planearium.de Logo

Passend dazu...
Star Wars [Blu-ray]
bei Amazon erhältlich
Eure Top 10
  1. Pinkeye
  2. Christian Rock Hard
  3. Something Wall-Mart...
  4. The Death Of Eric Cartman
  5. Make Love, not Warcraft
  6. Casa Bonita
  7. Professor Chaos
  8. Simpsons already Did it
  9. Cartman joins NAMBLA
  10. The Return of the Fellowship [...]
Eure Flop 10
  1. The End of Serialization...
  2. #HappyHolograms
  3. Not Funny
  4. Eat, Pray, Queef
  5. Oh, Jeez
  6. Crippled Summer
  7. Douche And A Danish
  8. Taming Strange
  9. A Million Little Fibers
  10. Faith Hilling
Meistdiskutiert
  1. Stanley's Cup
  2. Make Love, not Warcraft
  3. Scott Tenorman Must Die
  4. Cartman Gets an Anal Probe
  5. Kenny Dies
  6. A Million Little Fibers
  7. You're Getting Old
  8. Funnybot
  9. Medical Fried Chicken
  10. Pinkeye
Suche
Episodeguide
Staffel:1234567891011121314151617181920
vorherige Folgenächste Folge
20052005

2005 - Douche And A Danish


Folgen-Nummer: 272
US-Erstausstrahlung: 19. 10. 2016
Dt. Erstausstrahlung: 20. 10. 2016
Dt. synch. Erstausstrahlung: 09. 04. 2017



Inhalt:

Mr. Garrison schafft es durch sexistische Äußerungen endlich, genügend Leute gegen sich aufzubringen, um seinen Wahlsieg ernsthaft zu gefährden. Seine Anhänger reagieren allerdings äußerst wütend darauf, als sie durchschauen, dass er sich keine Mühe mehr gibt. An der South Park Grundschule setzen sich Heidi und der durch seine neue Liebe erstaunlich gutmütig agierende Cartman für ein friedliches Miteinander von Jungs und Mädchen ein. Sie schlagen vor gemeinsam die Anti-Troll-Initiative Dänemarks zu unterstützen, um etwas Positives zu bewirken. Genau das Gegenteil haben die Trolle vor, die alles dafür tun, um zu verhinden, dass Dänemark die Anonymität im Netz aufhebt.
 

Besonderheiten:

Produktion:
• Im Titel der Folge (und auch in der Folge selber) kommt das Wort "Danish" vor. Dabei handelt es sich nicht nur um die englische Bezeichnung für alles Dänische, sondern auch um eine Art süßes Gebäck, das bei uns "Kopenhagener Gebäck" oder "Plunder" genannt wird.
Parodien:
Star Wars: Randy zeigt ein Plakat von "Episode VII – Das Erwachen der Macht" und gibt J. J. Abrams die Schuld am Wahldebakel. Außerdem erinnert die Szene, in der die Trolle den Anrgiff beschließen, an die Rebellen aus "Episode IV – Eine neue Hoffnung".
Musik:
• Wie bereits letzte Woche wird auf "Tjing Tjang Tjing" angespielt, und zwar in dem Lied, das die Dänen singen.
Sonstiges:
• Mr. Garrison parodiert den Stand-up Comedian Andrew Dice Clay, der in den 80ern und frühen 90ern besonders populär war und mit seiner vulgären Art die Meinungen spaltete.

Wir lernen:

(wird noch ergänzt)
 

ZiBs Meinung:

Das Verhalten von Cartman und Heidi wird von Folge zu Folge lustiger. Und damit bin ich auch gespannt auf das unausweichliche Ende, denn ein Happy End wird das Ganze wahrscheinlich nicht haben. Dass Mr. Garrison jetzt irgendwie wieder heil aus der Sache raus kommen muss, macht es für mich auch interessanter. Allerdings hat mich gerade der Dänen vs Trolle Handlungsstrang, den ich am vielversprechendsten fand, diese Woche eher kalt gelassen. Zu den Member Berries würde mich noch interessieren, ob mehr zu ihrer Herkunft erklärt wird, als "sie tauchen auf, wenn es mit einer Zivilisation bergab geht".
 

Eure Meinung:

Jetzt seid ihr dran! Schreibt eure Meinung zu dieser Folge und bewertet sie.
 

Durchschnittswertung:
SternSternSternkein Sternkein Stern
(2.5 Punkte)

# 1: Xaser
2016-10-24 00:00:32
SternSternSternSternkein Stern 
Prenote: warum werden die Episodenguide Einträge eigentlich nicht mehr in den News angekündigt :D?

Für mich eine zufriedenstellende Folge. Der Rückschlag der Trolle war gut inszeniert, die Reaktion von Gerald auf Dildo Schwaggins Lebensgeschichte war genial. Leider wieder kein Kenny (was schon im Southpark Reddit genügend bemängelt wird). Garrison macht auch eine Interessante entwicklung durch und Cartman und Heidi (die sogar Bibi zum kotzen bringen) werden auch immer weiter aufgeblasen, dass man das platzen der bubble kaum noch erwarten kann.

Sofern mir der Bezug auf aktuelle Thematiken auch gefällt, finde ich, dass die Kreativität der Autoren selbst ein bisschen zu sehr in den Hintergrund rückt. Wie sehr wünsche ich mir mal wieder eine Folge wie "Shitty Sushi" oder die Waterpark episode.


>>> Anmerkung von Janina (Zwerg-im-Bikini): Wegen eines Hundenotfalls konnte ich den Eintrag diesmal erst später online stellen, und du bist dem News-Eintrag knapp zuvor gekommen :) Also du geschrieben hast, war ich noch am Hochladen der Bilder.

# 2: Michi
2016-10-24 06:28:19
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
"Smart and funny" ist South Park für mich leider nicht mehr. "Smart" kann man der Serie nicht absprechen, doch kommen die Witze dabei leider viel zu kurz. Dauernd nur Aufbau von Cliffhangern und wochenlanges Gewarte - nix für mich!

# 3: Yes, The -S-
2016-10-24 08:43:27
SternSternSternSternkein Stern 
etwas schwächer als die vorige Epp (der Gesang nörvte), die Tuschelei zwischen Cartman und seiner Loveinterest Heidi war super aber ich glaube auch, das er's vermasseln wird.
ISS arbeitet mit LEGO L :-) L
Ich hoffe auch, das MEHR kommen wird mit den Memberberries (wer sie anbaut, wieso)

# 4: Creeper
2016-10-24 22:15:50
SternSternSternSternkein Stern 
Eine weitere Sehr Gute Folge! Die Beste Szene meiner Meinung nach, ist die von den Dänen und ihrer Bitte nach Spenden für ihre Seite TrollTrace.com! Und dazu noch dieser Tanz und dieses HammerGeile Lied: "Tjing Tjang Tjung"

Natürlich war die letzte Folge besser! In dieser gab es keine so wirklich krassen Szenen wie die von Sheila & Gerald von der letzten Folge! Trotzdem wieder ein interessanter Cliffhanger am Ende... Bin mal gespannt wie sich dieser "SouthPark-Film" weiter entwickelt!

# 5: notfromearth
2016-10-26 18:57:15
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Hmmm... die Folge konnte mich leider weniger begeistern als die letzten beiden. Während der Plot mit Heidi und Cartman durchaus interessant ist in meinen Augen, ist der Rest leider bestenfalls solide bis enttäuschend.

Und warum muss denn mal wieder ein Promi herhalten, dass er schuld an Allem sein soll? Können sie Promis nicht einfach mal raushalten aus der Serie?

Auch die Member Berries... finde ich nach wie vor unnötig... da muss nun schon noch einiges kommen in den künftigen Folgen, um deren Existenz in South Park zu rechtfertigen, ich finde sie nach wie vor einfach behämmert (nicht im positiven Sinn).

2.5 Sterne... gaaanz grosszügig aufgerundet dieses Mal

# 6: Imbarator
2016-10-28 10:54:53
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Meine Wertung entspricht nicht einzelnen, vielleicht gelungenen Szenen, sondern dem Gesamtbild und der Entwicklung die inzwischen die Serie ergriffen hat.

Als Fan und Zuschauer der ersten Stunde, und was waren das noch für Zeiten bis Mitternachts wachzubleiben um bei RTL die Jungs zu sehen, kann ich mit dem jetzigen Konzept einfach gar nichts mehr anfangen. South Park war für mich immer eine Sendung die es schaffte mich vom Trubel der eigenen Umwelt abzulenken, mit skurillien Humor eigene absurde Geschichten in 20 Minuten zu erzählen. Auch wenn es mal zusammenhängende Doppelfolgen gab, haben diese doch meist irgendwie sich voneinander unterschieden. Doch der Status Quo zeigt uns eine Serie auf, die zwar bemüht ist mit ihrer kontinuierlichen Story einen spannenden Handlungsrahmen zu finden, dies aber meinen  Erachtens nach völlig gegen die eigenen Seriengrundsätze macht. Wenn ich starke Konzeptserien mit fester Handlung sehen möchte, dann schalte ich HBO etc. ein. Das amerikanische Fernsehen ist in den letzten Jahren für sowas ja förmlich zum Qualitätsgaranten geworden. Aber bei South Park möchte ich mich gerne berieseln lassen und nicht darüber nachdenken, was denn vorherige Woche geschehen ist um das aktuell gesehene zu verstehen. Natürlich halte ich auch intellektuelle Gesichtspunkte und die aktuelle Gesellschaftskritik der Serie für wichtig, aber doch nicht in diesem Ausmaß. Mich enttäuscht das alles so sehr, dass ich wohl damit aufhören werde die Serie regelmäßig zu schauen.

Ich möchte damit niemanden auf die Füße treten, wenn ihr weiterhin Spaß mit der Sendung habt ist das schön und ich hoffe sie wird euch noch weiter gefallen, aber so wie South Park jetzt ist bin ich raus. Trey und Matt sind, wie ich, älter geworden und wollen ihr Baby jetzt in andere Richtungen lenken, für mich aber bleibt unvergessen die Zeit, als in Cartmans Arsch noch eine Analsonde steckte.

# 7: analgeneral
2016-10-28 16:50:09
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
kann mich meinem vorredner nur anschließen. während south park früher lustige, leicht verdauliche kost war ist es jetzt viel zu übertriebenes storytelling mit kaum vorhandenem witz. lieber alle paar monate eine folge rausbringen, als am laufenden band total unlustigen trash. stellt sich nur noch die frage, was stärker abgebaut hat - simpsons oder south park

# 8: Apfel
2016-10-31 19:07:16
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Die Folge müsste von Haus aus mit 3 Sternen daherkommen, damit sie am Ende nur Null Sterne erhält.

South Park ist tot. So witzig die ersten beiden Staffeln waren, so schlecht sind die letzten paar. Hier wird pseudopsychologisch versucht, Politik und Soziales zu beleuchten und zu verbessern.

Sorry, aber bei South Park ging es anfangs darum, einfach anders als der Mainstream zu sein. Man wollte Jokes bringen, die andere abstoßend fanden.

Nun ja....der Außenseiter ist schon lange dem Mainstream gefolgt und will nur noch Geld abschöpfen.

# 9: Mr.Krustenkaese
2016-11-03 00:06:38
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
@Imbarator: schön gesagt - schließe mich zu 100% an.

ich schau mir jede der neuen Folgen an, bin aber der Meinung, dass sich South Park im Laufe der Jahre durch zu viele Entwicklungen am Konzept, Charakteren etc. selbst abgeschafft hat.

Ich mochte es halt immer das die Folgen oberflächlich gesehen recht simpel gestrickt - in ihrer Aussagekraft aber hingegen auf subtile Weise sehr tiefgründig waren. Z.B. Die Starvin Marvin Folgen, die Starbucks Folge mit Tweek, die Folge "Volcano!!!", die Folge "Jesus verliert Einschaltquoten" - ach mir würden noch locker 30 weitere Folgen einfallen. Nur leider ist jede dieser Folgen in den Staffeln 1-6. Danach kamen auch Folgen die zwar qualitativ sehr hochwertig und genial waren (Warcraft, Cartoon Wars, Go God Go, Imaginationland), aber die eigentliche South Park - Formel verworfen haben.

Wie bei Two and a Half Men die Ashton Kutcher Folgen: Die Serie hat immer von dem Spannungsverhältnis zwischen Charlie und Alan gelebt (z.B. das gegensätzliche Frauenbild der Beiden). Naja und dann kommt mit Ashton Kutcher ein "Softie" der mit Alan zu viele Gemeinsamkeiten (z.B. deren Einstellung zu Frauen und Beziehungen) haben. Folglich ist die Serie auch langweilig geworden.

Daher habe ich mich bei derartigen 20-Minuten Sendungen immer gegen Entwicklungen ausgesprochen. South Park sollte nicht vergessen was es einst war und was seine eigentlichen Stärken waren.
Für Entwicklungen innerhalb einer Serie gibt es Nummern wie Breaking Bad, Dexter, Game of Thrones...

# 10: Aleksandar
2016-11-15 22:48:36
SternSternSternSternStern 
Ich kann jeden SP fan der ersten Stunde(bin ich auch) verstehen wenn er unzufrieden mit den zusammenhängenden folgen ist. Aber 1. Jede Serie und deren entwickler entwickeln sich nach Jahren weiter.
2. Nach 20 Jahren SP hat man alle allgemeinen Themen wie Abtreibung, Armut, homosexualität, Rassismus, usw ausgenutzt, es wäre um einiges schlimmer wenn sie diese Themen dauern erneut aufgreifen würden.
Was bleibt ihnen also anderes übrig als mal etwas ganz neues zu versuchen? Viele beschweren sich über dieses Format aber wärt ihr an matt stones & tray parkers stelle, würde euch eine bessere Idee einfallen? Mein Rat ist es sich einfach auf dieses neue Format einzustellen und sich zu freuen das das Niveau im Gegensatz zur 19. Staffel erheblich gestiegen ist. Ich gebe der 20.5 Episode fünf Sterne weil der spamnungsbogen konstant hochgehalten wird und wir, sowohl bei Nutzers als auch bei caetman ganz neue Seiten kennenlernen was ich sehr interessant finde.

# 11: Benni
2017-04-10 06:39:26
SternSternSternSternStern 
Scheinen ne menge Trolle unterwegs zu sein. Ich fand die Folge herausragend. Nachdem ich die letzte Staffel etwas gewöhnungsbedürftig fand, was aber größtenteils am Thema lag, ist diese Staffel wieder ganz stark. Insbesondere cartman und Heidi gefallen mir sehr. Leider kennen wir cartman zu gut, um zu wissen dass da sicher noch was kommt. Nunja, bin schon auf nächsten Sonntag gespannt:)

# 12: J-KER
2017-08-11 20:57:33
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Nervige Folge. Die Dänemarker haben mit ihrem Song nur genervt. Die Eric und Heidi Story ist noch widerliche geworden. Mr Garrison hat aber spaß gemacht.

Hinweis: Aktualisiere die Seite, falls kein Code zu sehen ist.CAPTCHA



Bitte schreibe mehr als einen Satz und achte auf deine Rechtschreibung.
Nichtssagende oder schlecht formulierte Kommentare werden aussortiert.
Damit die Bewertungen Sinn machen, darf natürlich jeder nur einmmal
etwas pro Folge schreiben - Diskussionen gehören ins Forum.

 


 

ACHTUNG, BLEIBT FAIR! WER DIE WERTUNG MANIPULIEREN WILL, WIRD GELÖSCHT.
Die Durchschnittsnote soll aussagekräfftig sein, deshalb schreibt jeder nur EINMAL.
Diskussionen führt ihr bitte im FORUM, denn dafür ist es da. Danke :).