Was würdest du lieber tun?

  • Tapezieren. Meine alte Tapete ist sowas von verschimmelt, da kann man nichts anderes mehr machen.


    Du hast unerwartet 100 Euro bekommen. Angenommen du hättest ein eigenes Kind oder du hast einen Neffen / Nichte, welche(r) dich anflehen würde, ihm (ihr) ein Spiel oder was anderes zu kaufen. Würdest du die 100 Euro in deine nachfolgende Generation investieren oder selber verpulvern?

  • Okay, dann geht es mal um meinen kleinen Neffen.


    So egoistisch es erst einmal klingt, aber: Ich würde die 100 Euro behalten.
    Warum? Es ginge hier um eine spontane grosse Anschaffung, die auch noch "lediglich" von der Tante getätigt würde. Was würde dann mein Neffe etwa zu Weihnachten oder zu seinem Geburtstag für Geschenke von mir erwarten, würde ich ihm mal spontan etwa ein 100 Euro teures Spiel kaufen? Soll er ausserdem lernen, dass er seine Tante in Zukunft öfter um ein teures Produkt anhauen kann?
    Ich erinnere mich nicht daran, dass je eine Tante oder ein Onkel mir mal beim Bummeln oder so einen grossen Wunsch erfüllte und das war auch nie nötig.
    Lieber würde ich das Geld zurückstecken und z.B. dafür verwenden, ein Wochenende oder sowas mit meinem Neffen zu finanzieren (inkl. Kino, Zoo, Essen gehen und solche Sachen). Davon hat er auch mehr.


    Wenn du regulär arbeiten oder studieren gehst, gibt es gewiss bei dir auch eine Kantine, Cafeteria, Imbissbude oder ähnliches.
    Würdest du mittags eher dich nur noch davon bedienen oder nur noch eigenes Essen von Zuhause mitbringen?

  • Also auf Arbeit gibt es bei mir sowas nicht, da muss ich mir schon vorher was kaufen (oder in der Mittagspause). Nur in der Uni gehe ich natürlich in die Cafeteria. Die Mensa lohnt sich bei meiner spärlichen Anwesenheit leider nicht mehr, hat sich aber vorher auch nur bei Freistunden gelohnt, um in Ruhe essen zu können.


    Weil wir gerade das Thema im Chat haben:


    Dir setzt jemand die Pistole auf die Brust. Du hast die Wahl eine Lebensversicherung, eine Pflegeversicherung oder eine Rentenversicherung abzuschließen. Was schließt du ab?

  • Halloween mag ich als Fest eigentlich sehr gerne, weil ich Horror mag und es nicht religiös aufgezogen ist. Aber dieses Jahr konnte ich nicht viel vorbereiten, weil die meiste Deko und mein Schminkzeug noch in Kartons verschollen sind. Aber wir hatten gestern Besuch von Schramme und Al, die den sehr feinen Japan-Grusler "Noroi" mitgebracht haben :). Kinder haben hier nicht geklingelt, obwohl ich extra viel Süßkram gekauft habe. Aber den kriegt man so ja auch weg. Nächstes Jahr will ich mich dann gerne wieder verkleiden.
    spa und ich hatten außerdem ja unsere Halloween-Filmaktion den Oktober über (einige Texte fehlen noch).


    Lieber Verkleidungen selber basteln oder fertige kaufen?

  • Das ist für mich weniger entscheidend, solange die Technik stimmt (wenn Ton und Bild so sind wie zu hause, muss ich nicht extra fürs Kino zahlen ;)) und es sauber ist. Schöne Säle habe ich schon in Multiplexen und Programmkinos gesehen, aber auch ziemlich verranzte.
    Ein kleines Kino kann mehr Charme versprühen, wenn es gut in Schuss gehalten wird. In Frankfurt gab es mal ein Kino, das zu keiner Kette gehörte und im Grunde nur aus einem riesigen Saal bestand. Der war wunderschön plüschig eingerichtet und hatte eine große gebogene Leinwand. Das war früher mein Lieblingskino, bevor es abgerissen wurde. Aber andererseits sagt mir das Programm der "Blockbuster-Kinos" in der Regel mehr zu, weil ich bei meinen wenigen Kinobesuchen außerhalb des FFFs eher Blockbuster sehen will. Und das FFF findet ja auch in einem Multiplex statt.


    Also geht meine Stimme was die Filmauswahl angeht an die "großen" Kinos und was die Atmosphäre angeht an die "kleinen". Und ich richte mich vor allem nach der Erreichbarkeit. Das Cinestar Metropolis ist das nächste ordentliche Kino. Hier in Bad Vilbel gibt es anscheinend auch ein Kino, aber das ist nur ein Theater, das manchmal Filme zeigt... da sehen schon die Stühle ungemütlich aus ;).


    Würdest du lieber die E3 oder die (amerikanische) Comic Con besuchen?

  • Das hat sich bei mir in den letzten Jahren wohl schon sehr gewandelt. Wäre vor zehn Jahren meine Antwort unzweifelhaft "E3" gewesen, habe ich mich vom Core-Gaming weitestgehend verabschiedet, belächle den Hype um Fallout 4, GTA 5 und die jährlichen Aufgüsse von FIFA, Call of Duty und Co. mehr oder minder, und informiere mich über Games online. Stattdessen habe ich meine Ader für Superhelden, Anime und den Zauber guter Videoproduzenten im Internet entdeckt, deren Anwesenheit auf einer Messe mich irgendwie mehr begeistern würde als es die von Spieleentwicklern auf einer Games-Messe je geschafft hätte. Ich nehme an, ich werde versuchen, mir für Stuttgart nächstes Jahr Tickets zu besorgen.


    Hättest Du nach Deinem Ableben lieber eine "Aufgabe" (unbemerkt auf Erden wandeln, bis Ereignis XY eintrifft, Dein Enkel aufgewachsen ist oder ähnliches), bevor Du ins Jenseits weiterziehst, oder hättest Du lieber sofort ewige Ruhe?

  • Bei ewiger Ruhe würde ich mich nur langweilen. Wenn, dann würde ich eher jemanden beschützen oder, falls ich vorher umgebracht wurde, würde ich als Geist denjenigen, der micht getötet hat, terrorisieren, bis er Selbstmord begeht.


    Jemand setzt ein Hund oder eine Katze vor deiner Haustür ab. Würdest du das Tier behalten oder in ein Tierheim bringen?

  • Natürlich ins Tierheim bringen.
    Jemand könnte es ja evtl. doch vermissen. Ich würde es sicher bei mir zuhause erstmal füttern, aber dann auch ins Tierheim bringen, wo Profis sich das Tier anschauen (ist es verchipt, ist es krank oder hat es andere Auffälligkeiten, wird es nicht doch vermisst...? ). Dann kann ich immer noch sehen, ob eine Übernahme Sinn macht.


    Würdest du eher in einem botanischen Garten oder in einem Zoo arbeiten?

  • Ich würde den Zoo übernehmen und meine Oma in den botanischen Garten stecken, denn sie gräbt mit 90 noch ständig im Garten herum. Ich hingegen kann gerade mal ein Gänscheblümchen von einer Tulpe unterschieden... da fehlt mir komplett das Fachwissen und leider auch das Interesse :(. Tiere hingegen finde ich eigentlich immer spannend und kümmere mich gerne um sie. In einem Zoo würde das zwar sicher schnell stressig werden, aber imme rnoch besser als Pflanzen. Nur Insekten wären ein kleines Problem... an Fütterungen mit Maden müsste ich mich erst gewöhnen. Und die Kakerlaken im Frankfurter Zoo sind mir nicht sehr sympathisch.


    Lieber bar oder bargeldlos bezahlen?

  • Das muss ich jetzt etwas differenzieren: Bei mir gilt der Grundsatz, dass ich generell lieber in Bar bezahle.


    Außnahmen sind teure Anschaffungen (also Media Markt-Einkäufe oder Hotelbezahlungen bei Anreise z.B.), Fahrkarten (lass ich direkt vom Konto abbuchen) und das nicht Euro-Ausland (Schweiz, Tschechien). Da ist es einfacher mit Karte zu bezahlen, sofern sie denn angenommen wird.


    Der Grund ist einfach, dass ich ungern meine Geldkarte mitnehme, ich hab nämliche schon andere unwichtigere Karten verloren.


    Lieber cremiges Milchspeiseeis oder doch eher Wassereis im Sommer?

  • Natürlich Wassereis im Sommer.
    Nichts gegen leckeres cremiges Eis von der Eisdiele, doch wenn es um die Erfrischung geht, bevorzuge ich doch Wassereis. Und das schmeckt auch =)
    Dafür esse ich (wenn überhaupt) höchst selten Wassereis in der kalten Jahreszeit, sondern lieber cremigeres Eis.


    Würdest du (sagen wir mal ein halbes Jahr lang) lieber einen Flüchtling in deinem Zuhause aufnehmen oder in einem Flüchtlingslager arbeiten?

  • Da ich bereits mehrfach in einem Flüchtlingslager (also eher erste Unterkunft für Flüchtlinge) mit dem DRK gearbeitet habe würde ich das eindeutig bevorzugen. Ich mag meine Wohnung für mich haben und nicht mit einem Fremden teilen. Außerdem war die Arbeit ganz ok. Die Leute sind fast alle super nett und man lernt doch einiges. Die Abwechslung zum normalen Job ist bestimmt auch ganz angenehm.


    Würdest du deine Wohnung lieber mit Freunden/Familie renovieren oder es eine Firma machen lassen?

  • Firma (20 Ausrufezeichen)!!!


    Was die Wohnräume angeht, wurde bei mir im Haus bis jetzt alles, bis auf das Wohnzimmer, in Eigeninitiative (Familie) renoviert. Und alles - bis auf das Wohnzimmer - ist bis jetzt geschimmelt. Ich lebe faktisch im Schimmel. Allerdings liegt das auch an den fehlenden Erfahrungen. Wir haben damals Tapeten gekauft, die Luftfeuchtigkeit aufnehmen. Leider wird diese nicht so schnell abgegeben, wie das bei Holz der Fall wäre. Und dann kam die Zeit, wo Chemie-Klebstoffe und -Farben verboten wurden und wir mit Bio-Kleber die Tapete fest machen mussten. Leider hat mein Vater nicht sauber gearbeitet, sodass der Kleber neben den Bahnen bis zu 2 cm verteilt wurde. Am Schimmel sieht man das heute.


    Und dann waren damals noch Deckenplatten in. Leider hat mein Vater pro Platte nur 5 Kleckse raufgemacht, sodass sich innerhalb der nächsten 5 Jahre seit 2004 (da wurde mein Zimmer renoviert) alle Platten nach und nach gelöst haben und runtergefallen sind.


    Unabhängig von den Wohnräumen haben wir aber auch im Schuppen / Garage ein Problem: Da hält unsere (Bio-)Farbe nämlich nicht auf dem Fußboden. Dass sind wasserlösliche Farben und sobald Winter ist und Schnee in die Garage kommt, blättert alles ab.


    Allerdings könnte dort ein Maler wahrscheinlich auch nicht viel machen, weil der komplette Betonboden ausgetauscht werden müsste auf Grund des Alters.


    Sonderfall Fahrkarte: Schwarzfahren kostet aktuell in Deutschland 60 Euro. Du hast eigentlich eine gültige (Monats-)Fahrkarte, hast sie jedoch vergessen und bemerkst dies erst bei der Kontrolle im Zug. Der Kundenbetreuer ist ausnahmsweise mal nett und bietet dir an, eine Fahrkarte für 21 Euro nachzulösen. Alternativ gibt es die Möglichkeit innerhalb von einer Woche deine Monatsfahrkarte im Servicecenter vorzuzeigen, wobei du anstatt der 60 Euro "Strafe" nur 7 Euro "Bearbeitungsgebühr" bezahlen musst. Dafür musst du aber all deine Daten bei der Fahrkartenkontrolle preisgeben (Personalausweis). Was würdest du tun? Ticket nachlösen oder innerhalb einer Woche zum Servicecenter fahren (was am Arsch der Welt liegen kann), um da dein gültiges Ticket vorzuzeigen, was jedoch ein bisschen Aufmerksamkeit im Zug auf dich richten wird (wegen Personalienaufnahme)?

  • Uuuh... ganz schwere Frage. VoD ist inzwischen schon ziemlich bequem geworden, vor allem für Serien. Aber dadurch, dass wir eine so große DVD- und BD-Sammlung haben, ich mehr Filme als Serien gucke und die meisten Filme im Einzelabruf auch nicht günstig sind, würde ich noch eher an der Sammlung hängen. Würde sie jetzt aber abbrennen, könnte ich es wahrscheinlich verschmerzen, von da an nur noch VoD zu nutzen.


    Würdest du als Bauer dein Geld lieber mit Tieren oder Pflanzen verdienen? (und was würdest du halten / anbauen?)

  • Zuerst hätte ich gesagt "Tiere", aber da ein Bauer sie üblich aus nicht-vegetarischen Zwecken züchtet, dann doch lieber Pflanzen. Pflanzen zum Anbau von Nahrung (Kartoffeln, Kohl, Möhren, Tomaten, Mais, Obstbäume und -sträucher...). Klingt langweilig, aber davon kann jederzeit jeder profitieren und leben. Und davon profitiere dann ich ;)


    Falls du deine Hochzeit noch vor dir hast: Wünschst du dir dafür möglichst viele Gäste oder einer eine Feier im sehr kleinen Kreis (Kernfamilie, allerbeste Freunde oder beides)? (falls sich keine heiratswilligen für diese Frage finden, sie können sich stattdessen ihre eigene Beerdigung dafür vorstellen)