planearium.de Logo

Passend dazu...
South Park - Season 1-5 [DVD]
bei Amazon erhältlich
Eure Top 10
  1. Pinkeye
  2. Christian Rock Hard
  3. Something Wall-Mart...
  4. Professor Chaos
  5. The Death Of Eric Cartman
  6. Make Love, not Warcraft
  7. Casa Bonita
  8. Sponsored Content
  9. Cartman joins NAMBLA
  10. Simpsons already Did it
Eure Flop 10
  1. The End of Serialization...
  2. #HappyHolograms
  3. Not Funny
  4. Eat, Pray, Queef
  5. Oh, Jeez
  6. Crippled Summer
  7. Douche And A Danish
  8. A Million Little Fibers
  9. Taming Strange
  10. Fort Collins
Meistdiskutiert
  1. Stanley's Cup
  2. Make Love, not Warcraft
  3. Scott Tenorman Must Die
  4. Cartman Gets an Anal Probe
  5. Kenny Dies
  6. A Million Little Fibers
  7. You're Getting Old
  8. Funnybot
  9. Medical Fried Chicken
  10. Pinkeye
Suche
Episodeguide
Staffel:1234567891011121314151617181920
vorherige Folgenächste Folge
21022102

2102 - Put It Down


Folgen-Nummer: 279
US-Erstausstrahlung: 20. 09. 2017
Dt. Erstausstrahlung: 21. 09. 2017
Dt. synch. Erstausstrahlung: Voraussichtlich Frühling 2018



Inhalt:

Tweek ist noch gestresster als sonst, weil ihn die täglichen Horrormeldungen aus den Nachrichten ängstigen. Nordkorea droht den U.S.A. und der Präsident hat nichts besseres zu tun, als sie durch infantile Tweets weiter zu provozieren. Craig weiß nicht mehr, wie er seinen Freund beruhigen soll. Unterdessen hat sich Cartman wieder mit Heidi versöhnt. Allerdings erzählt er den anderen Jungs, dass er nur deshalb wieder mit ihr zusammen ist, weil sie gedroht ha, sich sonst umzubringen. Als herauskommt, dass es genau aders herum war, und Cartman derjenige war, erntet er den Spott. Um etwas für sich Positives aus der Situation zu machen, startet Cartman eine Kampagne, um über Selbtsmord afzuklären - allerdings geht es ihm nicht wirklich darum, anderen zu helfen, sondern er möchte nur selber im Rampenlicht stehen.
 

Besonderheiten:

Produktion:
• In einem frühen Produktionsstadium war als Titel "Kill Yourself" angedacht gewesen.
• Eines der letzten Dinge, die in der Folge ergänzt wurden, waren die Photoshop-Bilder von Tweek und Kim Jong-un.
Musik:
• Cartmans Song "Give Life a Try" parodiert Logics "1-800-273-8255", in dem es um Suizid geht. Bei den MTV Video Music Awards, die am 27. August 2017 stattfanden, hatte Logic außerdem zum Abschluss seines Auftritts eine ähnliche Rede gehalten.
Sonstiges:
• Aktueller Bezug: In den Wochen vor der Ausstrahlung dieser Folge provozierten sich Donald Trump und Kim Jong-un immer wieder durch martialische Drohungen. Während sich Barack Obama während seiner Amtszeit bemühte, diplomatisch zu bleiben, um eine Eskalation des Nordkoreakonflikts zu vermeiden, wird Trumps aggressive Rhetorik von vielen als wenig förderlich oder sogar gefährlich eingestuft. Nordkoreanische Raketentests erhöhen zusätzlich das Gefühl der Bedrohung, auch wenn es für sie sehr wahrscheinlcih die eigene Vernichtung bedeuten würde, wenn sie die U.S.A. angreifen würden.
• Ein einige Jahre alter Videoclip der bekanntesten nordkoreanischen Nachrichtensprecherin Ri Chun-hee wurden für die Folge verwendet.
Fidget Spinners waren ein großer, wenn auch sehr kurzlebiger Trend im Sommer 2017.
• Nachdem es letzte Folge so aussah, dass Cartman und Heidi sich getrennt hätten, sind sie nun doch wieder ein Paar. Und wir erfahren außerdem, dass Tweek und Craig nach wie vor zusammen sind.
• Mr. Garrison tritt wieder in seiner Rolle als Präsident Trump aus der letzten Staffel auf, allerdings sehen wir nur seine Tweets. In der Folge wird der Name des Präsidenten nicht explizit erwähnt.
• In der Schulcafeteria hängt ein Poster, dass zeigt, dass Bradley Biggle gesucht wird. Wie wir wissen, hat er die Erde in Staffel 14 verlassen.
• Im Hintergrund ist zu sehen, wie das Einkaufszentrum aus "The Stick of Truth" wieder aufgebaut wird. Vielleicht für das neue Spiel?
• Die Member Berries aus Staffel 20 sind noch da, man sieht sie in den Einkaufswägen und Tüten der Menschen vor dem Supermarkt.
• Kenny stirbt zum ersten Mal seit der Folge Titties and Dragons aus Staffelm 17. Aber nur off screen... Man sieht sein Foto bei denen der überfahrenen Kinder.

Wir lernen:

(kommt noch)
 

ZiBs Meinung:

Die Folge hat mir besser gefallen, als die der letzten Woche. Vor allem der Umgang mit Trump ist geschickt gewählt, denn im Vorfeld hatten Trey Parker und Matt Stone zu Recht beklagt, dass Trump Parodien inflationär rausgehauen werden, obwohl es sehr schwer ist, sein sowieso schon absurdes Verhalten noch überspitzter darzustellen. Dadurch, dass sie nur seine Tweets zeigen, reduzieren sie ihn auf das wesentliche, und das finde ich effektiver, als wenn wir wieder eine komplette Garrison Storyline gehabt hätten. Auch die Botschaft am Ende hat gepasst - sowohl bezogen auf Trump selber als auch auf die Bürger, denen es gut tun würde, sich hin und wieder eine Nachrichtenpause zu verordnen, um bei den ganzen Horrormeldungen nicht ständig in Panik zu geaten. Was Cartman und Heidi, bzw. Tweek und Craig angeht, muss ich zugeben, dass mich South Park nie sonderlich wegen der Beziehungen der Charaktere interessiert hat. Weshalb Cartman und Heidi jetzt doch wieder ein Paar sind, wurde aber immerhin passend zur Haupthandlung der Folge begründet, und ich könnte mir vorstellen, dass das noch eine Weile so weitergeht. Die Lieder fand ich zuerst nicht so einprägsam, aber nachdem ich Logics AUftritt von den MTV Awards gesehen habe, hat mich Cartmans Parodie doch zum lachen gebracht. Selbstmord ist natürlich ein sensibles Thema, aber hier wird sich ja nicht darüber lustig gemacht, sondern Cartman zeigt nur wieder einmal, dass ihm nichts heilig ist, wenn es darum geht, Aufmerksamkeit auf sich zu lenken.
 

Eure Meinung:

Jetzt seid ihr dran! Schreibt eure Meinung zu dieser Folge und bewertet sie.
 

Durchschnittswertung:
SternSternSternkein Sternkein Stern
(3.48 Punkte)

# 1: davewave
2017-09-23 15:18:36
SternSternSternSternStern 
hammer richtig gute folge schon lang nicht mehr so gelacht bei south park

# 2: chris
2017-09-23 16:05:10
SternSternSternSternStern 
viel besser als letzte woche. Ich kannte den Logics Auftritt nicht, aber das rappen von Cartman hat mich auch eher an Hamilton erinnert

# 3: vinxp
2017-09-23 16:45:25
SternSternSternSternStern 
Hier hat endlich mal wieder von der 1. Minute an jeder Gag gesessen. Highlights: Tweeks musikalische Einlage am Anfang, die Trump Tweets natürlich, sowie die (veränderten) Videos und Bilder aus Nordkorea. Die Sache mit den (recht vielen) überfahrenen Kindern war für mich schon hart an der Grenze zwischen groteskem Humor und reiner Geschmacklosigkeit, etwas weniger davon hätte auch gereicht. Dafür war der Song am Ende wieder ein richtiger Ohrwurm!

# 4: Michi
2017-09-23 17:53:01
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Was war denn das für ein Mist? Der Running Gag mit Trumps Tweets war genial, auch als die Kinder alle zusammen auf der Toilette waren, war gut. Der Rest gähnende Langeweile und vor allem die über den Haufen gefahrenen Kinder waren bereits beim 2. Mal komplett unlustig.

# 5: Jochen
2017-09-23 18:49:06
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Wäre die Selbstmordscheiße nicht drin gewesen, wären das 4-5 Sterne gewesen.

Ich war mal selbst in einem Strudel drin, stillschweigend. Wurde trotzdem als Attention Whore abgestempelt, weil ich als Mann öffentlich über Depressionen und Suizidgedanken sprach.
Cartman präsentierte das Bild, wie ich bei anderen anscheinend wirkte, obwohl ich das nicht mal getan habe.

# 6: Mindfreak
2017-09-23 19:12:46
SternSternSternSternkein Stern 
Besser als letzte Folge und viel besser als die ganze vorherige Staffel.
Leider basiert die Story wieder mal auf aktuellem (politischen) geschehen, was eine zeitlose   Humoristik den Garaus macht.
Beim überfahren der Kinder hätte auch eine Szene gereicht.

# 7: Filtertüte
2017-09-23 20:14:08
SternSternSternSternkein Stern 
Die Folge war schon ein gewaltiger Fortschritt zu letzter Woche. Irgendwie doch schön, daß Cartman wieder der Alte ist.
Tweek hat mich früher mit seiner hibbeligen, panikhaften Art schon mal genervt, aber diesmal war es so übertrieben, daß es schon wieder lustig war.
Gut fand ich das Lied am Schluß, paßt es doch wie die Faust aufs Auge. Denn wie oft habe ich die letzten Monate schon gedacht: Kann dem Trump nicht mal jemand das Handy wegnehmen?
Leider ist das Nordkorea-Thema (in diesem Falle wäre es zumindest zu hoffen) wieder alles andere als zeitlos, dafür dann doch Abzug.

# 8: analgeneral
2017-09-23 22:49:10
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
bis auf 1-2 Schmunzler fand ich die Folge so langweilig, dass ich mich erst zu einem zweiten Anlauf zwingen musste, um sie zu Ende zu schauen - und das auch erst, nachdem ich ein paar positive Kommentare gelesen hab, die ich mir jedoch nicht erklären kann

# 9: notfromearth
2017-09-23 22:50:34
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Tja, wie schon von vielen angetönt, ist die Folge leider alles andere als zeitlos... mag momentan ganz amüsant sein, aber in einem Jahr...?

Abgesehen davon, kurz die positiven und negativen Punkte zusammengefasst.

+ Das Verhalten von Cartman... wie wir ihn kennen, absolut rücksichtslos und egozentrisch, aber emotional hochgradig labil ;-). Das betteln um die Beziehung war genial

+ Tweek: Viel besser hätte man seine nervöse Art nicht zur Geltung bringen können. Sehenswert!

+ Beziehung Tweek und Craig: Schon interessant... das scheint ja nun wirklich etwas fixes zu sein. Insofern hatte nachträglich betrachtet die bescheuerte Yaoi-Folge doch was positives ;-).

?: Die Handy am Steuer Thematik... sie scheinen es wohl nicht lassen zu können, immer aktuelle Geräte zu implementieren... Ich denke, die nehmen South Park viel von ihrem ursprünglichen Charme (als es wirklich nur ein Dorf war)

?: Etwas inkonsequent, dass nicht mehr Garrison Trump ist. Wäre aber interessant, was Garrison denn nun macht. Andererseits, so kommen hoffentlich die Member Berries nie wieder vor ;-)

-: Leider ein grosser Minuspunkt für mich, weswegen die Folge auch nur 3 und nicht 4 Sterne wert ist: Die ganzen Unfälle. Ich finde, gerade (teilweise) Kleinkinder zu Opfern zu machen geschmacklos (wie auch damals die Prügelszenen in 'stanley Cup', die so ziemlich die ganze Folge verhunzt hatten). Teilweise waren die Opfer dann auch extrem 'blutig' dargestellt. Ist zwar an und für sich nichts neues, aber hier wars einfach nur übertrieben und unlustig.


Wie auch immer, die Tendenz stimmt, die Folge funktioniert auch eigenständig, also bin ich weiter optimistisch ;-)


>>> Anmerkung von Janina (Zwerg-im-Bikini): Kleine Korrektur: Garrison ist schon noch Trump, das sieht man an seinem Twitterbild. In der Folge wird geschickterweise immer vom Präsidenten geredetm ohne einen Namen zu nennen.

# 10: Xaser
2017-09-24 06:09:35
SternSternSternSternStern 
Zwar eigentlich keine wirkliche 5 Sterne Folge wie "Casa Bonita" oder "Make Love, Not Warcraft" und die ganzen Klassiker, aber verglichen mit den Folgen der neueren Staffeln und den Bewertungen die ich für diese Folgen abgegeben habe, sind hier schon 5 Sterne fällig.

Nun kann ich verstehen, dass manchen Leuten die Parodie von dem Suizidthema missfällt, aber konsequenter Weise MUSS sich South Park auch darüber lustig machen. Ich denke die Hauptaussage sollte hier sein, dass Logic bei den VMAs viel Mediale aufmerksamkeit erreicht hat, weil das Thema emotional aufgeladen ist. Hätte er er die Show für das Thema "Handy am Steuer" verwendet, was genau so fatal ist, hätte er wohl höchstens ein paar komische Blicke bekommen.

Die Sache mit Heidi wieder aufzumachen war zwar eine "Fortsetzung" der letzten Folge aber hat super gepasst. Der opener  mit Tweak war der Hammer. Die Songs und Tweets ebenso. Hier wurde schön gezeigt, wie Trump selbst die Vernünftigen in den USA im internationalen Raum verzerrt.

Warum aber Kenny weiter so wenig Screenzeit bekommt, und jetzt sogar off-screen sterben musste und ohne ein "You bastards!" weiß ich aber auch nicht.

Wie auch schon durch den Reddit Poll durch scheint, ist South Park langsam wieder "back on track" (jedenfalls aus der Sicht vieler Zuschauer). Hoffentlich setzt sich der Trend fort.

# 11: Umuros
2017-09-24 10:36:41
SternSternSternSternkein Stern 
Endlich mal wieder eine ganz gute Folge. Das man das Kim-Trump Thema aufgreifen würde war mir schon klar und vorallem die tweets von Garisson haben die aktuelle Lage ganz gut dargestellt.

Cartman ist auch wieder das alte Arschloch von früher, aber ich fand die Stellen mit den überfahrenen Kindern ein bisschen übertrieben.

PS: Die Nachrichtensprecherin aus dem Video is NICHT Ri Chun-hee.
Die sieht so aus:
https://imgur.com/a/IeDis

>>> Anmerkung von Janina (Zwerg-im-Bikini): Laut mehreren Quellen ist es Ri Chun-hee und der Screenshot aquf dieser Website stimmt mit dem Videoclip aus der Folge überein:
https://alchetron.com/Ri-Chun-hee-361179-W
Das ist das Original-Video (bereits einige Jahre alt): https://www.youtube.com/watch?v=w7J2Nnl7Ano
Ich verlinke es oben noch.

# 12: Berny
2017-09-24 11:18:55
SternSternSternSternkein Stern 
Ich weiß nicht mehr, wie viele Staffeln es her ist, dass ich beim Schauen neuer Folgen laut losgelacht habe. Bei dieser hier war es endlich mal wieder soweit und das gibt echt Hoffnung, dass es mit South Park wieder bergauf geht.

Was mich übrigens auch sehr zum Lachen bringt sind Kommentare hier, die von Geschmacklosigkeiten reden.. Äh.. Leute... Das ist South Park! Die haben auch mal cracksüchtige Neugeborene für eine neugeschaffene Sportart missbraucht und einen beim Stick of Truth eine Abtreibung vornehmen lassen, das geht dann für euch klar? :)

Zurück zum Thema: Sehr gute Folge - nach wie vor zwar nicht zu alter Form zurück gefunden aber vergleicht man das mit den letzten 2-3 Staffel, ist das schon wirklich bemerkenswert.

# 13: Yes, The -S-
2017-09-24 16:08:10
SternSternSternSternkein Stern 
eine tolle Epp, nicht nur von der Gagseite (wurde hier der Rekord gebrochen mit "Kinderleichen" oder wurden auch Erwachsene überfahren?, das Thema Panikattacke war mir besonders wichtig, weil ich selbst seit Jahren mannisch deppresiv bin ohne, das ich es bemerkt habe (ich habe jahrelang sechs tage gearbeitet und Sonntags konnte ich auch nicht abschalten, ich hatte praktisch keine Zeit, über meine Probleme nahzudenken). man kann nicht immer helfen, man kann und soll zuhören und ausreden lassen, wenn die betroffenen Personen über sich selbst und ihre Probleme reden, werden sie ruhiger und kommen selbst auf Lösungen.
Ein Punktabzug bekommt Cartman's Gesang bzw. sein "Möchte-gern-Rap",klar "typisch Eric", er geht über Leichen, nichts ist im heilig, aber seine Rede und "auf sich aufmerksam machen" hätte schon gereicht.

# 14: Kathi
2017-09-24 18:48:57
SternSternSternSternkein Stern 
Die beste Folge seit....ja, seit wann eigentlich?
Auf jeden Fall hatte sie mehr Lacher, mehr anarchischen Spaß und gefühlt mehr Handlung als die letzten beiden Staffeln zusammen.

Klar, ist das eine Übertreibung, aber nachdem South Park mich in den letzten zwei Jahren so enttäuscht hat, hatte ich hier das Gefühl, dass es endlich mal wieder bergauf geht.

# 15: Vermilion
2017-09-24 22:17:40
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Als das Wort Nordkorea fiel war ich schon kurz davor auszuschalten und stattdessen irgendwas zu sehen, das noch mit Storytelling zu tun hat.
Das ich mich dann doch durch die Folge gequält hab, hats nicht besser gemacht.
Als Southpark noch aktuelle Geschehenisse leicht gestreift hat, war das noch ganz witzig. Aber aktuell wirken die Folgen mehr wie satirische Nachrichtensendungen.
Tweek und Craig nerven nur... so brave and beautiful... South Park ist wohl nun entgültig Mainstream geworden und macht einen auf Louds...

# 16: Analprobe
2017-09-25 21:20:16
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Diese Serie hat schon vor einigen Staffeln den roten Faden verloren... sie hechtet nur noch uninspiriert aktuellen geschehnissen hinterher um sie ein wenig zu veralbern, wodurch Charaktere farblos und in den Hintergrund gedrängt werden. Wo sind die Geschichten über den kleinkarierten Wahnsinn des Alltags, wo sind die herrlichen Absurditäten vergangener Episoden?

# 17: T
2017-09-28 14:12:52
SternSternSternSternStern 
Endlich wieder zurück zu alter stärke. So wünsche ich mir South Park.

# 18: rincewind
2017-09-29 10:26:25
SternSternSternSternStern 
man hatte die Hoffnung schon aufgegeben. danke south park.

# 19: Flo
2017-10-04 00:10:20
SternSternSternSternStern 
Ach man, wie die Folge zuvor kann ich auch hier die Mießmacher gar nicht verstehen und würde das eigentlich zu gerne mit denen diskutieren.

Ich fand die Folge große, überragende Klasse! Sie hat so viel Kritik an den derzeitigen Präsidenten gezeigt. Das Lied zu hören war einfach nur herrlich und ich habe fast tränen in den Augen gehabt, weil die Welt derzeit so dumm und Ignorant ist. Mehr als "put it down" muss man ja eigentlich nicht sagen. Es wäre so gut, wenn es endlich mal geschehen würde.

Die Todesfälle bei Autofahrten (Handy am Steuer) sind gar nicht übertrieben. Googlet mal die Todeszahlen, wie extrem die Unfälle in Amerika gestiegen sind.

Ich frage mich teilweise wirklich, seit wann ihr hier South Park schaut. Ich glaube, ihr versteht die Serie nicht.

# 20: Philipp Rönsch
2017-10-04 01:01:15
SternSternSternSternStern 
Richtig starke Folge, beide Gesangseinlagen, Tweek als Charakter im Fokus, klassische Agenda für Cartman. Also inhaltlich passt alles und mal wieder schön brutale Tode der überfahrenen und Realszenen wundervoll eingesetzt.

# 21: Görg
2017-10-05 22:25:47
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Hey, Trey, was sollen wir denn dieses Mal für eine Folge machen?

Keine Ahnung, Matt. Am besten, wir machen es wie bei den letzten 100 Folgen. Wir malen einfach die Nachrichten ab und sagen dann zum Schluss, dass man irgendwas gutes machen sol.

Wow! Das ist eine Superspitzenidee!

Hinweis: Aktualisiere die Seite, falls kein Code zu sehen ist.CAPTCHA



Bitte schreibe mehr als einen Satz und achte auf deine Rechtschreibung.
Nichtssagende oder schlecht formulierte Kommentare werden aussortiert.
Damit die Bewertungen Sinn machen, darf natürlich jeder nur einmmal
etwas pro Folge schreiben - Diskussionen gehören ins Forum.

 


 

ACHTUNG, BLEIBT FAIR! WER DIE WERTUNG MANIPULIEREN WILL, WIRD GELÖSCHT.
Die Durchschnittsnote soll aussagekräfftig sein, deshalb schreibt jeder nur EINMAL.
Diskussionen führt ihr bitte im FORUM, denn dort geht das sowieso viel besser. Danke :).