812 - Lasst uns Schlampe spielen

  • :rofl:

    Zitat

    Original von Eric-Cartman
    paris vermarktet sich selbst und das auf eine clevere art und weise.sie weiß wie man sich zu benehmen hat um immer präsent zu sein und wie man geld scheffelt.......

    :rofl:


    :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:


    Mann, der ist geil! :rofl:


    Verdammt, ich lach jetzt echt, ohne Scheiß! Zu geil! Höllengeil!

  • Zitat

    Original von Jack-the-Rapper
    Dem Abgang von Shandra Schadt trauere ich auch hinter her. Auch schade, dass "der Frosch" bei der Lemmiwinks-Anspielung einen anderen Sprecher als damals hatte. Auch wenn er kaum vorkommt... Mich würde auch brennend interessieren, wieso so viele Sprecher/innen nicht mehr dabei sind? Gehälter gekürzt? Für MTV zu fein?


    Da gibt's mehrere Möglichkeiten, die Chance, dass in den Einzelfällen jede davon mindestens einmal zutrifft (6. denke ich allerdings nicht), ist groß.


    1. MTV hatte es sehr eilig mit der Synchronisation. Wenn ein/e Sprecher/in schon anderweitige Termine hatte, man aber nicht warten wollte, ging es nicht mit ihm/ihr.


    2. Neuer Sender - möglicherweise neue Aufnahmeleitung, die die Besetzung macht.


    3. Kleine Figur (bspw. der Frosch) - anderer Aufnahmeleiter oder man erinnert sich nicht mehr. Man besetzt "jemand passendes".


    4. Kleine Figur (bspw. der Frosch) - die Sprecher ohne feste Rolle werden eben je nach Bedarf über die Staffel hinweg gebucht. Man versucht, die Rollen, die offen sind, mit Sprechern zu besetzen, dies aber möglichst so zu tun, dass ein Sprecher für mehrere Rollen (evtl. möglichst facettenreich) eingesetzt werden kann. So kann's sein, dass man in einer Staffel für diesen damaligen Sprecher halt viel hatte, dieses Mal allerdings wieder andere Sprecher im Ensemble waren. In diesem Sinne wurde es dann eben der naheliegende Bernd Simon.


    5. Neue Besetzungsprinzipien: Promis sind bei MTV ja offensichtlich "dismissed" worden. In diesem Sinne hat man gleich Desirée Nick mitersetzt. Das mit den Promis kann allerdings in der Tat eine Frage des Budgets sein. Ob MTV sich auch dieser überregionale Kontinuität bei "den Stimmen der Hollywoodstars" (Danneberg für Travolta wurde ja damals bspw. aus Berlin verpflichtet) leistet, ist auch noch nicht abzusehen. Ich denke, das werden wir frühestens bei Tom Cruise merken.


    6. "Man" - wer auch immer hier nun der Entscheidende war - mochte die Stimme einfach nicht und besetzte sie wissentlich um.



    Wegen deinem "Gehälter gekürzt", das ist eben so eine Sache. Die Sprecher fordern ja eine Gage. Aber - sofern es nicht gerade um "die großen Stimmen" wie bspw. die von Lehmann, Meister, Brückner, Danneberg, Elsholtz, etc. geht - diese Abweichung eigentlich tragbar. Bei Shandra Schadt bspw. wird es nicht so sein.

  • Zitat

    Original von king-Bushidowas macht paris eigentlich auser das sie geld hat geil aussieht und ihr vater die hilton hotels eröfnet hat ?


    Traurig...


    Übrigens, arbeite bitte an deiner Rechtschreibung - das grenzt echt an Lächerlichkeit.


    Die Folge war wirklich sehr gut übersetzt, bis auf die Tatsache von Mr. Slaves (Trotz der minimalen Änderung, finde ich den Namen jetzt besser) "Jesus Christ".


    Sein "Du liebe Zeit" ist kein schlechter Ersatz, auch in unseren Gefilden eher gebräuchlich als "Jesus Christus".


    Gruss,
    Horst Fux


    EDIT:
    Sorry, aber das geht echt nicht klar. Habe den Satz schon mehreren Leuten geschickt und die haben auch gelacht.


    "Cartman sah doch mal gut aus.
    Toot hat perfekt gepasst, die ist auch ständig besoffen - genau wie Paris.
    Was macht die eigentlich ausser dass sie Geld hat, geil aussieht und ihr Vater die Hilton Hotels eröffnet hat?"


    Zu deiner Signatur äusser ich mich mal nicht :rolleyes:


    Musste mal sein - Die meißten Deutschen beherrschen ja nicht einmal mehr Ansatzweise die Rechtschreibung.

  • Naja ich fand die Episode war solide,der Schluss war mal wieder sowas was ich garnicht gern hab...Einfach so lächerlich.
    Paris wurde meiner Meinung nach etwas zu hart drangenommen,selbst wenn die Dresche verdient hat.


    Für die Lacher sorgte wieder mal Cartman,wie der so am Flur auf ne Einladung wartete war zu geil :lol:
    Auch sein Auftritt bei der Party(oder wie eine verzogene Hure sagen würde "Partey").


    Kann es sein,dass Mr Sklave für Mr Sklave hiess und nicht wie hier Mr Slave? ?(


    7/10

  • Zitat

    Original von Eric-Cartman
    why??? :P ?(


    iss das so komisch?sie ist eine schlampe keine frage aber auch eine unternehmerin.....


    Jo! :D


    (Schade, jetzt kann ich nur noch grinsen! Tja, mit der Zeit wird jeder Witz fad!) :lol:

  • Ich fand's diesmal gar nicht so toll, was hauptsächlich an Mr.Slave lag. :aeh: Dass man "Jezuth Chritht" nicht jedesmal gleich übersetzt ist eine Entscheidung mit der ich noch leben kann. (Die gewählten Ausdrücke waren allesamt ok. Jedenfalls weit besser als das völlig unpassende "So ein Mist" aus 810!) Aber was bitte sollten diese anderen Kommentare, die Mr.Slave da ständig untergejubelt wurden – "Das flutscht" oder "anales Sodbrennen". :eek: Sind wir jetzt wieder bei RTL, oder was?!


    Auch wie die Mädchen untereinander geredet haben, hat teilweise etwas gelitten. Aber das war sehr im Rahmen des erträglichen. Warum aus Ketamin "Pornovodka" wurde versteh ich allerdings nicht... ?(


    Die Lieder waren etwas solala. Das "Paris Hilton, Paris Hilton"-Lied am Ende war recht hakelig. Der "verzogene dumme Hure-Videospielset"-Jingle klang zwar spitze aber "Zeig jedem der will deine Muhuschi!" war ne Scheiß-Zeile – aber das hab ich grade nochmal gegengecheckt, das ist im Original auch "coo-oo-ooch".
    Aber Butters "Lu lu lu"-Lied war völlig verhauen!! Also total! Da hat ja gar nix gestimmt: nicht das Versmaß, nicht die Melodie, nicht die unschuldige Schlüpfrigkeit des Textes. :nono:

  • also ich muss sagen das war eine des besten folgen der 8. staffel, auch die übersetzung war wieder sehr gelungen, nur mr. slave wäre mir weiterhin als mr. skalve lieber, dafür wurde paris hilton genial synchronisiert :lol:

  • Fand die Folge auch gut aber eine Stimme hätte besser zu der Hilton gepasst, ich hab mal dieses "Were my Dogs at" oder so geschaut, da war ein Promie die auch ne freche Stimme hatte, fragt mich aber nicht nach näheren Details, ich bin eben oberflächlich im erinnern.

  • Zitat

    Original von Kai
    Fand die Folge auch gut aber eine Stimme hätte besser zu der Hilton gepasst, ich hab mal dieses "Were my Dogs at" oder so geschaut, da war ein Promie die auch ne freche Stimme hatte, fragt mich aber nicht nach näheren Details, ich bin eben oberflächlich im erinnern.


    Falsche Stadt. "Where My Dogs At" wird in Berlin synchronisiert.

  • Sorry, ich weiß nicht, obs schon gesagt wurde, aber ich sehe grade die Folge (Wiederholung auf Mtv) und wunder mich, warum hat Wendy eine neue Stimme und die Mädels, die mit dem Spielset spielen ist die Stimme von Lisa, oder sowas kann des sein?! *g*
    Und Paris ist dumm, ich finde sie hätten die Synchronstimme von SimpleLife nehmen sollen, des wäre lustiger gewesen...
    Die Stimme ist dieses Stimme von diesem dicken Walross aus DrawnTogether, hier wie heißt sie Toot... Sehr schlimm, ich hab immer dieses Bild von diesem "Sexsymbol" der 20.Jahre vor mir...

  • Im großen und ganzen ne gute story


    und die kleinigkeiten, wie z.B. Wendys stimme und das aus Mr.Sklave, Mr. Slave wurde is auch kein großes drama


    ich geb trotzdem "Nur" 8/10, weils mich nicht soooo sehr umgehauen hat xDD..

  • Lieder:


    Super übersetzt und gesungen - wie in der Barbie werbung halt.


    Was ich nur etwas schade finde, ist das für das endlied nicht auch der Sänger genommen wurde der das Lied bereits ein Paar folgen zuvor in Lemmiwings gesungen hat.


    Aber auch er macht es einfach spitze und lustig.

  • Zitat

    Original von king-Bushido
    jetz beginnt die neue sp folge
    parris hilton sieht scheisse aus :D


    der hund der sich gekillt hat war einer der genialsten szene


    finde ich auch, denn sie ist ur-hässlich, und dumm, dünn ist nicht gleich schön


    Einige aus meiner Klasse haben Schule geschwänzt, um von ihr ein autogramm zu bekommen, jetzt kriegen sie ärger