Allgemeines Geplauder über Avatarismus

    Heute ab 20:00 Uhr: Chat.

      Allgemeines Geplauder über Avatarismus

      So, ich mach jetzt einen eigenen Thread hierfür auf, da ich es HellMachine gegenüber blöd fände, wenn diese Diskussion in seinem Thread fortgesetzt würde.

      Also mal zu Westparks Feststellungen:

      der (die) einzig wahre avatarist (avataristin) ist und bleibt einfach zib...

      Unbestritten.
      Ich will nicht sagen, ohne ZiB wär's ganz verschwunden,
      aber naja - sie hat's erfunden!
      :P

      1. generation: zib
      2. generation: wurst, westpark und dann spiok
      3. generation: die neuen^^

      Ebenfalls unbestritten.

      die 3. generation hat vielleicht jetzt noch spaß dran, doch das wird sicherlich nicht lange andauern^^

      ich hatte mir mal das ziel gesetzt, mehr avas und bessere avas als zib zu erstellen... unmöglich^^

      Das klingt jetzt wie so'n Großvater... á la "ach ja, ihr habt noch was vom Leben!" :D Aber unfair ist es schon. Nur weil Du es aufgegeben hast, qualitativ an ZiB heranreichen zu wollen, nimmst Du uns jetzt den Wind aus den Segeln, obwohl wir das Ziel vielleicht gar nicht selbst verfolgen? So wie ich das sehe, hat Svetlana auch schon ein Jahr lang gezeichnet. Und wenn man das noch ein bißchen hochhält, können wir auch öfter mal einen Wettbewerb veranstalten, vielleicht auch mit Umfragen statt Jury. Dann stellt sich nämlich heraus, daß sich die Vielfalt der Avatare eben nicht nur auf Euch Vier beschränkt. Eric@Igel hat seinen ganz eigenen Stil, der deutlich aus der Masse der Flash-Avas heraussticht - siehst Du so was nicht gerne? Ich dachte, um diese Entwicklung geht's.

      Ein Problem ist natürlich, daß sich die meisten User einen Ava von ZiB wünschen und dort die guten Ideen umgesetzt werden, während unsere "3. Generation" (ich will nicht die 3. Generation sein, die sind scheiße! X( ) die meisten Ideen selbst entwickeln muß. Los, Ihr User, her mit den Ideen! Ein gutes Motiv wird auch gerne umgesetzt, es wird ja niemand gezwungen, es dann auch als Avatar zu benutzen.

      naja, viel spaß, solange ihr noch dran spaß habt... in den meisten sehe ich nur kleine kiddies, die aufmerksamkeit wollen^^

      Und wieder unbestritten. :P Aber dann wirf uns nicht alle in denselben Topf.

      Abschließend: Es geht doch gar nicht darum, besser oder schöner zu zeichnen als andere, sondern darum, daß man einfach ein bißchen was Kreatives schafft, das mit South Park zu tun hat und darum gut in dieses Forum paßt. Ein paar können das, ein paar nicht. Und Svetlana hat ja beispielsweise mehrere User hier, die immer noch aktiv sind, mit einem Avatar ausgestattet, so daß man sie öfter sieht. Der Erfolg gibt einem doch recht!


      1
      Die letzte Aufgabenstellung war verrwirrend, deshalb geht es jetzt ganz klar weiter.
      Eines unserer Forenmitglieder wohnt angeblich im Yemen. Keine Ahnung ob das stimmt, aber wahrscheinlich lügt sie. Sie schien es mit der Wahrheit nicht so genau zu nehmen. Nur was bestimmte Videospiele anging, riss sie sich zusammen!
      Mod-Schrift | Troll-Schrift
      Flo Aid | Flovatare@dA
      I'm a pilot!
      Ein paar Avataristen der 3. Generation (Flo, Svetlana) kommen sehr nahe an das Niveau von Spoik oder Westpark heran. Dazu muss man sagen dass von der 2. Generation nur noch sehr wenig kommt und Spoik ist mehr mit seinen Hand-Zeichnungen "berühmt" geworden ist. Ich bin mir nicht mal sicher ob Spoik oder Westpark den Ava Wettbewerb gewonnen hätten. Also: Meiner Meinung nach müsste man Flo und Svetlana zur 2. Generation zählen obwohl sie villeicht später angefangen haben aber doch da gleiche Niveau haben.
      Hach ja, die Avatare... ;) Obwohl ich "die erste" war würde ich zwar nicht sagen, dass die anderen bloß meine Idee geklaut haben, und ich will auch nicht beurteilen, ob ich die beste bin... Aber zugegeben, es nervt mich inzwischen, dass jeder Depp Avatare zeichnet. Verbieten würde ich es dennoch keinem, denn der South Park Stil ist nun mal sehr dankbar. Sowohl durch seine immer gleiche Grundform als auch durch die gestauchte Form und den großen Kopf, der auch in Avatar-Größe immer gut zu erkennen ist. Und ich sehe mir nach wie vor gerne gut gemachte Avatare an.

      Ich erinnere mich noch an meine ersten, die ich glaube ich im Jahr 2000 gezeichnet habe. Damals gab es sowas noch nicht, und sie hatten noch etwas exklusives... auch wenn sie noch schief und krumm waren hat es mir Spaß gemacht etwas neues zu zeichnen. Nach dem SP-Studio hat man eigene SP-Avatare dann öfter gesehen, und als dann hier im Forum immer mehr Leute welche gezeichnet haben habe ich den Spaß daran verloren. Irgendwie wurden die Avatare hier absolut austauschbar (außer vielleicht von spoik, weil er sie per Hand gezeichnet hat).

      Ich zeichne immer noch welche, aber außerhalb des Forums. Zum einen weil ich dafür oft etwas bekomme, aber eher noch, weil ich das Gefühl habe, dass die Freude über die Avatare größer ist. Hier sind sie ja echt nichts besonderes mehr.
      Ich habe hier noch einige Motive die anstehen, aber es fällt mir unheimlich schwer mich dazu zu überwinden, noch Avatare für das SP-Forum zu zeichnen :aeh: Hoffentlich wird das noch mal besser, denn mir tut das auch selber leid... aber das wird schon wieder.

      EDIT: Noch schnell zu den "Generationen": man kann das ganze sicher so unterteilen, auch wenn es für mich etwas lächerlich klingt. Dazwischen haben auch welche angefangen zu zeichnen... ich glaube Wurst, westpark und spoik wollen nur besser dastehen :P
      Und die "3. Generation" ist nicht schlechter als die 2. Alleine Flo hat in kurzer Zeit so große Fortschritte gemacht, dass die älteren da einpacken können. Man sollte nicht zu überheblich sein, nur weil man früher angefangen hat ;) Ich bin auch nicht die beste, allein die Unterschiede zwischen verschiedenen Figuren von ein und dem selben zeichner zeigen, dass man die Qualität der "Profis" untereinander nur sehr schwer vergleichen kann.
      ich hab etwas bammel davor, dass flo's aufruf an die user sich wieder avas zu wünschen wieder in dem gipfelt, dass jeder x-beliebige user sich unmengen an avas wünscht und jeder y-beliebige user avas zeichnet. darunter leidet zum einen die qualität der avas und zum anderen die wertschätzung, dass man einen exklusiv für sich gezeichneten ava sein eigen nennen darf.
      so einen ava hype (an dem ich nicht ganz unschuldig war *schäm* ) hatten wir erst vor nicht allzu langer zeit hier im forum, der soweit ich mich richtig erinnere mit ausschlaggebend war, dass ZiB weniger Avas gezeichnet hat.
      Natürlich soll jetzt niemandem hier von mir übers maul gefahren werden, dass er gefälligst aufhören soll zu zeichnen, aber vielleicht sollte man ähnlich wie den stift gegen papier thread einen thread aufmachen in dem alle ihre avas posten können und dass nur leute mit einem gewissen maß an talent eigene threads erstellen sollten!

      Sie lasen das Wort zum Freitag :D
      Eine bademeistÄrische Initiative zur Unterstützung von Nichtschwimmern :rofl:
      ____________________
      Twitter Blog Let's Plays
      Original von Zwerg-im-Bikini
      Und die "3. Generation" ist nicht schlechter als die 2. Alleine Flo hat in kurzer Zeit so große Fortschritte gemacht, dass die älteren da einpacken können.

      Oh... :aeh: ich muß sagen, das macht mich verlegen, aber auch außerordentlich stolz. :] Vielen Dank!

      Original von BademeistÄr Nr.1
      vielleicht sollte man ähnlich wie den stift gegen papier thread einen thread aufmachen in dem alle ihre avas posten können und dass nur leute mit einem gewissen maß an talent eigene threads erstellen sollten!

      Hmm... ich habe den angesprochenen Hype hier noch nicht mitbekommen, glaube ich, darum kann ich die Bedenken nicht beurteilen. Aber einen allgemeinen Thread zu erstellen für Ava-Noobs, die (noch) keine eigenen Ava-Threads erstellen dürfen, wäre doch wiederum unfair! ;) Wir haben alle mal als Neulinge angefangen, und in einem Thread für alle würde es vielleicht verloren gehen, daß man spezifisches Feedback kriegt. Und dann müßte irgendjemand entscheiden, daß ein Noob "gut" genug ist, seinen eigenen Thread zu bekommen, was sicher häufig eine subjektive Meinung ist. Meine ersten Avas sahen auch nicht dolle aus, aber ich habe viele hilfreiche Tips bekommen, die ich in einem "Eure-Anfänger-Avas"-Thread vielleicht nicht bekommen hätte.

      Also besteht zwar die Gefahr, daß sich nun jeder und seine Mutter einen Ava wünschen - das zwingt uns aber lange noch nicht dazu, diese auch zu machen. Mit guten Motivwünschen könnten wir aber doch alle leben, oder?
      Mod-Schrift | Troll-Schrift
      Flo Aid | Flovatare@dA
      I'm a pilot!
      Original von Flo
      Wir haben alle mal als Neulinge angefangen, und in einem Thread für alle würde es vielleicht verloren gehen, daß man spezifisches Feedback kriegt.

      Es gibt aber auch viele "Avataristen" die nicht im geringsten auf feedback eingehen und weiterhin stur ihren hingeschluderten Mist posten.
      Solche User sind dann auch schuld, dass bessere Zeichner nicht mehr die aufmerksamkeit kriegen, die sie verdienen. ich persönlich habe schon gar keine wirkliche lust mehr mir jeden neuen ava-thread anzuschauen!
      ____________________
      Twitter Blog Let's Plays

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „BademeistÄr Nr.1“ ()

      Original von Zwerg-im-Bikini
      Aber zugegeben, es nervt mich inzwischen, dass jeder Depp Avatare zeichnet.

      endlich jemand, der meine gedanken ausspricht^^ mich nervt es auch ziemlich, doch ich bin glaubich einer der gründe, warum es einige probieren, da ich diese anleitungen, die ich eigendlich total schlecht finde, im web veröffentlicht habe^^

      ich hab ja nicht gesagt, dass die neuen schlecht seien... hätte bestimmt auch nicht das turnier gewonnen... ich denke ja auch nicht (mehr), dass ich der beste avatarist bin (maskulin^^ also von den männlichen)

      ich finde es aber nur irgendwie schade, dass die avas nicht mehr so was besonderes mehr sind. natürlich kommen viele nicht an die "top-avas" ran, doch die besonders guten werden irgendwie nicht mehr sooooo sehr bewundert


      ich wusste garnicht, dass es nach zib und vor wurst noch avatare zeichnende gab :(


      doch zib^^ nicht so bescheiden sein ;) deine figuren sind schon besser als die originalen figuren aus sp^^

      mfg
      westpark

      ps: freu, eine diskussion ausgelöst^^
      Ich finde schon lange, dass die ganze Sache mit den Avataren übertrieben wird. Am Anfang hatte vielleicht jeder zehnte User einen, da waren die noch wirklich originell, qualitativ hochwertig und was Besonderes. Dann kam die zweite Generation und wupp, plötzlich standen Discountversionen der einst fast wertvollen Schmuckstücke an jeder Ecke. Es wurde aus jedem Ansatz einer Idee sofort ein Avatar gemacht (der Höhepunkt dieser Handhabung war meiner Meinung nach der triefende Penis). Dann kam die dritte Generation, sah was hier los ist, und schwuppdich, eine Welle von mehr oder weniger guten SP-Abklatsch-Avas schwappte über das Forum. Die Ergebnisse dieser Flut waren nicht unbedingt immer ansehnlich und oft genug sahgen sie auch nicht mehr nach SP aus (wobei das meiner persönlichen Meinung nach schon bei der zweiten Generation kritisch war).
      Heute hat bestimmt jeder zweite User einen solchen Avatar. Bei manchen Exemplaren frage ich mich, warum man das Motiv überhaupt versouthparken musste (schließlich sehen gerade Comicfiguren im Original oft besser aus und dürften auch leicht zu kriegen sein). Jedenfalls haben diese Avatare für mich längst ihren Reiz verloren. Das ist nur noch Massenabfertigung. Um heutzutage cool zu sein, muss man entweder wie ZiB ein ganz besonderes und gelungenes Bildchen hervorbringen können -oder individuell sein und einfach mal wieder was anderes wählen.
      Mit diesem Kommentar ziehe ich mich zurück. ;)
      Wenn ich in der Zeit, in der ZiB ihre ersten Avas fürs Forum gemalt hat, dabeigewesen wäre, würde ich jetzt vielleicht ähnlich denken. Aber im Moment macht's mir einen Sauspaß, die Dinger zu malen - sie sind teilweise echt herausfordernd, und da ich nie besonders gut zeichnen konnte, sehe ich gerne, daß ich mit Flash was anfangen kann, wenn's auch nur kleine Comicfiguren sind.

      Aber ich finde schon, daß diese Avas irgendwie zu diesem Forum dazugehören - zu welchem denn sonst? Gerade durch den South Park-Stil ist der Wiedererkennungswert auch bei South Park-unähnlichen Vorlagen immer sehr hoch. Das geht höchstens noch bei den Simpsons oder vielleicht Mangafiguren, daß man Figuren aus anderen Welten in deren Zeichentechnik umsetzt. Und ich finde, daß es schon ziemlich cool aussieht, gerade für Neulinge oder Besucher des Forums, wenn sie sehen, daß die User im South Park-Forum auch tatsächlich individuelle South Park-Figuren als Avatare haben. In jedem Forum gibt es ein paar User, die mit SP-Studio was zusammengebastelt haben, und es sind immer wieder die gleichen Schemata zu sehen: die Bierflasche, der weit aufgerissene Mund und die Igelfrisur. Da lobe ich mir ehrlich, daß wir Kraft unserer Kreativität diesem Trend entgegenwirken. (Äh... das soll die Wirkung, die das SP-Studio aufs Internet hat, jetzt in keiner Weise schmälern. ;) )
      Mod-Schrift | Troll-Schrift
      Flo Aid | Flovatare@dA
      I'm a pilot!
      Und ich dachte schon, ihr würdet eine neue Ideologie oder Philosophie gründen. :D Nun interessant wär's schon... aber egal. ;)

      Wenn ich irgendwelche Wünsche in Sachen Avatare hatte, habe ich mich an ZiB gewendet. Sind ja halt die "Originale". Die anderen hab ich nie wirklich beachtet, sondern eher gar nicht bemerkt.
      Ich für meinen Teil sehe im Avatarismus eine neue Art des Expressionismus.
      Wahrscheinlich hat sich jeder Vorreiter in bildender Kunst mehr oder weniger auf den Schlips getreten gefühlt, als plötzlich alle anderen seinen Stil kopierten und ihn zu dem machten, was er heute ist.
      Mir macht es immer großen Spass, neue Avatare zu zeichnen und vielleicht auch zu sehen, dass ich hier und da besser werde, und es ist auch nicht so, dass ich nur einen nach dem anderen hinklecksen möchte oder um Anerkennung ringe, und ich glaube, so geht das auch den meisten hier. Viele verwenden außerdem Westparks Tutorial, was die ersten Avatare immer mehr oder weniger gleich aussehen lässt, aber wenn man sich dranhält, kann man nach gewisser Zeit seinen ganz eigenen Stil entwickeln und der wiederrum macht die Avas dann zu dem besonderen, was am Anfang ein bisschen auf der Strecke bleibt.
      Nur wer informiert ist, kann sinnvoll mitentscheiden
      Wo sie Recht hat... ;)

      Aber... welche SP-Avataristen es zwischen ZiB und Wurst gab, würde mich nämlich auch interessieren, meines Wissens gab's da keine. :P

      77% der Avataristen aus der 3. Generation sind aber eh Kiddies, die zwanghaft erstellte, hässliche Missgestalten kreieren, weil sie hier gesehen haben, was manche hier so drauf haben. Aber eigentlich kann man diese Avas echt nur die Toilette runterspülen, so extrem lahm, wie sie sind. Ich kann diese dummen Visagen von den Noobs echt nicht mehr sehen!

      Die restlichen 23% haben einfach Skill und verstehen was von ihrem Handwerk. Flo und Svetlana zum Beispiel :D.

      Was ich eigentlich sagen wollte, ist, dass wirklich jeder Trottel irgendwelche krummen Figuren nach detailiert beschriebenen Tutorials erstellen kann. Nur heißt das nicht, dass die dadurch automatisch toll aussehen. ;)

      Ich vermisse übrigens auch noch die gute alte ZiB-Zeit, als ab und zu verdammt gute Werke im dazugehörigen Original-Thread präsentiert wurden. Doch die Zeit scheint vorbei zu sein...

      Wie sich der Avatarismus weiterentwickeln wird, steht wohl in den Sternen. Ich hoffe aber, dass uns die 4. Generation, falls es überhaupt eine geben wird, ein etwas besseres Angebot bietet. Auf Mist-Avas kann ich nämlich verzichten. :egal:

      Ich meinte eher, dass man "Generation 2" und "Generation 3" nicht voneinander abgrenzen kann, auch wenn ich jetzt natürlich nicht im Kopf habe wann wer was gezeichnet hat ;). Wo wollt ihr da die Linie ziehen? Mal ehrlich: Hätten Wurst, Westpark und spoik nicht mal eine Seite zusammen gehabt würden sie sich jetzt bestimmt nicht als die tolle 2. Generation feiern, während alle anderen nur die 3. Generation sein dürfen. :P

      Ich sehe einfach nicht den Unterschied zwischen sagen wir mal Svetlana und Bademeistär und Wurst und Westpark. Alle haben eine Idee aufgegriffen, die es schon gab und haben sie auf ihre Weise gut umgesetzt. Deshalb finde ich dieses Generationen-Gelaber mehr als dämlich.

      Was meint ihr was ich damals gedacht habe, als Wurst und Westpark ankamen? "Kiddies ohne eigene Ideen.", ganz einfach. Und solche gibt es halt heute immer noch. Einige sind gute Zeichner, einige nicht. Inzwischen sehe ich das aber nicht mehr so eng, weil ich ja wie gesagt selber auch nicht South Park erfunden habe. Jeder der Lust zu zeichnen hat sollte es tun, dafür gibt es ja inzwischen das Extra-Forum... man muss halt nur wissen, dass man sich an ein ziemlich ausgeleiertes Thema ranwagt. ;)

      Aber ich persönlich habe keine höhere Meinung von "Generation 2" als von den ganz neuen Zeichnern (wenn diese denn gut sind). Wer gute Avatare zeichnet zeichnet gute Avatare, das hat nichts damit zu tun wann man damit angefangen hat.
      Mit den Generation könnte ich mich gut mit "v.Z." und "n.Z." (vor und nach ZiB :P ) anfreunden, damit die langsam relative Unterscheidung zwischen zweiter und dritter Generation aufhört. Aber ich muß auch ganz deutlich sagen, daß ich ohne Southpics.net und die dort auch vertretenen Svetlana und BademeistÄr wahrscheinlich gar nicht erst mit dem Zeichnen angefangen hätte! Die drei Gründer und die beiden letztgenannten haben alle einen deutlich unterschiedlichen Stil (wobei ich SpOiKs handgezeichnete Avas besser finde als seine Flash-Arbeiten), und das fand ich ziemlich cool. Und da hier im Forum zu meiner Zeit auch schon viele schlechte Ava-Versuche zu finden waren und ich keinen anhauen wollte, mir auch einen zu malen, habe ich einfach mal angefangen.

      Soll heißen: Ohne die Vorarbeit von SpOiK, Wurst, Westpark, Svetlana und BademeistÄr als positive "Vor-Generation" und ein paar anderen als negative Beispiele hätte ich dieses schöne Hobby nicht entdeckt - und mehr ist es nicht, ich will hier niemanden beeindrucken oder meine Avas aufzwingen. Aber es macht Spaß! Also ist es in meinen Augen sehr sinnvoll, für Zeichnernachwuchs zu sorgen, damit vielleicht auch andere sich davon begeistern lassen, was hinter dem South Park-Avas-Malen alles steckt, und selbst mal tätig werden. Wenn von von 20 Avazeichnern nur einer gut ist, könnte er trotzdem wiederum 20 andere inspirieren.
      Mod-Schrift | Troll-Schrift
      Flo Aid | Flovatare@dA
      I'm a pilot!
      mit den generationen meine ich keinen klassenunterschied, sondern von der zeit her...

      wie lange hat es gedauert, dass jemand erwähnenswertes nach spiok (nach zib kam ja wurst und dann ich) paar avas präsentiert hat? soweit ich in erinnerung habe, war es sehr lange..^^


      achja, erst hatten wurst und ich eine homepage^^ wurstpark hieß es. dann kam spiok und wir wurden zu southpics... dann gab es mal irgendwie eine streitigkeit und ich trennte mich von den beiden, aber nicht von southpics... ich machte mich selbstständig und southparkpedia entstand nach vielen anläufen^^


      mfg
      westpark
      ich hab eher so das gefühl das so langsam jeder der das ava forum sieht alles was er irgendwie zeichnet "verkleinert und avatar nennt" ;) wenn die leute schon versuchen was zu machen wieso dann nicht mal wieder ne vernünftige "normale" fan art? das ganze auf avas fixieren finde ich ehrlich gesagt albern... aber vergleicht mal wie viele neue beiträge es jeden tag unter fan art und wie viele bei avataren gibt... ist das einfach "faulheit" (ava = für die meisten hier nur ne figur, fan arts sind IMO eher "anspruchsvollere" werke) oder ideen losigkeit oder einfach nur n schlechter "kopier versuch"?

      *mal meine 2 cent dazu ab geb*
      MfG SQAMPY
      --
      I'm sorry to have to inform you that your message could not
      be delivered to one or more recipients. It's attached below.