1006 - Manbearpig

  • Ich habe die Folge gestern auch gesehen und ich fand sie auch ok. Würde ihr ne 7 von 10 Punkten geben.
    Definitiv besser als die Folge der letzten Woche, aber nicht ganz so gut wie Cartoon Wars. Finds aber schön, dass alle 4 Jungs wieder mal zusammen zu sehen waren.
    Mal sehen, was die Zukunft so bringt. :)

  • also ich hab nun endlich dsl und bin somit auch in der lage folgen innerhalb von mehreren minuten und nicht stunden zu laden und hab damit auch sofort begonnen.....also ich muss sagen die folge fand ich auch sehr enttäuschend....ich weiß nicht...war total langweilig....es hätte mehr gehabt, wenns manbearpig wirklich gegeben hätte oder was weiß ich...aber so wars absolut doof =( nya...wenigstens cartman war gut...der hat seinem charakter mal wieder alle ehre gemacht

    Wer Fehler in meiner Rechtschreibung findet darf sie behalten und sammeln, bis sie ein Lösungswort ergeben

  • bei mir gibts für diese folge (6/10)!! immerhin war sie recht interessant anzuschauen und es gab auch den ein- oder anderen schmunzler...einmal musste ich sogar ganz heftig lachen, und zwar an der stelle wo cartman das geld ausscheißt :rofl:!! ich finde da hätten sie ruhig noch etwas mehr übertreiben können und ihn auch noch etwas auskotzen lassen können :D


    insgesamt ne durchschnittliche folge, die man sich gern anschauen kann!!


    ps: ich denke irgendwann wird menbearpig tatsächlich auftauchen ;)

  • Zitat

    Original von Pyrit
    Ich denke,dass Kinskiklaus mit realitätsnahe meint,dass die neuen Folgen mehr Anspielungen auf das aktuelle Weltgeschehen beinhalten,als die Alten.

    genaaaaaau
    die neuen haben bezug zum aktuellen zeitgeschehen, der zwar manchmal etwas gewollt wirkt, aber es ist eben zeitkritik, während z.b. bei pinkeye nur zwar lustiger, aber primitiver humor da war und selbst wenn anspielungen drin waren waren diese mehr auf popkultur denn auf politik bezogen!

  • Hab mir die Folge gerade reingezogen und fand sie auf alle Fälle besser als die letzte.
    Ich hätte bloß gedacht, dass zum Schluss, wo die Höhle von Al Gore geflutet wird, Manbearpig auftaucht und die Jungs rettet (wie bei 103 - Volcano). Ich glaube, das hätte der Folge den letzten Kick gegeben. ;)

  • Ich fand die Folge ganz okay. ;) Die Basketballszene am Anfang und die Großaufnahme Cartmans über Kyle haben mir am besten gefallen. :)

    Wir haben ein paar Kinder gefunden. Sind das Ihre? - Nein. - Bringt sie nach Hause.


    Im Blick zurück entstehen die Dinge, die dazu führen, dass wir uns finden.

  • Zitat

    Original von Jesus
    Hab mir die Folge gerade reingezogen und fand sie auf alle Fälle besser als die letzte.
    Ich hätte bloß gedacht, dass zum Schluss, wo die Höhle von Al Gore geflutet wird, Manbearpig auftaucht und die Jungs rettet (wie bei 103 - Volcano). Ich glaube, das hätte der Folge den letzten Kick gegeben. ;)


    naja, aber dann hätten sie ja wieder was aus einer alten folge nachgemacht, und außerdem hätte das al gore recht gehabt! und wenn manbearpig wirklich unbedingt auftauchen hätte müssen, dann hätte es kenny töten sollen. aber zum Glück ist es nicht so weit gekommen ;)

  • Ich fand sie eigentlich ok. Nicht allzu spektakulär, aber eben ok. 7/10 - wenn ich das auf ne Skala bringen müsste. Mehr gibt's eigentlich nicht zu sagen.


    1005 fand ich wirklich sehr schwach und 1006 nur ok, aber die ersten 4 Folgen machen Season 10 für mich schon zu einem wirklichen Hochgenuss. Ich gebe daher auch voll Kinskiklaus recht!

  • denke auch es ist schwer so nen staffel anfang zu toppen von da her... vermutlich sind die episoden auf lange zeit gesehen besser als wir jetzt wahrnehmen ;)

    MfG SQAMPY
    --
    I'm sorry to have to inform you that your message could not
    be delivered to one or more recipients. It's attached below.

  • Zitat

    Original von chemical_soul
    also ich hab nun endlich dsl und bin somit auch in der lage folgen innerhalb von mehreren minuten und nicht stunden zu laden und hab damit auch sofort begonnen.....


    wie laden? doch nicht etwa aus dem internet? das war ja ein scherz von dir oder? ich mein ja nur, falls es hier jemanden gibt der bei irgendwelchen "behörden" arbeitet und das hier zufällig von dir liest...


    du meintest bestimmt den akku deines PC's laden oder deiner maus, gell?
    ;) ;) ;)



    mfg - falke

  • Zitat

    Original von Kinskiklaus

    genaaaaaau
    die neuen haben bezug zum aktuellen zeitgeschehen, der zwar manchmal etwas gewollt wirkt, aber es ist eben zeitkritik, während z.b. bei pinkeye nur zwar lustiger, aber primitiver humor da war und selbst wenn anspielungen drin waren waren diese mehr auf popkultur denn auf politik bezogen!


    ach komm, auseinandersetzungen mit schwierigen gesellschaftlichen themen, die auf jeden fall über primitiven humor und popkultur hinausgehen gab es doch schon immer. erinner dich doch einfach mal an: "heute habe ich etwas gelernt..." ohne die hätte ich auch nie angefangen south park zu gucken. die interessanten und abwegigen schlüsse auf die matt und trey da oft kommen sind nämlich für mich mit das beste an south park. :)
    nimm doch beispielsweise mal "wer killt opa?"(sterbehilfe), "ein fettwanst in äthopien"(entwicklungshilfe), "böse buben bringen beistand"(großkonzerne) oder "flaggenkrieg"(geschichte bewahren auch wenn sie rassistisch war?).
    gut, die bezüge sind mit der zeit stärker geworden und direkter am zeitgeschehen, aber im grunde gabs das schon immer.



  • aber natürlich...ich mein, was denkst du denn von mir....tze....^_^

    Wer Fehler in meiner Rechtschreibung findet darf sie behalten und sammeln, bis sie ein Lösungswort ergeben

  • Zitat

    Original von chump



    ach komm, auseinandersetzungen mit schwierigen gesellschaftlichen themen, die auf jeden fall über primitiven humor und popkultur hinausgehen gab es doch schon immer. erinner dich doch einfach mal an: "heute habe ich etwas gelernt..." ohne die hätte ich auch nie angefangen south park zu gucken. die interessanten und abwegigen schlüsse auf die matt und trey da oft kommen sind nämlich für mich mit das beste an south park. :)
    nimm doch beispielsweise mal "wer killt opa?"(sterbehilfe), "ein fettwanst in äthopien"(entwicklungshilfe), "böse buben bringen beistand"(großkonzerne) oder "flaggenkrieg"(geschichte bewahren auch wenn sie rassistisch war?).
    gut, die bezüge sind mit der zeit stärker geworden und direkter am zeitgeschehen, aber im grunde gabs das schon immer.


    naja es war halt immer aufner seeeehr allgemeinen ebene und so.
    was abeer gravierend is- man muss sich mal die neuesten simpsonsfolgen ansehn die grad in amerika gelaufen sind, die sind einfach nicht lustig, grad bang bang bagalore oder the wettest story ever told.......da kann man als south park fan sich doch noch auf mehr abwechslung und verbesserung freuen, während die simpsons langsam aber sicher darauf hinsteuern zum 100.000 mal homer inner machthabenden position oder lustige historische ereignisse mit simpsonscharakteren-argh.
    gut wenn sp genauso alt is isses vielleicht genauso dummsinnig aber trotzdem.

  • Sehr mittelmäßige Episode. Nicht ganz so schlecht wie die letzte (was allerdings nicht wirklich schwer ist), aber irgendwie haben die Höhepunkte gefehlt.


    Ich würde gerne wissen, ob die Geschichte um Al Gore irgendwelche Hintergründe hat. Sagt er eigentlich serial oder cereal?

    Green Bills. Supermarket. Consume. Buy. Suspicious. Paranoid. Shopping Bag.
    Look Rich. Pom-Pom. Honest Citizen. I Pay My Taxes. Depresses Me. Paid. Pay
    Somebody Back. Everywhere. Everybody. Lying In A Bathtub With A Pillow Behind
    My Head Makes Me Feel Rich. Cents. Change. Hunt. Hunt. Hunt. Moment. Mood.
    Get It. Cheap.

  • Mitterweile bin ich dazu gekommen die Folge zu schauen...
    Hab mir irendwie mehr von der Folge erwartet...
    Das einzige was lustig war , war dieser Al Gore mit seinem : I'm serial..
    Aber sonst fand ich das ziemlich langweilig was passiert ist...
    Garnicht soviele Witze und so enthalten....