Allgemeine Fragen zum Forum / Störungen

  • wetter.com wird auch vom Firefox geblockt, obwohl die Meldung nicht mal schlecht ist:


  • Verschwörung? :gruebel:
    Naja, ich werd das Plugin einfach mal ausschalten, falls es standardmäßig eingeschalten sein sollte, würde ich es aber auf jeden Fall rausnehmen, wirkt vielleicht nicht ganz so gut auf Gäste.

  • Mal eine Frage rein aus Interesse, nicht das ich jetzt selbst in verdacht gerate :D und nein, ich will auch niemanden verteidigen. Warum sind Doppelaccounts hier so strikt verboten, wenn beide gleichzeitig benutzt werde kann ich das sogar gut verstehen, aber warum darf sich ein ehemals gebannter user nicht erneut anmelden, sondern wird sofort gebannt? Vielleicht hat er sein verhalten ja gebessert und kann sich vernünftig in die Forengemeinschaft einfügen, jeder wird ja mit der Zeit erwachsener und legt pubertäres gehabe mit der Zeit ab, warum lässt man den usern also keine Chance zu zeigen, ob sie sich mittlerweile besser verhalten und werden erst dann wieder gebannt, wenn das doch nicht der Fall sein sollte ?

  • Es ist eine Regel, das ist Fakt.
    Und zu zeigen, dass man sich gebessert hat, funktioniert nunmal nicht, indem man gleich mal eine Forenregel bricht.


    Auch wenn ich hier weder Mod noch Admin bin, hab ich über die Jahre natürlich miterlebt, wie einige hier rumgetrollt oder sich ganz einfach scheiße benommen haben, gebannt wurden und sich dann gleich wieder registriert haben.


    Ein wichtiger Punkt ist aber bestimmt auch, dass hier ein angenehmes Klima herrschen soll und da hier niemand ohne Grund gebannt wird, sind diese Personen wahrscheinlich nicht gerade diejenigen, die dazu beitragen würden.


    Das sind zumindest meine Ansichten.
    Ich bin mir sicher, dass ZiB es nicht per se sofort ausschlagen würde, wenn jemand, der unbedingt eine zweite Chance haben will und nicht ausschließlich Müll von sich gegeben hat, Gras über die Sache wachsen hat lassen, sich einsichtig zeigt und angemessen fragt.
    Das Ding ist aber auch, dass jemand, der einen schlechten Eindruck hinterlassen hat, wohl nicht allzu freundlich von Stammusern aufgenommen werden würde, denen er genügend auf den Geist gegangen ist. Und wo liegt der Sinn darin, sich in eine Gemeinschaft einfügen zu wollen, in der man nicht mehr wirklich willkommen ist?


    Aber die "richtige" Antwort hat wohl die Chefin. ;)

  • Die Antwort ist eigentlich ziemlich einfach: Wenn ein ehemals gebannter User nach längerer Zeit zurück kehren möchte, dann weckt es nicht gerade Vertrauen, wenn er sich mit einem neuem Namen einschleicht. Mit einer Lüge zurück zu kommen macht sich nun mal nicht gut ;). Deshalb sperren wir so jemanden sofort wieder, wenn er auffliegt.
    Der richtige Weg wäre, VOR der Neuanmeldung mich oder einen Mod zu fragen, ob es okay ist. Wenn sich jemand einsichtig zeigt und nach längerer Zeit um eine zweite Chance bittet, würden wir ihm die wahrscheinlich gewähren (je nachdem für was er früher gebannt wurde und wie wir inzwischen über ihn denken). Es wäre auch okay, sich einen neuen Account zu erstellen und sofort mit dem ersten Beitrag Klarheit darüber zu schaffen, wer man ist und warum man meint, sich gebessert zu haben. Nur macht das halt so gut wie nie einer, die meisten schummeln sich frech ein und wollen uns trollen.

  • Nur macht das halt so gut wie nie einer, die meisten schummeln sich frech ein und wollen uns trollen.


    Oder sind doof.


    So ist es in der Tat; wir sind ja schließlich auch älter und entspannter geworden und - das wissen die wenigsten - essen gar keine Kids zum Frühstück. Für die meisten User, die wirklich gebannt wurden, war das bisher ein ziemlich eindeutiges Signal, daß sie abgefuckt haben. Da zieht jeder seine eigenen Schlüsse draus, und in den meisten Fällen hieß dieser, es in anderen Foren zu versuchen. Und es gab auch Positivbeispiele, in denen gebannte User sich tatsächlich um eine zweite Chance beworben und diese natürlich auch erhalten haben. (BigBrownBear war glaube ich so einer, und auch zu lingua/Blizzard/whatchamacallit gibt es so eine Story. Shaggy-doo wurde als Rhypark auch geduldet, nachdem er als Doppelaccount entlarvt wurde, bis er dann erneut über die Strenge geschlagen hat.) Leider ist der Großteil der gebannten Doppelaccounts dann aber auch der Teil der User, die glauben, wir würden so was nicht merken. Und allein der Versuch, sich hier unter neuem Namen einzuschleichen und vergangene Vorfälle unter den Tisch fallen zu lassen, ohne wenigstens ein Wort der Erklärung abzuliefern, ist zu dreist, als daß wir das einfach tolerieren könnten. Bestimmt haben wir nicht ALLE derartigen Versuche aufdecken können (und bestimmt auch mal einen Fehler gemacht in Zeiten, als es hier hoch herging), aber ich halte unsere Quote für herausragend. ;)

  • Wir machen das eigentlich nicht, weil wir finden dass der Name einen ja irgendwie auszeichnet... man kennt sich schon so lange darunter. Und wenn wir es ein mal machen, kommen plötzlich alle an ;).
    Ausnahmen sind kleine Änderungen, so dass man noch erkennt, welche Person es ist. Aus "Kennys Greatest Fan" haben wir zum Beispiel KGF gemacht.
    Was stört dich denn an deinem Namen? Der ist doch nicht so peinlich wie manch andere. Bikinitragende Zwerge zum Beispiel :D.