810 - Vorschule

  • Was wir ja schonmal wissen ist, dass die Kinder-Szenen leider definitiv nicht von Kindern gesprochen werden konnten, wie daytona ja schon berichtet hat. Jetzt bin ich gespannt, ob die normalen Sprecher wie damals irgendwann einfach ganz hoch und jung sprechen, oder ob man vielleicht ein paar gute weibliche Sprecherinnen genommen hat. Zweiteres würde mir eigentlich besser gefallen, dass das sehr gut klingen kann haben wir ja schon bei Blanket gehört.

  • Zitat

    Original von SideshowBob
    Was wir ja schonmal wissen ist, dass die Kinder-Szenen leider definitiv nicht von Kindern gesprochen werden konnten, wie daytona ja schon berichtet hat. Jetzt bin ich gespannt, ob die normalen Sprecher wie damals irgendwann einfach ganz hoch und jung sprechen, oder ob man vielleicht ein paar gute weibliche Sprecherinnen genommen hat. Zweiteres würde mir eigentlich besser gefallen, dass das sehr gut klingen kann haben wir ja schon bei Blanket gehört.


    Warst du jetzt bei den Aufnahmen mal dabei oder wirst es noch ?


    Oder hast wenigstens neue Infos von daytona ?

  • Ich war noch nicht dabei. Ich könnte demnächst noch zu den Aufnahmen der 10. Staffel kommen, aber da hab ich nur wenig Zeit, weiß also nicht, ob sich das einrichten lässt, wobei ich das natürlich hoffe.

  • Bis jetzt finde ich die Folge echt lustig.


    "Hast du nicht gehört, ein Tittenzwirbler 2. Grades" :rofl:


    Was hat Cartman eingentlich geschriehen, wo er sich bei allen entschuldigt hat im Krankenhaus? Hab da genossen und es nicht gehört ^^

  • Die Kinderstimmen sind ganz gut gelöst. Grundsätzlich hab ich nichts großartiges an der Synchro auszusetzten.
    Was ich noch sagen wollte: das Bild in dem die vier Vorschulkinder sich gegenseitig anschaun, musste ich sofort an den SP-Forum Header denken ^^

  • Muss schonmal ein bisschen von meinem Senf abgeben:
    Ich fand, die Panik am Anfang kam nicht besonders gut rüber. Die Stimmen der Kinder in der Vorschule waren auch suboptimal, aber es ging schon, sie haben sich bemüht (Kenny klang ja echt genauso wie immer...). Trents Stimme dagegen find ich definitiv zu tief, sowohl in der Vorschule-Szene als auch in den anderen Szenen. Und äh... "präservative Maßnahmen"? Naja, ich hab im englischen Skript nachgeschaut, also, ich hätt keine bessere Übersetzung parat.

  • So, die Kinderstimmen fand ich süß :D Hätt ich nicht gedacht, wie "weich" und sanft die Sprecher klingen können. Trent Boyetts Kleinkinderstimme war mir auch noch zu erwachsen... Aber seine richtige Stimme war gut, das müsste übrigens daytona himself gewesen sein.
    Ansonsten gibts nicht viel auszusetzen. Ich hätte zwar ein paar der Attacken anders benannt, aber für die meisten gibts ja eh keine feste Bezeichnung.

  • Jo, die 2. Hälfte der Folge fand ich besser, auch wenn die Jungs meiner Meinung nach immer noch zu wenig panisch klangen. Aber die Szene mit Shelley war echt gut. Zwar komisch, dass sie 3 verschiedene Ausdrücke für "Turd" verwendete, aber das störte weniger. Also, insgesamt wieder 'ne nette Übersetzung für 'ne gute Folge, aber z.T. zu wenig Emotionen drin.


    Ganz schlimm war es bei Butters Mutter im Krankenhaus - hab ich glatt vergessen zu erwähnen! Eigentlich hätte sie doch beim 1. Satz schon weinen müssen (hat sie im Original), aber ihre Stimme klang dabei ganz normal.

  • Ich fand besonders Butters’ Angstzustände göttlich, sein Sprecher hat wirklich ganze Arbeit geleistet. :) Die Kinderstimmen waren gut gewählt, auch Clyde hat mir diesmal gefallen.

    Wir haben ein paar Kinder gefunden. Sind das Ihre? - Nein. - Bringt sie nach Hause.


    Im Blick zurück entstehen die Dinge, die dazu führen, dass wir uns finden.

  • Vorschule


    Find nach Spritzen Spitze die beste Episode der Staffel.
    Die Folge war recht oldschool,wie die früheren SP Folgen.Hat mir sehr gefallen.Bei so ner Story war ja schon vorherein klar,wie es enden wird,aber trotzdem super. So viele Lacher wie die Kinder und ihr Feuer, Cartmans "Titten",die Lehrerin,die Sechstklässler,oder wie der Bulle schwer mit dem 4 jährigem Knirps kämpfen musste um ihn ins Polizeiauto zu kriegen :D


    Am Schluss hab ich eine Szene echt vermisst,wo sie erneut froh sind dass sie 5 Jahre Ruhe haben,fehlte eindeutig eine Zeitreise in + 5 Jahre.Die Szene hat förmlich danach gebettelt find ich(bei den Simpsons hätts gegeben).Und dann 5 Grabsteine oder so;)


    Klasse Episode,Daumen hoch! 9/10

  • Bin ich hier die Einzige, die die falsche Übersetzung bei "kindergarden"/"preschool" bemerkt hat? Dudenfreunde, ihr enttäuscht mich. :aeh:
    Naja, mach ich eben wieder den Klugscheißer:

    Zitat

    Kindergarten kommt in Deutschland vor der Vorschule. Daher hätte die "Preschool" mit Kindergarten und der "Kindergarden" mit Vorschule übersetzt werden müssen. Wenn nämlich Trent erst in der Vorschule ist (in die man übrigens mit 5 und nicht mit 4 kommt, woran man schon den Irrtum erkennen kann) und sich dann bei Butters beschwert, dass er den Kindergarten verpasst hat (in den man mit ca 3 kommt), wirkt das, als ob[list=a]
    [*]Trent total keine Peilung hat oder
    [*]der Übersetzer einem false friend aufgesessen ist.
    [/list=a] Letzteres war der Fall. ;)


    (Das ist natürlich kein Zitat, ich wollte es nur etwas professioneller aussehen lassen.) :D