planearium.de Logo

Passend dazu...
Human Centipede [DVD]
bei Amazon erhältlich
Eure Top 10
  1. Pinkeye
  2. Christian Rock Hard
  3. Something Wall-Mart...
  4. Professor Chaos
  5. The Death Of Eric Cartman
  6. Make Love, not Warcraft
  7. Casa Bonita
  8. Sponsored Content
  9. Cartman joins NAMBLA
  10. Simpsons already Did it
Eure Flop 10
  1. The End of Serialization...
  2. #HappyHolograms
  3. Not Funny
  4. Eat, Pray, Queef
  5. Oh, Jeez
  6. Crippled Summer
  7. Douche And A Danish
  8. A Million Little Fibers
  9. Taming Strange
  10. Fort Collins
Meistdiskutiert
  1. Stanley's Cup
  2. Make Love, not Warcraft
  3. Scott Tenorman Must Die
  4. Cartman Gets an Anal Probe
  5. Kenny Dies
  6. A Million Little Fibers
  7. You're Getting Old
  8. Funnybot
  9. Medical Fried Chicken
  10. Pinkeye
Suche
Episodeguide
Staffel:1234567891011121314151617181920
vorherige Folgenächste Folge
15011501

1501 – HUMANCENTiPAD

(HumanCentiPad)


Folgen-Nummer: 210
US-Erstausstrahlung: 27. 04. 2011
Dt. Erstausstrahlung: 11. 12. 2011

Englisches Script Pics Wallpaper
Englische Folge ansehen Deutsche Folge ansehen DVD bei Amazon kaufen
 

Inhalt:

Schon die Grundschüler sind begeistert von Apples iPad, aber Kyle begeht den folgenschweren Fehler, die Lizenzbestimmungen für ein Update zu bestätigen, ohne sich das Kleingedruckte durchzulesen. Apple Mitarbeiter entführen ihn, weil er angeblich mit seinem unbedachten Klick zugestimmt hat, ihnen für menschenverachtende Experimente zur Verfügung zu stehen. Er soll mit zwei anderen Menschen zusammengenäht werden! Unterdessen ist Cartman sehr frustriert, weil er noch kein iPad hat und es seiner Mutter zu teuer ist.
 

Besonderheiten:

Reaktionen:
• Quoten bei der U.S. Erstausstrahlung (Nielsen Ratings): 3,108 Mio. Dies blieb die höchste Quote innerhalb dieser Staffel.
Parodien:
The Human Centipede (First Sequence): In diesem Film geht es um einen Wissenschaftler, der drei Menschen aneinander näht. Die absurde und ziemlich ekelhafte Grundidee verhalf dem ansonsten eher durchschnittlichen Film zu einer gewissen Popularität, im Internet findet man viele Anspielungen darauf. Er wurde aber bislang nicht in Deutschland veröffentlicht und lief hier nur auf Filmfestivals.
Highlander: In den Highlander Filmen und Serien hat "The Quickening" eine große Rolle gespielt. Die genaue Bedeutung variiert zwar, aber meistens wird damit die Energie beschrieben, die freigesetzt wird, wenn ein Unsterblicher einen anderen enthauptet.
Star Trek: Der Ort der Zusammankunft erinnert an Spocks Heimatplaneten in der Star Trek Folge "Amok Time". Es werden außerdem vulkanische Wörter verwendet.
Dr. Phil: Cartman besucht diese Talkshow, die im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt wird und in der psychologische Ratschläge gegeben werden.
Sonstiges:
• Aktueller Bezug: Apple war in die Kritik gekommen, weil Bewegungsdaten von iPhone Benutzern gespeichert wurden. Ein Missbrauch durch Dritte konnte nicht ausgeschlossen werden, auch wenn Apple schnell versicherte, sie selber würden die Daten nur anonymisiert speichern.
• Die Apple Anspielungen in dieser Folge orientieren sich sehr an der Realität, was die bezeichnungen angeht. Das Konkurrenzprodukt "Toshiba HandiBook" ist jedoch frei erfunden, auch wenn Toshibae durchaus Tablet PCs produziert.
• Kyles E-Mail Adresse lautet 69ingchipmunks@me.com, wobei me.com eine von Apple betrieben Seite ist. Außerdem erfahren wir über ihn, dass er 83 Pfund (37.65 kg) wiegt.
• Bradley hat die Erde nach den Ereignissen der Coon Trilogie anscheinend nicht komplett verlassen, um als Superheld durchs Universum zu reisen. Er ist im Hintergund auf dem Schulhof zu sehen.
• Der Japaner, der der vorderen Teil des Centpede seind darf, taucht später erneut auf. In der Folge 1506 - City Sushi eröffnet er ein Sushi Restaurant in Souzth Park und wir erfahren, dass er Junichi Takiyama heißt. Inzwischen ist er allerdings tot.

Wir lernen:

Steve Jobs: "I remember when the first version of the iPad came out. People couldn't believe how easy it was to take their videos, music, and photos, and all their shit, and share it, with other people, who could do the same with all their shit. The only thing the iPad couldn't do was walk or read. Until now."
 

ZiBs Meinung:

Ein ordentlicher Staffelauftakt, an dem mir vor allem der Umgang mit dem Thema Nutzungsbedingungen gefallen hat. Denn mal ehrlich - wer liest sich das schon durch? Und für die Firmen ist das natürlich von Vorteil, denn so können sie unliebsame Details in den Textwüsten verstecken. Mehr Transparenz bei den "Risiken" wäre wünschenswert, aber in der Regel werden natürlich nur die Vorteile hervorgehoben, die man durch das Produkt hat.
Die "Human Centipede" Parodie war für mich genau so wie erwartet, wahrscheinlich ist sie sogar lustiger, wenn man vorher noch nichts von dem Film gehört hat und von der absurden Idee überrascht wird. Wie Apple dargestellt wurde fand ich passend, weil zwar Kritik geübt würde, aber es nicht bloß stumpfes Apple Bashing war. Okay, das war auch nicht zu erwarten, wenn man selber Macs für die Produktion der South Park Folgen benutzt ;). Was mir an der Folge leider nicht so gut gefallen hat, war der in die Länge gezogene Fucked-Witz von Cartman, der zwar beim ersten mal ganz lustig war, aber sich schnell abgenutzt hat, weil das Wortspiel nicht so clever ist, dass es eine ganze Folge tragen kann. Seine Streitereien mit seiner Mutter sind aber wie immer sehr lustig gewesen! Und ein gelungenes Ende hatte die Folge auch zu bieten.
 

Eure Meinung:

Jetzt seid ihr dran! Schreibt eure Meinung zu dieser Folge und bewertet sie.
 

Durchschnittswertung:
SternSternSternkein Sternkein Stern
(2.78 Punkte)

# 1: Ohne Wiederkehr
2011-04-28 15:35:49
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Mir hat die Episode eigentlich recht gut gefallen, meine niedrigen Erwartungen wurden auf jeden Fall übertroffen.

Ich finde, dass Apple gut kritisiert wurde, dass meiste hat man zwar schon irgendwo gehört, aber das war mir egal und es ist auch schwer zu dieesem Thema etwas neues zu finden, obwohl ddas HUMAN CENTiPAD ziemlich innovativ war. Am meisten hat mir auch das mit den AGDs gefallen und natürlich die Aspielungen darauf, dass Apple immer weiß, wo sich ihre Kunden zur Zeit aufhalten. Insgesamt haben es Trey und Matt sehr viel besser gemacht, als diee Simpsons.

Der Cartman - plot war auch recht amüsant, nicht großartiges aber amüsant.

Den Zuschauer wurde zwar keein Gagfeuerwerk geboten, aber eeinige gute gags, wie Aufnahme-zeremonie bei Apple, die geniuses allgemein und Cartman, der am Ende vom Blitz geetroffen wurde, da hätte ich mir jedoch einen Auftritt von Gott gewünscht.

Allerdings findde ich, dass die Szene der geniuses
ein bisschen in die Länge gezogen wurde und zwischendurch war die Episode ein wenig langartmig

Alles in allem kein Highlight, aber eine solide bis gute Episode

# 2: Sally_Struthers_hat Chefkoch_verschluckt
2011-04-28 15:36:26
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Ok, ich geb zu, die Folge war mittelmäßig.
Die Cartman-story war eigenlich ganz witzig, Die Apple-Verkäufer waren klasse, Das Zusammennähen war SP-typisch absurd, aber musste es umbedingt Mund-auf-Arsch sein?

Jaaaaa, “scheisse” wars jetzt nicht, aber es gibt echt bessere Folgen.

# 3: Wolfgang
2011-04-28 15:38:10
SternSternSternSternStern 
Ich fand die folge extrem geil. Und mal ehrlich: wer liest sich die Lizenzverträge wirklich immer durch? :)
Super Staffelstart!

# 4: broplemkind
2011-04-28 15:41:18
SternSternSternSternStern 
Die Folge hat mir sehr gut gefallen. Auch wenn ich erst dadurch auf den Film The Human Centipede aufmerksam wurde, welchen ich eher zu den Filmen zähle, die ich nicht sehen will.
Zurück zur Folge: Es werden wiedermal sehr viele Dinge angesrpochen, die einfach typisch für die heutige Zeit sind: AGBs (Verträge) werden unterschrieben, ohne sie vorher gelesen zu haben, Apple Böse (hätte vom Prinzip her auch mit Facebook funktioniert, die waren aber schon dran ;-) ), und alles was man sich dank der ach so tollen neuen Informationstechnologie über FB, iPad, iPhone, Apps, Twitter,... zukommen lässt ist (bis auf sehr sehr wenige Ausnahmen) Schei*e. 5 Sterne!

# 5: Funkie
2011-04-28 15:58:17
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Folge war in Ordnung
Man merkt jedoch (leider) wie das Niveau der South Park Folgen sinkt.
Der Apple part war recht witzig, aber spätestens in der Show hat mich Cartman angekotzt, denn die Mutter würde normalerweise alles aufklären und die Folgerung war einfach nur noch schlecht.

# 6: The Man who sold the world
2011-04-28 16:21:57
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Eigentlich war das eine typische Folge für 3-4 Sterne, bei der ich normalerweise 4 Sterne gegeben hätte. Denn: es gab schon deutlich schlechtere Staffelauftakte.

Den aktuellen Bezug und sämtliche Sticheleien gegen Apple fand ich super! Ich habe selber ein iPhone und bislang nur gute Erfahrungen mit Apple gemacht, aber es gibt nunmal auch Kritikpunkte und die darf man gerne auch humoristisch verarbeiten. Auch die Darstellung von Steve Jobs fand ich gelungen. Die Genius-Bar wird ja nicht zum ersten Mal in einer TV-Show veralbert (Simpsons, Big Bang Theory), aber auch hier war es passend. Wenn es auch für Amerikaner, die an jeder Ecke einen Apple-Store haben, wahrscheinlich viel witziger ist als für Deutsche, hier gibts die Dinger ja nur alle 500 km mal.

Die Cartman-Handlung fand ich nett, aber auch nicht mehr. Gestört hat sie jedoch nicht und wie die beiden Handlungsstränge zusammengeführt wurden, hat mich positiv überrascht, das war gut gemacht.

Was mich hingegen unglaublich gestört hat und die Folge definitiv den 4. Stern gekostet hat: es war einfach zu eklig. Fand ich komisch, weil ich das z.B. bei Scrotie McBoogerballs ganz gut abkonnte, aber es war grausam. Dabei fand ich die Szenen, in denen das Essen einmal von vorne nach hinten "durchgereicht" wurde, ziemlich lustig, weil total übertrieben. Aber wenn die Drei nur so zusammengenäht dagestanden haben, kam mir alles hoch. Genauso bei der Erklärung durch Steve Jobs. Schade, aber das gehört wohl in gewisser Weise auch zu South Park.

# 7: Thigolf
2011-04-28 16:22:47
SternSternSternSternStern 
Genial! Einer der besten Staffelauftakte, die ich je gesehen habe!

Die "Human Centipede"-Verarsche war sehr gelungen, ich hatte schon Angst, ich würde mich richtig ekeln, weil ich das Konzept abstoßend fand, jedoch wurde es in South Park etwas abgeschwächt, wodurch es weniger eklig und mehr lustig wurde (übertriebenes Kacken in den Mund).
Der ständige Gag mit dem Nutzungsbedienungen durchlesen war zwar immer der gleiche, aber immer irgendwie anders durchgeführt (anders wie bei Shake Weight, sodass er nicht langweilig wurde.
Der Gag mit dem iPad Store und der Aufnahmeprozedur war auch sehr gut und unterhaltsam gemacht.
Der "Fuck" Wortwitz war beim ersten Mal richtig genial, flachte dann aber rasch ab, konnte jedoch dennoch unterhaltend bleiben.
Den einzigen Minuspunkt, den ich finden konnte, war das viel zu rasche Ende. Alles wurde schön ausführlich erzählt, nur das Ende hat sehr darunter gelitten (obwohl der Abschluss Gag ansich sehr lustig war) und war viel zu gehetzt.

Alles in allem hab ich sehr, sehr viel gelacht und freue mich auf den weiteren Verlauf der Staffel!

# 8: MicrossOne
2011-04-28 16:31:25
SternSternSternSternkein Stern 
Echt verrückter einstieg in Staffel 15
Ich hab mich totgelacht als Cartman im Laden die Hosen runter gelassen hat  xDDDD ...
Und wie Kyle dauernd in den Mund geschissen bekommt.. einfach total durchgeknallte Folge ^^

# 9: Wizard
2011-04-28 17:18:24
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Naja. Froh dass eine neue Staffel nun begonnen hat, vom hocker gerissen hat sie mich nicht. War ok, aber nicht mehr. Standardkost meiner Meinung nach. Hätte mir zum Staffelauftakt mehr gewünscht, aber wenn weitere Folge dass korigieren kann ich auch die Eposide hinnehmen;)

# 10: Robin
2011-04-28 17:21:50
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Die Folge fand' ich ziemlich dürftig um ehrlich zu sein...
Der "Fuck"-Witz war ziemlich schlecht und selbst für SP zu niveaulos :(
Die einzigen beiden Sachen, die ich noch einigermaßen gut fand wahr die Film-Verarsche und das Thema "Nutzumgsbedingungen"...
Hoffentlich hat die Staffel noch mehr zu bieten...

# 11: sicness
2011-04-28 18:16:40
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Sorry. Hat mir null gefallen. Dieser ganze Storyablauf war auch nicht wirklich kreativ. Irgendwie war alles schonmal da. Zum Beispiel Kritik an Facebook oder Cartman bekommt keine Wii. Nur war das lustiger umgesetzt. Dass Kyle als Bauernopfer herhalten musste, fand ich irgendwie auch nicht lustig. Alles irgendwie unausgegoren...

# 12: Almera
2011-04-28 18:32:41
SternSternSternSternStern 
Also ehrlich leute.. eine der besten folgen überhaupt.. und gerade als stafelauftakt genial.. ich weiß zwar dass geschmäcker verschieden sind, aber wenn ich hier lese.. niveaulos, unkreativ, unwitzig usw... leute.. geht arte gucken und macht euch nicht lächerlich.. gruß

# 13: dannynextdoor
2011-04-28 18:37:00
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Wow...

south has become completely unfunny....

# 14: kaya
2011-04-28 18:44:55
SternSternSternSternStern 
echt lustige Folge vorallem die Szene mit Doktor Phil war ziemlich geil! south park rules

# 15: SP-Junkie
2011-04-28 19:36:18
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Sehr guter Staffelauftakt. Der Fuck Witz war zwar kein grandioses Wortspiel. Da gab´s schon weitaus bessere. Wie er aber umgesetzt wurde und wie er sich entwickelt hat (Cartman in der Talkshow...) war wieder sehr gelungen und lustig. Die Human Centipede Parodie war was ich sehr begrüße, weil ich den Film absolut Scheiße (5 Euro in die schlechte Wortspielkasse ;-)...) fand, und passte wirklich genial zur Nutzungsbdiengungen Story.
Für ne herausragende Folge find ich hats aber dennoch nicht ganz gereicht. Hätte 4 Sterne gegeben aber da hat mir dann noch das Ende mit der Ansprache von Kyles Dad einen Strich durch die Rechnung gemacht, das mir irgendwie zu nichtssagend war. Da hätte ich M&T noch etwas mehr zugetraut. Sie habens schließlich oft genug bewiesen find ich.
Daher heute nur 3.5 Sterne die ich unmathematisch auf 3 abrunde.

# 16: SP-Fan
2011-04-28 19:56:53
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Das ist für mich eigentlich einer der Tiefpunkte der Serie weil ich mit solch menschenunwürdigen Filmen echt nichts anfangen kann, besonders nicht wenn mein Lieblings-Charakter so verstümmelt wird. Das einzige an der Folge was mir ein bisschen gefallen hat war die Cartman Story, die aber auch schnell langweilig wurde und eben das passende Ende für Cartman. Aber es bleit für mich eine 0 Sterne-Folge.

# 17: N.A.f.
2011-04-28 20:24:40
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Absolut perverse Episode. Dennoch 1 Stern für Cartman's Plot und 1/2 Stern für eine endliche mal übertrieben satirische Behandlung Apple's an sich (Im krassen Gegensatz zum Kuschelkurs der Simpsons und nahezu allen anderen Medien inkl. Blogs). Macht 1,5 aufgerundet 2.
Aber die bisherigen Staffeln haben (für mich) bereits gezeigt, dass auch bei einem schwachen Staffelstart eine umso kreativere und bessere Phase von Matt und Trey für den Rest eingesetzt hat.

# 18: Rafael
2011-04-28 20:29:37
SternSternSternSternkein Stern 
Auch für mich ein gelungener Staffelauftakt.
Für mich als Wirtschaftsinformatikstudent ist das Parodieren der AGB-Problematik, der AppleIaner und der IPad-Kopien und gefundenes Fressen, aber immer fair(kein Apple oder PC-Bashing).

Den Einsatz der Human Centipede Parodie fand ich persönlich etwas aufgesetzt und zu drastisch, daher ein Punkt Abzug.

Die Fuck-Witze fand ich im Gegensatz zu ZIB einfach nur herrlich. Vielleicht auch weil diese Wortspiele bisher nicht so geläufig waren

# 19: Flachmann
2011-04-28 20:49:05
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Ich fand die Folge ganz gut! Ich hatte mir die scenen die den Film parodieren schlimmer vorgestellt und bin positiv überrascht von der Umsetzung! Da ich Apple und ihre Machenschafften nciht gutheiße, aber andererseits Leute noch bescheuerter finde, die sich von solchen gigantischen Konzernen blenden und ausnutzen lassen, trifft die Folge (mal wieder) genau meine Ansichten! Mir fehlen allerdings die wirklich Lach-Momente, deswegen "nur" drei Sterne!

# 20: Dan
2011-04-28 21:49:36
SternSternSternSternStern 
Nach den eher schwächeren Folgen der letzten Staffel, hatte ich Schiss, dass Trey und Matt ihr Mojo verloren haben. Und jetzt bin ich froh mich geirrt zu haben. Die Folge war an so vielen Stellen so dermaßen lustig, dass ich ihr mit ruhigem Gewissen 5 Punkte geben kann. Einzig Schade: Fände es irgendwie origineller, wenn sie sich die Sache mit dem "zusammennähen" selber ausgedacht hätten, aber ich will mal nicht so sein. ;)
Die Kritik am "agree" war schon lange überfällig und ich denke Parker und Stone haben damit vielen Leuten aus der Seele gesprochen.

# 21: One
2011-04-28 22:19:27
SternSternSternSternkein Stern 
Also ich habe bei dieser Folge sehr viel lachen können!

Cartman war mal wieder in Höchstform, einfach herrlich, und die Szenen mit seiner Mutter waren auch zu gut. Genau SO möchte ich ihn noch öfter sehen, hehe. :D

Die Kritik an Apple und im Allgemeinen das Thema um die Nutzerbedingungen wurde meiner Meinung nach super umgesetzt. Überhaupt muss man auf die Idee mit dem "Humancentipad" echt erstmal kommen. xD

In der Tat war die Folge an manchen Stellen echt etwas widerlich, fand was diesen Faktor betrifft, aber z.B The Tale of Scrotie McBoogerballs viel schlimmer. Von daher war das schon in Ordnung und konnte auch darüber lachen.

Alles in allem ein wirklich gelungener Staffelauftakt, der Lust auf mehr macht!!

# 22: kalllllt:)
2011-04-28 23:09:55
SternSternSternSternkein Stern 
Diese Auftakstfolge war in Ordnung! Ich war ehrlich gesagt etwas skeptisch, weil mich der Film schon extrem angewidert hat, aber South Park hat das natürlich wieder gemeistert und so sehr ins Lächerliche gezogen, dass die 'In den Mund kack' Szenen gar nicht mal so ecklig fand.
Die Cartman Story fand ich gelungen, der Witz war für mich eig die ganze Zeit über lustig und wurde nicht langweilig. ^^ Alles in allem ganz gelungen, ich hoffe dass die 15. Staffel ein Highlight wird!

# 23: klogongo
2011-04-28 23:30:17
SternSternSternSternkein Stern 
Schon ne gute Folge.
Appele ist ne Sache die einfach parodiert werden muss!
Die Human-Centipede-Parodie ist ebenfalls sehr gelungen, wenn auch die "Geisteskrankheit der Menschen" nicht ganz so extrem rüberkommt wie im Film.
Auch die AGB-Jokes waren passende ;)
Ich war jedenfalls mit der Folge recht zufrieden und denke, dass das ein soldider Beginn einer neuen Staffel ist.

# 24: TheLaughingMan
2011-04-29 00:19:39
SternSternSternkein Sternkein Stern 
ich bin eigentlich ziemlich enttäuscht von der ersten folge...
man hat auf biegen und brechen unter allem umständen diese abartige idee von "Human Centipede" eingebracht. ich fand das einfach nur obszön im negativem sinne... ich meine, wozu hat man das eingebaut? die folge hätte auch ohne diese parodie funktioniert
es war allerdings nicht alles ein totaler schuss in den ofen. das cartman mal wieder seine mutter rund macht nur weil er nicht kriegt was er will und deshalb dauernd von "you fuck me" spricht war einigermaßen unterhaltsam. richtig lustig wurde das als cartman zum schluss gott damit beschuldigt und dafür aus dem heiterem himmel ein blitz cartman trifft ^^.
richtig lustig fand ich die überdramatisierung von den folgen des "nicht durchlesens der nutzerbedingungen" ^^ ich glaube ab heute werd ich die nutzerbedingungen nicht mehr nur überfliegen, egal bei was ^^
es war nicht die schlechteste folge, aber man hat mit gewalt einen film parodiert, obwohl die folge auch ohne diese parodie aus gekommen wäre.

# 25: Pat
2011-04-29 00:20:54
SternSternSternSternStern 
Fantastisch, einfach nur genial! Habe selber einen Mac und lache von der ersten bis zur letzten Minute!

# 26: SPFan
2011-04-29 00:49:32
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Fand die Folge jetzt nicht sooo witzig. Klar, stumpfes Apple-Bashing wäre auch nicht so toll gewesen, aber mir fehlte der Biss. Etwas kritischer hätte die Folge sein dürfen. Gerade das Thema IPAD und Apple-Fanboys liefert doch ne gute Basis für viele Gags. Da wurde zu wenig draus gemacht.

Die Human Centipede Anspielung wirkte forciert. Das Wortspiel (HumanCentiPad) ist witzig. Aber abgesehen davon macht die Idee/Umsetzung nicht wirklich viel Sinn...

# 27: Queef
2011-04-29 01:13:17
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Ja das war wohl nichts. Das einzig lustige war der Mann der seinen Sohn küsste.
Dass keiner die AGBs liest, ist ja jedem bekannt, da schmunzelt man höchstens einmal und gut ist.
Cartmans Running Gag erinnert stark an genauso schlechte witze (HIV positive, reach the kids) der jüngeren South Park Geschichte.
Ausserdem scheint es seit einigen Staffeln Pflicht zu sein eine Folge für jedes neuerschienene Produkt zu machen, welches Cartman dann unbedingt braucht (Wii, PSP). Bei der PSP hats noch funktioniert, danach nicht mehr.
Und was ist eigentlich aus der etwas subtileren Art der Parodie geworden (Okama Gamesphere, Chinpokomon). Sie machen sich ja nicht einmal mehr die Mühe den Produkten eigene Namen zu geben.
Trey und Matt schreckten ja noch nie vor etwas zurück und mich beschleicht das Gefühl, dass sie sich seit einigen Staffeln über die Zuschauer lustig machen, welche solche fantasielosen Schnellschüsse tatsächlich noch anschauen.
Ich sehne mich nach dem Niveau der Staffeln 1-9. Schaut euch mal die Folgen von damals an. Selbst die schlechtesten Folgen haben mehr Lacher als diese ganzen neuen (mit einzelnen Ausnahmen natürlich).
Screw you guys, I'm going home!

# 28: DeadArtist
2011-04-29 01:19:15
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Ich habe lange überegt was ich dieser Folge geben sollte und habe der Folge nun 2 Sterne gegeben. Die Human Centipide Verarsche war irgendwie total sinnlos, bzw. verstehe ich nicht wirklich warum das überhaupt mit eingebaut worden ist. Wahrscheinlich wollen sie (wie bei vielen anderen Apple verarschungen) einfach nur wieder sagen: Egal was es ist, jeder findet es toll und kauft sich sowas. Das mit den Nutzungsbedingungen finde ich sowohl in dieser Folge als auch in der Realität ziemlich unterhaltsam. Es gibt wirklich Leute, die halten sich für wichtig genug, dass sie denken würden Apple würde sie ausspionieren.

Die Cartman Geschichte fand ich am witzigsten und obwohl ich mich bis zum Ende interessiert gezeigt habe, kam leider auch nichts sinnvolles am Ende.

Leider hatte ich mir viel mehr von einer Apple Folge erhofft.

# 29: KOSENGSTV
2011-04-29 01:39:26
SternSternSternSternkein Stern 
die folge war hammer lustig!
wurde zeit das sich southpark apple mal vornimmt....das beste an der folge waren die szenen als kyle und der frau immer in den mund geschissen wurde.....der teil mit dem lesen der agreements hat sich auch immer wieder gut in szene gesetzt...
einfach ne klassische SP Folge^^

# 30: The Human Tripede
2011-04-29 02:03:26
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Die Enttäuschung ist groß. Wo soll man da anfangen, so vieles hat einfach nicht gepasst. Ich versuche mal die drei Hauptstränge der Folge aufzudröseln.
The Human Centipede, ein zugegeben echt mieser Film der irgendwo zwischen Horror und Trash daherkommt, hab ihn mir extra im Vorfeld dieser Folge angesehen um mögliche Anspielungen zu verstehen. Leider ist aus diesem Film auch nur das abartigste, die komische Dreiergestallt Centipede, in die Folge gerutscht, obwohl die im Film eigentlich nur lächerlich wirkt, drei mittelmäßige Schauspieler, die ihre Gesichter an den Arsch des Vordermanns drücken und dabei verzweifelt versuchen verzweifelt zu wirken. Das einzige was diesen unfreiwilligen Klamauk nur ein wenig bedrohlich erscheinen lässt, ist der Hauptdarsteller, ein irrsinniger deutscher Arzt, der im Wald wohnt und sich nichts mehr wünscht als einen Human Centipede, warum auch immer. Gerade auf den Typ zu verzichten… NAJA
Der Teil mit Apple ist stark mit dem HC in Verbindung gebracht weil man ja dieses ach so geniale Wortspiel mit dem Ipad einfließen lassen wollte. *GÄÄÄHN* Ich bin kein Apple Kunde, kann diesen inszenierten Hype um jedes noch so lächerliche neue Produkt des Konzerns nicht verstehen, einfach vollkommen überteuertes Kinderspielzeug. Wohlgemerkt ist das Ipad ja nur ein riesiges Handy mit dem man nicht telefonieren kann, nutzlos, wie beispielsweise auch der Menschliche Tausendfüßler. So stellt zwar Apple hier den HC auch selbst her, aber keine Anspielung auf die ähnliche Sinnlosigkeit dieses Unterfangens, nicht mal am Rande. Ich hatte damit eigentlich fest gerechnet und mich schon darauf gefreut, aber statt das Hauptthema mal auszukosten, hat man lieber diesen AGB-Kram eingebaut.
Keiner liest sie, auch ich nicht, weshalb ich zwischenzeitlich dachte, dass der Tausendfüßler tatsächlich tausend Füße bekäme, einfach weil alle dem arglos zustimmen würden. Auch ein nettes Bild, aber nein, wir lesen ja alle immer das was wir unterschreiben, realitätsferner ging es bei South Park noch nie zu. Ich meine wollen die uns hier wirklich mit der Moralkeule kommen, frei nach dem Moto: verschwendet eure kostbare Freizeit doch mal damit dieses juristische Fachchinesisch zu verstehen! *FEED THEM!*
Und dann Cartman. Cartman ist ohne Zweifel mal eine der besten, weil eben stark übertriebenen, Charaktere von SP gewesen, aber genau das wirkt aufgesetzt und klischeehaft, wird dieser doch eh nur noch so dargestellt wie er von den Fans gern gesehen wird. Hier bestimmt wohl, im direkten Gegensatz zu Appleprodukten, die Nachfrage das Angebot.
*DA HINTEN LÄUFT EINER WEG/ ACH DAS IST NUR DAS NIVEAU*
Abgesehen von dem Fuck-„Wortspiel“, welches schon beim ersten Mal nicht zündet, aber wacker bis zum enttäuschenden Ende durchgehalten wird, sind die Witze fast alle schon da gewesen.
Witze über Kindesmisshandlung kommen inzwischen gefühlt in jeder Staffel mindestens einmal vor. Witze über Cartmans übersteigertes Konsumbedürfnis ebenfalls, den einen oder anderen rassistischen Asiaten-Witz dazu... Ich könnte jetzt jeden schon mal da gewesenen Gag eben der Folge, aus der dieser entnommen wurde oder der Serie der man ihn geklaut hat wieder zuordnen aber, dieses würde nur unnötig dauern und Platz verschwenden.
Fazit: South Park ist MAINSTREAM. Früher war South Park eine kreative Parodie auf schlecht gemachte Fernsehunterhaltung, nach 14 Jahren ist man selbst Teil der schlecht gemachten Fernsehunterhaltung geworden, aber zum Glück versteht der Großteil der Zuschauer den Unterschied ohnehin nicht. Das einzige was man sich bewart hat sind die Furzwitze, hoffentlich die letzte Staffel, das Letzte wohl sowieso.

Her milk is my shit /My shit is her milk
Kurt Cobain

# 31: Frosty
2011-04-29 08:26:30
SternSternSternSternkein Stern 
Nun, ich habe mich in der Vergangenheit ja auch schwer getan, den neuen Folgen mehr als 3 Sterne zu verpassen. Für mich fehlt halt nach wie vor, das typisch, kitschige Flair der alten South Park Folgen. Aber....ich habe mich bei einigen Szenen sowas von weg geschmissen, sodass ich es unfair fände, dieser Folge weniger als 4 Sterne zu geben. Klar gibt es bessere Folgen und mit Sicherheit waren die Parodien schonmal um einiges subtiler....Scheiß drauf, ich fand die Folge geil!!!

# 32: goten
2011-04-29 10:36:53
SternSternSternSternkein Stern 
Solider Start ohne genialen Höhepunkt. Geht besser, geht aber auch schlechter. :)

# 33: Chiisette
2011-04-29 12:06:35
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Eine relativ gut Folge wie ich finde, auch wenn ich dass HUMANCENTiPAD schon ein wenig abartig fand oô Kyle tat mir irgendwie leid XD"
Die größte überraschung der Episode war aber wohl dass sich Mrs.Cartman tatsächlich mal gegen ihren Sohn durchsetzt oô

# 34: Benni
2011-04-29 12:06:47
SternSternSternSternkein Stern 
Nachdem das Meiste schon gesagt wurde, werde ich mich kurz halten: mit hat die Folge gerade im Vergleich zum letzten Staffelauftakt und deren Ende sehr gut gefallen, bei der Vorstellung des HCs hab ich mich schlapp gelacht. Das Ding ist übrigens auch der Hauptgrund, warum ich der Staffel 4 Sterne gebe, denn als Metapher für den Drang der Leute, ihren S**eiss an andere weiter zu reichen, die dann wiederum ihren S**eiss an Dritte geben, ist er einfach nur köstlich gelungen. Der Cartman Plot war auch grade im Vergleich mit z.B. "Poor and stupid" recht amüsant, allerdings nicht wirklich innovativ, womit ich auch schon an dem Punkt angelangt wäre, der mich am meisten stört, nicht nur bei der Folge: die Qualität der eimgestreuten "sonstigen" Witze. Wie bereits erwähnt: Kindesmissbrauch, Asia-Witze und Schimpfwörter reichen einfach nicht mehr aus, um einen Gegenpol zum Haupthandlungs- und Gagstrang zu bilden.
Alles in allem aber sehr nette Folge.

# 35: Testee
2011-04-29 12:23:35
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Ich kann mich nur den Menschen anschließen die null Sterne gegeben haben. Einfach Wortspiele, die was für 12 jährige sind. Billige und einfache Themen. Ich sehe es schon vor mir Staffel 16 Sony und der PSN Skandal dazu kommt noch die Atomkriese und ein paar Japaner Witze haha sehr unterhaltsam. Außerdem fangen sich die Charakter jetzt an zu verändern, z.B. Mrs. Cartman früher war es doch lustig, dass die Mutter ihn alles gekauft bzw. geglaubt hat und jetzt gibt es Wiederworte. Früher hat sie geglaubt er hat eine Nervenkrankheit oder er kann bei den Paralympics mitmachen.
Naja ich hoffe South Park wird nicht, sowie die Simpsons, jedoch sind sie auf einen guten Weg.

# 36: Sarah
2011-04-29 12:54:22
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Keine mesiterleistung, da stimme ich zu, aber ganz grottig fand ich die folge auch wieder nicht. Wobei ich mir auch mehr erhofft hatte, schließlich hat man lang auf die 15 staffel gewartet. Kyle tat mir hier eher leid, als dass ich es witzig fand, wie er mit den anderen zusammen "getackert" war. Cartman war super, allerdings hat man ihn schon oft megamäßig ausrasten sehen, wenn er nicht bekommen hat, was er will. Daher hat kyle´s plot seinem die show gestohlen.

Ich hoffe, dass mich die nächste episode mehr überzeugt, bin aber ganz optimistisch, denn die erste folge einer staffel, war schon öfter nicht der bringer, aber es wurde besser! daher nicht verzweifeln, die nächste absolut geniale folge kommt bestimmt! ;)

# 37: Mr.Authorita!
2011-04-29 13:44:44
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Vielleicht die widerlichste Folge, die bisher ausgestrahlt wurde. Auch die Nebenhandlung war weder kreativ noch irgendwie spassig.
Die Folge war sowas von schlecht und eine ästhetische Beleidigung, dass ich mir ernsthaft überlege SP aufzugeben.

# 38: Miiep
2011-04-29 15:12:23
SternSternSternSternStern 
Ich fand die Folge als Staffelauftakt sehr gelungen ;D. Zwar war dieses komische Ding sehr krank, aber die Streite zwischen Cartman und seiner Mum waren echt gut .

# 39: Zippo
2011-04-29 18:34:38
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Meiner Meinung nach Durchschnitt mit ein wenig Tendenz nach unten. Die Folge hätte ziemlich viel Potenzial gehabt, immerhin geht es um Apple - einem Konzern bei dem man so viel kritisieren und parodieren könnte. Stattdessen hat man die Satire auf die AgBs beschränkt, somit hätte auch jeder andere Konzern als Apple verarscht werden können, die Folge wäre gleich geblieben. Ich persönlich hatte mir erhofft, das mehr aus dem Thema Apple rausgeholt worden wäre.
Viele Gags sind wie weiter oben schon des öfteren erwähnt schon mal in ähnlicher Form da gewesen.
Sieht man von diesen Punkten jedoch einmal ab war es eine gelungene Folge mit einigen guten Gags. Die Geniuses waren wirklich großartig, wenn nich sogar das beste an der Folge. Cartmans Fuck-Witz war zwar stumpf, aber trotzdem brachten mich die Streitgespräche mit seiner Mutter das ein oder andere mal zum schmunzeln.
Fazit: Keine schlechte Folge, aber eben leider auch keine Gute.

# 40: Sheitan
2011-04-29 19:21:22
SternSternSternSternkein Stern 
Ich fand die Folge als Staffelstart sehr gut. Sicherlich hätten Parker und Stone mehr aus Apple machen können, aber sie können sich auch nicht mit allem auf einmal beschäftigen; um alles einzubauen, was an Apple und Steve Jobs schlecht ist, bräuchte man eine ganze Staffel. Außerdem würde es mich wundern, wenn das die letzte Folge war, die sich mit dem Thema beschäftigt.

Dass manche User das AGB-Dilemma herunterspielen, empfinde ich als pure Ignoranz. Es ist ein großes Problem, dass immer mehr Menschen Verträge unterschreiben, ohne sich diese auch nur mal durchzulesen und damit unwissend die wahnwitzigsten Aktionen erlauben. In meinen Augen wurde das in der Folge gut umgesetzt.

Über die Anspielung auf den Film kann man streiten, ich fand das längst nicht so eklig, wie es dargestellt wird; für SP-Verhältnisse war das eine optisch erstaunlich "saubere" Folge.

Cartmans Storyline ist mein einziger wirklicher Kritikpunkt, weil das in der Art schon zu oft da war. Die "fuck me"-Sprüche und das Herumspielen mit der Doppeldeutigkeit waren zwar immer noch komisch, aber wenig originell. Sein Urteil über das Centipad war aber dafür das beste Zitat der Folge! Die Geniuses hatten auch was. ;)

# 41: Michi
2011-04-29 22:09:57
SternSternSternSternkein Stern 
Das war schon ziemlich geil, ich weiß gar nicht, warum ich keine 5 geb, aber irgendwas hat mir dann doch gefehlt. Vermutlich war es mir nach dem 1. mal "why cant it reeeead?!" zu offensichtlich, wenn dieser Gag wiederholt wurde. Ansonsten klasse, vor allem Cartman zu Beginn, nach seinem Dialog mit Craig, herrrrrrrlich!!

# 42: Zicke
2011-04-30 01:31:23
SternSternSternSternStern 
Diese Folge ist wirklich der Hammer, und ein sehr guter Start in die 15. Staffel! Habe wirklich sehr oft lachen müssen. Der Film The Human Centipede wurde sogar bei der Premiere des Humancentipad angesprochen. Kyle hat mirleid getan und die Frau. Immer wenn der Japaner etwas gegessen hat,hat er gefurzt und dann musste Kyle auch. Cartman hat mir in dieser Folge gut gefallen, vor Allem, weil die anderen Leute denken, dass er von seiner Mutter gefi**t wird, wenn er das sagt. Wie gesagt,sehr guter Start, und ich bin mal gespannt wie das DVDCover aussehen wird.

# 43: Luicus
2011-04-30 15:52:57
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Nun ja, eine durchwachsene Folge. Sie hatte viele gute Ideen, letztlich aber muss ich der Folge nur 2 Sterne geben da einerseits mir persönlich die Human Centipede-Parodie als A-Plot einfach zu absurd und grotesk rüberkam und zweitens die "Fucked"-Witze einfach nicht ausreichen um darauf einen ganzen B-Plot aufzubauen. Lichtblick war meiner meinung nach die Verballhornung der AGB-Nichtleser, diese Stellen waren einfach göttlich :)

# 44: KGF
2011-04-30 16:53:26
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Am Anfang dachte ich ja noch: Apple wird durch den Dreck gezogen, genial!  Das mit dem Zustimmen ohne zu lesen kennt ja jeder, und wie Apple das laut SP ausnutzt, war herrlich dargestellt!Aaaaaber... ihhhh, wie eklig war das denn?  Ein Glück, dass man die Scheiße wenigstens nicht gesehen hat, aber vom Ekelfaktor war das mindestens "Red Hot Catholic Love"-Niveau... Muss ich echt nicht haben sowas. Dafür hat mir der Nebenplot mit Cartman sehr gefallen. Dieses Kind ist einfach so krank! Aber wie sich seine Mutter in den neueren Folgen immer wieder gegen seine Angriffe zur Wehr setzt, und er am Schluss sein Fett weg kriegt, das hat schon wirklich was.
Also, die Nebenstory reißt's für mich noch etwas raus, aber insgesamt sehe ich die Folge als eher durchschnittlich, höchstens leicht über Durchschnitt, an.

# 45: Nico
2011-05-01 02:54:46
SternSternSternSternStern 
@Testee
Die Charaktere fangen an, sich zu verändern. OMG.
Das ist ja "eine emotionale Figurenentwicklung auf der Handlungsebene. Viel besser als bei Family Guy."
Matt und Trey sollten sich wirklich schämen...
Hab (abgesehen von Tonsil trouble und Scott Tenorman must die)noch keine so gute Auftaktfolge gesehen.
Sie war durchweg unterhaltsam, die Gags waren gut und die Botschaft kam gut rüber, ohne zu platt zu wirken.
Ich fand auch den Running Gag mit Cartman entegen einigen hier sehr gelungen, weil er mit jedem Male noch erweitert wurde.
Und außerdem find ichs sowieso immer zum schießen, wenn die Jungs in dem Slang von Scarface reden.

# 46: DrNibbert
2011-05-01 13:58:55
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Warum laufen alle neuen Southparkfolgen nach dem exakt gleichen muster ab?! Ein witz zieht sich durch die ganze folge und ansatt sich was neues auszudenken wird das nächstbeste aktuelle Ereignis aus den Nachrichten genommen um darum notdürftig eine Geschichte zu schustern. Trotzdem war die folge lustiger als der Mist aus der letzten staffel, und wenigstens kam diesmal kein charakter der diese unglaublich nervige Mr. Derp (S3E3) Stimme hat.
Was sie über Apple sagen stimmt aber wirklich.

# 47: luci
2011-05-01 20:03:38
SternSternSternkein Sternkein Stern 
das war die erste englishe episode die ich geguckt habe und ich fand sie auch ziemlich gut, da ich aber viel nicht so gut verstanden habe, erstmal 3 Sterne

# 48: Shinex
2011-05-01 21:21:26
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Keine schlechte Folge aber ich hätte mir mehr erwartet, die Kylestory war eigentlich ganz gut aber sie war mir ein bisschen zu langatmig.
Cartmans weg zum ipad war lustiger und auch der Schluss mit dem Blitz war genial.
Ansonsten eher weniger Lacher, deswegen nur 3 Sterne.

# 49: SweetManiac
2011-05-01 23:02:16
SternSternSternSternStern 
Ich fand die Folge echt gut, besonders Cartman konnte sich mal wieder von seiner besten Seite präsentieren! Und das sich niemand die Nutzungsbedingungen durchliest, ist sowas von wahr, damit kann man sich gut identifizieren!
Nur die Funktion des HumancentiPad hab ich nicht ganz verstanden...

# 50: Micha
2011-05-01 23:56:13
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Das ausgerechnet Kyle, der Sohn eines Anwaltes, sich die Nutzungsbedinnungen nicht durchliest... das hätte ich eher bei Cartman erwartet. Auch weil er immer der jenige ist, der das neuste und beste haben will und bekommt.

Das Cartmans Mutter auch mal "Nein!" sagen kann, kommt nicht oft vor, wenn sie Eric überhaupt jemals was verboten oder vorgeschrieben hat.

# 51: CaptainCage
2011-05-02 10:59:56
SternSternSternSternkein Stern 
Mir gefiel die Folge sehr gut. Was ich aber nicht verstehe ist das alle die Folge einzig als Kritik an Apple verstehen. Für mich war sie zum größeren Teil Kritik an den Nutzern die ungelesen alles Akzeptieren und sich hinterher beschweren was die Konzerne dann hinterher mit ihren Daten macht.
Die HC Sache war genial eingesetzt und mir echt Lust auf die neuen Folge gemacht, besonders bei der Sepia/Vanillekrem(mal ganz deutsch ;)) Szene hab ich mich Tod gelacht.
Der Cartman Part hat die Folge herrunter gezogen. Das erste Mal war es lustig und die Szene in der er das Gerät erhält auch, aber alles dazwischen(und danach) war einfach nur Nervig. Es wäre schön wenn Cartman in den neuen Folgen andere Dimension als heulen, lästern, rassismus und hinterhältigkeit bekommen würde :/


Im übrigen bin ich wohl einer der 0.1% die ToS wirklich lesen. Einmal ganz bei der Installation und bei Updates lass ich per Programm die alte TOS und die neue Tos vergleichen und seh les mir die Unterschiede durch. ToS kann man im Regelfall kopieren.

# 52: Plaken
2011-05-02 17:28:41
SternSternSternSternStern 
Geniale Folge, umbedingt ansehen. Southpark wird einfach immer Besser. Aber der Humancentipad war schon abartig ekelhaft ^^ Trozdem hab ich mich mega kaputt gelacht.

# 53: Beelzebep
2011-05-03 17:27:54
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Wow.. nachdem ich die Folge gesehen hab, musste ich mich erstmal sammeln.
Schon vorab habe ich lange überlegen müssen, ob ich mir die Folge überhaupt ansehe, weil ich schon den Film Human Centipede dermaßen widerlich finde, dass ich eigentlich nichts von dem wissen will, was damit zutun hat.
Das Interesse an SP siegte (leider), man will ja keine Folge verpassen.
Anschließend habe ich lange überlegt, ob mir irgendwas an der Folge genug gefallen hat, um doch noch einen Stern zu geben; ich find Apple und seine ganze Philosophie scheiße, aber das hat nicht gereicht, um dieser Folge etwas Gutes zuzuschreiben. Alles Andere hat es so in irgendeiner Form schon gegeben. Leider bleibt es bei der schlechtesten Bewertung - es ist ja subjektiv - und der Hoffnung, dass die nächsten Folgen wieder besser werden.
Da bin ich recht zuversichtlich.

# 54: Sarah
2011-05-03 17:45:38
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Meiner Meinung nach die mit Abstand schlechteste Folge überhaupt. Erstmal find ich es überhaupt nicht lustig Kyle schonwieder sowas anzutun und zweitens fand ich es auch nicht gut, wie viele schon gesagt haben, dass Liane sich so verändert hat. Den Film hab ich mir auch angesehen, und der ist echt nichts für schwache Nerven..finde ich.
Das einzigste was mir ein wenig gefallen hat war wie Gott Cartman am Ende 'gedisst' hat :D

# 55: Schubbster
2011-05-03 20:37:25
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Auf dem Boden bleiben.
Ich denke, dass das zweifelsohne keine gute Folge war aber man kann ihr doch gutes abgewinnen. Es gibt in der South Park-Historie doch weitaus schlechtere Folgen, die dann auch wirklich 0 Sterne verdient hätten (z.B. Erection Day, Eat, Pray Queef oder the F-Word).
Insgesamt kann die Folge nicht überzeugen, da die gesamte Komik rund um die fiktive neue Apple-Konstruktion nach einiger Zeit sehr stark ins Alberne abgeglitten ist und die Side-Story mit Cartman, im Vergleich zu anderen Folgen einfallslos und strukturgleich erscheint.
Jedoch muss man betonen, dass Trey Parker und Matt Stone sich sehr stark über zwei Sachen lustig gemacht haben, die ja zweifelsohne in Realität nicht komisch sondern tragisch sind. 1. Die skrupellosen Verträge, die Apple (aber auch genug andere Firmen) anbietet, die ja neuerdings wieder im Fokus des öffentlichen Interesses stehen (was eigentlich wundert). 2. wird aufgezeigt, dass manche Menschen solche Verträge unterschreiben ohne die Konditionen zu lesen und sich damit im äußersten Fall jahrelange Verpflichtungen ans Bein binden.
Darüber hinaus wird auch aufgezeigt, wie sehr sich Apple schon sozial integriert hat, weshalb Cartman sich auch gezwungen sieht erneut einen Kleinkrieg mit seiner Mutter zu führen.
Ich geb zu, dass ich nicht wirklich oft gelacht habe, aber ich denke auch, dass man South Park schon lange nicht mehr als eine bloße Comedy-Serie betrachten sollte. Die Serie hat ja durchaus politischen Wert, dessen eigentlicher Gehalt sich in der gnadenlos überspitzten Darstellung einzelner Themen oder Sachbezüge zeigt. Auch wenn ich mich im Folgenden nicht der Behauptung "Mr. Jobbs you have done so much to the world..." anschließen kann ist der Grundtenor doch schon richtig.
Hoffe sie schaffen es dann in den nächsten Folgen besser die eigentliche (politische) Aussage in die South Park Komik zu verwandeln, die so typisch für die Serie ist und ihren Erfolg rechtfertigt !

# 56: Arnonym
2011-05-03 21:19:50
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Da wäre mehr drin gewesen. Die Frage ist, ob es in dem Falle zu einer reinen "Apple-Bashing-Folge" verkommen wäre.
Die Idee mit den ToS und Kyle bzw. dem CentiPad das Lesen beizubringen - Nicht schlecht, aber zu weit ausgehoben. Wurde mir zu oft wiederholt.
Gut fand ich, dass in dieser (un)typischen Kyle/Cartman-Folge beide Handlungen zusammengelaufen sind, dass war in den letzten 2-3 Staffeln nicht immer der Fall.

Ehrlich gesagt ist mir Cartman fast schon zu weich verkommen in dieser ersten Folge - Klar, er schreckt vor nichts zurück.. Dennoch kennt man ihn irgendwie anders. Noch extremer.
Persönlich hätte ich mir etwas mehr Kritik an den doch sehr fragwürdigen Praktiken von Apple gewünscht - Die Parodie auf Facebook hatte ja auch einen deutlich kritischeren "Anstrich".

Dennoch konnte ich in der Folge manchmal sehr lachen und fand die Grundidee nicht schlecht.

Vielleicht hätte eine Folge mit diesem Thema erst später behandelt werden sollen, weil es ein sehr heikles und fast totgeschwiegenes Thema ist (Apple und die Apple-Propaganda in den Medien, etc.),
vielleicht zu einem Zeitpunkt, wo die 15.Staffel auf das Niveau der 14./13.-Staffel zurückgelangt ist.
Dann hätte es zu diesem Thema eine bessere Folge geben können

So gebe ich faire und verdiente 3 Sterne für einen ordentlichen (aber streckenweise etwas schwachen) Staffelauftakt.

# 57: Eneugebauer
2011-05-04 14:41:33
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Wow. Hätte nicht gedacht, daß ich das einmal sage, aber diese South-Park-Folge war mir echt zu eklig.
Außerdem nichts wirklich lustiges dabei. Die ganze Apple-Thematik bot so viel Potential, doch es blieb beim "Agree"-Gag und in-den-Mund-kacken.
Schön, daß die Folge einigen gefallen hat, aber für mich wird´s die erste Folge seit Jakovasaurs sein, die ich mir kein zweites Mal anschauen werde.

# 58: Mazzivernikolaus
2011-05-04 19:54:52
SternSternSternSternStern 
Mal ganz davon abgesehen, dass ich die Meinung, derer, welche eine 0 Sterne-Bewertung mit einem seitenlangen Aufsatz begründen absolut nicht teile; einmal, weil es in SP noch nie Grenzen gab... (siehe 501), niveaulose Witze einfach dazu gehören und ich SP nicht gucke, weil ich 100% qualitative Gesellschaftskritik sehen möchte;
ist die Folge natürlich nicht so gut, wie manch andere, jedoch trotzdem konstant bescheuert...
(und das ist, was SP für mich ausmacht :])
Die Szene mit Cartman & seiner Mutter, wiederholt sich zwar ständig, ist aber, stelle man sich die Situation einfach mal vor, einfach lustig. Der Wortwitz dabei ist sekundär. Diese Geniusses(?!)-Szene mit den Blasen ist ein weiteres Beispiel dafür...

5* aus Protest gegen die schlechten Bewertungen, welche die Folge absolut nicht verdient hat.
Wem SP nicht gefällt oder wem nur die alten Staffel gefallen, sollte einfach nicht oder nur die gucken.

Btw, ich find keine Folge bis auf die mit den Weihnachtslieder hat 0* verdient, auch wenn es teilweise sehr langatmige Folgen gibt.

soviel zu meinem Aufsatz ^.^

# 59: pingpong
2011-05-04 19:57:00
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
der film the human centipede ist ein so schlechter und langweiliger film, dass er sogar zu schlecht ist, um so schlecht zu sein, dass er wieder gut ist.
desweiteren habe ich das gefühl, dass trey und matt sich zu sehr von memes und internet insider jokes inspirieren lassen. die originalitär schwindet und alles wird ein repost von einem repost von einem repost... es ist fast wie mit family guy: anfangs waren die charaktere noch halbwegs dreidimensional, doch mit der zeit stumpfte dann alles ab und brodelte in einem topf, in seiner eigenen pampe herum. klar, dass da kein leckeres essen mehr auf den tisch kommt!
modern ist es, ja. und viele popkulturelle referenzen enthält es, ja. die immer anspruchsloser werdenen generationen fühlen sich angesprochen, ja. aber wo ist der inhalt?
das ist alles nur noch ne geld sache geworden. was früher eine reflektion der idiotie war ist heute selbst idiotisch geworden...
schade

# 60: Qugart
2011-05-05 09:14:06
SternSternSternSternkein Stern 
Meiner Meinung nach geht SP nun endlich wieder einen Schritt zurück und somit wieder in die richtige Richtung.
SP war ganz zu Beginn eine Anhäufung völlig absurder Ideen. Es war Trash.
Und das war das geniale.
Es wurden Dinge gezeigt, die so dermassen "daneben" und politisch inkorrekt waren, dass es saukomisch war.
Wer kommt schon auf die Idee, dass Kühe eine riesige Uhr vergöttern oder dass eine überdimensionierte Satellitenschüssel in einen Arsch verpflanzt wird?

Danach wurde SP Mainstream. Aktuelle Ereignisse wurden mit in die Serie aufgenommen, was nicht immer schlecht war, aber zunehmends den lehrerhaften Zeigefinger erahnen lies.

Jetzt endlich, so scheint es, kommt der alte Trash wieder zum Vorschein. Ich sehe den weniger in einer Filmparadoie (die ehrlich gesagt schön langsam langweilig werden), sondern viel mehr in der Absurdität der "Fucked-Problematik" und der völlig dämlichen Apple-Geniusses-Bubble-Darstellung.

Ich bin gespannt, wie es weiter gehen wird. Der Staffelauftakt bekommt von mir 4 Punkte. Einen Punkt abzug, da schon wieder eine Filmparodie eingebaut wurde.

# 61: cyberbee
2011-05-06 08:46:41
SternSternSternSternStern 
Also das nenn ich mal eine geniale Folge! Ein Thema, dass wirklich jeden betrifft, weil bestimmt niemand ALLE AGBs genau durchliest; wenn überhaupt.

Und wie Steve Jobs dann immer betont, dass die 3 "Kandidaten" dem ganzen zugestimmt haben, einfach zu geil xDD

Für mich ist diese Folge ein absolutes Highlight. Selten so ein guter Staffelauftakt

# 62: Basstscho
2011-05-06 17:17:40
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
richtig schlecht!
Der Running "Gag" mit Cartman war noch das beste an einer ansonsten katatrophalten Folge.
Leute lesen die AGBs nicht, hohoho, das ist einmal witzig, man braucht den Zuschauer nicht 30mal drauf hinzuweisen. Und dann auch noch dieser neue IPad, seit wann sind Parker und Stone auf das Niveau runtergerutscht drittklassige Horrorfilme zu verarschen?
Fazit: Im Prinzip besteht die Serie aus zwei Running "Gags", den Geniuses was nur langatmig ist, einer Liane die völlig aus der Rolle fällt und dem ansonsten immerwährenden Gefühl das doch schon mal irgendwie bei South Park gesehen zu haben

# 63: Stan+Wendy
2011-05-08 18:00:16
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Komisch irgendwie, Cartmans Mama hat Eric sonnst jeden Wunsch erfüllt, einmal sogar 2 Laptops gekauft, und jetzt? Jetzt ist Der iPad zu teuer? Hm...

# 64: asdfa
2011-05-09 15:56:14
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Der Running Gag war wohl der schlechteste dens in jemals in irgendeiner Serie gesehen habe. Diese "Fuck"-Spielchen waren schon beim ersten mal nicht lustig, aber sowas die ganze Folge durchzuspielen ist echt nervig.

Das Human CentiPad hätte man gerne komplett weglassen können, man hat es doch nicht nötig irgendwelche Billigproduktionen zu verarschen, die sind doch meistens schon ihre eigene Parodie.

Ach, und seit wann darf die Mutter von Cartman schon "Nein" sagen -.-

Die AGBs als Opener waren allerdings toll, und das Apple-Thema ansich hätte man noch viiieeeel tiefer ausnutzen können. In der Mitte der Folge hab ich kurz vermutet dass Google noch auftaucht, die zwei ideelosen Stränge belebt und den Running-Gag beenden.
Leider wars nicht so und ich muss sagen:
Der Aufsatz eines Volksschulkindes ist lustiger.

Trotzdem gebe ich einen Stern, weil nach unten noch spielraum ist den SouthPark wärend der Staffel sicher noch unterschreitet.

# 65: Jericho
2011-05-13 04:26:16
SternSternSternSternkein Stern 
Die Folge war ganz gut und die Verarschung von dem Film THC klassse und saukomisch. Cartmans ausraster in dem Elektronikmarkt fand ich auch geil und am Ende wurde er dann noch vom Blitz getroffen. :D
Allerdings fand ich die Cartman Story jetzt nicht ganz so gut, wie er versucht hatte ein iPad zu bekommen. Da gab es schon besser Folgen mit Cartman, der unbedingt etwas haben wollte.

# 66: B. Hindert
2011-05-13 16:04:52
SternSternSternSternStern 
Ich hatte den film "human centipede" davor nicht gesehen und davon gehört und mir kamen daher die tränen vor lachen, als steve jobs sein neues produkt vorstellt und immer und immer wieder betont, dass allem zugestimmt wurde. In dieser Folge war fand ich der perfekte Mix aus Kritik, Parodie und Fäkalhumor. Da es mich wirklich gut unterhalten hat 5 Sterne

# 67: RoteSocke
2011-05-22 12:39:53
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Tja, die 15. Staffel geht gleich mit einer Ekelfolge los. Auch wenn die Bilder nicht explizit waren, die Vorstellung am Ende des Verdauungstraktes eines anderen Menschen zu hängen ist alles andere als angenehm.

Trotzdem hat es die Folge nicht geschafft zu schockieren. Das HUMANCENTiPAD hat einen nicht mitgerissen, nicht den Kopf angewidert abwenden lassen. Das ist im Grunde gar nicht schlimm, zumal die Intention hinter der Idee zumindest bei South Park wohl auch gar nicht der Schockeffekt war. Viel ärgerlicher ist, dass es auch nicht sonderlich witzig war.

Die Grundideen, das Thema Nutzungsrechte und der Seitenhieb Richtung Apple, waren nett und in Teilen gut umgesetzt (z.B. die Versuche Kyle das Lesen von Dokumenten vor der Unterschrift "beizubringen"). Der Cartman-Nebenhandlungsstrang hat mir gut gefallen, war eben das typische Sichtotalreinsteigern, wie man es von Cartman kennt. Das hebt die Folge in den Durchschnitt und gleicht das eher lahme HUMANCENTiPAD aus.

# 68: Kleinfrog
2011-05-28 12:46:06
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Das Ende schien mir ziemlich lustlos gemacht und die ganze Humancentipad Sache fand ich echt eklig und übertrieben.

# 69: The Opossum
2011-06-02 20:38:47
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Was für ein miserabler Start.
Lustig fand ich nur die Idee, dass ja kein Schwein die Lizenzen liest und Cartman in Topform ist.

# 70: IrieC
2011-08-24 21:48:19
SternSternSternSternStern 
Das Humancentipede für eine der besten gesellschaftskritischen Metaphern, die ich zum Thema Web 2.0, Verschwinden von Privatssphäre, seichte Datenschutzrichtlinien u.s.w. bisher gesehen habe.

Es trifft den Nagel auf den Kopf und ist sowohl an Widerwärtigkeit als auch an Humor kaum zu überbeiten. Das macht es zudem, was SP für mich ausmacht.

Bei "Wir lernen" sollte stehen was Steve Jobs gesagt hat: people couldn't believe how easy it was to share [...] all their shit with other people who could do the same shit."

# 71: 4n0nym0u5
2011-08-29 21:16:58
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
das ist ja wohl eine der schlechtesten episoden. schlimmer sind nur noch die mit towelie. mE ein miserabler start für die season, aber die anderen folgen aus staffel 15 sind zum glück besser

# 72: Millicent
2011-09-15 01:42:41
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Too many compliments too little space, thkans!

# 73: dingdong
2011-10-05 06:44:32
SternSternSternSternStern 
Nach dem ganzen Müll, der hier geschrieben wurde, muss ich mich einfach mal zu Wort melden und die Episode verteidigen! Mir kommt es so vor, als sei bei manchen schon der tiefere Sinn der Teletubbies zu hoch!!!
Daher versuche ich zunächst einmal, die Bedeutung des Humancentipad zu verdeutlichen: Der grobe Aufbau ist: iPhone, Menschenkette, iPad. Man hat ein Gerät am Anfang, von dem aus zb ein Foto, eine Nachricht oder sonstiges in das Internet hochgeladen werden kann. Dieses wird nun über mehrere Punkte zu einem Empfängergerät geleitet. Das Humancentipad ist sozusagen eine Visualisierung des modernen Internet. Die einzenlen Glieder stellen dabei auch parallel eine Kette von Internetnutzern dar. Wer nun ab Minute 9 schaut, wird erfahren, dass der Steve Jobs Charakter bereits erklärt, dass man im Internet seinen "Scheiß" (Fotos etc.) mit allen anderen teilen kann.
Nun sieht dieses Humancentipede natürlich wirklich abstoßend aus, doch gerade das ist doch der Sinn dahinter! Es veranschaulicht doch nur, wie ideotisch oder fast schon pervers diese ganze Weitergabe von (persönlichen) Daten über das Internet sein kann!!! Dieses Gleichnis ist demnach durchaus durchdacht. Wer soetwas nicht versteht und trotdem gerne mal lachen will, kann ja Family Guy schauen. Und die Parallelgeschichte mit Cartman ist auch nicht unlustig, sondern einfach nur das, was Southpark so erfolgreich gemacht hat. Möglicherweise ist es für den deutschen Zuschauer nicht so lustig, aber dann muss man das einfach respektieren und nicht grundlos schlecht bewerten (wir können froh sein, dass Southpark überhaupt in Deutschland läuft, denn hier gibt es ja nichts vergleichbares). Und um hier diese unsinnigen schlechten Bewertungen auszugleichen, gebe ich nun 5 anstatt 3-4 Sternen, da es zwar bessere gibt, diese aber nicht wirklich schlecht ist!!!

# 74: brady
2011-11-01 22:50:29
SternSternSternSternStern 
Sehr gute Folge, in Bezug auf das was jetzt gerade bei EA und Origins los ist sieht man auch, wie sehr sie mit dieser Folge Recht hatten und das es nicht so weit hergeholt war.

# 75: CB
2011-12-05 03:40:47
SternSternSternSternStern 
Geile Folge, allerdings ist es auffallend, dass South Park immer kranker wird^^
Es gibt BTW irgendeinen Software-Hersteller, der irgendwo völlig zusammenhanglos, ich glaube im Teil über die Pflichten des Users, den Satz "Also, you have to make me Pancakes" versteckt hat^^

# 76: Aelian
2011-12-11 23:14:51
SternSternSternSternStern 
Tja, fünf Sterne wären es bei mir zwar eigentlich nicht geworden, aber irgendwie möchte ich diesen schlechten Bewertungen entgegensteuern. Ich verweise einfach mal auf dingdongs Post: Der ist super, Daumen hoch.

Ansonsten verwundert es mich doch sehr, wie viele hier meinen, die Folge wäre so unglaublich eklig gewesen. SouthPark hatte schon immer einen hohen Ekelfaktor. Eine Analsonde? Ein Hodensackmantel? Eine Maus mit einem Penis auf dem Rücken? Die Sexszene mit Mr Mackey und Miss Chocksondick? Ein Junge, der seine eigenen Eltern isst? Crazy Kenny Show? Fast die gesamte Folge 901? (Allein Kyles explodierendes Hodenknie oder sein Delphinvater. Wobei die OP natürlich ein Highlight an Ekel darstellt). Und das große Kotzen, das sich seit der ersten Staffel wacker hält.

Und ihr beschwert euch über ein bisschen Scheiße? Die Darstellung war ungewöhnlich brav, man erinnere an Cartmans Geschäft in der Schüssel, die seine Mutter in der Warcraft-Folge gehalten hatte. Irgendwie verwirren mich eure Aussagen.

# 77: SteveBallmer
2011-12-12 12:35:54
SternSternSternSternStern 
Geniale folge das meiste wurde dazu schon genannt

# 78: Thorir
2011-12-13 21:49:21
SternSternSternSternStern 
Fühlen sich einige wohl auf den Schlips getreten, weil der göttliche Steve Jobs, der Apfel und indirekt Facebook & Co verarscht werden - daher das miese Rating.

Meines Erachtens eine sehr gute Folge mit sehr viel Kritik an unserer Gesellschaft ;)

# 79: Schlammschleuder
2011-12-14 19:06:53
SternSternSternSternkein Stern 
Eric Cartman konnte nicht überzeugen, ebensowenig die Parodie auf Human Centipede. Ich fänds besser, wenn man andere Experimente in den Nutzungsbedingungen verankert hätte, z.b. ein Leben lang Steve Jobs anzubeten oder eine Guerilla-Truppe aufzustellen die Android vernichtet.

Abgesehen von der Thematik sind die Witze durchaus gelungen, besonders über die EULA und den Apple-Wahn (alles außer Apple ist ...).

Glaube auch das hier zu viele Apple-Jünger rumhängen für denen alles was mit "i" anfängt grundsätzlich super und Jobs ein Gott ist.

Was mir nicht ganz begreiflich war: Geniusbar. Keine Ahnung was damit parodiert werden sollte (Apple-Stores?), hab eben kein Apple-Produkt.

# 80: Trekker
2011-12-16 05:42:07
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Wow, soviele Jahren mußten also vergehen, bis die Serie es schaffte, meine Geschmacksnerven mal zu überschreiteten.

Nein, diese Folge hat mir absolut nicht gefallen, mal abgesehen von der Aussage.

# 81: Klugioh
2011-12-21 11:52:46
SternSternSternSternStern 
Es wurde bereits so ziemlich alles geschrieben, was man zu der Episode schreiben kann.
Daher greife ich nur nochmal einzelne Punkte auf: Die "Fuck me"-Szenen fand ich einfach zum Totlachen.
Ich habe keine Ahnung, wie man seit Jahren South Park schauen kann und das nicht gut finden kann. Ein ganz klassisches SP-Element.
Besonders gelungen und schön herausgearbeitet war natürlich die Kernaussage der Folge, der ich mich in dieser Form anschließe. Auch wenn ich die Szenen mit dem HUMANCENTiPAD nicht seht ästhetisch fand.  
Drastische Darstellung ist aber nunmal seit jeher ein Steckenpferd von South Park.
Der Sachverhalt mit den AGBs dürfte so jedem bekannt vorkommen(und: Nein, South Park will uns nicht mit moralischer Überheblichkeit sagen, dass wir die ab jetzt unbedingt lesen müssen - es stellt nur fest, dass es keiner tut) und es passte damals aus Gründen der Aktualität auch einfach.
Dabei geht es rein gar nicht darum, dass Leute sich für so wichtig halten, dass sie glauben, Apple würde sie orten wollen, sondern mehr darum, dass Apple Bewegungsprotokoll gespeichert hatte oder hätte Speicher können. Hier reicht alleine die Möglichkeit, um geächtet zu werden, da schon die Möglichkeit zu viel des "Guten" ist und die Persönlichkeitsrechte des Einzelnen verletzt. Wer seine Persönlichkeitsrechte bei Facebook an der Garderobe abgibt, ist natürlich selbst Schuld, aber prinzipiell hat jeder diese Rechte und selbst bei Apple-Usern bin ich erstmal geneigt zu sagen, dass auch sie prinzipiell schützenswert sind. Ob sie das im Einzelfall auch verdient haben, ist eine andere Frage.

# 82: Julia25
2012-01-09 11:16:41
SternSternSternSternStern 
@ZIB: Sicher dass der Film nicht in Deutschland veröffentlicht wurde?

Weil bei Amazon ist der gelistet, aber wahrscheinlich UK-Import oder?

http://www.amazon.de/EUREKA-The-Human-Centipede-DVD/dp/B003UU62N6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1326104103&sr=8-1

# 83: Tobias
2012-01-30 19:21:54
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Ich schäme mich für diese Folge. Ja, ich schäme mich wirklich dafür!
Dieses HUMANCENTiPAD ist einfach widerlich - und das, obwohl ich seit der ersten Staffel "South Park" schaue und dadurch einiges gewohnt bin. Aber das geht echt zu weit!! Definitiv die schlechteste Folge von allen Staffeln!!

# 84: Kami-sama
2012-02-01 02:13:23
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Das ist bislang die einzige Folge, in der ich nicht ein einziges mal lachen, noch nicht einmal schmunzeln musste.

Gerade von der lange ersehnten Apple-Parodie hat man (, ich zumindest, ) relativ viel erwartet und dann bekommt man so einen Schrott zu sehen.

Ich verstehe nicht, wie man diese Folge überhaupt positiv bewerten kann...
Die 3 Fäden des Plots sind allesamt lahm,
Der Cartman-Teil ist ungewöhnlich schwach, das Vertrag-Dingens ist nichts besonderes und es mit Sicherheit noch nicht einmal wert, überhaupt erwähnt zu werden und diese Apple-Erfindung ist so lächerlich, dass die Widerlichkeit dieser sogar stört.


Meiner Meinung nach bislang die schwächste Folge.

# 85: Filtertüte
2012-03-22 20:10:09
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
OMG, was für ein Müll...dachte ich beim ersten Anschauen. Auch nach wiederholter Sichtung (nur nach dem ersten Eindruck eine Folge zu bewerten, erscheint mir doch recht unfair, zumindest je 1x auf deutsch und 1x auf englisch tu ich mir die Folgen mindestens an) hat sich an dieser Ansicht nicht viel geändert.
Der "Fuck me"-Gag, der Nutzungsbedingungen-Gag und der "Apple tracks everybody everywhere"-Gag waren beim erstenmal noch je ein bißchen witzig, beim zweitenmal schon gähn, beim dritten, vierten, fünften etc. nur noch dämlich und langweilig. Auch diese Geniuses waren nur bescheuert.
Nun zum Hauptthema der Folge, dem HumanCentiPad. OMG, was für ein Schwachsinn. Ich will mich jetzt gar nicht über den Ekelfaktor aufregen, das ist SP-Niveau innerhalb der Toleranzgrenze. Aber es ist einfach nur bescheuert und Lichtjahre weit hergeholt.
Wozu braucht man so ein Teil? Welche nützliche Funktion hat es? Wo ist der Markt dafür? Warum sollte irgendjemand so etwas entwickeln oder kaufen wollen? Wo bekommt man das Rohmaterial dafür her? Immerhin 3 Menschen pro Stück, für jede verkaufte Einheit vernichtet man also quasi 3 potentielle Kunden. Außerdem ist das Ding viel zu groß, paßt doch in keine Hosentasche. Das kauft doch keiner.
Das ist ja noch bescheuerter als ein riesiger feuerspeiender Mr. Mouse als Disney-Chef oder Japaner, die Delfine und Wale töten, weil sie denken, diese hätten Hiroshima bombardiert.
Parodie, Satire und Übertreibungen hin oder her, man sollte schon noch ein wenig das Gefühl haben, daß die Handlung von South Park im selben Raum-Zeit-Kontinuum stattfindet.

# 86: Miklos Miki
2012-04-26 22:33:40
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Naja wenigsten hat Cartman überlebt nach den Blitz

# 87: Octavio
2012-09-01 02:11:41
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Schlechte Folge, es gab zwar ein paar Lacher,aber die waren eher primitiver Natur (Tintenfisch mit Spargel z.B). Der Plot selber war ziemlich schwachsinnig, da braucht man nicht drüber reden. Find ich schade, ich fand, die Folge begann richtig gut

# 88: mikako
2013-04-03 17:33:09
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Das Grundkonzept, das auf der Tatsache, dass man quasi seine Seele an Apple verkaufen könnte, ohne es zu wissen, weil man den Vertrag nicht liest, beruht, ist schon mal gut. Auch dass hier der Spieß umgedreht wurde, und hier so gut wie alle Leute im Gegensatz zur Wirklichkeit den Lizenzvertrag lesen ist keine schlechte Idee. Aber da Kyle meine absolute Lieblingsfigur ist, konnte ich diesmal wirklich nicht über die Witze auf seine Kosten lachen, weshalb die Folge mir auch insgesamt nicht so gefallen hat. Schließlich hat der Großteil des Inhaltes der Folge darauf beruht.
Außerdem ist die Umsetzung dieser Kritik an Apple eher schwach ausgefallen, wie ich finde.
Ich war übrigens überrascht hier zu sehen, dass es tatsächlich diesen "Human Centipede" Film gibt. Dazu kann ich nur eins sagen: Ich will echt nicht denjenigen kennenlernen, der sich den Müll ausgedacht hat.

Die Cartman-Teile waren auch schon mal besser. Den Witz mit dem "gefickt werden" fand ich beim ersten Mal am besten, da er danach ja ziemlich oft wieder kam, aber die anderen Male war er auch noch ganz amüsant.

Leider gibt es also für diese Folge nur so 2-3 Sterne von mir, ich hoffe aber, dass die nächsten Folgen besser sind.

# 89: TYCT
2013-11-30 14:53:50
SternSternSternSternStern 
Ich finde die Folge einfach Genial!!!

# 90: Damien*-*
2014-04-25 13:24:37
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Diese Folge ist doch echte verasche
-.- In dieser Folge konnte ich nicht einmal
Lachen. Cartmans Witze waren auch scheiße.
Mir tut Kyle in dieser Folge leid..
Und die Frau hat mir auch irgendwie leid getan.... :/ Scheiß FOLGE -.-

# 91: KennysKarma52
2014-05-19 13:49:37
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Eine der schlechtesten Apple Parodien. Die Langweiligen Wiederholungen machen diese Folge zu eine der schlechtesten.

# 92: _-Kyle-_
2014-07-20 02:20:30
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Kack Folge -.- Wie kann man sich sowas nur
ausdenken ? Da bekommste doch echt mal Pickel
Nur mal so diese FolgE sollte es nicht mehr
geben !!! -.-

# 93: Schnitzel*-*
2014-07-25 14:29:29
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
SCHEISSEEEEE
xDD einfach nur kackeeee xdd
Wer denkt sich so'n kack aus ? o.o

ich mag pudding *__*

# 94: Bloodsplash
2014-08-03 21:55:51
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Hallo Leute,

weiß jemand, wieso ich eine Fehlermeldung bekomme, wenn ich mir die Folge auf southpark.de ansehen möchte? Liegt das an mir oder an der Seite?

LG

>>> Anmerkung von Janina (Zwerg-im-Bikini): Das liegt leider an der Seite, das Problem haben in letzter Zeit viele.

# 95: Lugo
2015-03-19 21:57:12
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Leider greift das Sprichwort "Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus" auch hier. Zwar wird das mit den Nutzungsbedingungen noch einigermaßen gut rübergebracht, wer aber eine vernünftige Apple-Satire erwartet, sollte sich vorher darüber im Klaren sein, dass die Episoden allesamt am Mac entstehen, denn Entsprechendes kommt auf ihn zu. (Haben TP und MS nicht einst gesagt, man dürfe keinen Unterschied dabei machen, wen man verarscht? Müssen sie wohl in der Folge vergessen haben...)

Stattdessen wird ein ohnehin schon überaus mieser Film mehr oder minder kopiert, wobei der arme Kyle mal wieder als Bauernopfer herhalten muss (mittlerweile nervt es nur noch, dass bei den richtig üblen Sachen immer er dran ist, sei es bei "Pee", hier oder später in "Ginger Cow"). Mich hat schon die Pee-Folge angewidert, aber diese Folge hat echt nochmal einen drauf gehauen, und Cartmans Fuck-Witz ist auch nix weiter als Filler. Man hat so das Gefühl, als hätten TP und MS auf diese Folge selbst keine so rechte Lust gehabt. Die ersehnte Satire (gut, als jemand, der generell absolut nichts auf Statussymbole und Markengeilheit gibt, bekenne ich mich als Hasser von Apple und vor allem ihrer Fangemeinde und User) bleibt aus, aber selbst für South Park-Folgen ohne speziell satirische Elemente ist das hier weit unter dem gewohnten SP-Niveau.

# 96: Michelle
2016-03-22 20:08:01
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Also, ich muss sagen, dass ich kein großer Kyle-Fan bin, aber der tat mir in der Folge schon ziemlich leid.. Ich meine, omg. o-o

Und Cartman muss auch wieder übertreiben, ich meine, wer braucht schon son fucking IPad?

Wie dem auch sei, die Folge hat mich nicht wirklich umgehauen. Fand das Thema auch ziemlich wiederlich.

Hinweis: Aktualisiere die Seite, falls kein Code zu sehen ist.CAPTCHA



Bitte schreibe mehr als einen Satz und achte auf deine Rechtschreibung.
Nichtssagende oder schlecht formulierte Kommentare werden aussortiert.
Damit die Bewertungen Sinn machen, darf natürlich jeder nur einmmal
etwas pro Folge schreiben - Diskussionen gehören ins Forum.