1011 - Hell on Earth 2006

  • Halloween-Folgen sind nicht so mein Fall, weder die der Simpsons noch die South-Park-Halloweenfolgen zählen zu meinen Lieblingsfolgen.
    Naja, mal schauen, vielleicht wird sie ja genauso gut wie die letzten Folgen :)

  • Zitat

    Original von Nadine
    Und schön auch, dass auf dem Bild nicht "nur" die vier zu sehen sind, sondern auch Tweek, Butters und Token- ich mag es, wenn die auch zumindest mal kleine Rollen haben.


    Du meinst wohl eher die 3.Zumindest kann ich Kenny auf dem Bild nicht entdecken :(

  • Zitat

    Original von Pyrit


    Du meinst wohl eher die 3.Zumindest kann ich Kenny auf dem Bild nicht entdecken :(


    Äh... ja, meine ich. Ich hab mich vertan. Siehst du, so unwichtig ist mir Kenny, dass es mir gar nicht auffällt, dass er auf dem Foto fehlt ;).
    Na, hauptsache Butters ist drauf :).

    You woke up this morning,
    got yourself a gun,
    Mama always said you´d be the chosen one.
    She said: You´re one in a million,
    you´ve got to burn to shine,
    but you were born under a bad sign
    with a blue moon in your eyes...

  • Zitat

    Satanisten?


    Das wär mal ne gute Idee. Scientology ist mittlerweile schon verbraucht.
    Die Mormonen wären auch nicht schlecht. Die konnten Satan ja gut leiden. :)

    "Wir sind oft hierin zu tadeln, gar viel erlebt man's. Mit der Andacht Mienen und frommen Wesen, überzuckern wir den Teufel selbst."

  • Also das zweite Bild sieht doch mal richtig vielversprechend aus.
    Und das es eine Halloweenfolge ist kommt noch dazu. hoffentlich bleibt der eindruck den das 2. bild vermittelt bestehen ,dann wirds sicher ne klasse folge. :)

  • Ihr vergesst, das Satan in South Park bereits 3 Leute als feste Beziehungen hatte.


    Chris, Saddam und den komischen Teufelsberater aus "Best Friends Forever" ( ich glaube der heiss Steve oder so. Er sagt den Namen als er ihn an die Wand wirft und mit ihm Schluss macht)


    Es stehen also neber einem evtl. 4ten Freund noch 3 bekannte ex freunde und nicht nur saddam und Chris zur Wahl.



    Halloween Folgen im Allgemeinen fand ich immer ganz OK. Aber vor allem die Barbara Streisand Idee mit Spooky Vision war genial :)


    Ich bin sehr gespannt, nachdem die letzte Folge irgendwie ein, wenn auch lustiger , Leerlauf war, bin ich ma gespannt ob diese Folge auch Storytechnisch was zu bieten hat.

  • Hat mich auch stark an "Simpsons already did it" erinnert.


    Irgendwie hab ich kein gutes Gefühl bei der Sendung aber je niedriger die Erwartung ...


    Die Alliteration war gut: "Dam it! What didn't Diddy do?!!" :)
    Erinnert mich an Kinderlieder.

    "Wir sind oft hierin zu tadeln, gar viel erlebt man's. Mit der Andacht Mienen und frommen Wesen, überzuckern wir den Teufel selbst."

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Token ()

  • Zitat

    Original von abyss
    Also der Clip gefällt mir schon mal...


    "Dam it! What didn't Diddy do?!" :D


    :rofl:
    Find den Clip auch klasse- genauso wie den Diddy- Spruch... obwohl ich kein Halloween- Folgen- Fan bin, freu ich mich jetzt. Erstens wegen dem lustigen Teaser und zweitens weil ja aus dem einen Pressefoto hervorgeht, dass auch die Jungs dabei sind :).

    You woke up this morning,
    got yourself a gun,
    Mama always said you´d be the chosen one.
    She said: You´re one in a million,
    you´ve got to burn to shine,
    but you were born under a bad sign
    with a blue moon in your eyes...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Nadine ()

  • Zitat

    Original von TheKey
    Also der Clip hat mich jetzt an "Simpsons did it!" erinnert. ;)


    Ich bin mal gespannt, wie die Folge dann letztendlich so ist...


    An das dachte ich auch sofort... Aber endlich wird auch mal Diddy verarscht, wahrscheinlich erhofften sich Trey und Matt, dass ich Diddy bei Trappet in the closet aufregt, was er nicht getan hat, und nun würgen sie es ihm richtig rein... *g*


    Bin auch sehr gespannt... Morgen ist es soweit, und ich schaus wieder so spät...

  • Zitat

    Original von Sperlingsprinz
    An das dachte ich auch sofort... Aber endlich wird auch mal Diddy verarscht, wahrscheinlich erhofften sich Trey und Matt, dass ich Diddy bei Trappet in the closet aufregt, was er nicht getan hat, und nun würgen sie es ihm richtig rein... *g*


    Bin auch sehr gespannt... Morgen ist es soweit, und ich schaus wieder so spät...


    Trapped hab ich schon vor recht langer Zeit gesehen... helf mir mal bitte auf die Sprünge: warum hätte sich Diddy da aufregen sollen? Der kam doch gar nicht vor, oder??


    Verarscht wurde er aber bei SP schon mal recht gut- und zwar mit seiner "tollen" Vote or Die Kampagne damals :D.

    You woke up this morning,
    got yourself a gun,
    Mama always said you´d be the chosen one.
    She said: You´re one in a million,
    you´ve got to burn to shine,
    but you were born under a bad sign
    with a blue moon in your eyes...

  • Zitat

    Original von Sperlingsprinz
    An das dachte ich auch sofort... Aber endlich wird auch mal Diddy verarscht, wahrscheinlich erhofften sich Trey und Matt, dass ich Diddy bei Trappet in the closet aufregt, was er nicht getan hat, und nun würgen sie es ihm richtig rein... *g*


    das war doch damals R.Kelly und nicht P.Diddy - oder?

  • @DJ Fabisch: Hab nachgeschaut ... du hast recht es war R.Kelly ;) "So I pull out my gun,..." xD


    @Topic: Diddy did it xP bin schon sehr gespannt ... doch der Clip ist immer so nichts aussagend ^^"

  • Das Potential für diese Folge war ja wohl der Wahnsinn, nur was draus gemacht wurde, ih.
    Butters und der Rapper, das war stellenweise nicht unlustig, ,,the three murderes" verlor direkt an Witz, wenns überhaupt mal welchen hatte....
    Ansonsten hats nicht nur an echten Gags gefehlt sondern auch irgendwie an Handlung und dieser typischen Sozialkritik die ich grade bisher bei der 10. Staffel geliebt habe, vor allem eine echte Schlusspointe, ich mein dieses Bild von Pfarrern und Priestern die mit kleinen nackten Jungen an der Leine abtanzen, lustig, abers Thema war doch bei red hot catholic love schon verbraucht.
    Also insgesamt würde ich jetzt nicht sagen dass die Folge richtig grottig war nur halt nich sonderlich gut.

  • Meine Kritik: die Folge hätte 40 Minuten dauern sollen und nicht nur 20! Ich fand sie sehr gut und richtig lustig.


    In den ersten paar Minuten habe ich mir noch gedacht, dass es sich etwas zieht, weil Satans Rede doch relativ lang gedauert hat.
    Aber ansonsten war auch das gut und unterhaltsam, weil die ganze Party- Sache so ernst genommen wurde, als würde Satan planen, die Erde zu erobern o.ä.


    Die ganze Biggie- Geschichte fand ich auch super :D. Ich hatte ja einiges erwartet, als Kyle vor dem Spiegel stand, aber das nicht... Und dass Butters es sich letztendlich traut, hat mich sehr gefreut, weil er so einmal wieder einen größeren Part bekommen hat.


    Die ganze Storyline um den Ferrarri- Cake war auch gut... und das Verhalten der Serienmörder sowieso ;).


    Über die Priester habe ich auch sehr gelacht- sehr kreative Idee, wie sie die Party verhindern können. Und die kleinen Kinder an den Leinen...


    Dass der Crocodile- Hunter eingebaut war, war auch so ein nettes Detail, das mir gut gefallen hat :).


    Insgesamt:
    sehr schön und unterhaltsam. Mir hat gerade auch die tatsache gefallen, dass es einmal wieder eine Folge ohne größere sozialpolitische Themen war, sondern es mehr oder weniger einfach um die Party ging. Allerdings waren die Seitenhiebe auf Hollywood und die verwöhnten Gören auch sehr treffend.
    Satan´s "Message am Ende war auch nett..
    Wenn man sich die Production- Blogs auf der SP- Seite durchliest, weiß man im übrigen auch, woher wohl die Inspiration für diese Folge kam :).

    You woke up this morning,
    got yourself a gun,
    Mama always said you´d be the chosen one.
    She said: You´re one in a million,
    you´ve got to burn to shine,
    but you were born under a bad sign
    with a blue moon in your eyes...