...

Es wird mir zu viel auf dem Vergewaltigungsszenario herumgeritten und bei den Chinesenszenen im Restaurant blieb mir als Japanfan - wie auch schon bei "Chinpokomon" und jeder anderen Episode mit "antiasiatischen Tendenzen" zum Teil das Lachen im Halse stecken; schon mal was von dem Anime-Klassiker "Ranma ½" (&#12425;&#12435;&#12414;½ Ranma Nibun no Ichi) gehört, in dem so viele drollige chinesische Charaktere vorkommen? Ich kann mir net vorstellen, dass es jemanden geben könnte, der diese Leute allesamt hassen würde ;-)

So schlecht war der Indiana-Jones Film imho auch wieder nicht - tausendmal besser als wenn Indy schon wieder gegen Nazi-Bösewichte gekämpft hätte
(Diese ewige Deutschfeindlichkeit & Xenophobie in Hollywood geht mir allmählich ein bisserl auf den Sack)

P. S: Nein, ich bin kein Brauner, das will ich hier mal in aller Form betonen, damit ich nicht noch in der Luft zerissen werde :-P

# 55: Franzi
2009-03-19 16:12:44
SternSternSternkein Sternkein Stern 
ganz okay...aber das mit den chinesen war extrem langweilig und hatte weder hand noch fuß...die vergewaltigungsszenen waren erst witzig, dann etwas zu krass für meinen geschmack ^^

# 56: Werner
2009-03-19 23:50:34
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Naja, ich weiß nicht so recht... Irgendwie war das diesmal nix... Diese China-Sache wirkte irgendiwe unausgegoren, als ob da was angefangen wurde, man aber dann nicht mehr recht weiter wußte... Wenigstens ist nach 22 Minuten eine Folge zu Ende, so kam mir das irgendwie vor. Und wie schon einige hier fragten: Wieso gingen die beiden nicht ins City Wok??? Wäre doch ideal für die China-Sache gewesen?!
Und dann das ständige Geflenne der anderen Jungs, das war auch ziemlich nervig.
Na gut, trotzdem noch 3 Sterne, die Spielberg/Lucas/Indy-Szenen haben´s grad noch rausgerissen für 3 Sterne ... ;-)

# 57: Stendy
2009-03-21 16:23:55
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Na, das wurde aber auch Zeit, nach einer Woche Verzögerung verlor auch ich schon die Geduld. Und überhaupt, nur die kurzen Szenen, wo Butters zur Waffe griff, sollen der Grund für den vorzeitigen Verbot der Story sein? Sind die Leute von Comedy Central aber verzweifelt.

Zur Geschichte allgemein sage ich, der Titel war sowohl im englischen als auch im deutschen eher fehl am Platz, es ging den Leuten ja mehr um die „Misshandlung“ von Indiana Jones als um ein China-Problem das Cartman auslöste. Es war wieder mal eine Zweideutung mit dem Wort Misshandlung. Während in der Geschichte das eine gezeigt wurde, wo die beiden Regisseure den Helden ausziehen und misshandeln, meinte man etwas anderes, nämlich das Steven Spielberg & George Lucas den Helden der Kinder mit einem „schlechten“ 4.Teil misshandeln, deren Story und Logik offenbar eines Indy-Streifens unwürdig war(das ist jedenfalls meine Ansicht zur Zweideutigkeit, was meint Ihr?). „Aliens haben in solch einem Film nichts zu suchen“, und „Hast du die Szene mit dem Kühlschrank gesehen?“, waren ja die Gesprächsannahmen von Kyle, Stan & Jimmy zum Film. Jeder von euch Lesern, der den 4.Film gesehen hat, wird das auch alles verstehen können was erwähnt wird. Ich fand den Film an einigen Stellen ja auch etwas seltsamer als in den ersten drei Teilen, aber sooo schlecht fand ich „Das Königreich Des Kristallschädels“ ja auch nicht.
Die allgemeine Meinung zu diesem Teil der Geschichte ist die, sie war recht unterhaltsam. Besonders das sich die Leute ansammeln, und sich auch Vergewaltigungsszenen in Rückblenden schildern, das auch die Erwachsenen den Film furchtbar fanden, hat in meinem Fall für staunende Augen gesorgt. Nur frage ich mich, haben Stan, Kyle & die Erwachsenen immer nur gerufen, das sie ihn in Ruhe lassen sollen, und nicht selbst eingegriffen haben? Also, ich hätte da was unternommen, zwar nicht so eine Tat wie die Jungs aber ich hätte was unternommen. Fast am Schluss der Story hab ich echt große Augen bekommen, als ich sah, das George Lucas & Steven Spielberg eine Imperiale Sturmtruppe misshandelten. Denen ist wohl nichts heilig, was? Und als es von der Polizei auch noch hieß, das die Überreste von Yoda und Shorty (bekannt aus „Tempel des Todes“) gefunden wurden, musste ich erst mal kurz aussetzen, weil das doch schon wieder mal überhand nahm. Am Schluss der Geschichte haben sich dann ALLE Polizisten und die Besucher des China-Restaurants sehr, sehr, sehr gefreut, darüber das die zwei Regisseure Indiana jetzt nicht mehr misshandeln können.

Was den zweiten Teil der Geschichte angeht, fand ich den etwas schwächer, es war wieder eine typische Butters/Cartman-Sache, wo Cartman angeblich den Unschuldigen mimt und Butters am Schluss den Sündenbock abgeben muss, nur weil Butter aus Versehen einigen Männern den Schwanz abgeschossen hat. Cartman war in dieser Sache wieder mal typisch er und hat Butters Vorwürfe gemacht, was ihn ja als Sündenbock am Schluss dastehen lässt. Als ob es Butters Schuld wäre, das Cartman wieder mal alles Überdramatisiert und Butters an seine Seite mit Paniknachrichten ziehen möchte.
Lustig fand ich es schon, wie die zwei als Chinesen verkleidet die angebliche Übernahme ausspionieren wollten. Butters hat sich eine Brille aufgemalt LOL.

Cartman hat am Schluss etwas gelernt, und macht Butters Vorwürfe, das er über seine „Fehler“ nachdenken sollte? HA HA HA, da könnte ja jeder kommen.

Als Schlusssatz sage ich einfach mal 3 (schwache) Sterne, weil die Geschichte zwar ganz gut war, aber die Butters/Cartman-Story und die Vergewaltigungsszenen etwas lustig und grotesk waren, aber zu sehr.
Ich freu mich jedenfalls schon auf die nächste Folge die wird schon jetzt meine Lieblingsfolge, so oder so.

# 58: Aki
2009-03-22 15:23:05
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Naja...so ansich eine eher mittelmäßige folge.O.ô
Ich habe in meinem leben ne einen Indiana Jones film gesehen,aber eigentlich genug darüber gehört um auch ein bisschen verstehen zu können was da gemeint ist. Z.B hab ich so auch schon etwas von dieser Kühlschrank szene gehört,und ohne es gesehen zu haben fand ich das auch ziemlich dumm xDDD. Aber das reicht natürlich nicht um den ganzen film im vorfeld für dumm zu erklären,dazu muss man ihn ja selbst gesehen haben. Aber ich konnte auf andere art und weise das ärgerniss über Indy 4 nachvollziehen,denn so in etwa hab ich mit bei PotC 3 gefühlt^_^". Der war mindestens genauso schlecht-wenn nicht sogar noch schlechter als Indy 4,insofern kann man sich auch angesprochen von der folge fühlen, auch wenn man den eigentlichen film nicht kennt. "Film vergewaltigungen" geschehen ja häufiger in der letzten zeit...*kopfkratz* Also,das thema in diesem abschnitt der folge ist schon okay,und dafür gibt es ja auch die 2 punkte.

Aber mehr wie 2 punkte bekommt sie dann eben doch nicht,allein schon weil ich die vergewaltigungs sznene iergendwie recht geschmacklos fand(selbst für South Park verhältnisse..^_^")und weil sich der teil mit Cartmans invasions ängsten als recht bodenlos und unwichtig darstellt.Einzig wie der Butters immer wieder moralpredigten hält von wegen 'in den schwanz schießen',das war echt lustig, und ich musste auch echt lachen als Cartman da völlig endgeistert sagt "Jemanden in den schwanz schießen..das geht ja mal garnicht-schähm dich Butters!" xDDD,so voll entrüstigt*lol*das war schon cool x3333.
Aber mehr wie das kann ich aus der folge nicht rausholen, es bleibt eher durchschnittlich(und das ist schon zuviel gelobe...).Hoffen wir,das die nächste besser wird^-^

# 59: Mr.Werbung
2009-04-25 23:01:51
SternSternSternSternStern 
ich finde die folge nicht so ganz gut, die vergewaltigungs szenen waren soooooo versaut.


der starks teich wurde doch von mall markt verdrängt oder????

# 60: Unbekannter Affe
2009-05-02 22:34:19
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Die erste Folge dieser Staffel die ich einfach nur langweilig fand -.-

# 61: Aelian
2009-05-23 22:41:10
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Mhm.. Cartman war enttäuschend. Butters genial, ausnahmsweise mochte ich ihn mal richtig ^^ Musste jedes Mal lachen, allerdings mehr wegen Erics Reaktion.
Die Vergewaltigungsszenen waren ... doch etwas hart. Das Heulen danach war jedes Mal einfach nur zum Mitheulen, so süß und herzzerreißend *sfz* Aber alles im Allen war die Folge doch eher mittelmäßig.

# 62: tweek
2009-05-29 15:32:54
SternSternSternSternStern 
das mit butters war zwar lustig aber das mit indiana jones ist schwul schemt euch trey&matt

# 63: Rumo
2009-06-08 23:20:53
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Das eigentliche Chinesen-Problem hätte etwas mehr Tiefe haben können. Außer dem Running Gag mit Butters's Schießkünsten keine einzige witzige Szene in diesem Teil.
Der zweite Handlungsstrang war dagegen umso lustiger. Bevor rauskam, dass es um den neuen Indianer Jones geht, hab ich mich echt gefragt, ob ich in den letzten Folgen was verpasst hab (Welcher Freund wurde vergewaltigt?). Die ganzen Filmanspielungen kannte ich aber nicht, sodass der ständige Wiederaufgriff eher träge war. Wär lustiger gewesen, wenn man darauf verzichtet hätte und stattdessen erst später aufgelöst, worum es sich bei dem Vergewaltigten handelt.

Btw: 16:9 ftw!!!

# 64: Funkie
2009-09-24 22:16:55
SternSternSternSternkein Stern 
Schon gut, besonders des mit dem wiederauftritt von steven & Georege. 5 Sterne hats aber nicht verdient

# 65: Franky4Fingers
2009-10-06 00:31:29
SternSternSternSternkein Stern 
Die Folge war mal wieder sehr unterhaltsam,besonders die Vergewaltigungsszenen an Indiana Jones,die ich zudem noch sehr Mutig fand von den Machern so etwas darzustellen.

# 66: K. McCormick
2009-10-08 16:14:03
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
IN DER FOLGE WAR NICHTS; WAS ICH WIRLICH LUSTIG FAND

# 67: Desert Coffin
2009-10-10 15:26:05
SternSternSternSternStern 
Eine sehr geniale Folge, die mich als Fan großer Machwerke wie Star Wars oder Indianer Jones angesprochen hat.

Die Darstellung der Vergewaltätigung Indis war einfach zu köstlich. Beinahe noch cooler war die Geiselnahme von Butters und Cartman xDD

Ich kann nicht verstehen das einige diese Folge so grottig finden, denn sie gehört meiner Meinung nach zu den besten... aber ein Glück ist geschmack ja relativ ^^

# 68: Hexenkessel
2009-10-10 15:28:04
SternSternSternSternStern 
Klasse Folge.
Habe sie eben mit einem Freund geschaut und war sehr angetan.
Es gibt zwar ein paar Folgen die ich besser finde, diese gehört aber eindeutig zu den besseren. Wenn ich da im Vergleich an diese Folge mit diesem kleinen Engländerjungen denken... *Kotz*

# 69: chzzz
2009-10-22 18:28:59
SternSternSternSternkein Stern 
versteh net, warum die folge so schlecht ankommt
vor allem die indiana jones vergewaltigung fand ich richtig lustig als umschreibung für lucas´ und spielbergs klägliche fortsetzung und das ganze dann auch noch sowas von auf die spitze getrieben, dass es die halbe folge darum geht - find ich cool

die china sache ok, fand ich nur butter dick-shooting und cartmans kommentare dazu echt zum wegschmeissn, der rest war nix besondres.

ich würd ja gern 5 geben, um bissi die schlechten bewertungen auszugleichen, um die folge ma aus der flopliste rauszuholen ;)
...aber ich lass ja jedem seine eigene meinung

daher 4 punkte, aber die hat die folge mMn wirklich verdient!

# 70: Dr. PeTer
2009-10-26 17:06:07
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
-.-

Einfach nur Langweilig

# 71: clyde-frosch
2009-11-08 23:23:33
SternSternSternSternkein Stern 
mir hat die episode eigentlich gut gefallen weil cartman sau gut die chinesen verarschen kann und indy verarscht wurde. nur dumm ist es, das spielberg und lucas wieder da sind, sind die beiden nicht in der 6. staffel gestorben? (spielbergs geplatzter kopf und lucas geschmolzenes gesicht)

4 sterne von mir.

# 72: Knuddel8
2009-12-17 22:40:12
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Nach der Anspielung auf die Olympischen Sommerspiele 2008 in Beijing, habe ich mir wirklich von der Folge mehr erwartet, aber ich wurde enttäuscht. Aus dem ganzen hat man wenig gutes gemacht. Die Anspielungen mit Indiana Jones waren allerdings sehr gut.

# 73: jackson
2009-12-18 23:51:50
SternSternSternSternkein Stern 
Die erste Vergewaltigung mit dem Tempel im Hintergrund spielt auf den Film "Boys don't Cry" an, der die Vergewaltigung und Ermordung von Brendon Teena zum Thema hat. Die Vergewaltigung auf dem Flipper ist wie oben geschrieben aus dem Film "Angeklagt". Die Vergewaltigungsszene mit Jodie Foster auf dem Flipper war damals der Aufreger und sorgte für eine Menge Diskussionen und gehört zu Recht "Zitiert".

# 74: Zulu
2010-02-20 01:06:33
SternSternSternSternStern 
Eine sehr gute Episode. Allerdings kann man das mit der Vergewaltigung nur dann verstehen, wenn man sich im Bereich Star Wars/Indiana Jones/George Lucas/Steven Spielberg auskennt.

# 75: Krustenkäse
2010-04-24 14:48:20
SternSternSternSternStern 
Diese Folge ist der absolute Hammer! Besonders das ewige "Butter, man schiesst Männer nicht in die Eier!" XD

# 76: Toast
2010-06-27 12:09:53
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Ich finde es echt traurig zu sehen wie das Niveau South Parks in manchen Folgen so gesunken ist...
Meiner Meinung nach ging es in dieser Folge nur um sinnlose Gewalt, darum dass Trey und Matt den neuen Indiana Jones nicht mochten und um eine Geschichte ohne Anspielungen auf wichtige wirtschaftliche oder gesellschaftliche Themen,was mir in den wirklich guten folgen so gefallen hat. Ich bin immernoch ein großer South Park Fan aber diese Folge war für mich ein richtiger Tiefpunkt.

# 77: Stan+Wendy
2010-08-07 22:37:44
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Ich hatte mal einen Kumpel in der Grundschule damals, der wahr besessen von "Indiana Jones" er hatte Poster, Bettwasche, DVD's, Kasetten, Bucher und sogar eine Original\Signierte "Indy-Karte" Vor einem Jahr dann, am Tag der Ausstrahlung Deutsch, rief er mich an er meinte ich solle zu ihm gehen da wir uns lang nich' gesehen haben. Dazu sagte er noch wir ziehen uns Erdnusse und Chips mit der Folge South Park "Das China-Problem" rein. Die Episode wahr dann letz' endlich zu ende. Und Todd (Name meines Kumpels) heulte in stromen. Er verspottete Steven Spielberg & George Lucas doch vorallem verspottete er South Park, er schmiss mit Stuhlen um sich und schlug' mit einer Vase seine Haustur kaputt, allerdings und damit der groBte Fehler von ihm er griff' zu einem Ziegelstein und schmiss ihn mir an den Kopf. Ich war Ohnmachtig. Als ich aufwacht lag' ich im Krankenhaus und Todd hatte einen Herzinfarkt und ist jetzt in einer Nerven-Klinik. Deshalb finde ich diese Folge schrecklich, mit schrecklichen Folgen!

# 78: Kritiker2011
2010-08-21 22:33:06
SternSternSternSternkein Stern 
Ich kann gar nicht verstehen ,dass die folge hier so schlecht weggekommen ist.Meiner Meinung nach ist das eine der besten 15 Folgen.Die Story ist Gut und
mit einigen netten Witzen ("Butters,schieß den kerlen nicht dauernd in die eier") versehen , daher 4*...

# 79: gggf
2010-09-04 02:45:31
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Naja zwei unötige und langweilige Themen.

# 80: Jhonny der letzte
2010-09-04 03:51:49
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Ich fand das eine Thema hat nicht mal ein richtigen Grund und das andere hatte keinen Witz. Man hatt nur gesehen wie die Jungs sich heulend durch die Story bewegten, ein paar vergewaltigungs-Szenen und ein unlustiger Man-schießt-Männer-nicht-in-die-Eier-Gag und auftritte die keine Sau braucht. Man sollte Trey und Matt mal dafür anzeigegen das sie mit Folgen wie dieser South Park vergewaltigen.

Ich fand den 4. Teil von Indiana Jones gar nicht mal so schlimm. Klar waren die Kühlschrank und Alien-Szenen bisschen dämlich aber die anderen waren auch nicht besser.

Im ersten und im dritten Teil behaupten sie das es Gott giebt. Und im zweiten Teil glauben sie an Shiva (Oder so). Dabei sind alle drei Dinge unlogisch und sie giebt es nicht wirklich. (Auch wenn es wahrscheinlich ist dass es noch andere Lebewesen im Weltraum giebt-man könnte also sagen der 4. ist noch sehr logisch). Im dritten Teil war auch das Venedig/Berlin Schild unlogisch.

# 81: Gunxx
2010-10-18 10:47:27
SternSternSternSternStern 
Eine der besten Episoden überhaupt! Die meisten Kritiker verstehen sie nur nicht.

# 82: Northberg
2010-10-28 11:12:23
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Ich finde diese Folge nicht so besonders und dass sich alle so über den neuen Indiana Jones aufregen, auch nicht. Ich habe das mit den Aliens zwar auch übertrieben gefunden, aber ansonsten konnte Harrison Ford richtig in seiner Rolle glänzen. Und die Alpträume der Freunde waren total unrealistisch; Indy macht doch jeden mit seiner Peitsche nieder, da wären Lucas und Spielberg (warum ohne Kappe?) doch eine Lachnummer für ihn gewesen. Ich hätte ja von Kyle eher erwartet, dass er seinen eigenen Indiana Jones Film dreht. Was Cartman mit den Chinesen betrifft, war auch ziemlich lahm - andererseits hat mich dies in den Gedanken versetzt, was wohl wäre, wenn Cartman und Jake Long (American Dragon) irgendwie die Körper tauschen würden. Das wäre cool, weil Cartman dann ja zur Hälfte selber Chinese wäre...

# 83: Stephan
2011-01-15 20:16:46
SternSternSternSternStern 
Ich finde die Folge klasse.
Als ich sie das erste mal gesehen habe war ich total irritiert, weil ich glaubte die Folge würde auch eine mir unbekannte andere aufbauen, in der irgendeiner der Jungs tatsächlich vergewaltigt wurde. Komischerweise dachte ich da sofort an Butters ;)
Als dann herauskam, dass es "nur" um einen Kinofilm ging war ich zwar etwas enttäuscht, habe dann bei den Szenen in denen Indiana vergewaltigt wird doch Tränen gelacht.

Und der Chinaplot sagt mir ebenfalls total zu :p Ich sage schon seit Jahren, dass China für uns zu einem riesigem Problem wird ;D Und ich bin mir fast sicher, dass ich von der olympischen Eröffnungsfeier in genau derselben Art Cartman negativ beeindruckt war. Was dann kam war aber ein bisschen lahm. Das in den Schwanz schießen fand ich nicht so wirklich lustig. Das einzig geniale war nur wie Cartman sich mal wieder aus  der üblen Scheisse gezogen hat und Butters zunächst mal als Trottel da stand. ;)

# 84: Jericho
2011-05-08 21:09:40
SternSternSternSternkein Stern 
Ich fand die Folge ganz gut und ist auch recht witzig. Cartman hat nun mit den Chinesen noch eine neue Hassgruppe. Saukomisch, wie er mit Butters in das China-Restaurant geht und versucht den Plan der Chinesen zur Invasion Amerikas zu erfahren.
Nicht ganz so gut, fand ich die andere Handlung um Kyle, Stan und Kenny, die Alpträume von der "Vergwaltigung" von Indiana Jones haben, aber ist dennoch recht lustig.

# 85: Flammgor
2012-02-06 02:12:40
SternSternSternSternStern 
Die Vergewaltigung des Indiana Jones ist nur metaphorisch gemeint. Der vierte Teil passt eindeutig nicht in die fiktionale Welt. Es kann nicht gleichzeitig eine Bundeslade, einen heiligen Gral als Kelch und eine Alienrasse im selben Universum existieren. Dies wäre nur fiktional möglich wenn die Gegenstände vielmehr technologisch entwickelt wurden wie in Assassins Creed.  Ich finde es sehr wahrscheinlich, dass die Projetion in Hologramm Form sich als Nächstes durchsetzen wird.

# 86: Filtertüte
2012-02-21 17:06:26
SternSternSternSternkein Stern 
Nanunana, was ist denn hier los. Gnadenlos unterbewertet, die Folge.
Mir gefällt die Folge. Cartman und vor allem Butters als Chinesen sind süß, und auch die Vergewaltigungs-Metapher bezgl. des nicht wirklich sooo gelungenen Indy IV ist ganz treffend.
Vielleicht nicht eine der absoluten Top-Folgen, aber eine 2 vor dem Komma hat sie nun wahlich nicht verdient.

# 87: PARK-ER
2012-04-11 00:42:04
SternSternSternSternStern 
der neue (alte) Indi ist ein Flammender Saufen Scheiße der sich aus dem arsch einer Schwefelgrube windet!!!das ist sinnlos aber meine meinung und da ich Lucas und Spielberg nicht in den ARSSCH treten kann mussten das Tyrey & Matt,Danke.Die Cartman story ist witzig.

:)

Ahh meine Tastatur hat nen rappel und meine rechtschreibung ist scheisse

# 88: lavandula
2014-03-28 22:51:50
SternSternSternSternStern 
...ich empfand genau so als ich den "neuen Indie" das 1. Mal sah und es wird nicht besser...!
Darum allein mehr als 5 Sterne, schade dass man nicht mehr vergeben kann!!!
Die China(-in-meinen-Augen)-"Rand"-Story fand ich sinnlos bzw. hätte man mehr rausholen können, aber der "never shoot a guy in the dick"-Part reißt auch das wieder raus!!!!

Hinweis: Aktualisiere die Seite, falls kein Code zu sehen ist.CAPTCHA



Bitte schreibe mehr als einen Satz und achte auf deine Rechtschreibung.
Nichtssagende oder schlecht formulierte Kommentare werden aussortiert.
Damit die Bewertungen Sinn machen, darf natürlich jeder nur einmmal
etwas pro Folge schreiben - Diskussionen gehören ins Forum.

 


 



 
 
© by Zwerg-im-Bikini (Janina Himmen)