Flovatare

  • Genau deswegen mußte es X sein. :D Den ursprünglichen Mega Man wollte ich nicht nachbauen, weil der schon ziemlich detailarm ist... und an den Ava, den ich die letzten Wochen hatte, wäre er eh nicht drangekommen. ;)


    Egal, ich kann's momentan einfach nicht lassen. Hier noch so eine Figur, bei der mich wirklich schockiert, daß noch niemand seiner angenommen hat:



  • It's Brian! Brian!!!
    Sieht sehr gut aus und man erkennt ihn sofort! :thumbup:



    /edit: Was ein bisschen irritiert ist, dass nur seine Kleidung dicke schwarze Ränder hat =/

  • Ja, ich sollte mal anfangen, den Figuren ein paar Gimmicks in die Hand zu drücken (die Flasche oder einen falschen Bart oder so hätte ich mir hier vorstellen können), um den Wiedererkennungswert noch zu steigern. Fürs erste habe ich mal die Falten in der Kleidung heller gemacht... ich mußte die aber drinlassen, weil ich einfach wavy lines dafür benutzt habe, um den Kleidungsstil zu unterstreichen - und wenn man die einfärbt, werden die Wellen leider nicht berücksichtigt, sondern immer alles innerhalb einer geraden Linie - das sieht dann doof aus. Jetzt sehen die Linien jedenfalls nicht mehr ganz so schlimm aus (der Ava oben ist schon die neue Version).

  • Ich finde nicht, dass dein Brian das nötig hat. Auch ohne weitere Accessoires war mir der Ava sofort erkenntlich. Der Gesichtsausdruck trifft genau die ungläubige Verzweiflung mit der Graham Chapman durch den Film getrieben wird. Perfekt!

  • Genau, SpOiK! Hör mal auf zu motzen! :P


    Okay, bei dem nächsten brauche ich doch mal ein bißchen Unterstützung. Ich habe mal was anderes bei den Lichteffekten ausprobiert - Shreks Mimik und sein Körperbau erforderten das einfach. Ich bin bin aber nicht ganz sicher, ob das immer noch cool aussieht - bitte um Feedback!



  • Super, das reicht mir eigentlich... mir ging's hauptsächlich um die Schattierung - wenn die nicht stört, ist der Ava so, wie ich ihn wollte. ;) Ich hab aber den Mund verbessert - Shrek hat ja so dicke Lippen, das wollte ich irgendwie rausarbeiten, darum habe ich immer noch ein bißchen rosa dringelassen.

  • Also, mal ganz vom Mund abgesehen, die Figur sieht wirklich gut aus, ist dir gelungen. Gerade die Art der Schattensetzung.
    Der Mund ist auch besser, wenn auch nicht wirklich optimal. Meines erachtens nach ist er irgendwie immer noch der Blickfänger im Bild, was er wohl nicht sein sollte. Allerdings wüsste ich auch nicht wie mans besser machen sollte, mit nem normalen schwarzen Strich, im normalen SP-Stil wärs wohl nicht getan.


    Na ja, hast dir in dem Punkt wohl mal eine undankbare Aufgabe ausgesucht.


    Aber ich hätte da noch eine na ja, vielleicht Idee für dich: Wie wärs mal mit Snoopy oder Woodstock aus den Peanuts? Das würde ich auf jeden Fall mal interessant finden. Oder gar Charlie Brown.
    Was würdest davon halten? Wär recht interessant zu wissen wie du die Charaktere interpretieren würdest.

    and I've been totally awful - my closet is chock-full of stuff that is vaguely shitty

    all of it was perfectly lawful - just not very thoughtful at all and just really shitty

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von toxaz ()

  • Da werde ich mich mal dranmachen. Charlie Brown schätze ich von denen noch am einfachsten ein, weil er ja fast schon eine South Park-Körperform hat... Woodstock und Snoopy jedoch haben ja diese riesigen Zinken. Da muß ich mal gucken, wie man die in Szene setzen könnte. Zumal Charles M. Schultz beide auch so gut wie nie von vorne gezeichnet hat... bin gespannt, ob's im Internet eine passable Vorlage gibt.