1102 - Cartman Sucks

  • Ja, nachdem Zweiten Sehen ist sie ganz Ok. Ich find es aber unglaubwürdig wie cartmans kampfkünste dargestellt werden. Im Vergleich zu 1101 heult er wieder rum. Ansonsten finde ich die Folge zwar nicht ultra komisch wegen der suizide, aber demzumehr steht die message im Vordergrund! Früher war es ja noch üblich mit freunden herumzulaufen, ohne als schul zu gelten!

  • Na ja, in 1101 hat er ja mit diesem hässlichen Zwerg gekämpft, der aussieht wie eine Erdbeere. Der kann zwar Karate aber, von nichts kommt nichts.
    Daher ist es schon realistisch.

  • Ich fand die Folge war jetzt auch nicht der Hit. Irgendwie schien mir alles schon mal dagewesen zu sein. Das Thema, dass man Sexulität nicht umpolen kann hatten wir schon mit Gay Big Al und Stans damaligem Hund, Homosexualität an sich das letzte mal in Follow that egg.
    Aber danke an TheKey für den Hinweis, dass es solche Camps wirklich gibt so bekommt das Thema doch noch einen neuen, informativen Touch.


    Cartman verarscht Butters und beschmiert ihn mit Fäkalien hatten wir schon genau wie das gleichgültige Verhalten der anderen Jungs gegenüber Cartman, was sogar fast eine Kopie einer früheren Szene darstellte. Cartman droht Kyle mit Prügel aber schreit dann los sobald er leicht geschlagen wird war eine Wiederholung und gerade erst letzte Woche konnte er noch beweisen, dass er eigentlich mehr einstecken kann.


    Cartman tritt ins Fettnäpfchen weil er anscheinend der unaufgeklärteste bei den Jungs ist stellt wiederum nichts neues dar und war in Scott Tenorman muss sterben noch um einiges lustiger weil nicht ganz so abwegig. Cartman beschuldigt Kyle zu unrecht und überredet seine Mutter zu irgendetwas gehört zum Standardrepertoire der Serie.


    Würde mir wünschen das Eric und die anderen mal wieder ein bisschen näher kommen.


    Naja genug davon. Butters "bi-curiosity" war echt funny und die Kinder-Selbstmorde so übertrieben explizit wie nur SP es darstellen kann. Allerdings muss ich da Kid auch zustimmen wenn er meint der Selbstmord in der Kirche war etwas over the top.


    Witzig war natürlich, dass wir schon lange wussten, dass Butters Vater auch mehr als nur "bi-curios" ist so gab es anfangs einen netten Insider für SP-Kenner.
    Das Ende mit war auf jeden Fall besonders stark mit Butters "now I'm confused".
    Die gute Message wurde auch durchaus gut und vor allem deutlich rübergebracht doch ausgelutscht (Wortspiel! 8o) ist sie leider trotzdem.


    Alles in allem 5 Punkte.

    "Wir sind oft hierin zu tadeln, gar viel erlebt man's. Mit der Andacht Mienen und frommen Wesen, überzuckern wir den Teufel selbst."

  • Mir gefiel die Folge eigentlich recht gut. Das liegt aber wahrscheinlich hauptsächlich daran, dass ich die Cartman/Butters Folgen immer sehr lustig und gelungen finde.
    Und endlich schadet Cartman sich durch seine Streiche mal selber ;).
    Das "Christencamp" fand ich schon etwas "krass", aber wie unwissend Butters in dem Camp umher irrte, hatte wirklich was komisches :).


    In diesem Sinne vergebe ich 7 von 10 Punkten .

  • ich glaube, er spielt darauf an, dass das Bild fast genauso aussieht wie das eine, was Cartman zeigt, zum "human impact on our environment". Sein vorletztes Bild im Diavortrag ;)

  • ich bin neu hier und wollte fragen,ob ich southparkfolgen auch auf deutsch im internet anschauen kann-bei mir geht die taste für gross- und kleinschreibung nicht-eben,könnt ihr mir mal sagen,wo ich diese folgen auf deutsch anschauen kann,und wenns sein muss auch downloaden kann?ich wäre sehr dankbar darüber.ich muss nur noch um die 20 folgen anschauen!!!!!!!!!schnell antworten!!!!!!!!vielleicht zu jedem thread einer folge noch das video?das wäre sehr hilfreich für mich

  • Zitat

    ich bin neu hier und wollte fragen,ob ich southparkfolgen auch auf deutsch im internet anschauen kann-bei mir geht die taste für gross- und kleinschreibung nicht-eben,könnt ihr mir mal sagen,wo ich diese folgen auf deutsch anschauen kann,und wenns sein muss auch downloaden kann?ich wäre sehr dankbar darüber.ich muss nur noch um die 20 folgen anschauen!!!!!!!!!schnell antworten!!!!!!!!vielleicht zu jedem thread einer folge noch das video?das wäre sehr hilfreich für mich


    1. Du bist hier mit der frage nicht richtig!
    2. Die Folge ist wirklich nur Mittelmaß. Das Ende ist ganz lustig und die photos von Butters. Die Butters Szenen enttäuschen aber. Cartman war auch schon mal lustiger.

    Manchmal erscheint es unfair, dass Leute, die Stroh im Kopf auch noch Geld wie Heu haben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Pirmin ()

  • southpark123 : Willkommen im Forum... aber wenn du dich in einem Forum anmeldest, solltest du dich erst einmal mit den Regeln vertraut machen. Wir wollen hier keine Links zu Raubkopien (und dazu zählt es auch, South Park Folgen im Internet zu gucken). Bitte schreib hier also nichts mehr zu diesem Thema rein. Das ist auch für dich besser, du willst bestimmt nicht auf einmal Post von einem Anwalt bekommen.


    Die Regeln - BITTE LESEN!

  • Zitat

    Da musste ich übrigens auch sehr lachen, denn die Foto-Motive die Cartman zeigt sind ja wirklich so oder in ähnlicher Form sehr beliebt auf DeviantArt und co


    Stimmt, die Fotos waren wirklich funny und besonders was er dazu geschwallt hat. Ich find es immer wieder erstaunlich was Leute, besonders sogenannte Kunstkenner in gewisse Sachen hineininterpretieren können. :rolleyes:

    "Wir sind oft hierin zu tadeln, gar viel erlebt man's. Mit der Andacht Mienen und frommen Wesen, überzuckern wir den Teufel selbst."

  • Ich fand die Folge sehr lustig. :D
    Ok, das Ende war sehr voraussehbar, aber irgendwie kommt es schon sehr krass: "Found the picture under your desk."
    Das Beste war aber immer noch Cartmans Erklärung, wie das passiert ist, so richtig unter Tränen: "And then I dropped and thought about something funny so I smiled and it looks like I give a thumbs-up..." :rofl:
    Auch Kenny hatte wieder mal mehr zu sagen.
    Interessant fand ich aber vor allem die B-Story mit Butters, vor allem seine "Rede" gegen Ende. "We've got another one at room 22." fand ich witzig, das könnte man irgendwie mit Lemming übersetzen.


    "Noone will ever know." - "Except for us." - "Except for you." - "And the one we tell." - "Yah." :lol:


    Insgesamt eine imo gute Folge, die einerseits Gags und auch mit der Nebenhandlung etwas irgendwie "Seriöseres" zu bieten hat.


    Note: 2

  • Ich fand die Episode eigentlich recht gut.
    Sowas was Cartman gemacht hat,ist eigentlich immer ein Garant,dass es mir nicht gefällt,aber wurde sehr gut rübergebracht.
    Sehr blöd allerdings, dass das mit Butters ins Spiel kam.Also das mit dem Camp meine ich.Ich fands nicht gut,und wollte die ganze Zeit,dass endlich die Story mit Cartman weitergeht.
    Sein winseln bei der Mama war so geil :rofl: Auch der Schluss bei der Vorführung.Ich hätte da gern noch weit mehr an Reaktion gesehen :D


    8 Punkte

  • Muss ehrlich sagen die Folge hat mir enorm gut gefallen, gleich die aller erste Szene mit Butters hat mich zum Lachen gebracht und irgendwie an die Folge mit Aspen erinnert "gehitlert" etc.
    Auch geil war als Cartman seiner Mum erzählt was auf dem Bild ist und sie dann so in etwa "that can happen to everyone"


    Sonst viele kleine Witze Cartmans "lame" am Ende muss sagen 9/10 hatte was erfrischendes.