planearium.de Logo

Passend dazu...
Total Recall [Blu-ray]
bei Amazon erhältlich
Eure Top 10
  1. Pinkeye
  2. Christian Rock Hard
  3. Something Wall-Mart...
  4. Professor Chaos
  5. The Death Of Eric Cartman
  6. Make Love, not Warcraft
  7. Casa Bonita
  8. Sponsored Content
  9. Cartman joins NAMBLA
  10. Simpsons already Did it
Eure Flop 10
  1. The End of Serialization...
  2. #HappyHolograms
  3. Not Funny
  4. Eat, Pray, Queef
  5. Oh, Jeez
  6. Crippled Summer
  7. Douche And A Danish
  8. A Million Little Fibers
  9. Taming Strange
  10. Fort Collins
Meistdiskutiert
  1. Stanley's Cup
  2. Make Love, not Warcraft
  3. Scott Tenorman Must Die
  4. Cartman Gets an Anal Probe
  5. Kenny Dies
  6. A Million Little Fibers
  7. You're Getting Old
  8. Funnybot
  9. Medical Fried Chicken
  10. Pinkeye
Suche
Episodeguide
Staffel:1234567891011121314151617181920
vorherige Folgenächste Folge
18071807

1807 - Grounded Vindaloop

(Die Hausarrest-Schleife)


Folgen-Nummer: 254
US-Erstausstrahlung: 12. 11. 2014
Dt. Erstausstrahlung: 16. 11. 2014
(O-Ton mit dt. Untertiteln)



Inhalt:

Cartman will Butters einen Streich spielen, indem er ihm eine selbstgebastelte Virtual Reality Brille aufsetzt und in dem Glauben durch die Stadt laufen lässt, dass was er sieht nur virtuell sei. Allerdings gerät er ins Stutzen, als ihm plötzlich von einem Kundendienstmitarbeiter von Oculus erzählt wird, dass er selber sich nach einem Systemfehler der virtuellen Realität befindet und daraus nicht mehr so leicht entkommen kann. Was ist denn nun real?
 

Besonderheiten:

Reaktionen:
• Quoten bei der U.S. Erstausstrahlung (Nielsen Ratings): 1,66 Mio.
• Die Firma Oculus reagierte mit einer subtilen, aber sehr witzigen Aktion auf die Folge: Am Tag nach der Premiere wurden sämtliche Oculus Rift Supportanfragen von einem “Steve” beantwortet, der die in der Folge verwendeten Floskeln zum Besten gab. Auf Nachfrage bestätigte Oculus inzwischen, dass Steve bei ihnen gearbeitet hätte, aber es inzwischen eine komplette Rückrufaktion ("Total Recall") gegeben hätte, und Steve deshalb wieder weg sei.
Parodien:
Total Recall: In der Folge wird "Total Recall" erwähnt, was sowohl diesen Film als auch einen "kompletten Rückruf" meint. Das wird schwer für die deutschen Übersetzer.
Matrix: Cartman erscheint Butters als eine Art Morpheus. Außerdem spielt auch die Handlung dieses Filmes wie Total Recall mit einer falschen Realität.
Sonstiges:
• Der Titel setzt sich aus dem indischen Currygericht "Vindaloo" und dem Wort "Loop" zusammen, weil es in der Folge um ein indisches Callcenter geht.
Oculus Rift ist eine Virtual Reality Brille, die sich momentan in Entwicklung befindet. Man kann sie aber bereits erwerben.
• Am Ende der Folge sehen wir die Jungs in einer kurzen Realfilmszene von echten Kindern gespielt. Bereits in Folge I Should Have Never Gone Ziplining wurden Stan, Kyle, Kenny und Cartman von Schauspielern verkörpert, allerdings sollten dies dilettantisch nachgestellte Szenen sein, weswegen sie von Erwachsenen verkörpert wurden, die ihnen nicht einmal ähnlich sahen.

ZiBs Meinung:

Ich bin ein wenig hin und hergerissen. Das Thema hat mir sehr gefallen und insbesondere der Anfang, als Butters von Cartman herumgeschickt wird. Großartig! Auch der Callcenter-Mitarbeiter war witzig und der komplexe Aufbau der Geschichte hat zum Mitdenken angeregt. Allerdings wird es dann immer konfuser, und solche Geschichten laufen Gefahr, dass sie in sich nicht mehr schlüssig sind. Nachdem ich mir einige Szenen noch einmal angesehen habe, muss ich leider sagen: Sie haben sich keine Müh egegeben, eine innere Logik zu wahren. Wenn es einfach nur eine Parodie auf absurde Geschichten in Filmen sein soll, die möglichst dumm und unzusamemnhängend sein soll, okay... aber macht man es sich damit nicht zu einfach? Und das gab es außerdem schon oft. Wirklich begeistert wäre ich gewesen, wenn sie die verschiedenen Ebenen ihrer Geschichte zu einem schlüssigen Ende hätten bringen können. So kommt es mir eher vor, als dienten die meisten Szenen nur dem Selbstzweck, um möglichst chaotisch zu wirken. Etwas unbefriedigend. So ist es zwar eine lustige, aber keine intelligente Folge, die das Mitdenken in irgendeiner Form belohnt.
 

Eure Meinung:

Jetzt seid ihr dran! Schreibt eure Meinung zu dieser Folge und bewertet sie.
 

Durchschnittswertung:
SternSternSternSternkein Stern
(4.2 Punkte)

# 1: Xaser
2014-11-13 16:24:51
SternSternSternSternkein Stern 
Ich stimme ZiBi voll zu, die Folge war voller guter Lacher und mir hat diese Inception Parodie auch schon in der Macky Episode gut gefallen, dafür aber haben Sie finde ich im Gegensatz zu den anderen Folgen der Staffel bei der Story deutlich nachgelassen und hätte vielleicht das Thema Oculus noch etwas "breitbandiger" aufnehmen können.

4 Sterne trotzdem :)

# 2: TREYTVCLIPS
2014-11-13 17:09:48
SternSternSternSternStern 
Die beste Folge seit langem. Ist auf jeden Fall die beste Folge der Staffel toppt sogar "The Magical Bush"

# 3: hartz1470
2014-11-13 18:02:08
SternSternSternSternkein Stern 
Der Anfang war ziemlich witzig, und insgesamt war die Folge auch gut. Grundsätzlich war mir das ganze aber zu verwirrend und das Thema mit Oculus hätte man auch besser behandeln können.

# 4: StatusZwo
2014-11-13 21:19:09
SternSternSternSternStern 
BEST ... EPISODE ... EVER!?

# 5: hife
2014-11-13 22:56:28
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Stimme ZiBs Meinung zu, das Ende hat für mich die vorherigen Wirren nicht gerechtfertigt.

Dass es am Ende Stan war, der in der virtuellen Realität war, hat mich übrigens an Folge 207 City on the Edge of Forever erinnert, die schon vor Inception zwei Traumebenen hatte.

# 6: Kibate
2014-11-13 23:45:42
SternSternSternSternStern 
Oh, fuck youuuu~ South Park! Dafür, dass ihr eines der besten Folgen der ganzen Serie produziertet!

Ich liebte diese Folge, ich würde ihr 6 Sterne geben wenn möglich.

Das es chaotisch ist und wenig sinn ergibt war für mich kein Problem(obwohl ich sonst Logik ersehne in stories) denn für mich sind Solche Geschichten gerade dafür da chaotisch zu sein. Als ich merkte das bereits 20 minuten rum sind, habe ich mir gedacht, dass die Folge noch 20 minuten weiter so gehen kann, ich würde sie sogar noch mehr lieben!

# 7: thupaawethome
2014-11-14 01:26:54
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Eine stumpfe, weitestgehend vorhersagbare 08/15 Butter-is-naive-and-Cartman-is-an-asshole-Folge

Zusätzlich: Dreistes mehrfach-Selbstplagiat
1.) 1410 (Insheeption) - nur das "Matrix" der Bezugspunkt ist
2.) 711 (Casa Bonita) + 802 (AWESOM-O) (etc.pp.) - Butter glaubt einer Cartman-Realität
3.) 1610 (Insecurity) - Nicht-Hilfe durch Callcentre-Agents

Ist die Folge vom neuen "Kreativen" David O’Reilly konzipiert wurde?

Wenn ja: Kreativ war das exakt nicht:
1.) Die starken "Parallelen" zu den o.g. Folgen hätten ihm auffallen können - falls er die alten SP-Folgen überhaupt kennt.
2.) Die Folge ähnelt in Sachen Wechsel wirrer Metaebenen sehr seinem eigenen Youtube-Video (verlinkt über den Planearium-Artikel zu ihm). Und, Zufall(?), auch hier bricht das unterdrückte Kind aus.

Warum 1 Stern?
1.) Weil ich mich selbst exakt so derartigen Call-Centre-Agents herumgeschlagen habe: Immer bester Laune, immer gut bedient, immer freudlich, und fast nie eine Lösung erhalten, wenn das Problem originär nicht-trivial war.
2.) Dresche für den Rift-Hype

PS:
.. und dafür habe ich extra einen sauberen Stream-Service gesucht, der die Folge ohne Flash anbietet ..

# 8: Jan
2014-11-14 08:23:05
SternSternSternSternStern 
Bevor die ganzen Hipster und Poser Kiddies hier den Schnitt runterziehen (weil kein Justin Biber drin vorkam) gebe ich jetzt mal meine Bewertung ab.

Zur Folge: Die Folge wurde bewusst wirr gestaltet, das ist Absicht. Was dann die Krönung im dümmsten Ende fand, das man sich nur vorstellen kann. Um die immer zahlreicher werdenden Filme zu parodieren, die ja so anspruchsvoll sind, weil sie immer hanebüschenere Twists haben (im Stile von Angel Heart, Jacob's Ladder, The Sixth Sense, Shutter Island, Hide and Seek, Inception, ….).

Ansonsten war es surrealer Humor at it's best, der wohlige Erinnerungen an die Staffeln 1-5 weckte (wenn auch ohne Doktor Mephisto).

# 9: Sascha
2014-11-14 09:02:06
SternSternSternSternStern 
Grandiose Folge,

ich muss ja sagen, dass ich derartige Brainfuck-Plots liebe, in denen sich die Zusammenhänge erst nach und nach auflösen. Und hier ist dies meisterhaft gelungen. Natürlich ist hierbei etwas Intelligenz von Nöten, um es zu verstehen. Aber das macht es umso besser.

Wir haben hier meiner Meinung nach eine der besten SP-Folgen sehen dürfen. Das Finish (die endgültige Aulösung) war großartig!

# 10: Knüppelkasper
2014-11-14 10:40:47
SternSternSternSternStern 
Auch meiner Meinung nach eine absichtlich verwirrend gestaltete Folge die bewusst Filme mit mehreren Plot-Twists aufs Korn nimmt. Und das macht sie ziemlich gut! Die aktuelle Staffel gefällt mir immer besser :D

# 11: Berny
2014-11-14 14:58:33
SternSternSternSternStern 
Da ich diesen "wir müssen auf jeden Fall ein aktuelles Thema in die Folge quetschen, egal dass in ein paar Jahren niemand mehr versteht auf was wir anspielen" Werdegang von South Park absolut nicht gut finde, ist diese Folge für mich die erste wirklich Gute in dieser Staffel! Alle Charaktere tun genau das was sie tun sollen, so müsste es weitergehen!

# 12: Jabidutti
2014-11-14 19:02:19
SternSternSternSternStern 
Am Anfang dachte ich noch: "Na toll, wieder eine Folge nach Schema X: Cartman verarscht Butters bis zum Schluss alles eskaliert." Doch nach dem Twist fand ich die Folge sehr unterhaltsam. Dass die Geschichte so konfus war, hat mich gar nicht gestört. Im Gegenteil: ich fand es eine gelungene Parodie auf Filme wie Inception oder Matrix, bei denen die Logik auch oft zu kurz kommt. Und die letzte Szene hat mich ganz besonders begeistert!

# 13: Ali
2014-11-14 21:35:36
SternSternSternSternStern 
Hui, mein erster Post. Werde wahrscheinlich jetzt öfter hier meinen Senf dazu geben, da meine Liebe für SP wieder neu entfacht wurde.

Ganz klare 5 Sterne. Hat mich etwas an "City on the Edge forever" erinnert, auch sehr konfus. Aber ich denke dass war auch der Gag der Episode, dass man gegen Ende überhaupt nicht mehr durchblickt.

Hatte durch die komplexe Story ein anderes "Feeling", nicht so das "South Park"-typische Muster, dass man vielleicht am Anfang mit Butters und Cartman erwartet...
Musste auch einige male herzhaft lachen, als Butters seinen Dad in die Eier schlug oder dem Callcenter-Typen. Und das Ende ist sicherlich in meinen persönlichen Top 5-Enden in SP.

# 14: Yolosapiens
2014-11-15 22:12:35
SternSternSternSternStern 
Awesome! Beste Folge der Staffel!  Mehr muss man dazu nicht sagen.

# 15: Nibbi
2014-11-16 11:10:13
SternSternSternSternkein Stern 
Hahaha, ja war ziemlich witzig. Hat zwar keinen Sinn ergeben und der running Gag mit Steve war dann auch irgendwann erschöpft, aber war schon lustig.

# 16: snafing
2014-11-17 01:09:19
SternSternSternSternkein Stern 
Ganz starke Folge. Letzendlich stimme ich ZiB's Meinung zur Inkonsequenz zu, dennoch gefallen mir diese konfusen Handlungen und die Folge war voller Lacher. Wohl die beste Folge der Staffel. Sie zeigt bisher ein hohes Niveau!

# 17: Yes, The -S-
2014-11-17 06:12:02
SternSternSternSternStern 
"das einzig WICHTIGE ist, das Sie mit unserem Service zufrieden sind" Inside-Joke?!
Klasse Epp, ich glaube auch, das es nicht wichtig ist, einen genauen Sinn zu finden, wer nun wirklich in der V-Realität war usw.
Am besten fand ich diesen Steve vom Kundendienst (auch interessant dieses Wortspiel mit "Loop") und auch sehr realistisch, es gibt heutzutage Leute, die mehrere Jobs machen, echt denkbar, das jemand in einem Büro sitzt und für versch. Callcenters arbeitet und irgendwann selbst durcheinander kommt.
Köstlich, wie Butters am Telefon herumschrie.....

# 18: webter
2014-11-17 12:30:09
SternSternSternSternStern 
Kann mich den meisten Vorrednern nur anschließen. Aber es ist schon wahr, dass die Butters/Cartman Episoden immer nach dem gleichem Schema ablaufen. In der Cafeteria Szene relativ am Anfang, als sich  Cartman über Butters Dummheit so lustig macht, sagt ja auch Stan: "Sounds typical for me".

# 19: Mr.Authorita!
2014-11-17 14:21:59
SternSternSternkein Sternkein Stern 
ZiB's Meinung ist nah dran.
Die Folge gab sich komplex und innovativ, aber im Grunde nur ein Inception/Matrix Capriccio.
Der Inder liess mich kalt.
South Park Massenware.

# 20: One
2014-11-18 21:07:20
SternSternSternSternStern 
Die beste Folge der Staffel bisher!
Extrem unterhaltsam. Cartman/Butters Folgen rocken immer noch am meisten, ja auch wenn sie vom Prinzip her meistens gleich ablaufen - ich liebe es!

# 21: Filtertüte
2014-11-20 02:50:46
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Das erste Drittel der Folge ist super, als Cartman Butters verarscht, dieser seinem Dad in die Eier boxt und von der Prostituierten niedergestochen wird, und Cartman ihm dann die Story erzählt, er wäre in der virtuellen Realität gefangen und dabei die ganzen Zaubertricks aufführt.
Als dann Cartman zum erstenmal von Steve angerufen wird, dachte ich noch: Aha, interessante Wendung, mal sehen, was sie sich noch einfallen lassen.
Es war aber leider nicht viel, was sie sich noch einfallen ließen. Innerhalb von wenigen Minuten gab es Unmengen an Wendungen und verwirrende Szenen, die gar keinen Sinn ergaben. Natürlich ist mir letzenendes auch klar, daß das Absicht war, aber das muß ja nicht bedeuten, daß es mir gefallen muß (die Jakovasaurier waren ja auch mit Absicht nervtötend, und waren trotzdem scheiße).
Schade, ich hätte es besser gefunden, wenn man den Cartman-verarscht-Butters-Part noch verlängert hätte und dann am Ende überraschend herausgekommen wäre, daß es Cartman ist, der in der virtuellen Realität feststeckt. Oder, wenn schon so viele Twists, dann hätte man alles irgendwie logischer auflösen sollen.
So ist das Ende, trotz der 5 niedlichen realen Jungs und dem Gag mit der miesen Grafik, doch recht enttäuschend.

BTW: Hier werden immer wieder Matrix und Inception erwähnt, dabei ist die Folge doch eher noch mehr eine Parodie auf Total Recall. Vor allem die Szene, in der Cartman Butters (und später Kyle Cartman) erzählt, er (also Butters) wäre in der virtuellen Realität gefangen und würde sie für real halten, und er (also Cartman) wäre von außen in die virtuelle Realität eingespeist, um ihm zu helfen und von der Wirklichkeit zu überzeugen, hat mich gleich an Total Recall erinnert, wo es eine identische Szene gibt. Und der Titel des Films wird ja von Steve und Kyle lang und breit durchexerziert, wenn auch in anderem Zusammenhang.

FUUUCK YOUU!

# 22: Steve from Customer Service
2014-11-22 09:59:20
SternSternSternSternStern 
Eine wirklich grandiose Folge, mit Abstand die beste der Staffel und die beste seit langer, langer Zeit!
Zunächst Butters Freude in der Cafeteria, als er sein "Geheimnis" mit Eric teilt, Cartmans Kinderzaubertricks im Krankenhaus, der mit sich selbst telefonierende Steve - diese Episode bietet so viele nette Details, dass ich so viel lachen musste wie schon lang nicht mehr bei SP.
Allen Logiklöchern zum Trotz (Leute, was hat SP uns in all den Jahren für einen Quark serviert, den wir auch einfach hingenommen haben) gehört diese Episode in die Top 10 am rechten oberen Seitenrand.

Ich hoffe, ihr seid zufrieden mit meiner Bewertung, die zur Qualitätssteigerung aufgezeichnet wird.

# 23: Dan friend of Stan
2014-12-06 12:12:59
SternSternSternSternStern 
"Steve from Customer Service" und "Yes, The -S-" haben bereits deutlich auf die Stärken dieser Episode hingewiesen.
Was ich nicht nachvollziehen kann ist, wieso einige hier eine Abwertungen aufgrund der Inkonsistenzen in der Story vornehmen.
Es ist doch absolut nichts Ungewöhnliches für Trey und Matt, dass sie den Handlungsstrang zugunsten von klasse Jokes und der Charakterdynamik zwischen ihren Figuren "opfern".
Manchmal scheinen sie dann erst am Ende zu merken, dass leider gleicht Schluss ist und man irgendwie noch alles zusammenführen muss.
Aber eigentlich wollen sie das Ganze gar nicht zu Ende bringen, weil sie soviel Spaß dran haben. Und diesen "Spirit" merkt man dieser  Folge zum Glück deutlich an. Das trägt doch viel mehr als eine noch so ausgeklügelte Story, bei der man meist auch nicht lange suchen muss, um Inkonsistenzen zu finden, die sie ad absurdum führen (vergl. Matrix und Inception).

# 24: Michi
2014-12-11 11:11:36
SternSternSternSternStern 
Die volle Punktzahl bedarf keiner weiteren Erklärung. KUDOS!!

# 25: CHEFFE
2014-12-28 02:52:34
SternSternSternSternStern 
Eine der besten Folgen seit langem...

verwirrend, schräg, ganz ohne Promis, einfach South Park ! :D

# 26: Trekker
2015-05-16 07:57:48
SternSternSternSternStern 
South Park in der Matrix - ungelogen die beste Episode seit langem. Der Schlußgag alleine hat schon die Höchstbewertung verdient.

# 27: Tamara
2015-05-17 15:50:58
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Mich hat die Folge sehr verwirrt mit den verschiedenen Ebenen.Immer ist ein anderer angeblich in der virtuellen Welt und wer genau jetzt in welcher Welt ist, bzw. welche nun real oder nicht real ist hab ich nicht herrausgefunden.
Insgesamt war alles ziemlich unschlüssig und verwirrend,selbst nach mehrmaligen gucken.Deswe-
gen nur 1.Stern.

# 28: J-KER
2017-08-06 11:41:36
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Eigentlich ja echt witzig, aber es wird mit der Zeit doch etwas verwirrend. Und das Ende, naja, es war lustig, aber ich bin kein großer Fan davon wen Zeichentrick Figuren im Real Still gezeigt werden.

# 29: dark stanley
2017-08-13 21:29:49
SternSternSternSternkein Stern 
Mein erster Kommentar, obwohl ich hier oft vorbeischau. Tja, die Wendung an der Bushaltestelle kommt schon überraschend, bis dahin sieht das ganze eher nach her typischen Cartman/Butters-Folge aus.
Der Teil danach sehr konfus, aber gelungene Anspielungen, vor allem darauf, dass neue Filme immer nur noch komplexer sein sollen als alles andere
Trotzdem nur 4 Sterne, weil mir das ganze stellenweise dann doch zu verwirrend ist.

# 30: Fräulein Meyer
2017-09-21 16:41:22
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Den Schluss mit den Jungs "in echt" fand ich ganz gut. Den Anfang mit Butters, wie er seinen Vater verprügelt etc. auch. Aber die Mitte ist recht konfus und unlustig

Hinweis: Aktualisiere die Seite, falls kein Code zu sehen ist.CAPTCHA



Bitte schreibe mehr als einen Satz und achte auf deine Rechtschreibung.
Nichtssagende oder schlecht formulierte Kommentare werden aussortiert.
Damit die Bewertungen Sinn machen, darf natürlich jeder nur einmmal
etwas pro Folge schreiben - Diskussionen gehören ins Forum.