807 - Die Jeffersons

  • Zitat

    Original von SideshowBob
    Also ich finde man kanns auch übertreiben...


    Okay, sorry für meinen Wutausbruch, ich nehme mal an, dass du das gemeint hast mit Übertreiben. :sfz:


    Die Synchro war ja im Großen und Ganzen gut, bis auf die Ehefrau und eben Kenny. Übrigens hatte Kenny schon mehr als 2 Sätze, und in der 2. Szene (also unmittelbar bevor er stirbt) fand ich, klang er wieder besonders schlimm nach Lisa Simpson. Aber lassen wir das jetzt, das ist halt meine Meinung, die ihr mir lassen könnt, und ich lass euch eure auch.

  • Manche machen sich hier auch einen Affen. Seid froh das wir die Folgen in Deutsch sehen können da wenn SP noch bei RTL lief wir hätten ewig drauf warten können.


    Ich habe den Eindruck, als haben einige Leute kein Leben und warten nur darauf das bei der Übersetzung was falsch gemacht wird um sich dann daran aufzugeilen "Oh im Englischen war es viel besser!" Wenn ihr so dermaßen drauf abfahren tut, guckt euch die Pisse in English an. Lasst aber den Leuten hier den Spaß, die die Folgen auf Deutsch sehen möchten.


    Immer dieses mies machen und nörgeln und meckern. Ist ja nicht zum aushalten.


    Mir ist nicht aufgefallen das Kenny wie Lisa gesprochen hat, ist aber auch ziemlich scheiß egal da 8-9 Jährige eh fast wie Mädchen sprechen da noch keine Pubertät eingesetzt hat.


    UND... Im Englishen hatte Kenny auch ne andere Stimme als im Film...


    Einige sollten hier echt mal auf dem Teppich bleiben. Die Anfeindungen gegen die Synchronsprecher ist ja wohl echt das letzte... Undankbares P*ck!

  • Sowas nennt man "Kritik". Schon mal gehört? :egal:
    Wenn du dir die Beiträge über dir durchlesen würdest, dann würdest du merken, dass sich die meisten hier durchaus auch positiv zur Synchro geäussert haben.

  • Einige Leute scheinen immer noch nicht begriffen zu haben, dass es bei den Threads zu den DEUTSCHEN Episoden gezielt um die Synchro geht.
    Wenn diese Leute Kommentare zur Synchro nicht ertragen können, sollen sie diese Threads nicht lesen. :rolleyes:

  • Genau so ist ves...


    sXe : hier gibt es immer zwei Threads zu den Folgen. Es gibt einen, der direkt nach der Erstausstrahlung dieser Folge erstellt wurde und in dem wir die Handlung schon ausführlich diskutiert haben:
    807 - The Jeffersons
    Die deutsch betitelten Threads hingegen sind ausdrücklich für Diskussionen über die Synchro da, denn die meisten hier kennen die Folgen schon auf englisch und haben damals ihren SEnf zur Handlung abgegeben.

  • Ich finde man sollte sich nicht an so einer kleinen Lapalie wie der Stimme Kennys erzürnen, welche ich jetzt nicht weiter schlimm fand. Die Folge wurde schön übersetzt auch oftmals sehr Detialtreu. Michael Jefferson ^^ kam auch gut rüber, also ich fand das ganze TOP!

  • Also "The Jeffersons" war eine von wenigen Folgen, die ich sogar schon in englisch gesehen habe. Ist mittlerweile auch schon recht lange her. Also Michael Jefferson hätte man wohl kaum besser besetzen können. Auch mir ging dieser Gedanke durch den Kopf, dass es einem vorkommt, als hätte Michael deutsch gelernt und sich selbst synchronisiert, um mal wieder ein paar Scheine zusammenzukriegen. :D Blanket fand ich auch soweit ganz passend, was ich von der Frau mit Butters Stimme nicht behaupten kann. Da hätte man einen anderen Sprecher nehmen sollen, der für den kurzen Teil seine Stimme verstellt. Kenny war ebenfalls ok, da dass nun mal auch schon seine Stimme im Film war, wo sie zum ersten Mal ohne Kapuze zu hören war.

  • hm, die folge ist eine der wenigen aus der 8. staffel die ich nicht auf englisch kenne. aber ich fand sie sehr gut. auch die übersetzung war durchaus gelungen, hatte da keine großen probleme.


    vor allem das mit kenny versteh ich nicht, der klang teilweise mit kapuze schonmal mehr nach lisa simpson, genauso wies bei ike teilweise schon schlimm war. in dem fall war ich sehr zufrieden.


    dass die frau des polizisten wie butters klang konnte man dagegen meiner meinung nach viel zu stark raushören. ok, mag sein dass die stimme im original auch sehr männlich war, aber butters synchronstimme ist viel zu markant und ist hier doch sehr durchgedrungen. mein einziger richtiger kritikpunkt an der folge.

  • Also schön, der Reihe nach:


    Zitat

    Original von Bryanfury
    sabine bohlmann spricht kenny schon immer, da hätt ich es schlimmer gefunden wenn man auf einmal einen anderen sprecher genommen hätte. es waren eh nur n paar sätze.
    ich fand das gut.


    und rastet mal nich so auf die sprecherin aus, was is wenn sie mal hier reinguckt und sowas hier lesen muss?


    Das sie persönlich hier rein guckt, ist seeeehhhrrr unwahrscheinlich. Die einzige Möglichkeit wäre, dass daytona was verrät.
    Das Problem hier liegt außerdem nicht so sehr an der Stimme selbst, sondern eher an der Berühmtheit der Stimme. Sie ist die perfekte Sprecherin bei den Simpsons (da Lisas Stimme im Original fast genauso klingt), aber für South Park ungeeignet (außer vielleicht für Ike). Wenn sie nicht so bekannt wäre, also nur Gastauftritte gemacht hätte, wäre alles nur halb so schlimm, aber da jeder die Simpsons kennt...


    Zitat

    Original von pinki009

    • Der Name "Blanket" hätte übersetzt werden sollen, da es sich im Original offensichtlich um ein dummes Wort handeln soll, das nicht nach einem Namen klingt ("blanket" bedeutet Bettdecke). Dadurch, dass sich der englische Name im Deutschen halbwegs normal anhört, ergibt Cartmans Spruch am Anfang hier keinen Sinn.


    Mag sein, dass es sich eventuell um eine Anspielung handeln sollte, aber kennst du einen deutschen Namen, der als Synonym für "Bettdecke" benutzt werden kann? Daher denke ich, es war schon ok den Namen so zu lassen.


    Zitat

    Original von TCPip2k


    Was will er mir damit sagen? *g Findest du Umfragen wirklich so schlimm, oder was? =)


    Ich finde Umfragen nicht soo schlimm, aber stell dir mal vor, zu jeder Episode (Englisch und Deutsch) würde hier eine Umfrage stehen - mit so vielen Auswahlmöglichkeiten. Irgendwann reagierst auch du genervt darauf. Ich blicke nur in die Zunkunft (bis zur 10. Staffel auf Deutsch).


    Zitat

    Original von Kenny McCorm.
    Dafür hat mich Michael Jackson genervt: ein Freund von mir hat nicht mal mitgekriegt das er ständig "Das ist ignorant" sagt.


    Das sagt er aber im Original auch: "It's ignorant. You're being ignorant!"


    Zitat

    Original von sXe
    Ich habe den Eindruck, als haben einige Leute kein Leben und warten nur darauf das bei der Übersetzung was falsch gemacht wird um sich dann daran aufzugeilen


    Und dafür hast du so lange gebraucht, um das festzustellen. Was glaubst du, warum dieses Forum hier existiert? ;)

  • Zitat

    Original von Bryanfury
    kkt : weil die frau im original auch sehr nach mann klang. und dirk meyer war wohl grad verfügbar als die szene gemacht wurde=)


    So wird ja nicht synchronisiert. Man wollte hier schon Dirk und in meinen Augen hat er eine lustige und passende Performance gegeben!


    Zitat

    pinki009
    Der Name "Blanket" hätte übersetzt werden sollen, da es sich im Original offensichtlich um ein dummes Wort handeln soll, das nicht nach einem Namen klingt ("blanket" bedeutet Bettdecke). Dadurch, dass sich der englische Name im Deutschen halbwegs normal anhört, ergibt Cartmans Spruch am Anfang hier keinen Sinn.


    Oh, ehrlich? Ich dachte, "Blanket" hieß "Platzhalter" oder "pauschal". :-/ Weiß gar nicht, keine Lust nachzuschauen. Aber du hast schon Recht, man hätte da was nehmen sollen. Wobei Cartmans "Und ich heiße Hans-guck-in-die-Luft" ein genialer Text war.


    Die Frau des Polizisten aka Butters hätte nen anderen, unbekannteren Sprecher vertragen können.


    Zitat

    pinki009
    Ich hab heute noch irgendwo gelesen, dass Frau Bohlmann in soooo vielen Trickserien mitspricht, und gerade aufgrund dieser Tatsache erwarte ich als Fan doch die Fähigkeit, die Stimme auch zu variieren.


    Sie soll deutlich sprechen, sie soll schauspielen. Das tut sie. Sie soll nicht hundert Stimmvariationen vorweisen können. Wenn man nicht 400+ Simpsonsfolgen gesehen hätte, würde das doch keinen auffallen. Ich kenne 90% der Stimmen in South Park oder allgemein in Serien, andere erkennen keine einzige Stimme. Sabine Bohlmann macht das schon gut und männlicher klingen die Kinder in der OV eigentlich auch nicht.


    Zitat

    Original von Jesus
    Das sie persönlich hier rein guckt, ist seeeehhhrrr unwahrscheinlich. Die einzige Möglichkeit wäre, dass daytona was verrät.


    LOL! "Du übrigens, Sabine! Irgendwelche Typen im Netz finden's scheiße, dass du wie Lisa klingst. Okay, Take 241!"
    Ich weiß nicht, was lustiger ist. Die Vorstellung, dass jemand so etwas weitererzählt oder die Überlegung, wie egal das Sabine Bohlmann sein sollte.


    Zitat

    Original von Jesus
    Sie [Sabine Bohlmann] ist die perfekte Sprecherin bei den Simpsons (da Lisas Stimme im Original fast genauso klingt), aber für South Park ungeeignet


    Sie hatte in Futurama eine Rolle, bei der ich wetten würde, dass sie niemand erkennt. Die arme Frau kann doch nichts dafür, dass sie zu Hauf Kinder und Mädchen synchronisieren muss. Da besetzt man sie gerade weil man von ihr erwartet, dass sie sie so spricht.

  • die folge war super..
    die lieder waren ganz cool.obwohl ich cartmans singstimme nicht leiden kann.
    kenny hatte mal wieder einen auftritt und seine stimme mal wieder richtig zu hören war cool.schade dass er mal wieder n abgang gemacht hat.kyle war super,wie er sich um blankit gesortg hat.
    ich sag nur shamone... :rofl:
    gute gags nur die stimme von butters bei dieser frau war irgendwie fehlbesetzt..... 8o

  • Ich fand es zum totlachen wenn Jackson immer sang und zwischendurch diese "Jan no wa" oder "hiii hii" Töne machte, und dann "Schaut mich an, ich bin ein Kind für immer" oder "Wo ist Blankid, mein kleiner Blankid?"

  • Zitat

    Original von Kenny McCorm.
    [Sabine Bohlmann sprach in FUTURAMA] [e]ine Glückwunschkarte. ;) Das heißt aber nicht dass ich nicht auf deiner Seite bin.


    Hehe, die find ich, hört man noch eher. Popplers hört man - finde ich weniger - aber vor allem die Meerjungfrau Umbriel - DIE meinte ich.

  • also die foge fang ich ned so gut
    Kenny hat ja ein seh schlimmes ende gehabt *denk**geli in die decke ...nanana*
    und Kenny war viel zu kurz ohne seine kaputze gezeit worden ich hätte ihn gern
    länger gsehn :rolleyes:
    aber die sind ja mehr vom mr jafferson (jackson) weckgelaufen an statt was anders
    trotzdem war seh zum brüllen :rofl: