814 - Weihnacht im Walde

  • Die Diskussion ist eröffnet...
    Ich finde es sehr gut übersetzt, vielleicht bin ich der einzige, aber ich finds voll süß... Vorallem ist der Name "Schweini" geil, errinert mich an Poldi und Schweini...
    Und die Pumababies sind ja sooo süß... Die Stimmen, so süß...
    Den Vorleser find ich auch toll, nur ist es recht komisch übersetzt, da es sich alles so dumm reimt, aber sonst sehr gut, meiner Meinung nach...

  • Bis jetzt war die Folge ganz gut. Es war bestimmt schwer, die Reime so hinzukriegen, dass sie im Deutschen einen Sinn ergeben.


    Kann mir aber trotzdem bitte mal jemand bestätigen dass ein Puma != ein Berglöwe ist?

  • kai taschner hat ne sehr coole stimme, und ich finds gut das aus den reimen auch so gute reime gemacht wurden. das erste "heil satan" hätte besser kommen können aber ist nich soo wichtig.
    aber sehr geile folge :D

  • Berglöwe ist eigentlich nur eine andere Bezeichnung für Puma. Ist ein und dasselbe Tier. So wie Schwarzdrossel und Amsel ;)


    Ich finde die Bezeichnung Puma aber schöner :D
    wieso, was war denn mit den Begriffen? hab die Folge leider auf deutsch nicht gesehen.

  • Zitat

    Original von Acid Viper
    Jawohl, Puma wird im deutschen auch als Berglöwe übersetzt...


    Ok, überredet.


    Aber wieso musste Norbert Gastell den Weihnachtsmann sprechen? Das hat nun gar nicht gepasst.

  • Mir hat die Übersetzung sehr gut gefallen. Die Besetzung der Berglöwen und des Erzählers fand ich wunderbar, ebenso dessen Text. :) War sicher nicht leicht, die passenden Reime zusammenzubasteln, ein paar Stellen klangen folgedessen etwas holprig, was aber meiner Meinung nach den Gesamteindruck nicht schmählerte. Etwas störend fand ich nur, dass der Weihnachtsmann Nikolaus genannt wurde. Gut, beim ersten Mal war das in Ordnung um den Reim zu erhalten, aber die weiteren Male hätte man ihn ruhig wieder Weihnachtsmann nennen können. Aber abgesehen davon klasse Arbeit. :)

    Wir haben ein paar Kinder gefunden. Sind das Ihre? - Nein. - Bringt sie nach Hause.


    Im Blick zurück entstehen die Dinge, die dazu führen, dass wir uns finden.

  • Ich hatte mich auf die Folge sehr gefreut und die erste Hälfte ist tatsächlich sehr gut geworden. Durch die Übersetzung ist mir sogar ein Missverständniss klar geworden. Ich dachte "Poofball" wäre irgendeine Sportart xD


    Aber irgendwann wurde aus Mütze dann zu Kappe was ich ganz und garnicht prickelnd fand :/


    Das Hail Satan war auch ziemlich unpassend... Da hätte man sich wirklich etwas mehr am Original halten sollen. Die Namen der Tiere fand ich sowieso doof. Im englischen hat man ihnen sinnlos hinter ihrer Rasse ein -i angehängt. Hier wurde aus Stachelschwein Schweini... Da versteht man doch garnicht mehr wieso man sie überhaupt vorstellt...


    Aber: War die Maus im englischen auch so "kombiniere"-mäßig drauf? kann mich nicht so dran errinern. Ist aber auf jedenfall im deutschen besser rübergekommen.


    Und ganz zum Schluss merkte man dann das das Team keine Lust mehr hatte... Kaum noch richtige Reime etc. Das Ende mit Kyle gab durch den Reim nochmal einen Kick, hier wurde es einfach drangeklebt...


    Aber naja, Die Folge war sowieso in der Staffel 8 die schwierigste zum übersetzen schätz ich mal. Mein Respekt an die geduldigen Synchromenschen :thumbup:

  • Hehe, war echt fast so unterhaltsam wie das Original! :lol: Hab mich echt amüsiert! :D
    Das mit den Reimen haben sie schon echt gut hingekriegt, war ja bestimmt auch schwer. Die Stimmen der Tiere haben mir z.T. nicht so gefallen, auch die Namen erschienen mir am Anfang komisch. Aber die kleinen Pumas / Berglöwen hatten süße Stimmen (hier passte die Bohlmann wenigstens mal wieder). Also, insgesamt hat's mir echt gut gefallen. Norbert Gastell als Weihnachtsmann / Nikolaus (haben die das schon immer mit Nikolaus übersetzt??) war zwar nicht soooo schlimm, aber hätte nicht sein müssen.
    Die Lieder fand ich übrigens sehr gut vom Text her, hat schön in die Melodie gepasst.


    EDIT:
    don_machat : Ja, die Maus hat vor fast jedem Satz gesagt "I deduce...", das heißt soviel wie "Ich kombiniere", also wörtlich "Ich schließe daraus...".

  • Zitat

    Original von don_machat
    Und ganz zum Schluss merkte man dann das das Team keine Lust mehr hatte... Kaum noch richtige Reime etc. Das Ende mit Kyle gab durch den Reim nochmal einen Kick, hier wurde es einfach drangeklebt...


    Das "Team" besteht ja nur aus zwei Leuten und ich finde das Argument etwas wacklig. Mit Lust hat das wenig zu tun, Dominik Auer hatte sich dazu sogar mal im Forum geäussert. Respekt, was er und Stephan da auf die Beine gestellt haben, vor allem bei all dem Zeitdruck, mit dem sie arbeiten mussten...

  • War wirklich gut übersetzt. War sicher ne Drecksarbeit, das in Gedichtform umzuformulieren, aber das Ergebnis ist gut geworden. Der Gastell ist mir auch aufgefallen. Kann es sein, dass der aus irgendeinem Grund in jeder zweiten Folge ne androlle spricht? Hat jemand ne Ahnung, warum dem so ist? ?(

  • Ich kenn das Original nicht,aber ich will mal die Aussage riskieren,dass durch die Synchro garnichts verloren ging.


    Zur Episode selbst,ich tanz mal aus der Reihe.Eigentlich mag ich diese (nennen wir sie mal) "Spin-off" Episoden,aber das war echt langweilig.


    Besonders die ersten 5-6 Minuten echt zum schnarchen,wo es mit Satan losging wurde minimal besser.Minimal nur.Bin froh,dass die Auflösung mit Cartman kam,das hat die Episode etwas aufgebessert,wodurch ich der Episode ne 5/10 gebe.

  • Sooooo geil! Ab jetzt meine drittliebste Folge! Neben "Spiel und Spaß mit Waffen" und "Die Butters Show"! :D


    Die lustigsten Zitate waren aber schon:


    "Ja, Heil Satan!"


    "Und der kleine Junge ging in den Wald"
    Stan: "Nein, tat er nicht!"
    "Doch, tat er!"
    Stan: "Nein, tat er nicht!" :lol:


    und:


    "Alle lebten glücklich und zufrieden, bis auf Kyle, der starb eine Woche danach an AIDS" :rofl:

  • Super Folge! Fand diese schon im amerikanischen sehr gut aber die deutsche Folge toppt es schon fast.
    MTV macht das echt super. Die Übersetzungen sind sehr nah am originalen und die Witze werden super übersetzt :D


    Weiter so!

  • Eine meiner all time favourites of Southpark, diese Folge!
    Sowohl im Englischen (sogar etwas mehr) als auch im Deutschen.


    Das Eichhörnchen klang zu dunkel von der Stimme her das muss ich anmerken, das Heil Satan kam nicht so geil rüber ^^


    Außerdem ein fettes Lob an MTV, wie sich über SP gekümmert wird!

  • Wunderbar übersetzt, die Reime haben echt Spaß gemacht. :) Ich fand auch die Stimme des Erzählers sehr gut. Aber etwas fand ich schade, und zwar, dass der besonders verzierte Titel vom Original einfach wegretuschiert wurde und jedes mal, als der Jingle kam, der MTV-Titel mit seiner Standard-Schriftart daher kam. So sieht' ja im Original aus:


  • Eigentlich eine äußerst gut gelungene Episode.
    Ich habe erst gedacht das das eine total langweilige Episode wird, aber als die auf einmal Heil Satan gesagt da habe ich mir gleich gedacht das es noch sehr witzig wird:lol:

  • Also mir haben diesmal die Stimmen nicht gefallen. Weder vom Sprecher, noch von den Tieren oder beim Gesang.


    Was die Folge angeht: Wenn man sie zusammen mit Freunden schaut, sagen die nach 10 Minuten dass man doch was anderen anmachen soll :D Aber natürlich recht lustige Episode.


    7/10