804 - Die Passion des Juden

  • Zitat

    Original von holey_Kenny
    ok die andern warn j azu doof des zu blicken un dhaben sich geli
    adolf cartmen mitmarschierd...
    mir is des glei aufgefallen ich wer doch da nie mitgezogen
    aber geil ist die folge da gibtz nix zu rütteln :rofl:

    #


    Kannst du bitte deutlich schreiben und Satzzeichen verwenden ? Danke :rolleyes:

  • Meiner Meinung nach eine sehr gute Folge.
    Beonders durch die titelgebende Passion des Juden, wie er sich vor der ganzen Gemeinde für den Tod Jesu entschuldigt hat.
    Dann Noch Stan und Kenny, die Mel Gibson direkt ins Gesicht sagen, dass sie den Film sch**ße fanden und der dann total austickt. :D
    Aber am besten war (mal wieder) Cartman. Besonders sein Gebet:
    "Heil, Mel Gibson." Oder als Vorsitzender des Fanclubs. Einfach zum Schießen. :lol:

    Ich hab' gar nix außer Kontrext und Sailend Acacyn.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Stibitzki ()

  • Zitat

    Original von Vodka und Bacardi

    #


    Kannst du bitte deutlich schreiben und Satzzeichen verwenden ? Danke :rolleyes:


    ok nochmahl!
    ok die andern warn ja zu doof des zu blicken, und sind geli mit
    adolf cartmen mitmarschierd...! :lol:
    mir is des glei aufgefallen ich wer doch da nie mitgezogen.
    aber geil ist die folge da gibtz nix zu rütteln! :rofl

  • öhm.... okay... es würde helfen, wenn du hochdeutsch schreiben würdest anstatt Pseudodialekt. Und wenn du dir, bevor du deine Antwort postest, alles nochmal durchlesen würdest, um die Tippfehler oder semantischen Patzer nochmal auszubessern. In deinem neuen Post sind ebensoviele Fehler wie in dem alten, es ist nicht wirklich verständlicher geworden. Ein bisschen Nachhilfe auf dem Gebiet würde dir sicher nicht schaden. ;)


    sry für off- Topic


  • Sein eigenes Zitat nur 1:1 zu wiederholen werte ich als Spam.
    Und bitte versuche doch wenigstens, einigermaßen verständlich zu schreiben.
    Sonst verlieren die Leute die Lust und keiner macht sich die Mühe mehr, rauszufinden, was du eigentlich ausdrücken möchtest.

  • Zitat

    Original von holey_Kenny
    mir is des glei aufgefallen ich wer doch da nie mitgezogen.


    Dir ist also gleich aufgefallen, dass Cartman gar nicht aramäisch redet, er aussieht wie Hitler und die Juden ausrotten will? Bist du ganz alleine draufgekommen? Wow! 8o

  • peace,
    Vor kurzem kam der film die Passion Christi im fernseh. hab angefangen zu gucken, muss aber Stan und kenny recht geben.
    der Film war scheiße, man sah nur wie Jesus gefoltert wurde. ich wäre auch angefressen gewesen.


    die folge fand ich aber sau komisch besoners Mel Gibson.

  • Die Folge läuft grad auf MTV, und mir fällt auf, dass ich noch nicht meinen Senf dazugegeben habe. Sehr gelungene Folge, schöne Kritik an Mel Gibson und seinem kontroversen Film. Ich fand die Passion Christi gar nicht so schlecht, die brutalen Szenen im Film haben mich nicht geschockt, doch irgendwie kommt es mir so vor, als wolle Mel Gibson durch seine Schock/Ekel-Szenen die Menschen zu seinem Glauben zwingen, ist ja auch ein schönes Druckmittel,von wegen "Jesus hat nur für uns so gelitten, er ist für unsere Sünden gestorben..."= Sehr raffiniert, irgendwie will ér da auch Mitleid erzwingen.
    Weiter zur Folge: Die Sache mit den Juden und Kyle wurde sehr gut umgesetzt, Cartman als Führer ist wieder genial, und Mel Gibson als Verrückten und Sadomaso-Liebhaber darzustelllen ist einfach klasse ;).Und wie er Cartman zum Schluß ankackt :rofl:


    9/10 Punkten



    Edit: Alles wie immer gut übersetzt, ich kann wirklich nicht meckern, und ich will hier nicht kleinkariert sein und über unwichtige Auffälligkeiten reden. Im Englischen hätte ich der Folge einen halben Punkt mehr gegeben, weil mir der Synchronsprecher von Mel Gibson da einfach besser gefallen hat.

  • Ich fand die Folge auch einfach nur herrlich.Vorallem natürlich Cartman.
    Und dass sich sein Rednerpult so nach und nach "verändert" hat.
    Komisch eigentlich nur dass Stan bei Mel Gibson das Wort "meschugge" verwendet hat.Dies ist das jiddische Wort für verrückt.Hätt er da nicht einfach bekloppt/bescheuert oder so verwenden können?
    Aber Cartman hat daraus bestimmt nix gelernt,wiso würde er sich sonst noch in 2 oder 3Folgen danach auf die Passion Christi und "MelMel" beziehn.
    Immerhin sind Stan und Kenny ehrliche Jungs.Anstatt sich einfach den Zwanziger zu nehmen oder das ganze Geld(zumindest soviel wie die Busfahrt gekostet hat)hat Kenny noch 2 Dollar Wechselgeld gegeben.


    10/10 Punkten :D

  • Die Passion des Juden-auch meine absolute Lieblingsfolge! Wie Mel Gibson dargestellt wird.Hab mich vor Lachen kaum noch eingekriegt.Wie er seine 18$ zurück haben will :D oder wo Stan mit Cartman telefoniert und Stan zu Cartman meint,“Ich hau dich grün und blau” oder “Für mich klingst du wie eine kleine Pussy” einfach Genial ;) am besten fand ich die Szene,wo Kyle im Kino sitzt und ängstlich ist-und sich zusätzlich erstmal übergibt :)

  • Spätestens die Epsiode hat mir die Augen geöffnet wie viel besser die englische Version ist. Wenn ich mich nicht verhört habe, wurde Mel Gibson von seinem Standartsprecher Elmar Wepper gesprochen, dass ist natürlich gut, auch die Übersetztung war OK, obwohl man bei dieser Episode nicht viel falsch machen konnte und ich nicht so perfekt in englisch bin, dass ich kleine Übersetztungsfehler entdecken kann. Aber Cartmans deutsche Sätze haben in der deutschen Übersetztung einfach keinen Sinn gemacht und der ganze Witz geht verloren.


    Es ist komplett sinnfrei jemanden in einer deutschen Fassung mit total schlechtem deutsch sprechen zu lassen.