Kennenlern-Spiel

  • omg... ...also ich glaube die Mundfäule war am schlimmsten bei mir -.-


    Dabei lag es nich ma an der Mundfäule selbst, sondern überall wo ich mit meiner Mutter damals hinging, rief sie mir immer geradezu singend hinterher: "Und keine Küsschen verteilen gä?" ...vor allen Leuten omg war das peinlich -.-



    Frage: Sind meine Fragen echt so interessant dass sie weitergereicht werden sollen?? Oo


    (naja, das schmeichelt mir schon etwas)^^

  • Muss nicht sein ;)
    Häufig werden Fragen weitergegeben, damit man sich keine neuen ausdenken muss :D


    Wenn du bei einem Radio-Preisausschreiben beispielsweise gewinnst und du erhältst ein Treffen mit dem Promi deiner Wahl, welcher wäre das?
    Übrigens: es müssen keine Schauspieler, Sänger usw. sein. Auch Politiker und Schriftsteller o.ä. können es sein, hauptsache sie leben noch ;)

  • Zimmer 1: Schlafzimmer mit Musikanlage und so einiges
    Zimmer 2: Fernsehzimmer mit DVDs & Videos, alles schön verstaut, evtl. auch mit Konsole und gemütlicher Couch
    Zimmer 3: Arbeits- und Computerzimmer mit Büchern, Programmen & Computerspielen verstaut und wo ich kreativ sein kann
    Zimmer 4: Gästezimmer für ca. 2-3 Leute mit allem, was ein Gast brauchen kann
    Zimmer 5: Meditationszimmer mit Musikanlage, evtl. sanftem Licht, viel Platz zur Entspannung


    Ich weiss noch nicht, wo da die Haustiere reinkämen. Vielleicht ins Arbeitszimmer, aber ein Garten wäre da auch groß von Vorteil ;)


    Frage: bei welcher Musik kannst du dich völlig entspannen und warum?

  • Deine Zimmeraufteilung gefällt mir, Johanna! =) So ähnlich würd ich's wohl auch machen.


    Zu deiner Frage: Entspannen kann ich mich bei ruhigen Songs, die mir gefallen. Also es muss keine Instrumentalmusik so à la Entspannungs-CD sein, Bryan Adams, Celine Dion oder sowas reicht schon.


    Die Krankheitsfrage fand ich auch interessant, also antworte ich darauf auch mal: Kehlkopfentzündung - das war echt nervig, nicht richtig sprechen zu können, und noch dazu hatt ich das mitten im Sommer (als die Ferien gerade anfingen) und ich wusst nicht woher.
    Ansonsten nervt mich mein Dauerschnupfen natürlich auch tierisch.
    Ich weiß gar nicht, was die schlimmste Krankheit war, die ich je hatte. Salmonellen hatt ich mal, als ich noch ein Kind war, aber ich weiß schon gar nicht mehr wie das war, außer halt schlimm.


    Neue Frage: Welcher Religion gehörst du offiziell an und wie ist deine Einstellung dazu? Hast du vielleicht sogar deine Religion gewechselt? (z.B. Buddhist geworden oder sowas)

  • Ich bin katholisch getauft und hatte auch Kommunion (schreibt man das so?).. aber ich glaube seit mehreren Jahren nicht mehr daran. Ich bin ehrlich gesagt richtig sauer, dass mir fremde Leute (Pfarrer) gesagt haben, dass es so eine scheiße gibt. Wieviel Mist Kindern eingeflöst wird ohne das sie was dagegen tun können. Daher bin ich auch Feind von der Taufe bei Kindern. Ich würde sowas bestimmt nicht wollen, aber als Baby kann man sich da ja nicht gegen wehren .. naja, ich werde aus der Kirche austreten sobald ich dafür Steuern zahlen müsste ;)


    Wenn du einen Kinosaal für einen Tag bekommst, wen würdest du mitnehmen und welche Filme würdest du zeigen wollen? ^^

  • Ich bin offiziell römisch-katholisch und eigentlich bin ich zufrieden mit meiner religiösen Erziehung. Sie war intensiv aber nicht zu intensiv (wenn man mal von den Realschuljahren bei den Nonnen absieht ;)).
    Nur mit der frühen Vergangenheit der Christen bin ich nicht so glücklich. Ich sag nur Kreuzzüge, Zwangstaufen und Hexenverbrennungen und das sind nur ein paar Beispiele.
    Trotzdem bin ich froh, dass wir nicht mehr in einer Zeit leben, in der einem Christen eingebleut wird, man müsse unbedingt Beten, in die Kirche gehen usw., da sind meine Eltern nicht streng gewesen.


    Wenn ich wechseln würde, dann zum Judentum. Aber über sowas red ist erstmal nicht weiter ;)
    Alles in allem aber glaub ich nicht mehr recht an Gott.


    Ich geb die Frage von KGF weiter.

  • Al: Die Jungs, mit denen ich sonst FIFA zock... aber wir würden dann keinen Film gucken, sondern auf Kinoleinwand daddeln. Yay!
    Johanna/KGF: römisch-katholisch, aber dem habe ich mittlerweile abgeschworen. Das zu erklären würde allerdings wohl den Rahmen sprengen. Sagen wir einfach, daß ich inoffiziell nihilistisch bin.


    Was ist der peinlichste Spitzname, der Dir jemals verpaßt wurde (und sei es auch nur von einer Person)?

  • Hurley(nach dem Lost-Hurley)wobei ich eigentlich keine langen Haare hab und Brillenträger bin :D.


    Würdest du lieber einer anderen Nationalität/Ethnischen Gruppe angehören?Wenn ja,welcher?

    "Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und der Bizepsumfang von Kollegah, dem Boss, aber beim Universum bin ich mir nicht sicher. - Kollegah, der Boss."

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Zatoichi ()

  • Was für ein Vergleich...das eine ist verdünnt, das andere nicht.
    Daraus mach ich jetzt einfach mal:


    Apfelschorle oder Orangenschorle?


    Also wenn dann O-Schorle. Ich trink zwar beides gerne, aber es ist früher mal passiert, dass ich sooft Apfelsaft trank, dass es mir zum Hals raushing. Bei Orangensaft bzw. -schorle ist mir das bisher noch nicht passiert und Orangen mag ich lieber als Äpfel.


    Was wärst du lieber? Ein Untoter oder ein Geist?

  • Interessante Frage.. es kommt wohl darauf an, was für ein Untoter oder was für ein Geist. Da sind sich die Filme und Bücher ja sehr uneinig ;) Aber ich geh mal von den Klischees aus.


    Geister können rumschweben, sich unsichtbar machen, sind intelligent und sehen im allgemeinen noch ganz ansehlich aus... aber es fällt ihnen oft schwer mit ihrer Umgebung zu interagieren.


    Untote können leichter zu Menschen Kontak aufnehmen und es passiert ihnen nicht, dass sie wegen irgendeinem dummen Fluch an einen Ort gebunden sind. Dafür faulen sie vor sich hin, stinken und müssen sich schlimmstenfalls Gedanken darum machen, wo sie frische Gehirne herkriegen... alles ziemlich eklig auf die Dauer, und Freunde findet man so bestimmt nicht. Untote fallen außerdem mehr auf und werden deshalb von nervigen Zombiejägern verfolgt.


    Deshalb wäre ich lieber ein Geist. :)


    Ich geb die Frage mal etwas abgewandelt weiter... Vampir oder Werwolf?

  • Vampir natürlich! Vampire können fliegen, besitzen protzige alte Schlösser, sind generell etwas versnobt und ziehen mit Leichtigkeit junge Frauen in ihren Bann... :]


    Wer Terry Pratchett gelesen hat, weiß, wie einfach Werwölfe ruhigzustellen sind (Ruhig Blut) - die Vampire auf der Scheibenwelt müssen sich eigentlich nur vor Ikonographen in acht nehmen.


    Ich werde die Frage mal auf eine andere Ebene bringen - Ork oder Elf?

  • den Müll rausbringen.


    Ich spüle recht gern und spiele mit dem Geschirr herum.
    Ebenso find ich Putzen total super! Dabei kann man so richtig Gas geben =)
    Muss mich momentan immer voll zurückhalten, unsere Küche nicht zu putzen. :D


    wie feierst du normalerweise Geburtstag (kleiner Kreis, Party, nur Familie, gar nicht)?

  • Mittlerweile feier ich gar nicht mehr.
    Letztes Mal war das auch nicht möglich im BBW. Es gab daheim nachträglich dann ein wenig Geschenke auspacken, das wars schon :(
    Ich hoffe in Zukunft meine Geburtstage etwas fröhlicher und ereignisreicher feiern zu können (auch ohne Aaaljohool :D).


    Könntest du irgendwelche Tiere treten, wenn sie dich nerven, z.B. einen Hund?