Tom Cruise / Scientology gegen South Park

  • Nein. Das sind Hippies.
    Scientology ist im Grunde die "Religion" für dumme, reiche, unglückliche Menschen.
    Denn wer klug ist, braucht nicht noch mehr Wissen, wie Scientology es anzubieten versucht.
    Wer reich ist, kann sich die genauso sauteuren wie sinnlosen Kurse erst leisten.
    Wer unglücklich ist, hat wenigstens einen leisesten Grund, zu diesen Irren zu gehen. Aber selbst dann sollte man die Finger davon lassen.
    Scientologen sind diejenigen, die nicht nackt auf der Wiese liegen, sondern einem Sci-Fi-Autoren hinterherlaufen, teure Kurse machen, die Wahrheit preisen und trotzdem lügen wenn's um Kohle geht, sinnlose Auditing-Therapie machen (und das obwohl bei denen Therapie verpönt ist), "Reinigungs-Rundowns" durchmachen (Stundenlang in der Sauna sitzen und davor Vitaminpillen fressen - auch bei Kindern!) und bei Leuten Terror machen, die aussteigen oder auch so gegen Scientology was zu sagen haben.
    Übrigens hier ein Textausschnitt der News von trickfilm.de, der es so ziemlich trifft:


    Ärger sind die Macher von „South Park“ ja gewohnt. Nun haben sie den Zorn von Scientologen Tom Cruise auf sich gezogen. Dessen penetrante Lobhudelei auf die Sekte wurde in einer Folge aufs Korn genommen und zusätzlich gab es Verweise darauf, er sei schwul. Prompt untersagte Cruise eine wiederholte Ausstrahlung, sonst würde sein neuester Streifen „Mission Impossible 3“ auf dem Sender nicht beworben. Ungeachtet dessen wurden die Wiederholungen doch gezeigt und gleich noch schnell eine Folge produziert, die das Geschehen aufgreift.
    So muss Satire funktionieren!!
    Es gab zuvor schon Aufregung als Isaak Hayes, er bekannte Soul Sänger und jahrelang die Stimme des Chefkochs, die Serie verließ. Begründung „religious intolerance and bigotry“ – Hayes ist übrigens auch Scientologe. Prompt erreichte die Folge „The Return of Chef!“ die bisher besten Einschaltquoten der Serie.

    Währenddessen gibt es in Neuseeland Ärger mit der katholischen Kirche über die Folge „Bloody Mary“. Viel Feind viel Ehr.

  • also ich verstehe den typ überhaupt nicht.. wer wurde denn noch nicht von SP verarscht ;) und sowieso wenn das soweitergeht beschweren sich wahrscheinlich noch mehr stars und irgendwann wird SP deswegen abgesetzt X(

  • Tja... er tut mir echt leid.
    Der Typ ist sowas von empfindlich und hat wohl nichts besseres zu tun als ein bisschen Wirbel um "ne Kleinigkeit" wie eine South Park Folge zu machen.
    ..und ich dachte er wäre immer soo glücklich? Aber bitte.. wenns ihm Spass macht.......

    Wenn ist das Nunstruck git und Slotermeyer? Ja!...
    Beiherhund das Oder die Flipperwaldt gersput!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Luigi ()

  • Weil Ronny Boy es so gesagt hat? Du musst vertrauen...vertrauen und bezahlen!


    Ich hab mir den Wikipedia Kram auch schonmal durchgelesen und es ist wirklich freaky. Ich bin kurz davor mal bei der englischen Version zu gucken, weil dort wahrscheinlich mehr steht. Klingt sehr interessant. Nicht das ich konvertieren will, aber interessant, so wie mich Geschichten über Ted Bundy oder Jack the Ripper irgendwie auf seltsame Weise interessieren :D


    Also wirklich, diese ganzen Alien Geschichten und Thetane und so...total bescheuert :D

  • es sind viel mehr promis scientologys als ich dachte
    u.a. leah remini(carrie von King of Queens)
    nancy cartwrigth(ami stimme von bart)
    uvm.
    stellt euch mal vor simpsons würde scientology verarschen odersonstwie schlecht aussehen lassen(selbst wenn es nur ein satz wäre wie bei kabbalah lisa und bart streiten sich um etwas und bezeichnen kabbalah als hollywood marotte)dann würde diese nancy aufhören und demnach müsste bart in der serie sterben oder die simpsons würden ganz abgesetzt werden



    diese macht die von scientology ausgeht kann einem schon unheimlich vorkommen, da z.b. fans von den promis(welche unter anderem auch scientology bücher geschrieben haben.bsp: leah remini)gelockt werden könnten.


    Achja und besonders verachtend an scientology finde ich wie heranwachsende babys und babys behandelt werden.Laut Wikipedia wird den müttern am ersten tag verboten mit ihnen zu sprechen bzw. sie anzusehen usw.


    Und Alle die,wenns auch nur noch so kurz war,bei Scientology waren und die austreten möchten,werden bestalkt und können laut Wikipedia nur ne recht hübsche Geldsumme wieder in ruhe gelassen werden,wobei es bei den Scientology Mitgliedern die schon länger dabei sind schier unmöglich sein sollte,die Sekte zu verlassen.


    Aber stellt euch vor ihr schafft es da raus zu kommen aber eure Familie oder eure Frau ist noch drin dann wird ihr jeglicher Kontakt zu euch verboten


    Ihr solltet euch das mal auf www.Wikipedia.de durchlesen da steht viel interessantes drin wie z.b. die Kosten oder andere berühmte mitglieder

  • Zitat

    Cruise dementiert "South Park"-Stopp


    Tom Cruise hat Presseberichte dementiert, er hätte die Wiederholung einer "South Park"-Folge über ihn verhindert.


    Der "Krieg der Welten"-Star hat während eines Interviews in der US-Sendung "Primetime" behauptet, dass er nichts damit zu tun hatte, dass die Wiederholung der Episode in letzter Minute aus dem Programm gestrichen wurde. Denn er war viel zu beschäftigt mit den Dreharbeiten zu "Mission Impossible III", um sich über derartige Banalitäten zu kümmern. Cruise: "Ich würde niemals den Glauben von jemandem in Frage stellen. Ich wusste ehrlich nichts davon. Ich arbeite, mache meinen Film, habe meine Familie. Ich bin beschäftigt. Ich frage mich nicht den ganzen Tag, 'Was sagen die Leute über mich?'"


    Quelle: www.gmx.de


    Glauben wir's ihm oder glauben wir's ihm nicht? ;)

  • Hallo, natürlich glauben wir ihm das... *g*
    Fällt ihm aber früh auf, oder, dass er da schon seit Wochen/nein Monaten in den Medien steht und dafür verantwortlich gemacht wird, dass SouthPark keine Wiederholung zeigen darf.. *g*


    Also bitte, ich glaubs ihm null... Kann es nicht sein, dass die Dreharbeiten zum Film schon etwas abgeschlossen sind, denn er wollte ja auch schon Werbung dafür machen, die er ja wahrscheinlich auch machen wollte, wenn SouthPark die Folge doch macht *g*, also ich kann ihm des nicht so recht glauben...


    Aber vielleicht ist er wirklich nicht schuld und die Scientology spricht über ihn darüber und droht den Machern, bzw. CC, des wäre natürlich eine krasse Sache... Aber an sowas möchte ich nicht glauben, denn sonst muss ich ja Tom Cruise wieder das mögen anfangen, denn in Vanilla Sky fand ich ihn richtig gut, aber seit der Sache mit SP nicht mehr... *g*

  • lool geiles tshirt xD
    aber als verleger dieses tshirts hätt ich angst,dass ich verklagt werde =/ (die verklagen ohne ende egal ob aussicht auf erfolg oder net)


    und zur tommie news:das glaub ich ihm net
    vllt wars ja einer einer liebhaber oh entschuldigung einer seiner sektenfreunde der da für ihn gesprochen hat ;P

  • Zitat

    Original von Kaan
    lool geiles tshirt xD
    aber als verleger dieses tshirts hätt ich angst,dass ich verklagt werde =/ (die verklagen ohne ende egal ob aussicht auf erfolg oder net)


    Die haben noch viel krassere Shirts im Angebot ^^

    Loo loo loo, I've got some apples, loo loo loo, You've got some too. Loo loo loo, Let's make some applesauce, Take off our clothes and loo loo loo

  • Tom Cruise und seine Frau (keine Ahnung) Katie Holmes (kann des sein) haben ihr erstes gemeinsames Kind bekommen... Glückwunsch... :rofl:
    Das arme Kind wird ewig unter Scientology hängen... Und nunja was ich grade gehört habe ist, dass bei Scientology herumtollen, etc von einem Kind nicht so angesehen wird, weil es "Zeitverschwendung" ist... lol, bitte was... Naja okay Scientology hat echt nen Schlag weg... Auch mit der Gedanken, dass man ein Kind am ersten Tag nicht ansprechen darf... *g* Okay?!


    Ich sag nur armes Kind...
    Nachtrag: Tom Cruise wollte den Mutterkuchen essen, nach der Geburt, wollt ich jetzt einfach mal in den Raum werfen...

  • Entschuldigt die blöde Frage aber was ist ein Mutterkuchen? Ich würde ja bei Wikipedia nachsehen aber ich habe Angst davor auf widerliche Bider zu stossen ;).

    "Compromise, my friend, is the essence of diplomacy, and diplomacy is the cornerstone of love."

  • Der Mutterkuchen ist das Stück Gewebe, über das sich das Kind in der Gebärmutter ernährt. Ist ein ziemlich ekliger Anblick. ;)
    Also wenn ich ein Arzt wäre, und der Vater von dem Baby, dass ich gerade rausgeholt habe, frisst da am Mutterkuchen rum (hab gelesen, die Nabelschnur wollte er auch essen)... ich weiß nicht, ob ich zuerst das Jugendamt oder die netten Leute mit dem weißen Jäckchen holen würde. Das kind kann einem echt nur leid tun.

  • Mit Sicherheit hat Tom Cruise da keinen ausgebildeten Arzt drangelassen, sondern irgendeinen Scientology-Typen ;)


    Das Kind wird es noch schön haben... aus einem Bericht über Scientology: "Kindliche Phantasie wird im Buch "Kinder-Dianetik" als psychisch krank definiert. So findet L. Ron Hubbard es "nicht überraschend, daß Kinder Ähnlichkeit mit Psychotikern und Schizophrenen zu haben scheinen". "Wenn sie den Unterschied zwischen einer Gruppe tobender Kinder und psychisch gestörten Menschen erklären können, gebe ich ihnen einen Orden." (Originalzitat)" :rolleyes:

  • Zitat

    Original von Zora
    Entschuldigt die blöde Frage aber was ist ein Mutterkuchen? Ich würde ja bei Wikipedia nachsehen aber ich habe Angst davor auf widerliche Bider zu stossen ;).


    Dann war es gut das du nicht gekuckt hast. Da istnämlich eine abgebildet.


    Und zu Tom Cruise / Scientology: :wall::vogel: