10. Staffel (2. Hälfte) - eure Meinungen!

  • 1. Make Love, Not Warcraft
    Insgesamt meine Lieblingsfolge der 10. Staffel, sehr amüsant, viele gute Gags und schön übertrieben. Auch die Ingame-Szenen sind sehr interessant, sogar für einen Nicht-WoW-Spieler wie mich. Und das ohrwurmverdächtige Lied im Hintergrund "Live to Win" gibt dem ganzen noch den richtigen Touch. 9.5/10 Punkten


    2. Go, God. Go! (beide Teile)
    Eine sehr witzige und gut gemachte Doppelfolge, ähnlich wie Cartoon Wars. Ich könnte mich gar nicht entscheiden, welchen der beiden Zweiteiler ich besser finde. Auf jeden Fall hat "Go, God. Go!" einen interessanten Plot, viele Lacher (Garrison, Cartman's "C'mon...", Crank Prank Time Phone,...) und besticht durch die futuristischen, optisch sehr gelungenen Szenen. Und durch die putzigen Seeotter. =) Aber ähnlich wie bei Cartoon Wars erscheinen mir manche Szenen zu sehr gestreckt, andere eher zu kurz gekommen. 8.5/10 für beide Teile


    3. Miss Teacher Bangs a Boy
    Cartmans Dawg-Getue sowie seine "Bitch" sind einfach zum Brüllen! Auch das "Niiiicce" sorgte für viele Schmunzler, und die Tatsache, dass Ike die Affäre der Lehrerin ist, ist einfach so herrlich dämlich. Dafür geht mir die Lehrerin etwas auf die Nerven. Und so der Knaller ist die Folge insgesamt auch nicht. 7.5/10


    4. Mystery of the Urinal Deuce
    Jetzt wird's schwierig... diese Folge fand ich insgesamt nicht besonders, weil die ewigen Witze mit Mr. Mackey auf Dauer nicht mehr lustig waren, und Bush in einem viel zu guten Licht dastand. Anfangs haben mir die Verschwörungstheorien noch gefallen, aber am Ende war's irgendwie nur noch bescheuert. Und die meisten Punkteabzüge gibt's für die extrem nervigen Hardly Boys. 3/10


    5. Hell on Earth 2006
    Von dieser Folge war ich sehr enttäuscht. Hatte mich auf eine gute Halloween-Folge gefreut, die an Pink Eye und Spooky Fish anknüpfen oder diese gar übertreffen kann, aber letzten Endes hab ich mich nur gelangweilt. Konnte weder über Satans Party(vorbereitungen), noch über die Mörder besonders lachen, aber die Biggie Smalls-Geschichte ging einigermaßen. 2/10


    6. Stanley's Cup
    Erst war's ja noch ganz nett, mit dem "Rob Schneider"-mäßigen Ansager und den putzigen kleinen Kindern, auch Stan hatte wie meistens eine gute Rolle. Aber das Ende war mir wirklich zu heftig. Hatte das mit dem krebskranken Jungen erst noch einen ähnlich rührenden Effekt wie Kenny Dies, so war das Ende einfach zu grausam. Die Parodie von solchen Sportfilmen fand ich nicht sehr gelungen, es war einfach nicht lustig. Die Witze über Steve Irwin haben auch eher genervt. Und Randy kam nicht halb so lustig rüber wie in The Losing Edge. 1/10


    Fazit: Die 10. Staffel war für mich ein Auf und Ab. Es gab 5 Folgen, die mich absolut begeistert haben, nämlich Make Love, Not Warcraft und die Zweiteiler Cartoon Wars und Go, God. Go! - und dann wiederum Folgen, denen ich so gut wie gar nichts (Hell on Earth 2006 und Stanley's Cup z.B.) abgewinnen konnte, sowie eine Folge, an die ich mich nicht einmal mehr erinnern will (A Million Little Fibers). Somit wird die 10. Staffel sicher nicht zu einer meiner Lieblingsstaffeln, auch wenn 5 (bzw. 3, wenn man die Zweiteiler jeweils als eine zählt) der genialsten Folgen überhaupt darin zu finden sind.


    EDIT: Menno, 3 x editieren, wegen Schreibfehlern...

  • 1. Make Love, Not Warcraft
    Geniale Folge, die beste der 10. Staffel und eine der besten Eps ever. Man merkt dem Teil an, dass er nahezu vier Wochen gebraucht hat, um fertig zu werden. Geniale Idee, großartige Umsetzung, perfekter Spannungsbogen. Einzig das Ende hat mich nicht 100% zufrieden gestellt. Dennoch 10/10


    2. Go, God. Go! (beide Teile)
    Cartman at its best. Doppelfolge absolut gerechtfertigt. Spannende, obskuse Story, geniale Ideen (vor allem das Crank Prank Phone). Habs schon oft gesehen und hat Spaß gemacht, der Story zu folgen. Und der Butterflyeffect war klasse ;) 9/10


    3. Hell on Earth 2006
    Endlich mal wieder eine Halloween-Folge. Wunderbar krank, Satan einfach herrlich weinerlich und zickig. Auch der EInfall mit den Serial-Killers war richtig witzig und hat mich zum lachen gebracht. Mehr als nur einmal ;) Aber ich glaube, um die witzig zu finden muss man die Stooges und die Geschichte der Killer kennen, deswegen kann ich verstehen, dass manche davon genervt sind. 8/10


    4. Miss Teacher Bangs a Boy
    Eigentlich ist die Folge Mist. Ike und die Lehrerin interessieren mich einen Scheiß, die Idee ist total dämlich und langweilig. Einzig Cartman als Da Dawg ist DER HAMMER. Die Szenen mit ihm sind so genial und so witzig. Ich liebe die originalserie (auf englisch schauen!) und ich liebe Cartman in seiner besten Rolle. 7/10


    5. Mystery of the Urinal Deuce
    Mitlerweile habe ich die Folge ein paar mal gesehen und ich weiß immer noch nicht, was ich davon halten soll. Ich weiß, was Matt und Trey uns damit sagen wollten, aber irgendwie find ich die Thematik nicht sonderlich spannend und glaubhaft umgesetzt. Schade, da hätte man mehr drauß machen können. Und die Hardly-Boys nerven... 5/10


    6. Stanley's Cup
    Irgendwie nicht meine Folge. Wie schon im Fred zur Folge gesagt: Ich hab nix dagegen, wenn man sich über Krankheiten mit tödlicher Folge lächerlich macht (was sie ja eigentlich nicht tun) aber ich finde einfach, dass ich bei SP unterhalten werden will und das wurde ich bei dieser Folge nicht. Ich wurde eher depremiert und gelangweilt. Zweitschlechteste Folge der 10. Staffel. 2/10

  • 1) Make Love, Not Warcraft: dazu muss eigentlich nicht mehr viel gesagt werden. Schöne Episode.
    2) Go God Go (beide Teile):Storytechnisch ganz groß und mit einigen klasse gags (wie Garrisons Evolutionstheorie oder dem Time-phone)
    3) Miss Teacher Bangs a Boy: Nice.... und Cartmansvideos
    4) Hell on Earth 2006: im Nachhinein fallen mir eigentlich nur noch gute stellen ein.Könnte also auch auf platz 3 stehen.
    5) Mystery of the Urinal Deuce: Schlecht hat mir eigentlich gar nicht gefallen, würde auf dem letzten platz stehn wenn mich Stanley's Cup nicht noch mehr enttäuscht hätte.
    6) Stanley's Cup: witzlos.

  • 1) Make love not Warcraft:


    absolut genial gestaltete folge. die jungs lassen sich immer wieder was neues einfallen :) außerdem musste dieses thema ja mal angesprochen werden ^^


    2) Miss teacher bangs a boy:


    könnte auch platz eins sein. "Niceeeeeeeee"...war natürlich der knaller schlechthin!! :rofl:


    3) Go God go:


    Insgesamt ne tolle cartman episode, aber ich fands etwas übertrieben...


    4) mistery of the urinal deuce:


    9/11 hatte mit dieser episode auch mal wieder platz gefunden und wurde lustig verarbeitet.


    5) Stanleys Cup:


    Mittelmaß.


    6) Hell on earth:


    einziger knaller war für mich die steve irwin parodie...


    Fazit: durchschnittliche staffelhälfte.

  • 1. Hell on Earth 2006


    Ja, von mir ist die bisher einsame Stimme für die Folge, ich fand das Theater um Satans Party einfach verdammt geil. Dazu kommen natürlich noch die Biggie-Smalls-Szenen mit Butters und Randy.


    2. Miss Teacher bangs a Boy


    Nice!


    3. Make Love, not Warcraft


    Bin selber Wow-Spieler und fand die Folge ganz gut, aber irgendwie... "fehlte" da noch was, die Folge ist irgendwie unvollständig, wie als wären 5 min rausgeschnitten worden


    4. Go God Go


    Der erste Teil war hervorragend, der zweite gefiel mir nicht ganz so gut, da die eigentliche Sache um den Rationalismus/Atheismus doch in den Hintergrund gerückt ist. Und Cartman-Folgen gibts bessere.


    5. Stanley's Cup


    Auch eine sehr gute Folge, obwohl sie wenige Lacher zu bieten hatte.


    6. Mystery of the Urinal Deuce


    Die schlechteste Folge der Staffelhälfte. Die Reihenfolge der ersten 5 Plätze fiel mir noch einigermaßen schwer, dass diese Folge am Schluss stehen würde, wusste ich aber gleich.

  • 1) Go, God, Go
    2) Hell On Earth 2006
    3) Miss Teacher Bangs A Boy
    4) Stanley's Cup
    5) Make Love, Not Warcraft
    6) Mystery of the Urinal Deuce


    Die Staffel hat mir echt gut gefallen, im zweiten Teil fand ich eigentlich nur "Mystery of The Urinal Deuce" nicht gut, aber sonst waren alle Folgen gut, wenn auch auf ganz verschiedene Weise. Bin schon gespannt auf die Elfte.

  • 1.Go God Go(Alle 12 Parts ;))
    Die Geschichte mit dem einfrieren und den Seeottern in der Zukunft war wirklich lustig.Auch Mrs.Garrison hatte wieder eine gute Rolle.
    2.Stan's Cup
    Teilweise unerwartetes ende
    3.Make Love,not Warcraft
    Geiler Anfang nach der Sommerpause.
    4.Hell on Earth
    Eine Satan-Folge!Sehr schön.
    5.Mystery of the Urinal Deuce
    Wenig Witze dafür gute Thematik.
    6.Miss Teacher Bangs a Boy
    Cartman war toll,aber das Haupt-Thema eher langweilig.


    Insgesammt fand ich die 2.Hälfte der 10.Season genial und freue mich schon auf März 2007.Was etwas gefehlt hat waren Butters-Cartman Folgen,die es in Season 8 und 9 massig gegeben hat und Kenny hatte bis auf 1008 auch keine Auftritte was ich sehr Schade fand. :(

  • Platz 1: 1008 - Make Love, Not Warcraft
    Dazu gibt es, glaub ich, nicht viel zu sagen. Super Animation, Super Handlung, Super Witz ("Bathroom, Bathroom")
    --> Dies ist nun aus allen Staffeln meine Lieblingsfolge


    Platz 2: 1010 - Miss Teacher Bangs a Boy
    Hat mir auch sehr gut gefallen, besonders weil Ike im Mittelpunkt stand.


    Platz 3: 1009 - Mystery of the Urinal Deuce
    Die Folge hatte was. Besonders, weil man mal eine andere Seite von Stan kennenlernt.


    Platz 4: 1013 - Go God Go XII
    Ich fand den zweiten Teil besser, als den ersten Teil, weil sich hier Cartman mit dem Telefon eigentlich selbst verarscht.


    Platz 5: 1014 - Stanley's Cup
    Die Kindergartenkinder auf dem Eis waren lustig - aber das war es auch schon.


    Platz 6: 1012 - Go, God. Go!
    Vom Gesamteindruck war die Folge eigentlich langweilig - außer man ist Nintendo Wii - Fan.


    Platz 7: 1011 - Hell on Earth 2006
    Für 'ne Halloween-Folge hätte ich was besseres erwartet. Es ist zwar schön, das Satan mal wieder im Mittelpunkt stand (besonders seine Verkleidung), aber dennoch hätte es vielleicht eine bessere Story geben sollen.



    Fazit der 10. Staffel
    Hier war für mich mit 1008 - Make Love, Not Warcraft die beste Folge und mit 1005 - A Million Little Fibers die schlechteste Folge, die jemals von South Park gedreht wurde, dabei. Diese beiden Folgen haben sich daher ausgeglichen.
    Für mich war die 10. Staffel eigentlich mehr eine mittelmäßige Staffel mit dem tragischen Abschied von Chef und der zumindest teilweisen Einsicht Cartman's Mutter, dass ihr Sohn unkontrollierbar ist.


    Ich bin gespannt, was die 11. Staffel so bringt.

  • Ich muss meine Reihung der Folgen korrigieren. Hab mir doch nochmal "Hell on Earth 2006" und "Stanley's Cup" angeschaut und bin zu dem Schluss gekommen, dass "Hell on Earth 2006" doch zumindest einigermaßen lustig war. "Stanley's Cup" dagegen fand ich wiederum nur grausam. Also, hab meinen obigen Eintrag editiert.

  • 1009 Mystery of the Urinal Deuce, für mich die drittbeste Folge der ganzen Staffel
    1013 Go God Go XII
    1012 Go God Go
    1008 Make Love, Not Warcraft
    1010 Miss Teacher Bangs a Boy
    1011 Hell on Earth 2006
    1014 Stanley's Cup
    , konnte nur zweimal lachen

  • Meine TOP 6 Liste


    1) Mystery of the Urinal Deuce
    Die Verarsche der ganzen paranoiden Leute die meinen würden Amerika steht hinter jeder TerroristenAttacke, finnde ich toll, da mich persöhnlich viele mit so nem Scheiss nerven - und wenn? Ich kann Amerika nicht hindern selber für irgendeinen scheiss verantwortlich zu sein und paranoide Akte X Fans werden es wohl auch nicht schaffen. Was ich neben Mr.Mackey total geil fand waren die Hardly boys, ich konnte mich nicht mehr einkriegen. Für mich ist diese Folge die beste dieser hälfte.
    9/10
    2) Make Love, Not Warcraft
    Ein wirklich guter auftakt der zweiten Runde. Lustig war die Folge. Randys auftritt war mal wieder genial und die einzige Szene die mir wirklich sehr lange in errinenrung bleiben wird, ist die "Bashroom" Szene. :)
    8/10
    3) Hell on Earth 2006
    Am geilsten fand ich die 3 Killer wie sie ihre mitmenschen abgeschlachtet haben und schliesslich dann gegenseitig. Die Irwin anspielung fand ich auch total geil.
    8/10
    4) Miss Teacher Bangs a Boy
    Besonders lustig war die Folge zwar ncht, diese hatte aber gute momente , wie zum beispiel "Bitch" mit den Brüsten vors Gesicht. Verwirrend war sie am ende auch.
    5) Go God Go (beide Teile)
    Teil 1 fand ich relativ besser, ich hab es toll gefunden dass Garisson einen Freund hatte und sie poppen zu sehen war ja total lustig. Cartman überredet mal Butters irgendwas verrücktes zu machen und Butters macht es natürlich. Sowas könnte ich noch 200 mal sehen. ;)
    8/10
    Teil 2 fand ich nich so lustig, die Otters waren süss, aber die Zukunft war blöd. Cartmans spielhund und dann später spielkatze und schliesslich spielvogel war total cool, Garrisons gemälde war auch was ich am lustigsten fand.
    7/10
    6) Stanley's Cup
    Nur einmal gesehen. Diese Folge fand ich jetzt mehr als geschmacklos. Ein paar gute momente gab es schon aber den Krebserkankten Jungen hätte man echt weglassen können, lustig war es nicht.
    4/10

  • Meine Top6:


    1011 - Hell on Earth 2006
    1010 - Miss Teacher Bangs a Boy
    1008 - Make Love, Not Warcraft
    1009 - Mystery of the Urinal Deuce
    1012 und 1013 - Go God Go
    1014 - Stanley's Cup


    EDIT: sorry, wenn ich den thread ausgrabe, hab ich aber erst jetzt bemerkt

  • 1) Go, God, Go
    2) Make Love, Not Warcraft
    3) Stanley's Cup
    4) Go, God, Go XII
    5) Miss Teacher Bangs A Boy
    6) Hell On Earth 2006
    7) Mystery of the Urinal Deuce


    make love not warcraft war das absolute season-highlight..
    aber sehr gut fand ich auch hell on earth und stanleys cub sowie mystery of the urinal deuce..
    miss teacher war ok..
    go god go mochte ich nicht! (zu sci-fi etc)

  • Also hier hat mir 1010 gut gefallen.
    Make Love not warcraft war GENIAL. Beste Folge der 10.Staffel (Meiner Meinung nach)
    Bei Stanley Cup muss man noch sagen,dass es klasse war dass es mal realistisch war. Normalerweiße,lbeim Fernsehen,hätten die Kinder durch ein Wunder gewonnen,aber das war realismus pur :)