1007 - Tsst

  • Ich hab ein bisschen mich im Thema umgeschaut, aber nichts "davon" gefunden.


    Ist euch eigedlich aufgefallen das in dieser Folge 3D-Animationen verwendet wurden? Als Cartman "gassi"/"walk" geführt wird, da gehen die häuser auf der rechten Seite in 3D vorbei.

  • JUST DOMINATE!





    einer der perfektesten Folgen, das Ende war filmreif und die Supernanny war sowieso das beste an der folge:It's from heeeell, it's from heeeell!


    einer dieser south park momente die dich wirklich verblüffen, weil sie so krass und gut gemacht sind..(ähnlich wie als bei scott tenormann, mit der schlussszene wo cartman ihm bescheid gibt, dass er gerade seine eltern frisst)

  • Mein erster Beitrag (jetz sagt nicht: Hee, Neuling... du kannst nicht hier mit uns im gleichen Forum sitzen *g*). Here we go :)
    Da mich im Deutschen Fernsehen mittlerweile die Nanny's sowas von dermaßen annerven, fand ich es mehr als passend, dass sowas mal "behandelt" wurde.
    In den USA gibts bestimmt ein ähnliches Problem mit solchen Sendungen.
    So nen "The Dog Whisperer" auf freche kleine Rotzblagen loszulassen wäre wirklich sinnvoller, das würde sogar Einschaltquoten bringen und ich würde sowas mit Freuden immer wieder gerne ansehen (wie diese South Park Folge).
    Die Problemathematik (saudummes Wortspiel Nr.1) wurde von Trey und Matt 1a behandelt und bekommt deshalb von mir 10/11 Punkten (hab die Skala mal etwas hoch geschraubt, wär ja langweilig sonst).


    Was mir eben aufgefallen ist: Die Super-Nanny hat am Anfang noch normale Zähne, später als sie überm Closet hängt sind se gelb, so wie bei Nanny Stella halt. Und die hat auch nen englischen Regenschirm. In Liane's Schlafzimmer hängt das gleiche Bild, wie über der Couch.


    Ich denke nicht, dass Cartman gebrochen ist, sonst würde er direkt nachm Tisch abräumen ja nicht seiner Mutter bescheid sagen, dass er sein Bett machen geht und dann auch noch auf die Reaktion seiner Mutter wartet.


    Mal ne Frage: Was sind Mega Ranger?
    Ist das ne Mischung aus "Mega Man" und "Power Ranger"?

    Bewahre mich davor zu wissen, dass ich beschlossen habe, nichts von den Dingen zu wissen, die nicht zu wissen ich beschlossen habe. (Douglas Adams)

  • So, diese Folge zu beurteilen fällt mir wirklich schwer, denn als ich sie gesehen habe, hielt ich sie für die zweitbeste Folge aller Zeiten, mit meinem heutigen Wissen ist sie das jedoch nicht mehr.


    Cartman ist Cartman, von Anfang bis Ende dieser Folge (selbst als er brav ist), das macht sie so verdammt gut. Ich möchte nicht auf einzelne Punkte eingehen, dann würde ich die komplette Folge sezieren und das will hier niemand, aber es war definitiv die beste Folge der ersten Staffelhälfte und sie hat es mir wirklich schwer gemacht, die Sommerpause zu überstehen.


    Zur Diskussion:


    Ich denke, Eric ist gebrochen. Ich mache das nicht an konkreten Dingen fest, es ist einfach mein Gefühl und meine Sicht der Dinge. Erst das Ende, die Musik, die zögerliche Frage "Two Mega Ranger?" zeigen mir, dass er wieder der Alte kleine verwöhnte Fettsack ist.


    greetz


    Zyrock

  • eine meiner absoluten lieblings-episoden!!
    ich hab sie gestern mal wieder angeschaut..und..ooh ich wusste ja dass sie gut ist..aber dass sie SO gut ist!! :) am ende war eric ja mal wieder soo süss..wie kann man da widerstehen und ihn nicht 2 mega ranger kaufen *g* aber auch die ganze episode über. wie er mit den nannys umgegangen ist und sich gegen den dog whisperer behaupten wollte. und wie es seine "freunde" so überhaupt nicht interessiert hat *lol*


    was ich ja noch besonders toll fand war das bild das die ganze episode im hintergrund am kühlschrank von mrs.cartman hing (siehe sig)
    ist mir vorher noch nie aufgefallen...weiss gar nicht ob das sonst auch dort hängt. find das total putzig was eric da gemalt hat ich mag solche unauffälligen aber coolen hintergrund-details!


    wirklich eine der besten episoden ever!!

  • Zitat

    Original von MrsCartman
    eine meiner absoluten lieblings-episoden!!


    wirklich eine der besten episoden ever!!


    Da stimme ich mal vollkommen zu! Ich liebe diese Folge von vorne bis hinten, auch wenn mir die Nannies ein wenig leid tun. Cartman ist einfach diabolisch gut. Überhaupt sind die Folgen mit Cartman als zentraler Figur für mich immer Kracher!

    Mehr als 90% aller Verbrechen geschehen innerhalb von 24 Stunden nach dem Konsum von Brot.

  • Zitat

    Original von Beaverton
    Überhaupt sind die Folgen mit Cartman als zentraler Figur für mich immer Kracher!


    dem kann ich nichts mehr hinzufügen :D


    vorallem in verbindung mit mrs.cartman find ich ihn immer so genial..
    diese unschuldstour und so immer! ich liebe es!!

  • Okay, eine sehr gelungene Folge mit Cartman im Vordergrund. Am besten waren die Nanny Momente am Anfang, die aber insgesamt etwas kurz waren. Das hätte man noch ausbauen können, beispielsweise mit anderen Nannies oder so, und dafür vielleicht ein paar Caesar-Momente rausnehmen können. Das einzige, was ich etwas enttäuschend fand, war das Ende. Das wirkte wie ein hastiges Suchen nach einem Ende und ein bisschen hilflos. Kann auch sein, dass das nur mir so geht, aber ich fand das Ganze zu knapp. Wenn sie schon Cartman zurück in das alte Muster fallen lassen, dann hätte ich mir etwas mehr Kreativität gewünscht, wie es dazu kam. AAuch die Filmreferenz, als Cartman seine Mutter umbringen will, war zwar lustig, aber da ich den parodierten Film nicht kenne, auch etwas verwirrend.


    Trotzdem eine sehr unterhaltsame Folge.


    :7/10:

    Mein Review-Blog


    IMDb


    Lastfm


    Myslam


    This is not jumping the shark. This is jumping the shark, coming back, shooting it in the balls, raping it, eating its flesh, consuming its soul, mounting its head on the wall, and doing the same thing to 12 more sharks just to be safe.

  • Auch diese Folge hat mir gut gefallen, obwohl es weitaus bessere in dieser Staffel gab.


    Endlich wurden mal diese ganzen grauenhaften Nannysendungen verarscht und auch der Hundeflüsterer hat mir gefallen, obwohl ich die Sendung sonst nicht kenne.


    Die Idee der Folge war ziemlich gut, ich habe lange auf so etwas gewartet, aber andererseits ist es wirklich ein bisschen merkwürdig, das Mrs Cartman erst jetzt merkt, dass ihr Sohn außer Kontrolle geraten ist und das eric am Ende seine Mutter umbringen wollte ist einfach genial und typisch Cartman.


    Dennoch war diese Episode eher mittelmäßig, da es nicht wirklich viel zu lachen gab und es zwischenzeitlich etwas langartmig war.


    :7/10: