Repräsentiert Towelee das Leben der South Park macher?

  • Repräsentiert Towelee das Leben der South Park macher? 0

    1. Weiß nicht (0) 0%
    2. bedingt Nein (0) 0%
    3. bedingt JA (0) 0%
    4. vielleicht (0) 0%
    5. Nein (0) 0%
    6. Ja (0) 0%

    Hey South Park Fans,


    nun? wie steht ihr zu dir Frage?
    Ich finde, dass die Leute die South Park gemacht haben, einfach Kiffer gewesen sein müssen, oder nicht?
    Es ist ja insgesamt eine sehr verrückte Idee oder nicht?


    Nun die einzigste Figur, die in South Park offiziell kifft(mal abgesehn von Chef :D?), ist nunmal Towelee.
    Und findet ihr nicht das Towelees Geschichte in der Towelee Folge aus Staffel 10, die Erfolgsgeschichte der South Park macher repräsentieren könnte?


    Ich bin sehr auf eure Meinung gespannt.


    Mir freundlichen Grüßen
    Edunko Patmuga

  • Willkommen im Forum :) Da es ein South Park Thema ist, brauchst du das nicht in "Senseless" zu schreiben, ich verschieb das mal.


    Das mit Towelie ist zwar eine nette Idee, aber nein... der hat eher einen anderen Hintergrund.


    In erster Linie ist Towelie eine Parodie auf Timmy und den Hype, den dieser (eigentlich total dumme) Charakter bei den Fans auslöste. Towelie wurde von vorneherein als "supergenialer nuer Charakter!" angekündigt und in der Folge wurden ja sogar fiktive Merchandising-Artikel von ihm gezeigt. Am Schluss sagt Cartman, dass Towelie der dümmste Charakter aller zeiten ist - und DAS spiegelt am ehesten Trey und Matts Meinung wieder. Sie wollten mit Towelie die Fans verarschen, und es hat sogar geklappt: alle fanden auf einmal Towelie cool. Es war einfach ein von vorne bis hinten durch kalkulierter Plan. ;) Kiddies finden kiffen cool.


    Trey und Matt haben eigenen Angaben zu Folge seit der Oscarverleihung 1999 (?) keine Drogen mehr genommen... zumindest meine ich, dass das unter anderme in dme aktuellen Rolling Stone-Interview stand... bin aber gerade zu faul es rauszusuchen ;)
    Und sie sind imme rziemlich sauer, wenn ihnen unterstellt wird, dass es so einfach sie eine South Park Folge zu machen. "Die Leute denken immer, wir kiffen ein bißchen, albenr rum und schon ist eine Folge fertig, dabei ist es in Wirklichkeit purer Stress." - so in etwa haben sie das schon mehrmals erklärt. Was sie in ihrer Freizeit machen ist natürlich ihre Sache, aber wenn die Folgen produziert werden geht es nicht so locker zu ;) Da entspannen sie sich eher mit Videospielen.


    Wer hingegen tatsächlich Trey und Matt wiederspiegelt sind z.B. Terrance und Phillip in der Folge " Terrance & Phillip: Behind the Blow.", da ist es sehr offensichtlich.

  • Kann ich mir auch nicht vorstellen, ganz ehrlich. Aber ich denke schon das sie in ihrem Leben viele Erfahrungen gemacht haben, und ich glaube auch, dass sie schon mit Drogen experimentierten. Wenn sie noch nicht viel erlebt hätten, sondern ihr Leben nur im stillen Kämmerlein verbracht hätten, dann gäbe es bestimmt nicht so viele Ideen für South Park.

  • Zitat

    Original von Flo
    Wäre irgendwie der Wunschtraum der Kiffer-Kiddie-Fans, oder? Sich planlos zudichten, aber trotzdem mal einen Welthit wie South Park auf die Beine stellen, um daraufhin nur noch Trickserien zu produzieren und sich planlos zuzudichten...



    Ja, aber es wäre schön blöd, als Begründung fürs Kiffen anzugeben: "Ich kiffe, weil Trey Parker und Matt Stone das auch tun..." Das können wirklich nur Kiddies oder völlig Hirnverbrannte denken... :rolleyes:

  • hm, es ist doch so das autoren verschiedenster bücher, serien etc immer eigene erfahrungen in ihre werke einbringen.
    anders ist es denke ich auch nicht bei south park.
    besonders bei towelee ist mir das aufgefallen.
    klar können die south park macher nicht in den ersten folgen mit dem kifferzeug ankommen.
    schaut euch die towelee folge mal an und ersetzt das wort handtuch jedesmal mit kiffer...mehr muesst ihr nicht tun, dann versteht ihr vielleicht was ich meine.

  • Zitat

    Original von Flo
    Sich planlos zudichten, aber trotzdem mal einen Welthit wie South Park auf die Beine stellen, um daraufhin nur noch Trickserien zu produzieren und sich planlos zuzudichten...


    Geil :D


    Zitat

    Nun die einzigste Figur, die in South Park offiziell kifft(mal abgesehn von Chef ?)


    Chef? Hm, ich kann mich nicht erinnern da jemals was drüber gehört oder gesehen zu haben.....wo kommt das denn her?

  • ok ok ok es wird nirgend gesagt das chef kifft.


    aber es gibt viele hinweise darauf.
    chef ist afroamerikaner(natürlich kein beweis, aber ein hinweis)
    chef ist dick(fressflashs)
    chef ist koch
    chef ist nett
    chef liebt musik
    chef singt gern
    chef sagt: kinder es gibt nur einen richtigen zeitpunkt im leben drogen zu nehmen und diese zeit heißt studium(hat chef studiert bevor er nach south park kam?)


    mir sind grad noch die HIPPIS in der HIPPI folge eingefallen, die cartman im keller einsperrt, die kiffen ja auch ;D

  • Zitat

    Original von Edunko Patmuga
    hm, es ist doch so das autoren verschiedenster bücher, serien etc immer eigene erfahrungen in ihre werke einbringen.
    anders ist es denke ich auch nicht bei south park.
    besonders bei towelee ist mir das aufgefallen.
    klar können die south park macher nicht in den ersten folgen mit dem kifferzeug ankommen.
    schaut euch die towelee folge mal an und ersetzt das wort handtuch jedesmal mit kiffer...mehr muesst ihr nicht tun, dann versteht ihr vielleicht was ich meine.


    Du hast recht, es gibt viele verbürgte Anspielungen auf Trey Parker und Matt Stone, aber Towelie gehört nicht unbedingt dazu. Stans Familie ist an Treys Familie angelehnt, Kyles Familie an die von Matt Stone. Die tragische Beziehung zwischen Wendy und Stan soll wohl auf eine ehemalige Verlobte Treys anspielen, die ihn hat sitzen lassen - und er hat dann sogar Cartmans Mutter (die Schlampe...) nach ihr benannt. Bestimmte Geschichten stammen aus ihrer eigenen Kindheit (der entlaufene Hund, das festbinden eines Kindes an einer Bank....). Und so weiter...


    Es gibt sehr viele Anspielungen, aber gerade deshalb ist es ziemlich abwegig, dass ausgerechnet Towelie DIE Figur sein soll, die für die beiden steht. Dafür ist sie einfach viel zu beliebeig und plump. Außerdem hätten sie das längst in einem Interview gesagt, denn sie reden eigentlich ziemlich offen über Drogen.


  • Kein einziger dieser Punkte zeigt, dass Chef kifft, sondern höchstens, dass du Kiffen schinbar toll findest.


  • Klar, das sind natürlich knallharte Beweise... :vogel: Chef der kiffende Koch - auf die Idee kann man doch nur im bekifften Zustand kommen.

  • Die Gründe die du genannt hast sin ja keine Gründe, über den schon besprochenen ersten Grund brauch ich ja auch nicht mehr mein Ketchup dazugeben,


    Ausserdem, in der Die, Hippie, die!-Folge siehtman ja bei Chefs selbstaufopferungsvollen freiwilligen Ausseneinsatz am Bohrer, dass er sich sichtlich vom ganzen Rauch gestört fühlt und ihm beinahe erliegt.


    (Ich weiss, schlimmer als bei Trekkies - "in folge soundso sieht,man genau wie blabla" :aeh: )

  • Ich finde die Diskussion irgendwie lustig ^^"


    @Topic: Es ist bestimmt nur bedingt richtig, weil wahrscheinlich fast jeder Chara in SP etwas von einem selbst hat, von daher xD Jedoch wage ich auch zu bezweifeln das die SP-Schöpfer eine "besondere" Verbindung zu den allerseits geliebten Handtuch haben ;)

  • Erst mal Hallo an alle hier im Forum...


    Zitat

    Original von Edunko Patmuga


    chef sagt: kinder es gibt nur einen richtigen zeitpunkt im leben drogen zu nehmen und diese zeit heißt studium


    Kann mir vielleicht jemand sagen in welcher Folge Chefkoch das gesagt hat? Suche die Folge schon was länger und kann sie nicht finden...

  • Zitat

    Original von Don Timmäh
    Hummel : Das ist aus 402 - "Zahnfee-Mafia & Co" ("The Tooth Fairy's Tats 2000")


    Das ist leider nicht die Stelle die ich suche, da fragt er ja die Kinder was er ihnen über Drogen beigebracht hat und sie sagen das dann. Aber es gibt doch eine Stelle wo er das selber sagt, oder?

  • Nein, das dürfte die einzige Aussage Chefkochs diesbezüglich sein.

    “Lady. Flo isn't chocolate. Do you know what Flo is mostly? A Bastard. A Bastard coated bastard with bastard filling. But I don't find him half as annoying as I find naive bubble-headed optimists who walk around vomiting sunshine. " - Dr. Perry Cox, Srubs *fixed

  • Willkommen im Forum :wink:


    Das war in Folge 204 - Ike's Wee Wee (Kampf um die Vorhaut)
    Originalzitat: "Look, children. This is all I'm goin' to say about drugs: stay away from them. There's a time and place for everything, and it's called, 'College.' Do you understand?" :)


    Und ein kleiner Tipp für die Zukunft: Weil hier sehr häufig nach bestimmten Folgen gesucht wird haben wir einen extra Thread für solche Fragen. Den findest du hier: Ich suche den Namen einer Folge