Was würdest du lieber tun?

  • Ich hasse Telefone! Ich weiß nicht warum, aber ich könnte mir niemals vorstellen, in einem Call Center zu arbeiten. Es kann daran liegen, dass ich hier zu Hause die schlechtesten Telefone habe, die es überhaupt gibt (was Sprachqualität angeht) oder es liegt daran, dass (persönliche) Gespräche mit anderen Menschen oft ausufern können, wenn man nicht redegewandt ist.


    E-Mail oder auch ein Chat sind da neutraler - sie bedeuten für mich Abstand. Und der Ton ist in der Regel neutral. Aus diesem Grund bevorzuge ich bei Hotels auch online-Buchungen anstatt Telefonanrufe. Dann weiß man zumindest nicht, mit wem man es zu tun hat am anderen Ende der Leitung.


    Bevorzugst du die Homöopathie oder eher die klassische Medizin?

  • Homöopathie hat nachweislich keine Wirkung abgesehen vom Placebo Effekt, obwohl seit Jahrzehnten immer wieder versucht wird, eine Wirkung nachzuweisen. Deshalb vertraue ich eher der klassischen Medizin. Ich lasse mir ja auch keine Hand auflegen, wenn ich Schnupfen habe ;).
    Ich halte sehr viel von natürlichen Heilmethoden, und würde eher ein pflanzliches Mittel nehmen als eine Chemiemischung... aber Homöopathie ist für mich Betrug und hat damit ja nichts zu tun. Wie bei angeblichen Wunderheilern wird dabei doch nur die Verzweiflung und Leichtgläubigkeit Kranker ausgenutzt, um überteuerte Zuckerkügelchen zu verkaufen. Das ist harmlos, wenn man an sich selber kleine Wehwehchen damit therapieren will - jeder kann glauben, woran er will. Und manche Probleme lassen sich ja durch pure Überzeugung lindern. Aber wenn ich z.B. höre, dass Eltern ihre schwerkranken Kinder nicht ordentlich behandeln lassen, weil sie auf Homöopathie setzen, finde ich das furchtbar.


    Zahlst du lieber einen kleinen Betrag für etwas oder nimmst du lieber Werbung in Kauf?


    (vor allem bei Spiele-Apps, aber manchmal hat man die Option ja auch bei Webseiten)

  • Spiele-Apps ignoriere ich mal, weil ich sowas zur Zeit nicht auf meinem Piss-Handy habe. Ansonsten kommt das immer auf die Website an. Wobei ich dann meistens noch für andere Dienste zahle. Bei unauffälliger Werbung habe ich auch kein Problem damit. Also größtenteils nehme ich dann lieber die Werbung in Kauf.


    Für die Meeresfans: Machst du lieber an der Ost- oder an der Nordsee Urlaub (bzw. welches Meer würdest du von den beiden bevorzugen)?

  • Bisher hab ich nur eines der beiden Meere so richtig gesehen, die Nordsee (und das leider auch nicht besonders oft oder ausgiebig). Wenn ich die Wahl hätte und mal Urlaub woanders als in der bayr. Heimat machen könnte, würde ich die Ostsee wählen, damit ich diesen Fleck auch mal kennenlernen kann.


    Würdest du eher noch in New York leben oder in Los Angeles?

  • Los Angeles. Das Stadtbild ist mir sympathischer (obwohl ich in Frankfurt wohne sind Hochhäuser nicht so meins), es wirkt nicht so eng und hektisch. Außerdem hat Los Angeles die Strände und weniger Kriminalität. Und ich mag Filme ;). Vielleicht würde ich dort mal Trey Parker oder Matt Stone über den Weg laufen?


    Weil ich endlich die erste Folge einer gewissen Serie gesehen habe, bin ich auf diese Frage gekommen:


    Wenn du müsstest: Würdest du eher in privatem Rahmen Sex mit einem Schwein haben oder ein intimes Sexvideo von dir mit einem Menschen deiner Wahl drehen lassen, das sich im Internet verbreitet und das danach jeder mit dir in Verbindung bringt?

  • Eine Frage, die mich schaudern lässt!
    Keine Ahnung...Video mit Mensch meiner Wahl. Ist auch nicht schön, aber besser als perverse Dinge an einem Schwein auszuüben (selbst wenn's ein männliches Schwein ist). Und was im Video in welchem Umfang zu sehen ist, gibt ZiB ja nicht vor, sondern die "Filmemacher", erscheint also nicht ganz so arg.


    Würdest du lieber nur noch Fiction- oder nur noch Non-Fiction-Bücher (z.B. Bücher über geschichtl. Ereignisse, seriöse Ratgeber...) lesen?

  • Non-Fiction. Bei Filmen mag ich lieber erfundene Geschichten, gerne phantastisch angehaucht. Aber wenn es um Bücher oder Texte online geht, lese ich inzwischen fast ausschließlich dokumentarisches. Am liebsten zu historischen Themen. Das Praktische daran ist, dass man das Buch meistens nicht am Stück lesen muss, sondern schnell bei einem Kapitel einsteigen kann, das einen gerade an meisten interessiert. Das kommt mir gerade entgegen, weil ich nicht die Ruhe fürs lange Lesen habe. Es würde mir also (zumindest aktuell) leichter fallen, auf fiktive Bücher zu verzichten. Früher, als ich noch mehr gelesen habe, sah das allerdings anders aus, obwohl ich schon immer auch eine Vorliebe für Sachbücher hatte.


    Würdest du lieber in einer schwarzen oder weißen Wohnung leben?
    Bezogen auf den Großteil der Möbel, Wände und Böden, aber schon noch mit leichten Farbnuancen.

  • Schwarz. Bin nicht so der Fan von hellen Farben ich bevorzuge es in einem leicht abgedunkelten Raum zu leben.


    Wenn du den Rest deines Lebens als Butters oder Tweek verbringen müsstest wenn würdest du wählen? :]

  • Ganz klar Tweek. Die Eltern von Butters haben gehörig einen an der Klatsche und zuviel verfügbarer Kaffee ist mir immer noch lieber als psychische Gewalt seitens der Eltern.


    Stell dir vor, du bist auf einem Bahnhof oder Busbahnhof. Ist es dir lieber, knappe Umsteigezeit zu haben (kein Rumeiern am Bahnhof, dafür mehr Stress, um den Anschluss zu kriegen) oder mehr Zeit, die zwar die Reise verlängert aber die du auch entspannt für etwas anderes (z.B. einen kleinen Einkauf, Imbiss, Spaziergang...) nutzen kannst?

  • Ich brauch mir das nicht vorstellen, mach ich schließlich in letzter Zeit wieder häufiger. ;)


    Das ist abhängig von meiner vorherigen Reisezeit und ob ich Proviant dabei habe oder nicht. Wenn ich vorher 4 Stunden gefahren bin, macht eine Pause von 20 - 30 Min zur Stärkung schon Sinn. Zwischendurch sind aber Umsteigezeiten von 20 s nichts Ungewöhnliches. Kommt aber auch immer auf das Ziel an und wie viel ich schaffen möchte, an Strecken abzufahren.


    Wo wir gerade bei Bahns sind: Würdest du bei über 30 Grad lieber in einem Waggon ohne Klimaanlage sein, wenn dort noch Sitzplätze zur Verfügung stehen oder gibtst du dich auch mit einem Stehplatz zufrieden, in einem Waggon, wo die Klimaanlage noch funktioniert?

  • Ich glaube das kommt ganz auf die Zeit an. So 15-20 min würde ich schon stehen geht es jetzt aber um einen längeren Zeitraum würde ich das sitzen bevorzugen. Würdest du lieber 1 Stunde jocken oder 3 Stunden stehen?

  • Wenn ich in einem Gebäude in einer Schlange stehen muss, würde mir das nach kurzer Zeit unangenehm werden. Wenn ich aber z.B. draußen stehen darf und mit Freunden quatsche, etwas male oder sonstwie abgelenkt und vor allem an der frischen Luft bin, sollte das kein Problem sein. Eine Stunde joggen traue ich mir mit meiner miesen Kondition nicht zu... also eher stehen ;).


    Lieber Garten oder Balkon?

  • Es ist zwar cool, einen Garten zu haben, aber da er mit viel Pflege verbunden ist wäre mir ein günstig gelegener ausreichend großer Balkon viel lieber.


    Würdest du lieber fasten wie im Ramadan (Tagsüber nichts essen, trinken, etc) oder das selbe mit Medien durchziehen (also auch tagsüber)?

  • Medien nur für den Spaß? Keine Musik, Spiele und Filmen/Serien tagsüber würde ich aushalten. Aber wenn das Internet allgemein gemeint wäre... nein, das wäre mir zu viel. Ich esse den ganzen Tag über eher kleine Portitionen, deshalb würde es mich wahrscheinlich ziemlich umhauen, wenn ich auf einmal nur morgens und abends essen und trinken würde. Das würde ich nur in Kauf nehmen, wenn es ums Internet allgemein geht. Ein Leben ohne Internet ist nämlich nicht lebenswert... moment, falscher Thread.


    Würdest du lieber einen Haufen Verwandte in deiner direkten Nachbarschaft wohnen haben, die dich häufig einladen... oder lieber gar keine Verwandtschaft in der Nähe haben und deshalb rein gar nichts mit Familienfaiern am Hut haben?

  • Letzteres. Ich bin nicht erpicht auf Feiern, deswegen überlege ich auch schon, wohin ich nächste Woche zu meinem Geburtstag flüchten kann.


    Möchtest du nach deinem Tod eingeäschert werden oder bevorzugst du eine normale Erdbestattung?

  • Ist mir nicht sooo wichtig. Da würde ich eher meine Familie entscheiden lassen (z.B. was das finanzielle angeht). Aber wenn ich schon eine Wahl hab: Normale Erdbestattung. Der klassische Weg mit Sarg, Grab und Grabstein (könnt ich vorher evtl. gestalten? ).


    Würdest du lieber ein Jahr lang auf einer Raumstation im Weltall oder tief unter der Erde in einem (gut ausgestatteten) Bunker verbringen?

  • Ich ziehe in den Bunker. Das Leben im Weltall ist ja alleine schon wegen der Schwerelosigkeit eine ziemliche Belastung für den Körper, und in einem gemütlich eingerichteten Bunker könnte ich mich eher wie zu hause fühlen. Dort würde ich mich außerdem sicherer fühlen. Der Weltraum wäre für mich höchstens dann verlockend, wenn ich auf Aliens treffen könnte :D. Aber eine Raumstation, die einfach nur im Nichts vor sich hinschwebt, reizt mich nicht. Am meisten vermissen würde ich in beiden Fällen ein Fenster für Frischluft... ich hoffe, die Belüftung stimmt.


    Würdest du lieber all deine Habseligkeiten nur in Schränken oder nur in offenen Regalen verstauen?

  • Naja, ich fühle mich gern daran erinnert, was ich überhaupt so habe und was alles parat liegt, was ich benutzen kann. Geschlossene Schränke schaffen eine gewisse Ruhe und Ordnung, aber dann hab ich meinen Kram oftmals ausser Sicht. Darum: Eher noch offene Regale, aber beides hat Vor- und Nachteile.


    Stehst du mehr auf Aktivurlaub (Wandern, Städte erkunden, usw...) oder auf Urlaub, in dem du vor allem dich entspannen und faulenzen kannst?