714 - Wir sind Gruftis

  • Ich schätze "Blauhaus" ist eine Anspielung auf die Band "Bauhaus"


    Zitat

    Bauhaus war eine englische Post Punk Band, die inspiriert von Punk, Bands wie Joy Division und Musikern wie David Bowie den Grundstein für Gothic legte. Schwermütige, mystische (Beispieltext) oder sinnentleerte (Beispieltext) Texte wurden kombiniert mit einem Auftreten in dunkler Kleidung mit düsterem Make-up und einem progressiven, experimentellen Musikstil.


    (Wikipedia)


    Denen ihr Logo erinnert auch an das auf dem Poster.

  • Zitat

    Original von Kenny McCorm.
    Hat JohannaG. schon ein paar Zeilen über dir geschrieben.


    Nur eben leider nicht in dem Umfang, den ich mir erhofft habe. Ich würde ja auch gern wissen, was Jimmy eigentlich sagen sollte. Im OT solle er Wendy ja sagen "she's a continuing source of inspiration to me". Mich würde interessieren, wie das im Deutschen aussieht, ich kanns mir nicht genau vorstellen...

  • er sagt "sie ist eine forzügliche quelle der inspiration für mich"


    und jimmy sagt dann: "wendy, stan sagt du bist eine for for f*tz
    da is sie schon weg ^^


    aber die deutsche syncro is bekloppt, am schlimmsten sind die grufties die klingen echt voll bescheiden X(

  • Zitat

    aber die deutsche syncro is bekloppt, am schlimmsten sind die grufties die klingen echt voll bescheiden


    Ich hab bei der Folge durch Zufall reingeschaltet und habe dann ein Stück angeschaut, weil es mich interessiert hat, ob die Synchronisation immer noch so schlecht ist wie früher. Und sie ist es leider...
    Mir kam es so vor, als würden die Kinder wesentlich mehr fluchen als im Original- und dann auch noch in so einer Pseudo- coolen- möchtegern- Jugendsprache.
    Außerdem spricht Butters wie ein Jugendlicher, was ich völlig unpassend finde. Da hätte man sich ja wenigstens etwas am Original orientieren können.
    Immerhin haben sie aber eine gute deutsche Alternative für den "Cunt"- Witz gefunden ;).

    You woke up this morning,
    got yourself a gun,
    Mama always said you´d be the chosen one.
    She said: You´re one in a million,
    you´ve got to burn to shine,
    but you were born under a bad sign
    with a blue moon in your eyes...

  • Zitat

    Wenn deutsche Gaststars sprechen, geben sie sich nie irgendwie Mühe oder sowas: Die Helden redeten leise und gelassen, als hätten sie nur vorgelesen, genau wie Bela B. in Free For All.... warum???


    O Gott, Bela B. hat das ja echt nur runtergeleiert- schrecklich :D.
    Zu seiner Ehren Rettung habe ich mir dann aber überlegt, dass das vielleicht so beabsichtigt ist. Ich kenn das Original nicht- vielleicht soll der ja so sprechen ;)?


    Sprechen bei den deutschen SP Folgen auch Gaststars?? Wusste ich gar nicht. Welche denn?

    You woke up this morning,
    got yourself a gun,
    Mama always said you´d be the chosen one.
    She said: You´re one in a million,
    you´ve got to burn to shine,
    but you were born under a bad sign
    with a blue moon in your eyes...

  • Zitat

    Original von Nadine
    Sprechen bei den deutschen SP Folgen auch Gaststars?? Wusste ich gar nicht. Welche denn?


    Hier findest du eine kleine Übersicht. ;) In dieser Folge wurden die Goth-Kids etwa von Mitgliedern der Band Wir sind Helden synchronisiert.

    Wir haben ein paar Kinder gefunden. Sind das Ihre? - Nein. - Bringt sie nach Hause.


    Im Blick zurück entstehen die Dinge, die dazu führen, dass wir uns finden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Wolfgang ()

  • Vor allem das kleinste Goth Kid hat ne Erwachsenenen-Stimme :aeh:!


    Die Folge ist aber ne richtig gute. Butters als liebesblinder Trottel ist einfach Idealbesetzung! Die Musik wenn Stan und Butters um ihre Liebe trauern -"I'm all out of love, I'm so lost without you" - ist schön schnulzig und lässt es so schon pseudo-dramatisch wirken.
    Die Aussagen der Goth Kids sind auf jeden Fall authentisch. :lol:

    "Wir sind oft hierin zu tadeln, gar viel erlebt man's. Mit der Andacht Mienen und frommen Wesen, überzuckern wir den Teufel selbst."

  • Sorry, das ich so spät antworte, aber das ist eine meiner Lieblingsfolgen, aber nur im Englischen.
    Wie gesagt die deutsche Synchronisation auf RTL war bei manchen Folgen grausam.
    Am besten fand ich diesmal Butters ;)
    Stan in der Gruftiegang hat mich an eine Metalband errinert..
    Tolle Folge.
    Ps: Wir sind Helden haben sche**e gesprochen.

  • Mir gefällt die Folge gut, ich finde sie aber nicht überwältigend.


    Die Goth-Kids sind toll getroffen, vor allem als sie in der Wohnung von der einen sind - die Farben sind toll und die Plakate mit den Anspielungen wie "Blauhaus" und "Skippy Puppy" sind toll. Ich fand die Goth-Kids aber ein bisschen zu negativ dargestellt - na gut - ist persönlicher Geschmack, da ich Goths besser finde als zum Beispiel Hip Hopper oder Leute die einen aalglatten Musikgeschmack haben :rolleyes: Butters in seiner naiven Verliebtheits-Rolle ist sehr lustig aber auf eine Weise das es fast schon weh tut. Dieser "Raisins"-Laden ist ja total krass - bezieht sich der auf eine bestimmte Kette oder einen bestimmten Laden in der Realität? Die Kids die dort arbeiten sehen aus wie minderjährige Prostituierte....


    Am lustigsten finde ich die Stelle wo Jimmy "Cunt" zu Wendy sagt...versehentlich natürlich (Bezieht sich auf die Originalversion).


    Die Lieder (Air Supply, Peter Gabriel, Cinderella...) finde ich alle ausgesprochen grauenhaft :facepalm: