deutsche Synchro suckt (nicht)

      deutsche Synchro suckt (nicht)

      Ja, ich weiß, so schlimm ist's nicht und wahrscheinlich kommt's euch zu den Ohren raus. Dass die deutschen Sprecher niemals an das Original heran kommt, lassen wir mal außen vor, aber die Leute von RTL schaffen es trotzdem so gut wie alles zu verbocken und so den Stil der Serie noch weiter zu verfälschen.
      Wenn euch noch mehr auffällt, hier reinschreiben, aber bitte mit "Die deutsche Synchro suckt, weil..." beginnen ;)
      Konträr dazu könnt ihr die guten Aspekte der deutschen Synchro mit "Die deutsche Synchro suckt nicht, weil" beginnen und ausführen :D

      Die deutsche Synchro suckt, weil alle asexuellen Frauen (Janet Reno, Mrs.Choksondik) von Frauen synchronisiert werden, obwohl es einen wesentlichen Teil ihrer Rolle ausmacht, dass sie Männerstimmen haben.

      Die deutsche Synchro suckt, weil RTL sich geweigert hat Stimmverzerrer einzusetzen, stattdessen werden die "fab four" von unpassenden Sprechern vertont, welche durch ihre verkrampfte Kastratenimitation nicht in der Lage sind auch nur den Hauch von Emotionen zu vermitteln, ohne dass es lächerlich klingt. Kenny wird sogar wegen dieses Verzichts von einer Frau gesprochen, danke RTL :(
      Die einzigen Stimmen die sehr gut besetzt sind, waren (der alte Jimbo), Ned, Officer Barbrady, CHEF-Koch und Kyles Vater.

      Die deutsche Synchro suckt nicht, weil der deutsche Chefkoch mindestens genauso gut ist, wie der englische Chef. :D
      Helmut Thoma
      „Im Seichten kann man nicht ertrinken.“
      „Der Köder muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler.“
      Naja, zwar ein altes Thema, aber gut, dass es jetzt ein Thread drüber gibt zum Austoben.
      Was mich auch aufregt an der dt. Synchro ist, dass in jeder folge mindestens ein Sprachfehler vorprogrammiert ist, häufiger Sprachfehler vielleicht "Mr. Mackey" (sagen immer "Mr. McKay" ).
      Aber auch sachen wie "Scott Tenorman" (im Deutschen: Scott Taynorman" oder so)...also bitte! Ich kann bei bestem Willen nicht verstehen, wieso sie das durchlassen.
      Welche dt. Sprecher ich sehr passend finde:
      wie crypt den alten Jimbo, Ned, Barbrady, Chef und Kyles Dad sowie z. B. Stan's Dad (er hat nicht nur ne schöne Stimme, er bringt auch Emotionen sehr gut rüber), Big Gay Al, Cartman's Mama, Kyle's Mama, Kenny's Eltern, die Bürgermeisterin und (der alte) Clyde.
      Welche Stimmen ich nervtötend finde: maßgeblich die von Stan's Mama (obwohl Carin C. Tietze sonst eine schöne Stimme hat). Ihre hohe hysterische Stimme geht mir dermaßen gegen den Strich, jedesmal wenn ich sie höre. Passt gar nicht zum dt. Randy Marsh :D
      Welche Stimmen noch irgendwie nerven: alle, die von Norbert Gastell gesprochen werden (sorry, aber was zuviel ist ist zuviel), der alte Mr. Mackey (ok, immer noch derselbe Sprecher, aber in der 1. Staffel klang er echt scheisse) und halt die anderen Kids, ausser Timmy höchstens.
      Beim dt. Stan allerdings finde ich die Ironie witzig, dass der Synchronsprecher, Beni Weber, im Fernsehen Kindersendungen moderiert, dann aber im Synchronstudio von SP sich verbal richtig austoben kann oder muss :D Das finde ich schon ziemlich witzig.
      Beni Weber hat auch in "Hellsing" diesen durchgeknallten Psycho-Verbal Vampir Jan gesprochen. Der ist nicht nur ver- sondern auch brutal. Zum Thema: Ich hab vor dem Forum nur die deutschen Folgen gekannt. Die Englishe ist zwar besser, aber da ich sozusagen mit der deutschen "aufgewachsen" bin hab ich nichts gegen sie, auch wenn einige Stimmen unpassend sind.
      Die deutsche Synchro suckt, weil...
      Butters Synchron-Stimme so unpassend ist, dass der Character nur noch halb so lustig ist.

      Die deutsche Synchro suckt, weil...
      Cartman's Genialität nicht so genial rüberkommt :D

      Die deutsche Synchro suckt, weil...
      machne Jokes nicht so gut, oder gar nicht rüberkommen


      Die deutsche Synchro suckt nicht, weil...
      die deutschen Stimmen bei manchen Characteren passt bzw. nicht schlecht ist.

      Die deutsche Synchro suckt nicht, weil...
      RTL es doch immer schafft recht gut zu synchronisieren (im Gegensatz zu anderen Serien: Family Guy, usw.)

      Die deutsche Synchro suckt nicht, weil...
      wir sonst nicht so viele Members im Forum hätten ;)
      Green Bills. Supermarket. Consume. Buy. Suspicious. Paranoid. Shopping Bag.
      Look Rich. Pom-Pom. Honest Citizen. I Pay My Taxes. Depresses Me. Paid. Pay
      Somebody Back. Everywhere. Everybody. Lying In A Bathtub With A Pillow Behind
      My Head Makes Me Feel Rich. Cents. Change. Hunt. Hunt. Hunt. Moment. Mood.
      Get It. Cheap.
      Ich hab auch nichts gegen die deutschen Folgen, weil ich wie the lukewarm mit der deutchen aufgewachsen bin. Es gibt schon kleinigkeiten die mich aufregen !!!

      Die deutsche Synchro suckt, weil...
      sie ewig brauchen um eine staffel zu syncronisieren und deshalb nicht up to date sind

      Seit des 7.Staffel seh ich auch die englischen die mir auch gut gefallen (hab mich auch erst umgewöhnen müssen !!!
      Original von richy
      Die deutsche Synchro suckt, weil...
      sie ewig brauchen um eine staffel zu syncronisieren und deshalb nicht up to date sind


      Du weißt aber schon, dass mehr oder weniger beabsichtigt ist, oder? :rolleyes:
      Die senden South Park auf RTL gut 2 Jahre später aus, weil es dann viel billiger ist.
      Kann man auch irgendwie verstehen. So 'ne hohe Quote hat RTL bestimmt net. Vor allem weil die ganzen Kiddies warten (Ja ich hab es gesagt :D), bis neue South Park Staffeln auch auf VIVA laufen.
      .am start
      die deutsche synchro suckt, weil...
      - die kids viel zu erwachsen klingen
      - die figuren meist beschissene singstimmen haben
      - wortspiele, auch wenn die synchro sehr kreativ ist, manchmal eher lächerlich als lustig sind
      - jimmy scheiße klingt
      - jimbo ne neue stimme hat, die viel zu tief ist

      die deutsche synchro suck nicht, weil...
      - south park recht gut übersetzt wird, anders als z.b. die simpsons
      - die lieder übersetzt werden, anders als z.b. bei den simpsons
      - wortspiele nicht ignoriert oder entstellt werden, anders als z.b. bei den simpsons
      - manche stimmen wirklich gut sind
      - des öfteren prominente gastsprecher mitmachen
      - die synchro oft sehr kreativ ist
      - norbert gastell zu den stammsprechern gehört
      Der Niewohklupp... Für ein niewohfolleres SP Forum!!
      Original von SideshowBob
      - des öfteren prominente gastsprecher mitmachen
      - norbert gastell zu den stammsprechern gehört

      Die beiden Punkte würde ich persönlich eher zu zu den Punkten zählen, warum die deutsche Synchro suckt. Ich meine wer will schon diese Transe aus "Wahre Liebe", oder Dolly Buster als Sprecherin haben? Nix gegen Gaststars als solches, aber warum nicht welche nehmen, die sich nicht total scheiße anhören und vollkommen unqualifiziert für Synchronisationen sind? Wenn die öfter irgendwelche Comedians genommen hätten, wie am Anfang hätte aus der Gaststarsache durchaus was werden können.
      Und zu Norbert Gastelle, naja, bei dem muss ich IMMER an Homer Simpson denken und außerdem kommt er viel, viel, viel zu oft vor.
      Helmut Thoma
      „Im Seichten kann man nicht ertrinken.“
      „Der Köder muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler.“
      Original von the lukewarm
      Ich hab vor dem Forum nur die deutschen Folgen gekannt. Die Englishe ist zwar besser, aber da ich sozusagen mit der deutschen "aufgewachsen" bin hab ich nichts gegen sie, auch wenn einige Stimmen unpassend sind.
      So etwa ist das bei mir auch. Aber es gibt doch einiges, was ich auszusetzen hab.

      - Dass die Lieder übersetzt werden, find ich echt besch...euert, das sollte lieber wie bei den Simpsons mit Untertiteln sein, aber naja.
      - Viele Wortspiele gehen nunmal verloren, aber naja - mach's besser. Allerdings muss ich auch sagen, dass die Synchro manchmal recht kreativ ist, z.B. in der Folge "Verfluchtes Fluchwort", die mir irgendwie sogar besser auf Deutsch gefällt.
      - Die "Promis", die da manchmal sprechen, können echt nerven! Ich sag nur Guildo Horn, Dolly Buster & Lilo Wanders
      - Manche Sprecher kommen einfach ZU oft vor, z.B. Norbert Gastell, Hartmut Neugebauer,... aber naaaaja, okay.

      Vielleicht fällt mir später noch mehr pro & contra ein.
      @ Sideshow : Trotzdem sind die deutschen Stimmen der Simpsons besser ;)

      Synchro suckt, weil ...

      - Stimmen oft unpassend
      - Lieder übersetzt werden
      - Ab und an Tonzensur vorkommt ("Wie geil") oder auch Gefluche weggelassen wird, wenn es auch mal emotionsbedingt nicht unwichtig ist
      - Emotionslos
      - Manch eine schlechte Übersetzung stört


      Synchro suckt nicht, weil

      - ich hier nicht parteiisch erscheinen will ;)
      Wer meine Beiträge löscht oder kritisiert, der sponsort den Robbenfang in Venezuela.
      I mean, that's what life is : a series of down endings.
      @crypt:
      ok, da hast du auch wieder recht. aber die tatsache das da mal promis mitsprechen ist cool. dolly buster und lilo wanders sind zwar scheiße aber was solls.
      und ich finde, der norbert hat ne coole stimme. zwar hört man den homer IMMER raus, aber ich bin so ein großer simpsons fan, dass ich mich immer freue wenn ich die stimme höre, egal in welcher serie oder in welchem film. moes sprecher zum beispiel spricht auch sehr oft in south park mit.
      Der Niewohklupp... Für ein niewohfolleres SP Forum!!
      Original von SideshowBob
      - die lieder übersetzt werden, anders als z.b. bei den simpsons



      Das würde ich eher zu den Punkten hinzufügen "Die Synchro suckt, weil". :rolleyes:
      Ich finds besser die englischen Songs zu lassen, meisstens passt der deutsche Text dann nicht richtig zu Musik oder sie bauen irgendwelche Sachen damit es sich reimt.

      Ich hab noch einen Punkt für "Die Synchro suckt, weil.."

      - Manche Schimpfwörter komisch übersetzt werden:
      Zum Beispiel: Spastikanone

      *würg*
      Green Bills. Supermarket. Consume. Buy. Suspicious. Paranoid. Shopping Bag.
      Look Rich. Pom-Pom. Honest Citizen. I Pay My Taxes. Depresses Me. Paid. Pay
      Somebody Back. Everywhere. Everybody. Lying In A Bathtub With A Pillow Behind
      My Head Makes Me Feel Rich. Cents. Change. Hunt. Hunt. Hunt. Moment. Mood.
      Get It. Cheap.
      Das Thema haben wir ja schon 100 mal besprochen. :rolleyes:

      Die deutsche Synchro suckt weil...
      Wortspiele oft völlig aus dem Zusammenhang gerissen werden.

      Die deutsche Synchro suckt weil...
      Sprecher wie Norbert Gastell und Walther von Hauff in fast jeder Folge einen Gastauftritt haben.

      Die deutsche Synchro suckt NICHT weil...
      man sich immer noch die Mühe macht die Standartsprecher für z.B. Tom Hanks, Will Smith, John Travolta, Whoopie Goldberg oder Walther Mattau zu besorgen.

      Und zum Original passend finde ich nur folgende Stimmen: Chefkoch, Tweek, Officer Barbrady, Direktorin Victoria, Mrs.McCormick (Solveig Duda, nicht die neue Sprecherin).
      Kenny: Was für einen Sinn hat dein Forum, wenn keiner außer dir schreiben darf?
      spa: Gar keinen, du Volltrottel.


      Meine Animationen - klick
      Peinlichster Threadname überhaupt - klick
      Also ich finde es GUT, das die lieder übersetzt werden,.. weil es so einen Sinn ergibt,... bsp.. die Folge in der Token singt,... hätte es keinen sinn wenn er auf einmal englisch spricht... Und lieder die einfach englisch bleiben Müssen, lassen sie ja auf englisch, (fällt mir jetzt zwar nur eins ein, kam aber auch nur eins vor) ausserdem, wenn man eine Folge auf Deutsch sendet, finde ich macht es überhaupt keinen Sinn, die lieder zu übersetzen,.. bei SP passt das irgendwie nich.... bei den Simpsons ist das was anderes,.. Die stimmen sind auf englisch schon scheiße genug, stellt euch vor sie würden da noch auf deutsch singen....

      Und zu den stimmen algemein... Mich stört die dt. synchro nicht,... bis auf: Das Stan im Film ne andere stimme hat,... Jimbos neue stimme finde ich zum Kotzen, aber man gewöhnt sich dran,... und die frau die einen Arsch als Kopf hat spricht für mich auch total kacke....

      Englische....: find ich gut,... (bis auf die von Stan ich bin der Meinung das sich diese Stimme sowas von gekünzelt anhört,.. Ich hasse Stans englische stimme... ahh Ich hasse sie)

      Und zu der sache mit dem Stimmverzerrer,... Ich bin der meinung :) das sich die Deutschen stimmen gut anhören..., man erkennt sehrwohl das es Kinder sind, und die stimmen klingen keinesfalls zu hoch... es hört sich eher natürlicher an... Und das kenny von ner frau gesprochen wird,.. da sehe ich auch kein problem,... passt doch perfekt.... Also ich finde wen amerikaner stimmverzerrer brauchen, haben sie auch keine guten sprecher ausgewählt,.. hören sich dan halt nur durch das verzerren gut an, (ausser Stan, die stimme ist so als wenn ein text abgelesen wird, unbetont, ahh ich hasse es)

      ohh jo ähh das wars =)
      is ja mehr als ich dachte
      Das ist eine Signatur.
      Original von Kyle Fan
      Also ich finde wen amerikaner stimmverzerrer brauchen, haben sie auch keine guten sprecher ausgewählt,.. hören sich dan halt nur durch das verzerren gut an, (ausser Stan, die stimme ist so als wenn ein text abgelesen wird, unbetont, ahh ich hasse es)


      oh oh... du lebst gefährlich, mein lieber... :rolleyes:
      Der Niewohklupp... Für ein niewohfolleres SP Forum!!
      Original von Kyle Fan
      ausserdem, wenn man eine Folge auf Deutsch sendet, finde ich macht es überhaupt keinen Sinn, die lieder zu übersetzen,.. bei SP passt das irgendwie nich.... bei den Simpsons ist das was anderes,.. Die stimmen sind auf englisch schon scheiße genug, stellt euch vor sie würden da noch auf deutsch singen....

      Das ist doch etwas vollkommen anderes. Bei der deutschen Synchro von SP singen ja auch nicht die (miesen) Standartsprecher, sondern es scheint wirklich immer der selbe zu sein. Genauso wie bei BLU, da kommt's mir auch so vor, als wäre das alles die selbe Singstimme, außer bei Cartman, da höre ich raus, dass es Santiago "Spongebob" Ziesmer ist. In dem Sinne würde Ivar wahrscheinlich auch nicht seine Originalsprecher singen lassen, sondern ein paar engagieren, welche es besser könne. Das setzt natürlich voraus, dass Ivar mehr Geld, Kompetenz und Eifer hätte. :D

      Kyle-Fan, es heißt Interpunktion und es ist nicht teuer :egal:
      Helmut Thoma
      „Im Seichten kann man nicht ertrinken.“
      „Der Köder muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler.“
      Original von Kyle Fan
      Und das kenny von ner frau gesprochen wird,.. da sehe ich auch kein problem,... passt doch perfekt....
      Dazu sag ich nur: Nein, passt nicht! Das hasse ich echt am meisten an der deutschen Synchro! :motz: Da muss ich immer an Lisa Simpson denken, das ist genauso zwanghaft, wie bei Norbert Gastell immer an Homer Simpson denken zu müssen.

      Und dass im Deutschen öfter die Sprecher ausgewechselt werden, stört mich auch sehr, nicht nur bei South Park. Bei SP denk ich da z.B. an die deutsche Version vom Film: Stan, Mr. Mackey (toll, es war Rufus Beck), Ms. Cartman. Und natürlich dass Jimbo in den neuen Folgen auch von Gudo Hoegl gesprochen wird - nicht gut!


      Also ich finde wen amerikaner stimmverzerrer brauchen, haben sie auch keine guten sprecher ausgewählt,..
      Man bedenke, dass Trey & Matt so gut wie alle Figuren selber sprechen. Da kann so'n Stimmenverzerrer echt nützlich sein, so dass jede Figur auch wirklich irgendwie anders klingt. Ich finde das eine sehr gute Sache.