1002 - Snobwarnung

  • hm also diese snob art kam irgendwie bei kaum einem rüber, ausser bei randy, imho.
    aber ich mag die folge auch nich und mochte die auch damals nich, mit der übersetzung hat das nix zu tun, die is gut. besonders snob und smug.
    stand lied hat mir auch gefallen.


    ich glaubs ja nich, ham die echt für die paar sätze clooneys aktuellen sprecher martin umbach genommen...
    sp wird doch noch immernoch in münchen gemacht oder?

  • Also es war nicht super geil aber schon ganz wizig , das mit cartman und butters war ganz lustig und mit den fürzen riechen , also ich würde 5 von 10 Punkten geben.


    edit: hab das lutig berichtigt , da stand kustig

  • Diese Episode war ja echt hundsmiserabel... Fing so vielversprechend an mit dem Hybridauto und dem "Dankeeee".Das wars auch schon,ab dann stank die Episode einfach nur immer mehr.War das langweilig,gibts ja garnicht


    3/10

  • Naja, ich hab Kenny ein bisschen vermisst, aber ansonsten war die Folge richtig gut. Vor allem die Rettungsaktion hat es mir irgendwie angetan. xD


    Da ich das Original dieser Folge nicht gesehen habe, kann ich nicht sagen, was jetzt gut oder schlecht synchronisiert war, aber immerhin hat es sauber geklungen. :thumbup:

  • Zitat

    Original von Bryanfury
    aber ich mag die folge auch nich und mochte die auch damals nich, mit der übersetzung hat das nix zu tun, die is gut. besonders snob und smug.


    So in etwa hab ich das auch empfunden. Wobei, irgendwie hab ich beim 1. Mal fast keinen Unterschied zwischen "Smog" und "Snob" gehört, da hab ich mich schon gewundert - hä, hat der grad gesagt "Das ist kein Smog, das ist Smog!"?!? Aber ich glaub, im Original klang's auch gerade beim 1. Mal fast gleich.
    Stans Lied... es klang irgendwie als hätte er dieselbe Singstimme wie Cartman, oder kam mir das nur so vor?
    Ike klang auch schon mal schlimmer, aber auch diesmal fand ich seine Sprache nicht kleinkindmäßig genug. Naja...


    Insgesamt eine recht ordentliche Übersetzung für eine nicht ganz so dolle Folge.

  • Ich stimme da zu, die Folge ist nicht so der Bringer. Ich kenne sie nur auf englisch. Das mit den Fürzen fand ich zB gar nicht so lusitg. Gelacht habe ich dennoch ein paar Mal an anderen Stellenl. Ich finde eigentlich keine Folge wirklich schlecht, außer wenn viel gesungen wird. Aber das kommt ja selten vor.

  • jo ich glaub auch das die singstimme von stan die von cartman war.


    Alfi-kun


    das die beiden sich was jutes ausjedacht ham find diesmal ich garnich.
    ich find mit der folge wird ne falsche aussage gemacht, sich n hybrid holen is doch schonmal ne gute sache, wenn dann einige leute glauben damit angeben zu müssen,ok soll man sie lassen wenigstens tun die dann was für die umwelt.
    is jedenfalls besser als nix zu machen und das maul aufzureißen. kam mir auch schon in day after tomorrow so vor als würden die beiden treibhauseffekt & co nich so ganz ernst nehmen...
    naja so is halt meine meinung zu der epi.

  • Zitat

    Original von Bryanfury
    das die beiden sich was jutes ausjedacht ham find diesmal ich garnich.
    ich find mit der folge wird ne falsche aussage gemacht, sich n hybrid holen is doch schonmal ne gute sache, wenn dann einige leute glauben damit angeben zu müssen,ok soll man sie lassen wenigstens tun die dann was für die umwelt. is jedenfalls besser als nix zu machen und das maul aufzureißen.


    Ist nicht die Aussage der Folge: Hybrid-Autos sind super sinnvoll, aber sich deshalb als was Besseres fühlen nervt? Das kann ich total nachvollziehen. Da muss man sich nur mal die Kundschaft in nem Bio-Supermarkt anschauen: Das sind Besserverdiener, die – in meinen Augen – das Bio-Essen hauptsächlich deshalb kaufen, weil's mehr kostet. Ich hab gar nix gegen Bio-Produkte – im Gegenteil: ich finde das oftmals sehr sinnvoll – nur gegen diese selbstzufriedenen Leute, die das zu ihrem Lifestyle erkoren haben.


    Zitat

    Original von Bryanfury
    kam mir auch schon in day after tomorrow so vor als würden die beiden treibhauseffekt & co nich so ganz ernst nehmen...


    Bei The day after tomorrow geb ich dir allerdings Recht! Global warming wird in den USA ja sowieso nicht ernst genommen, da muss man das nicht auch noch mit so 'ner Aussage verwässern. Auch dann nicht, wenn es nur als Provokation an die Liberalen gedacht ist, weil die sich so schön aufregen. Aber das glaub ich nicht mal. Ich glaube Matt & Trey glauben genauso diesen "Das ist gar nicht erwiesen."-Bullshit.

  • Och die Synchro war doch gar nicht so übel.
    Aber im Allgemeinen war die Folge einfach nicht so der Brüller, es gab zu wenige Lacher und über Umweltschutz gab es wohl erstmal genug witzige Folgen von South Park. Ich möchte da einfach mal auf die Folge mit der Klimaerwärmung erinnern.

    Aber an sich ist sie auch wieder nicht so schlecht. Die neue Umgebung und die neuen Charaktere waren nicht schlecht. Haben mir gefallen.

    06 / 10

  • Ich Original fand ich dich die Folge recht lustig - hier, naja. Liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich die bereits zu oft im Original gesehen habe und irgendwann ist auch der Witz mit den Blähungen dann weg.


    Aber dann ist mir noch Mr. Mackey aufgefallen: Ich denke, er hat eine neue Stimme. Das klang aber immernoch nach der alten, oder hab ich schon wieder was verpasst?

  • Jesus : Stimmt, ist mir auch aufgefallen. Das war definitiv immer noch Kronberg. Wer weiß, vielleicht wurde ja sein Satz aus Wort-Fetzen von Synchronisationen alter Episoden passend zusammengeschnitten. ;)


    Die Folge an sich fand ich nicht schlecht und auch an der Synchro fiel mir nichts negatives auf. Auf Stans Lied war ich gespannt, doch es wurde meiner Meinung nach sehr gut übersetzt. :)

  • Habe am Anfang auch nicht so richtig den Unterschied der zwei ähnlich klingenden Wörter rausgehört, als es hieß: "Das ist keine Smogwolke! Das ist eine Snoobwolke!" Viele fanden die Folge ja eher schwach (auch im Original), was vielleicht damit zusammenhängt, dass sie einfach nicht so brisant wie die letzten Folgen war. Dennoch fand ich sie gut, besonders Butters als Kyle-Ersatz sowie seine Abschiedsparty. :rofl: