planearium.de Logo

Passend dazu...
Iron Maiden - The Number Of The Beast
bei Amazon erhältlich
Eure Top 10
  1. Pinkeye
  2. Christian Rock Hard
  3. Something Wall-Mart...
  4. The Death Of Eric Cartman
  5. Make Love, not Warcraft
  6. Casa Bonita
  7. Professor Chaos
  8. Simpsons already Did it
  9. Cartman joins NAMBLA
  10. The Return of the Fellowship [...]
Eure Flop 10
  1. The End of Serialization...
  2. #HappyHolograms
  3. Not Funny
  4. Eat, Pray, Queef
  5. Oh, Jeez
  6. Crippled Summer
  7. Douche And A Danish
  8. Taming Strange
  9. A Million Little Fibers
  10. Faith Hilling
Meistdiskutiert
  1. Stanley's Cup
  2. Make Love, not Warcraft
  3. Scott Tenorman Must Die
  4. Cartman Gets an Anal Probe
  5. Kenny Dies
  6. A Million Little Fibers
  7. You're Getting Old
  8. Funnybot
  9. Medical Fried Chicken
  10. Pinkeye
Suche
Episodeguide
Staffel:1234567891011121314151617181920
vorherige Folgenächste Folge
21062106

2106 - Sons A Witches


Folgen-Nummer: 283
US-Erstausstrahlung: 25. 10. 2017
Dt. Erstausstrahlung: 26. 10. 2017
Dt. synch. Erstausstrahlung: Voraussichtlich Frühling 2018



Inhalt:

Halloween steht vor der Tür, und das bedeutet, dass Randy Marsh sich mit anderen Männern aus South Park zu einem alljährlichen Ritual trifft. Sie verkleiden sich abends als Hexen und treffen sich, um sich zu betrinken und um ein Lagerfeuer zu tanzen. Aus dem harmlosen Spaß wird allerdings bitterer Ernst, als einer aus ihrer Mitte ein mysteriöses Zauberbuch anschleppt und sich in eine echte Hexe verwandelt. Er verwüstet die Stadt und entführt Kinder. Randy und seine Freunde wollen damit natürlich nichts zu tun haben. Cartman ist unterdessen ziemlich angetan von der Idee, seine ihm inzwischen extrem auf die Nerven gehende Freundin Heidi durch die Hexe loszuwerden.
 

Besonderheiten:

Produktion:
• Diese Folge hat ein neues Halloween Intro spendiert bekommen.
Parodien:
Hänsel und Gretel: Cartman wählt dieses Märchen als Vorlage für seinen Entführungsplan, weil es darin eine Hexe ebenfalls auf Kinder abgesehen hat.
Musik:
• In Geralds Auto wird zu Beginn der Folge "I Want Candy" von Bow Wow Wow gespielt.
• Als die Männer den Hügel hinaufsteigen, klingt ihr Lied nach "Everybody Have Fun Tonight" von Wang Chung.
• Am Lagerfeuer wird "The Number of the Beast" von Iron Maiden gespielt.
Sonstiges:
• Aktueller Bezug: Nachdem sexuelle Belästigung von Frauen durch die Weinstein Enthüllungen ein großes Thema war, kam als Gegenreaktion bestimmter Männer sofort zurück, dass sie eine Hexenjagd befürchten. Sie machten sich mehr Sorgen um sich als um die eigentlichen Opfer. Speziell auf ein solches Zitat von Woody Allen dürfte sich die Folge beziehen. Dieses Abwehrverhalten wird mit Randy und seinen Kumpels parodiert, die sich selber ebenfalls direkt als Opfer darstellen, obwohl es eigentlich darum gehen sollte, sich jetzt um die Vorfälle zu kümmern. Obwohl sie sich ursprünglich nichts zu Schulden kommen haben lassen, behindern sie die Aufklärung. Zu dem Thema passt auch die Rolle von Mr. Garrison, der hier wieder für Donald Trump steht.
Ross Dress For Less ist eine tatsächlich existierende Ladenkette.
• Cartman unterstellt Kyle, noch nie eine Freundin gehabt zu haben. Dabei vergisst er Rebecca (aus der Folge 313 - Hooked on Monkey's Phonics), auch wenn die beiden nicht so lange zusammen waren wie Cartman und Heidi.

Wir lernen:

(kommt noch)
 

ZiBs Meinung:

Nicht ganz auf der Höhe klassischer Halloween-Folgen, aber sie hatte ihre Momente. Die Halloween-Stimmung kommt gut rüber, Cartman hat einige witzige Szenen und prophylaktisch "Hexenjagd" Schreier wurden gut parodiert. Obwohl es sich bei Harvey Weinstein und Woody Allen um ein aktuelles Thema handelt, ist es universell anwendbar: Etwas passiert, und die Gruppe, zu der die Täter gehören, hat mehr Angst um ihren guten Ruf, als dass sie an Aufklärung interessiert ist. Allerdings war ich nicht wirklich begeistert von Mr. Garrisons / Trumps Auftritt, auch wenn er thematisch gepasst hat. Irgendwie hat mir die letzte Staffel den Charakter madig gemacht... Außerdem bin ich mir nicht sicher, was ich von Heidis Rolle halten soll. Cartman ist natürlich wie gewohnt der Böse, weil er sie einfach verlassen könnte, aber stattdessen immer mehr Hass aufbaut. Aber Heidi erfüllt jedes Klischee einer nervigen Freundin, und deshalb ist die Lage nicht ganz so eindeutig. Ich hoffe, dass ihr übertriebenes Verhalten irgendwann noch einen tieferen Sinn hat, zum Beispiel weil sie in Wirklichkeit auch nur mit Cartman gespielt hat. Es wäre schade, wenn die Beziehung irgendwann einfach endet, ohne dass mehr daraus gemacht wurde.
 

Eure Meinung:

Jetzt seid ihr dran! Schreibt eure Meinung zu dieser Folge und bewertet sie.
 

Durchschnittswertung:
SternSternSternSternkein Stern
(3.88 Punkte)

# 1: DieAlteSexbohne69
2017-10-28 16:58:49
SternSternSternSternStern 
Nach der letzten auf jeden Fall meine Lieblingsfolge der Staffel. Vor allem das Easteregg an Frau Choksondik war gut.

# 2: Michi
2017-10-28 17:34:34
SternSternSternSternkein Stern 
Sehr schön, fast so, wie South Park früher war. Leider noch weit entfernt vom Gagfeuerwerk vergangener Tage, daher - trotz eines Cartman in Bestform- 1 Stern Abzug.

# 3: Xaser
2017-10-28 18:42:56
SternSternSternSternkein Stern 
Gute Folge, allerdings gabs in der Staffel schon besere, daher "nur" 4 Sterne. Ich habe interessanter Weise den Link zu der Harvey Weinstein Affäre gar nicht gezogen, sondern nur auf Trump, der sich immer von den Medien einem Witch Hunt ausgesetzt sieht.

Dass die das Wort "Hunt" konstant durch "pursuit thing" ersetzt haben, war wunderbar cringy und auch die Heidi Cartman Beziehung liefert eine gute Grundlage für neue Lacher.

Bei der Folge fehlte mir lediglich die übliche South Park Übertreibung, es gab halt nur crack und "die Witch", keine übergroßen Meerschweinchen o.ä.

PS: ich glaube du hast ZiBi's Meinung mit "Wir Lernen" verwechselt :P

# 4: Yes, The -S-
2017-10-28 20:51:39
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Könnte man auch politisch sehen: einer macht etwas schlimmes und  die anderen 'die so sind wie er', tun alles, das ihr Ruf......

Eine Halloween-/Monster (bzw Alien-)Epp gab's schon seit längerem nicht mehr. Hatte einige gute Momente und Szenen, am besten fand ich Eric's Reaktion auf der Polizeistation.

Scha.de: auf Comedy Central (Germany) wurde der speziale Opener nicht gezeigt (bzw seit längerem / Jahren wird es nicht mehr gezeigt)

# 5: notfromearth
2017-10-28 23:36:15
SternSternSternSternkein Stern 
Die Anspielungen waren mir beim sehen der Folge völlig entgangen... was aber gut ist, da sie so eben auch zeitlos funktioniert.

Der Cartman/Heidi Plot hat mir sehr gut gefallen, wobei Heidi wohl wirklich sehr stark auf ein bestimmtes weibliches Klischee fokussiert war... etwas untypisch, da sie sonst ein eher als 'tiefgründiger' Charakter ausgelegt war. Hat aber dem Spass keinen Abbruch getan. Cartman durfte auch mal wieder er selbst sein. Bin mal gespannt, wie ihre Beziehung fortgesetzt wird (dieses bisschen Kontinuität darf ruhig beibehalten werden).

Die Anspielung auf die Hexenjagd fand ich gut umgesetzt, der ganze Plot für sich war meiner Meinung nach aber eher mässig. Völlig überflüssig erschien mir die Gesangseinlage (mir ist ohnehin ein Rätsel, warum solche in letzter Zeit öfters vorkommen...). Ausserdem war mir dieser Plot entweder zu abgedreht oder nicht abgedreht genug (dieses Zwischending ist nicht so meins)

Insgesamt eine gute Folge, die aber noch immer nicht an die alten Episoden heranreichen kann.

# 6: kurzvorgelb
2017-11-01 02:28:25
SternSternSternSternkein Stern 
Interessant, ich hab die Weinstein-Verbindung auch nicht gezogen. Mich hat das ganze setting mehr an Islam-Debatten erinnert und die Frage in wieweit sich Moslems von Terroristen distanzieren müssen (auch weil die anderen ja schon gemerkt haben wie er sich radikalisiert) Interessant war in der Lesart dass Trump plötzlich als Retter dasteht. Spricht aber auf jeden Fall für eine gute Folge wenn man so viel rauslesen kann. Dass Heidi wenigstens eine Charaktereigenschaften bekommen hat war auch nett. Alles in allem ziemlich gute Folge.

# 7: St@nWin
2017-11-05 16:01:44
SternSternSternSternStern 
Hier habe ich wirklich mit Cartman mitgelitten. Ich habe tatsächlich eine Freundin die genauso ist wie Heidi und ständig zu lange braucht und alle aufregt weil man ständig auf sie warten muss. Die Hänsel und Gretel Nummer war auch göttlich. Ich habe den Hintergund der Geschichte erst gar nicht verstanden aber auch ohne war es mal wieder eine schöne zeitlose Helloween Episode. Nur Garrisons Auftritt fand ich unnötig. Das Finale war dann auch mehr so ein "Deus Ex Machina". Da hätte man was kreativeres machen können.

# 8: Dr Schwitters
2017-11-18 01:20:49
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Die Verbindung zu Weinstein ist komplett an mir vorbeigegangen. Die "Witch Hunt"-Kontroverse oder Abwandlungen davon werden aber sicher noch öfter Thema bei uns sein. Denke daher, dass die Folge auch in ein paar Jahren noch "funktionieren" wird, (wenn man etwas schlauer ist als ich). ;)

Die Folge konnte mich trotzdem nicht so sehr vom Hocker reißen. Die Cartman/Heidi-Geschichte erreicht seinen vorläufigen Höhepunkt ja erst eine Episode später. Lustig war auch die Hexen-Story, also als Idee und weniger als Witch-Hunt-Verarsche, meiner Meinung nach nicht. Hat man alles schon mal irgendwo in einer ähnlichen Form gesehen. Das Halloween-Thema passt da aber natürlich wie die Faust aufs Auge.

Hinweis: Aktualisiere die Seite, falls kein Code zu sehen ist.CAPTCHA



Bitte schreibe mehr als einen Satz und achte auf deine Rechtschreibung.
Nichtssagende oder schlecht formulierte Kommentare werden aussortiert.
Damit die Bewertungen Sinn machen, darf natürlich jeder nur einmmal
etwas pro Folge schreiben - Diskussionen gehören ins Forum.

 


 

ACHTUNG, BLEIBT FAIR! WER DIE WERTUNG MANIPULIEREN WILL, WIRD GELÖSCHT.
Die Durchschnittsnote soll aussagekräfftig sein, deshalb schreibt jeder nur EINMAL.
Diskussionen führt ihr bitte im FORUM, denn dort geht das sowieso viel besser. Danke :).