planearium.de Logo

Passend dazu...
South Park - Die komplette 20. Season [DVD]
bei Amazon erhältlich
Eure Top 10
  1. Pinkeye
  2. Christian Rock Hard
  3. Something Wall-Mart...
  4. The Death Of Eric Cartman
  5. Make Love, not Warcraft
  6. Casa Bonita
  7. Professor Chaos
  8. Simpsons already Did it
  9. Cartman joins NAMBLA
  10. The Return of the Fellowship [...]
Eure Flop 10
  1. The End of Serialization...
  2. #HappyHolograms
  3. Not Funny
  4. Eat, Pray, Queef
  5. Oh, Jeez
  6. Crippled Summer
  7. Douche And A Danish
  8. Taming Strange
  9. A Million Little Fibers
  10. Faith Hilling
Meistdiskutiert
  1. Stanley's Cup
  2. Make Love, not Warcraft
  3. Scott Tenorman Must Die
  4. Cartman Gets an Anal Probe
  5. Kenny Dies
  6. A Million Little Fibers
  7. You're Getting Old
  8. Funnybot
  9. Medical Fried Chicken
  10. Pinkeye
Suche
Episodeguide
Staffel:1234567891011121314151617181920
vorherige Folgenächste Folge
21072107

2107 - Doubling Down


Folgen-Nummer: 284
US-Erstausstrahlung: 08. 11. 2017
Dt. Erstausstrahlung: 09. 11. 2017
Dt. synch. Erstausstrahlung: Voraussichtlich Frühling 2018



Inhalt:

Kyle kann nicht mehr tatenlos mitansehen, dass Cartman Heidi wie Dreck behandelt. Niemand an der Schule kann nachvollziehen, was sie an ihm findet, aber trotzdem bleibt sie bei ihm. Als sie versucht, sich von ihm zu lösen, drückt Cartman auf die Tränendrüse, um sie zurückzugewinnen - nur um sie direkt wieder öffentlich vorzuführen. Dass Kyle sich für sie einsetzt, löst dann allerdings sehr unangenehme Entwicklungen aus. Währenddessen würden auch die Politiker im weißen Haus gerne Abstand zu "ihrem" Präsidenten gewinnen, aber sie schaffen es nicht.
 

Besonderheiten:

Produktion:
• Der Titel "Doubling Down" stand von Anfang an fest, was sehr selten vorkommt. Meistens ändert sich der Titel einer Folge vom ersten Drehbuchentwurf bis zur finalen Fassung mehrmals.
Parodien:
Dumbo: Cartmans alptraumhafte Gedanken an Kyle spielen auf die verstörende "pink elephants" Szene aus diesem Disneyklassiker an.
Arielle, die Meerjungfrau: Hier wird außerdem eine Szene mit der Seehexe Ursula parodiert.
Danny, der Kater – Vier Pfoten erobern Hollywood: Als Heidi und Cartman vor den gigantischen Kyle wegrennen, erinnert das außerdem an diesen Zeichentrickfilm. Im zweiten Teil der Musicalnummer "Big and Loud" kann man eine sehr ähnliche Szene sehen (YouTube).
Musik:
• Während der Montage wird Rihannas "Unfaithful" gespielt.
Sonstiges:
• Aktueller Bezug: In der Folge geht es sowohl um die romantische Beziehung, als auch im übertragenen Sinne um die Beziehung der Unterstützer von Donald Trump zu "ihrem" Präsidenten. Obwohl seine Umfragewerte unterirdisch sind und sich ein Skandal an den nächsten reiht, halten beispielsweise viele republikanische Politiker nach wie vor zu ihm und nehmen Trump in Schutz. Egal wie sehr er sie "gefickt" (um bei der Mr. Garrison zu bleiben) hat und wie sehr ihnen seine Entscheidungen selber schaden. Wir sehen in der Folge Mike Pence, Paul Ryan und Mitch McConnell.
• Weitere aktuelle Trump Anspielungen: Während der Montage sieht man Mr. Garrison mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping reden. Zum Zeitpunkt der Erstausstrahlung dieser Folge besuchte Trump China. Außerdem wird am Ende der Folge das einjährige Jubiläum seiner Wahl gefeiert, das tatsächlich auf den Tag der Erstausstrahlung fiel. Die Sache mit Niger spielt auf den Fall von vier U.S. Soldaten an, die im Oktober 2017 in Niger getötet wurden. Trumps Verhalten einer Witwe gegenüber wurde kritisiert.
Beyond Meat ist ein Fleischersatz, der tatsächlich in amerikanischen Whole Foods Märkten verkauft wird. "Beyond KFC" ist aber natürlich eine Erfindung von Cartman, um Heidi auszutricksen.
• Ein Teil der Szene, in der Kyle zu den Mädchen in die Sporthalle geht, wurde aus einer nicht verwendeten Szene für 2004 - Wieners Out übernommen.
• Heidi nimmt in der Folge tatsächlich ein wenig zu, denn am Ende sieht man von der Seite, dass ihr Bauch leicht gewölbt ist. Ob sie sich auch körperlich Cartman annähern wird?
• Wir erfahren über Heidi, dass sie irischer Abstammung ist.
• Die Memberberries haben nach Staffel 20 zum ersten Mal wieder einen Auftritt mit Sprechrolle.
• In Heidis Zimmer kann man den weißen Plüschhund "Precious" entdecken. Dieser hatte bereits einen Auftritt in der Folge 610 - Bebe's Boobs Destroy Society.

Wir lernen:

(kommt noch)
 

ZiBs Meinung:

Für mich bisher die stärkste Folge dieser Staffel. Ich mag sowieso die düsteren South Park Folgen hin und wieder sehr gerne, und hier wird Cartmans psychopathisches Verhalten eine neue Dimension verliehen. Dafür, dass es "nur" South Park ist, werden die Emotionen außerdem sehr treffsicher rübergebracht, und es wird verständnisvoll auf das schwierige Thema eingegangen, weshalb es für die Betroffenen oft nicht einfach ist, eine toxische Beziehung zu beenden. Aber die Folge funktioniert auf zwei Ebenen: Es geht sowohl um Beziehungen, in denen ein Partner den anderen unterdrückt und manipuliert, als auch um die politische Metapher auf Trumps Unterstützer aus den republikanischen Reihen. Diese zweite Ebene hätte es nicht zwingend gebraucht, aber sie setzt der Folge noch das Sahnehäubchen auf. Dass South Park sowohl auf emotionaler Ebene, als auch als Schulfolge, als Cartmanfolge und politische Satire funktioniert, ist selten. Trotzdem wirkte es auf mich nicht zu vollgestopft oder sprunghaft erzählt. Durch das Ende bin ich jetzt noch gespannter, in welche Richtung sich Heidi entwickeln wird. Ein weiblicher Cartman, der unter seiner Fuchtel steht?
 

Eure Meinung:

Jetzt seid ihr dran! Schreibt eure Meinung zu dieser Folge und bewertet sie.
 

Durchschnittswertung:
SternSternSternkein Sternkein Stern
(3.31 Punkte)

# 1: Lana
2017-11-13 13:41:43
SternSternSternSternkein Stern 
Ein sehr tragisches, scharfzüngiges Portrait einer abusive Beziehung. :(

# 2: Michi
2017-11-13 14:27:30
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Diese Folge ist schwer zu bewerten. Zwar endlich mal wieder der klassische, selbstgefällige Cartman, aber auch der hat nicht für allzu viele Lacher gesorgt. Daher trotz spannender Story nur 3 Sterne.

# 3: Vy
2017-11-13 18:03:32
SternSternSternSternStern 
Super Folge! Endlich mal wieder ne Kids Folge vorallem. Die Sache mir Garrison was auch ganz gut. Dennoch bin ich unglaublich froh das wir unseren alten Cartman zurück haben. Das Ende sprach in dem Sinne für sich. Cartmans Manipulationen sind zurück & er ist seit langem wieder das ‚böse‘ Kind. Auch schön das diie Kyle vs Cartman Momente zurück sind.

# 4: Hife
2017-11-13 19:12:07
SternSternSternSternkein Stern 
Anfangs dachte ich, diese Folge wäre Kyle gegen Cartman zum Selbstzweck. Da mir solche Folgen eher nicht liegen, war ich zunächst enttäuscht, wurde dann aber positiv überrascht, als dem ganzen eine tiefere Motivation verliehen wurde und sich die beiden tatsächlich nie direkt konfrontierten. Nicht zuletzt dadurch fand ich diesen Handlungsstrang sehr gelungen. Den krönenden Abschluss lieferte dann ein richtig schöner klassische Cartman-Moment.

Der Präsident-Garrison-Handlungsstrang hat mich nicht so ganz überzeugt. Ähnliches wurde in der Purity-Ring-Folge mit Mickey schon mal besser umgesetzt.

@ZiB: Ich meine mich zu erinnern, dass Trump im Zusammenhang mit den gefallenen Soldaten auch den Namen des Landes Niger falsch ausgesprochen hat, was der Grund für Mr. Garrisons wiederholte falsche Aussprache sein könnte.

# 5: Hife
2017-11-13 19:12:36
SternSternSternSternkein Stern 
Anfangs dachte ich, diese Folge wäre Kyle gegen Cartman zum Selbstzweck. Da mir solche Folgen eher nicht liegen, war ich zunächst enttäuscht, wurde dann aber positiv überrascht, als dem ganzen eine tiefere Motivation verliehen wurde und sich die beiden tatsächlich nie direkt konfrontierten. Nicht zuletzt dadurch fand ich diesen Handlungsstrang sehr gelungen. Den krönenden Abschluss lieferte dann ein richtig schöner klassische Cartman-Moment.

Der Präsident-Garrison-Handlungsstrang hat mich nicht so ganz überzeugt. Ähnliches wurde in der Purity-Ring-Folge mit Mickey schon mal besser umgesetzt.

@ZiB: Ich meine mich zu erinnern, dass Trump im Zusammenhang mit den gefallenen Soldaten auch den Namen des Landes Niger falsch ausgesprochen hat, was der Grund für Mr. Garrisons wiederholte falsche Aussprache sein könnte.

# 6: Incredible Jules
2017-11-14 08:50:55
SternSternkein Sternkein Sternkein Stern 
Bis auf das Trump/Garrison Jubiläum, war die Folge doch sehr vorhersehbar.

Bei dem Cartman VS Kyle hätte ich mir mehr Konfrontation gewünscht, das Ende war mir ein bisschen zu offen. Ich fand Kyle's Reaktion auf die Aussage von Heide viel zu lasch. Ich hätte mir gerne eine Rückreaktion auf Cartman gewünscht indem er ihm wieder eins ausswischt. Hoffentlich kommt dass dann wieder in der nächsten Ebisode ^^. Ich meine ich liebe es wenn Kyle und Cartman sich streiten, dass kann man ruhig wieder wie in den alten Ebisoden ausschmücken ^^

# 7: ViertelnachGelb
2017-11-14 12:00:07
Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Wirkt auf mich mal wieder als wären M&T ziemlich stolz auf ihre politische Metapher gewesen und hätten dann krampfhaft versucht die Story drumherum zu schreiben. Die Darstellung der Beziehung widerspricht allem was wir bisher gesehen haben und dass Kyle plötzlich noch drin verwickelt wird kommt auch aus dem Nichts.

Nach einem Jahr Trump im Amt könnte SP sich langsam mal wieder ein neues Ziel suchen. Sie haben alles zum Thema gesagt und jeder weiß wo sie stehen. Kann mich nicht erinnern dass Bush (den sie ja wohl auch nicht mochten) so viel Platz bekommen hätte.

# 8: Zeep
2017-11-15 00:11:32
SternSternSternSternStern 
Neben "The Cissy" seit langem die beste Folge. Hab nach "You're getting old" noch halbherzig weitergeschaut, konnte mich seitdem aber nicht länger als Fan bezeichnen.

Mich haben an dieser Folge Kleinigkeiten gestört. Wie die Darstellung als Mike Pence als Opfer, obwohl der womoglich noch ein schlimmerer Präsident als Trump wäre. Dass Cartman nach einem Schlag am Boden liegt ist auch nicht mehr witzig. Trey und Matt sagen Staffel 1-3 wären ihnen peinlich. Wenn ich solche Szenen sehe, kann ich das überhaupt nicht nachvollziehen. In Tweek vs. Craig konnte sich Cartman noch kloppen. Ausserdem hab ich da das Gefühl, dass den Zuschauern mehr zugetraut wird. Hier reicht es nicht nur, Paul Ryan mit Sperma befelcktem blauen Auge zu zeigen, nein, es muss auch ein Moderator darauf aufmerksam machen.

Eigentlich sind es lediglich 4 Sterne; nur mit den Folgen der letzten Jahre verglichen sind es 5.

# 9: MeisterJoda
2017-11-15 04:18:27
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Naja, geht so. Cartmans Heulanfälle wiederholen sich    ungefähr so oft wie die Witze bei Family Guy. Ansonten war das mit Trump/Garrison ganz gut gemacht.

# 10: Antares
2017-11-15 05:31:29
SternSternSternSternStern 
Klar die beste Folge der Staffel, von der sich Böhmermann & Co ein paar Scheiben abschneiden könnten. Genauso, wie es nichts bringt, Trump-Wählern ständig vorzuhalten, wie verlogen er ist, bringt es ebenso wenig, AfD-Wähler kollektiv zu verteufeln, da sie dann auf stur schalten und die Bande nächstes Mal noch mehr Stimmen holt. Das war hier schon sehr gut und nicht zu bemüht umgesetzt.

# 11: notfromearth
2017-11-15 22:20:40
SternSternSternSternkein Stern 
Die Story mit Heidi und Cartman war ausgezeichnet und die Beweggründe für Heidis Handeln war ungewöhnlich gut dargestellt. Obs ihre Reaktion am Ende nun Mitleid war (gerade WEIL alle anderen Cartman unträglich fanden) oder halt Gefühle, die sie nicht abstellen kann (wenn sie auch irrational waren, aber in diesem Thema ist das sowieso immer der Fall), erschliesst sich mir nicht ganz, ist aber auch nicht weiter relevant. Überhaupt konnte ich generell praktisch alle Verhaltensweisen der Kinder auch schon im realen Leben bei verschiedenen Personen feststellen... hier haben die Macher ausgezeichnete Arbeit geleistet. Dass es da nicht ganz so viel Humor gab, stört mich in diesem Fall nicht.

Tja... und dann gabs eben noch den Trump-Teil. In meinen Augen leider einfach nur überflüssig. Glücklicherweise hat dieser Plot nur einen kleinen Teil der Folge ausgemacht.

Haarscharf die 5 Sterne verfehlt... hätten sie den Trump-Plot durch eine intensivierung der anderen Story geopfert, wäre locker die Maximalwertung drin gewesen. Manchmal wäre weniger mehr, bzw., lieber nur einen Plot, und der dafür so gut wie möglich.

# 12: Yes, The -S-
2017-11-16 02:07:00
SternSternSternkein Sternkein Stern 
Also den Plot mit "unserem Präsi" fand ich stark
"Haben Sie es nicht erfahren? Er wurde vergewaltigt und getötet"
"Nenene, das war ich, ich sagte doch, ich werde sie zu Tode....".
Auch dann die Politiker ängstlich vor der Kamera "neinneinnein, ist von einer Türklinge"
Carmen als Cry-Baby nörvt vollkommen, das Ende....wer WEN manipuliert, überzeugte.
Das ist aber wirklich sehr realistisch, passiert ja oft (unter Jugendliche), "wieso bist du mit diesem Loser zusammen" und man wehrt sich dagegen, versucht "mit aller Gewalt" es zu erklären, die Beziehung zu verteidigen

Wegen "Unfaithful".... Obwohl es passte, ich mag es nicht, wenn Hits als Soundtrack benutzt wird. Ist aber (meine) Geschmacksache.

# 13: Görg
2017-11-17 21:49:26
kein Sternkein Sternkein Sternkein Sternkein Stern 
Einfach nur *gähn*
Schon wieder der politische Müll. Hatten wir ja noch nie.
Der Rest....alles aufgewärmt und langweilig.

Hinweis: Aktualisiere die Seite, falls kein Code zu sehen ist.CAPTCHA



Bitte schreibe mehr als einen Satz und achte auf deine Rechtschreibung.
Nichtssagende oder schlecht formulierte Kommentare werden aussortiert.
Damit die Bewertungen Sinn machen, darf natürlich jeder nur einmmal
etwas pro Folge schreiben - Diskussionen gehören ins Forum.

 


 

ACHTUNG, BLEIBT FAIR! WER DIE WERTUNG MANIPULIEREN WILL, WIRD GELÖSCHT.
Die Durchschnittsnote soll aussagekräfftig sein, deshalb schreibt jeder nur EINMAL.
Diskussionen führt ihr bitte im FORUM, denn dort geht das sowieso viel besser. Danke :).