812 - Lasst uns Schlampe spielen

  • bewertung 0

    1. 10 (0) 0%
    2. 8 (0) 0%
    3. 9 (0) 0%
    4. 6 (0) 0%
    5. 7 (0) 0%
    6. 5 (0) 0%
    7. 4 (0) 0%
    8. 3 (0) 0%
    9. 2 (0) 0%
    10. 1 (0) 0%

    jetz beginnt die neue sp folge
    parris hilton sieht scheisse aus :D


    der hund der sich gekillt hat war einer der genialsten szene

  • loool,
    die stimme von toot zu nehmen ist ein geniestreich ( mir fällt der name grad nich ein ) aber die passt perfekt zu hilton.


    schade das wendy ihre alte stimme verloren hat, weiss jemand woran das liegt?


    davon abgesehn das mr sklave jetz mir slave is, hat es "jesus christ" leider nich so gut ins deutsche geschafft.

  • @bushido: Zumindest den Titel könntest du mal richtig schreiben X(


    Und Gratulation an ZiB: Sie haben deinen halben Titel genommen. :)


    Zum 1. Teil: Toots Stimme zu nehmen war wirklich gut. Die Charaktere sind sich so ähnlich. Bin aber auch auf Mr. Sklave gespannt.

  • Ich finds dumm, dass sie Mr. Sklave in Mr. Slave geändert haben und für Mr. Sklaves/Slaves "Jesus Christ" haben sie keine richtige Übersetzung. Er sagt andauernd was anderes :eah:
    Ansonsten ganz gut.

  • Na ja, also Kathrin Gaube zu besetzen fand ich ehrlich gesagt nicht so gut. Gerade WEIL sie Toot spricht. Ihre schauspielerische Leistung, wobei es natürlich nix anderes war als bei Toot, war hingegen sehr gut.


    Schön waren auch die Songs, die Werbung klang authentisch und der Song am Ende klang wie damals in der Lemmiwinks-Folge - also gute Arbeit auch von Tommy Amper.


    Schlecht ist, dass Mr. Sklave nun Mr. Slave heisst. Das sollte künftig behoben werden. Man muss Dominik Auer auch warnen, sonst haben wir noch "Mr. Hat" oder "Mr. Twigg" im Deutschen, sollten die irgendwoe nochmal erwähnt werden. Das wäre unschön.

  • Zitat

    Original von Hollow 17
    Schlecht ist, dass Mr. Sklave nun Mr. Slave heisst. Das sollte künftig behoben werden. Man muss Dominik Auer auch warnen, sonst haben wir noch "Mr. Hat" oder "Mr. Twigg" im Deutschen, sollten die irgendwoe nochmal erwähnt werden.


    Unwahrscheinlich. "Mr. Hat" und "Mr. Twigg" existieren in den neuen Staffeln nicht mehr. Und ich find es ok, dass Mr. Sklave jetzt original als Mr. Slave bleibt.

  • ich finde man kann mr slave jetzt auch lassen, jeder wird sowieso die drastischen änderungen ab staffel 8 gemerkt haben. da isses doch auch ok die alten übersetzungen zu "berichtigen".


    aber was spricht dagegen toots sprecherin zu nehmen??

  • Zitat

    Original von Hollow 17
    Na ja, also Kathrin Gaube zu besetzen fand ich ehrlich gesagt nicht so gut. Gerade WEIL sie Toot spricht. Ihre schauspielerische Leistung, wobei es natürlich nix anderes war als bei Toot, war hingegen sehr gut.


    Genau. Das hab ich vergessen zu sagen :)

  • Zitat

    Original von Jesus
    Unwahrscheinlich. "Mr. Hat" und "Mr. Twigg" existieren in den neuen Staffeln nicht mehr. Und ich find es ok, dass Mr. Sklave jetzt original als Mr. Slave bleibt.


    Schon klar, daher schrieb ich ja auch "erwähnt werden". Ich weiss nicht, ob sie mal irgendwie referiert werden. Ausserdem kann es immer sein, dass mal 'ne Figur zurückgehrt, das haben wir ja wohl mittlerweile gelernt. Und noch ist nicht aller Staffeln Ende.


    Zitat


    ich finde man kann mr slave jetzt auch lassen, jeder wird sowieso die drastischen änderungen ab staffel 8 gemerkt haben. da isses doch auch ok die alten übersetzungen zu "berichtigen".


    Da motzen manche, dass man "Blankit" nicht übersetzt, dann sowas... Also, ich finde es schlechter, es Englisch zu lassen. Und eine "drastische Änderung" bemerkt - denke ich - derjenige, der es weiß oder derjenige, der sich fragt, wo all die Sprecher geblieben sind.

  • Schade, dass kein richtiger Ersatz für "Jesus Christ" bei Mr. Slave gefunden wurde. Und er heißt im Deutschen nicht mehr Mr. Sklave, das fand ich nicht so toll. Wenn man sich schon früher für die eine Version des Namens entschieden hat, dann hätte man es auch so lassen können.
    Paris Hiltons Stimme kam mir gleich so bekannt vor, aber mir fiel nicht ein, wo ich sie schon mal gehört habe. Jetzt ist es mir auch klar: Toot! :D Die Stimme passte.
    Und als Lemmiwinks-Fan ist mir am Schluss noch etwas aufgefallen: Sagt der Krötenkönig, dass Paris den Catfish finden muss? Es hätte natürlich Katatafisch heißen sollen - im Original stimmt's ja auch.

  • Einmal wurde "Jesus Christ" heute mit "Du liebe Zeit" übersetzt, was ich auch sehr gut fand. KLingt auch ein bisschen wie das Original. Schade, dass es da keine einheitliche Übersetzung gab.
    Die Synchro war aber ansonsten wieder toll. Auch Wendys neue Stimme gefällt mir. Irre ich mich, oder könnte das Angela Wiederhut (Foxxy Love) gewesen sein?

  • Toot Braunstein ist ein Drawn-Together-Charakter. ;) Die Stimme hat meiner Meinung nach auch gut gepasst.
    Schade, dass wir die 4 Jungs so wenig gesehen haben. :( Aber die anderen brauchen ja auch mal ein paar größere Auftritte. :D
    Die Lemmiwinks-Anspielung war schon, als der Kopf von Paris Hilton in Mr. S(k)laves Popo (:P) steckte, vorhersehbar, aber trotzdem super. :D


    Edit: Hier ein Wikipedia-Link, aber auf Englisch: http://en.wikipedia.org/wiki/Toot_Braunstein

    Ich hab' gar nix außer Kontrext und Sailend Acacyn.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Stibitzki ()

  • gute folge.
    ich hätte es trotzdem schöner gefunden dass paris so wie in the simple life oder celebrity death match spricht.aber ich mag toots stimme keine frage.aber die andere stimme ist halt für mich die paris stimme.....
    butters war genial....mr.biggles....
    dass mr sklave jetzt anders heißt finde ich schade,weil sich das mr.sklave schon irgendwie in meinem kopf festgesetzt hat.
    wendys stimme find ich gut dennoch fehlt mir hier auch die alte......aber ich denke dass ist alles eine gewöhnungssache....
    schade fand ich dass stan,kyle und kenny kaum zu sehen waren.naja wenigstens eric war ab und an da......obwohl er wirklich ne traurige rolle diesmal hatte.... :Dansonsten hat mir die lemmiwinks anspielung super gefallen und tinkerbell war auch der brüller.... :lol: :rofl:

  • eine 10 punkte folge ,beste folge der hund von paris war geil:D
    cartnman sahr doch mal gut aus. toot hat perfekt gepast toot ist auch fast immer besoffen wie paris dort
    was macht paris eigentlich auser das sie geld hat geil aussieht und ihr vater die hilton hotels eröfnet hat ?

  • Ich finde auch, dass man es bei Mr.Sklave hätte belassen sollen. Wenn sie schon den Namen auch im Deutschen verwenden wollen, dann hätten sie es von Anfang an machen sollen und nicht erst nach mehreren Auftritten. Dem Abgang von Shandra Schadt trauere ich auch hinter her. Auch schade, dass "der Frosch" bei der Lemmiwinks-Anspielung einen anderen Sprecher als damals hatte. Auch wenn er kaum vorkommt... Mich würde auch brennend interessieren, wieso so viele Sprecher/innen nicht mehr dabei sind? Gehälter gekürzt? Für MTV zu fein?

  • Zitat

    Original von king-Bushido
    eine 10 punkte folge ,beste folge der hund von paris war geil:D
    cartnman sahr doch mal gut aus. toot hat perfekt gepast toot ist auch fast immer besoffen wie paris dort
    was macht paris eigentlich auser das sie geld hat geil aussieht und ihr vater die hilton hotels eröfnet hat ?


    paris vermarktet sich selbst und das auf eine clevere art und weise.sie weiß wie man sich zu benehmen hat um immer präsent zu sein und wie man geld scheffelt...sie schreibt bücher ,singt und schauspielert,bringt parfüms und viedeos :lol: heraus...
    von wikipedia: * Sie ist Mitbesitzerin des Londoner Nachtclubs „The Collection“.
    * Mit Schwester Nicky lässt sie Schmuck produzieren (für Amazon.com).
    * Mit Schwester Nicky besitzt sie ein Modelabel in Japan (auch Taschen und Accessoires).
    * „That's Hot“. Ihren Lieblingsspruch ließ sie sich markenrechtlich schützen und vertreibt ihn auf Brillen, Beautyprodukten, Telefonkarten, Küchenutensilien u.a.
    * Sie vertreibt ihr eigenes Parfum „Paris Hilton Fragrance“.
    * Paris versuchte sich in einigen Filmen in TV und Kino als Schauspielerin. Ihr Auftritt in der letzten Staffel von „The Simple Life“ brachte ihr 3 Millionen US-Dollar ein.
    * Sie ist Werbeikone: Ihr Auftreten in Spots und Anzeigen ist Firmen Millionen wert.
    * Als gern gebuchter (und fotografierter) Partygast verdient Paris 100.000 US-Dollar
    * Sie gründete ihr eigenes Plattenlabel „Heiress Records“.
    * In Las Vegas und Orlando wurden die ersten beiden Diskotheken der Kette „Club Paris“ eröffnet.
    * Im Dezember 2005 stellte sie ihre erste Uhrenkollektion vor.
    wollte das nur mal sagen......
    ps.ja das mit dem frosch bei lemmiwinks ist mir auch aufgefallen und das katatafisch nur noch catfisch ist....