Die ewigen Top 5

  • 1. Saturn (wegen CDs und Computerspielen und sonstigem Elektronikkram)
    2. Media Markt (auch deswegen)
    3. Christhunt Internetshop (wegen CDs)
    4. Schlecker (da war ich mir wohl am öftesten jemals was zum Trinken kaufen für den Sportunterricht und am öftesten nen Schokoriegel für nach der Schule)
    5. LIDL (Alleine dafür, dass es dort je 3 Audiokassetten für 0,50eur gab)


    Deine Top 5 Sprachen, die du gerne perfekt können würdest ohne sie lernen zu müssen?

  • Ich versuch's mal ;)
    Leider kann ich mich nich nur noch daran erinnern, welche Lieder ich auf Autofahrten am öftesten auf kassette gehört und mitgegröhlt habe *g*


    1) "Der kleine Waschbär Dreckbär"
    Ein Kindermuscial, das ich auf Kassette hatte... ich erinner mich leider an keine einzelnen Lieder mehr
    2) "Schlupp vom Grünen Stern"-Titellied
    Ich konnte diesen Zungenbrecher auswendig *g*
    3) Rolf Zuckowski
    Das war natürlich Pflicht, besonders mochte ich "Stups, der kleine Osterhase" und "Es macht Spaß" ... ich hatte aber glaube ich nur eine Kassette von ihm
    4) "Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad"
    Ein Lied aus der Grundschule.
    5) "Tick Tack Ührchen"
    Das haben wir jeden Morgen in der Grundschule gesungen/geflötet.


    Deine Top 5 Berufswünsche, die du bisher in deinem Leben hattest?

  • Will wirklich keiner? Ich nehm jetzt vor allem welche, die ich hier selber rumhängen habe, weil mir sonst wenig einfallen ;) Es ist echt schwer die guten Poster alle im Kopf zu haben.


    1. Battle Royale
    2. Natural Born Killers
    3. Starship Troopers
    4. Donnie Darko
    5. Ghostbusters


    Was sind die Top5 Dinge, die du von dieser Welt entfernen würdest (und die Erinnerung an sie löschen), wenn du die Macht dazu hättest?

  • Hmmm....


    1. Die Inquisition bzw. alle Glaubenskriege/Glaubensverbrechen
    2. Das 3. Reich bzw. auch den Faschismus im Allgemeinen
    3. Den amerikanischen Nationalstolz
    4. Die grosse Zeit der imperialistischen Bemühungen/Eroberungen
    5. Die allgemeine Dummheit viel zu vieler Menschen


    Was sind deine Top5 Showdowns aus Filmen?

    Wer meine Beiträge löscht oder kritisiert, der sponsort den Robbenfang in Venezuela.
    I mean, that's what life is : a series of down endings.

  • Ich hoffe, ich enttäusche dich nicht, Aquifel... ich habe jetzt gar keine Action-Highlights oder nen Fantasy-Epos in meiner Liste. *g*


    1. Mulan - Der Kampf am Ende ist so toll, weil Mulan noch mal ihre Kraft und ihr Können beweisen kann. Wenn sich am Ende das Volk vor ihr verbeugt muss ich natürlich immer heulen. ;(


    2. Die Schöne und das Biest - Einfach toll, auch wenns kein epischer Kampf ist. Aber da spielt natürlich auch wieder meine Liebe zu diesem Film mit rein. ;)


    3. Harry Potter und der Feuerkelch


    Dobbys "You shall not harm Harry Potter" im 2. Teil finde ich auch klasse, aber das ist ja nun wirklich kein Showdown.


    4. Shrek 1&2 - Gerade bei Teil 2 bekomme ich immer eine Gänsehaut, wenn "I need a hero" anfängt. Ich finds toll.


    5. Bridget Jones 1 & 2 - Die "Kämpfe" von Mark Darcy und Daniel Cleaver. Ich weiß, es sind keine typischen "Showdowns", aber diese Szenen sind für mich einfach kleine Highlights, vor allem weil ich die Bridget Jones-Filme so liebe. *g*


    edit: *hust* Lieblingsbücher wollte ich ja schon beim letzten Mal.


    Deine 5 Lieblings-Disneyfilme? *g*

  • oh weia, das ist schwer...


    1) Tarzan
    Einfach eine richtig schöne Geschichte, zeichnerisch zwar nicht perfekt aber dennoch ziemlich gut umgesetzt. Die Musik ist großartig und die Szenen sehr gefühlvoll.


    2) Brother Bear - Bärenbrüder
    Einer der traurigsten Filme für mich. Die Musik ist wieder sehr toll, manchmal etwas kitschig, der Zeichenstil gefällt mir dafür viel besser als bei Tarzan. Die Story ist einfach sehr tiefsinnig (für einen Kinderfilm) und ich finde es schön, dass man hier zum ersten mal in einem Disney- Film tatsächlich als Hauptfigur einen sehr sympathischen Kerl hat, der ganz und gar nicht perfekt ist und einen Mord begangen hat. Muss man ja eigentlich als solchen bezeichnen. Die Szene, in der er Coda gesteht, dass er dessen Mutter getötet hat, bringt mich auch nach tausendmaligem Ansehen immer wieder zum Weinen.


    3) Happy Feet
    Kann sein, dass er nur deswegen so hoch ansteht, weil er noch recht neu ist. Im Vergleich zu den anderen Filmen ist es hier vor allem die Musik, die ihn für mich toll macht. Die Story gefällt mir zwar auch sehr, und ich mag die Ökobotschaft, aber es ist an sich noch nichts besonderes, denn viele Disneys haben eine ähnlich gute Storyline. Trotzdem, die Musik gibt ihm einen großen Schubs.


    4) Mulan
    Ein sehr anderer Film, soviel kann man sagen. Ich mag, wie zeichnerisch das Gefühl des alten Chinas hergestellt wird, die Zeichnungen sind sehr feinlinig und muten einfach chinesisch an. Die Musik ist wie immer toll, die Figuren gefallen mir; Mushu geht mir zwar immer mal auf die Nerven, aber das geht mir mit fast allen Disney- Sidekicks so. Das Ende ist einfach phänomenal und erzeugt bei mir jedesmal eine meterdicke Gänsehaut.


    5) the Incredibles - Die Unglaublichen
    Ebenfalls ziemlich Disney- untypisch, wie ich finde. Für mich als eingefleischten Fan der Comics von den "Fantastischen Vier", die hier ja eindeutig aufs Korn genommen werden, ist dieser Film einfach ein Muss. Die Witze sind sehr gut, die Story ist einfach schön. Ziemlich erwachsen für einen Kinderfilm, mit der Fremdgeh- Thematik und den Familienproblemen. Die Szene, in der Syndrome den Flieger abschießt, in dem Helen und die Kinder sind, fand ich beim ersten schauen so schockierend, dass es mir die Sprache verschlug. Eine sehr krasse und geladene Szene. Als ich dann in den Out- Takes sah, dass dabei eigentlich der Pilot sterben sollte, gewann sie für mich noch zusätzlich an Tiefe. Aber insgesamt finde ich es krass, wie viele Leute in diesem Film mal einfach so sterben. Aber auf der anderen Seite gibt es der Sache auch einfach Tiefe. Man erkennt schnell, was Helen den Kindern auch sagt: die Sache ist Ernst, man kann dabei draufgehen.


    Oh mann, das war schwer... ich bin traurig, dass ich nicht meine anderen Lieblinge unterbringen konnte: den König der Löwen, den Glöckner von Notre Dame, Lilo & Stitch und auch das Dschungelbuch und die Aristocats hätten sich eigentlich einen Platz verdient. Naja, ich muss mich ja zum Glück nicht wirklich zwischen ihnen entscheiden ;)



    EDIT: Mist, das kommt davon, wenn man so lange schreibt. Hmmm....


    1) Diverse Unibücher.
    Ich hab sie nie gelesen und werde sie auch nie lesen. Sie waren einfach sauteuer und brachten mir nixx. Gut, dass ich mir solche Bücher inzwischen nur noch ausleihe.


    2) mein Passierstab oder auch Stabmixer.
    Ich brauche ihn einfach nicht, denn ich besitze einen normalen Mixer. Den benutze ich viel lieber. Naja, vielleicht kann ich den Passierstab ja irgendwann mal brauchen...


    3) der McDonalds- Milkshake-Maker.
    Irgendwie hab ich es mit Mixern. Den hab ich mir als Kind mal gekauft, damals, als ich noch naiv war und so. Das Teil war sehr teuer und hat gar nichts gebracht; nur Sauereien veranstaltet. War schon schade. Naja, war aber in dem Sinne mein erstes eigenes Küchengerät :D


    4) mein Laptop.
    Ich bin ja froh, dass ich ihn habe. Aber er war einfach sehr teuer und ich brauche ihn nicht wirklich. Er ist quasi ein nettes Bonus- Feature. Mehr nicht. Und dafür war es einfach sehr viel Geld. Ich wünschte, ich hätte ihn nicht gekauft, aber jetzt behalte ich ihn auch.


    5)
    Mein anatomisches Holz- Mensch- Modell.
    Ihr wisst schon. Dieses Holzmännchen, das man in Pose bringen kann. Es hilft mir einfach nicht. Was soll ich damit? *seufz*



    Die Top 5 deiner Lieblingsblumen? (das wäre doch eine Frage für spa :D)


  • 1. Dr. House
    2. CSI: Miami
    3. Monk
    4. American Dad
    5. Family Guy


    Deine Top 5 der dämlichsten Trends in Deutschland?

  • Zitat

    Original von TheKey
    Also bitte, Angua! Seit wann ist Happy Feet ein Disney-Film? :tadel:


    oooooops... :pfeif:


    Entschuldige. Ich blick halt auch nicht immer durch :D
    Dann kann ja der König der Löwen doch noch mit in die Top 5 ^^


    (sry für spam)

  • Die 5 dämlichsten Trends in Deutschland für mich...


    1. der extrem nervige Hip-Hop / Ghetto-Slang (ey, boah, Alder)... ich weiß gar nicht mehr wie man das genau nennen soll, aber wenn jemand so redet bringt mich das auf die Palme ;)
    2. "KillerSpiele sind an allem Schuld!"
    3. der weit verbreitete Glaube, dass man ohne Alkohol keinen Spaß hat... ich nenn es mal Trend, weil ich immer noch auf Besserung hoffe
    4. Castingshows und alles was dazu gehört, inklusive kreischender Kinder und BILD-Schlagzeilen
    5. "Wir sind Papst!"


    Die Top 5 der Fragen, die du Gott (a.k.a einer allwissenden Macht deiner Wahl) stellen würdest, wenn du garantiert eine Antwort erhalten würdest.

  • Gut, dir sei verziehen. ;)


    luke:


    1. Dieser plötzliche Manga/Anime-Wahn, kurz nachdem Sailor Moon so erfolgreich war. Ich war zwar selbst ein Mangafan, kurz bevor es anfing und danach dann auch noch eine Weile, aber seitdem wird man ja an jeder Ecke mit hässlich gezeichneten Animeweibern auf allen möglichen Produkten verfolgt. Ich hab nix gegen das Thema an sich, wie auch, als Sailor Moon Fan, aber überall muss ich das nun nicht haben.
    Mein persönliches Highlight sind die Handy-Downloads mit pseudo-Hentais, die nachts im TV beworben werden. Jetzt sind nicht mal mehr richtige nackte Frauen in, nun muss es schon gezeichnet sein. *g*


    2. Gothic/Emo/"Alternative" - Nichts gegen die Leute an sich, kann ja jeder machen was er will, aber momentan nimmt das ja wirklich überhand.
    Wie kann man sich eigentlich noch als alternativ bezeichnen, obwohl man rumläuft wie alle anderen auch? (Arafat-Tuch, schwarze Kampftasche, Nirvana-Pin... Grundausrüstung, scheint mir manchmal, wenn ich die 13jährigen hier so rumlaufen sehe ;) )
    Vor allem fängt das ja alles schon im frühen Alter an, gerade durch Bands wie Tokio Hotel meinen jetzt schon 10jährige, dass die Welt nur schlecht und gemein sei.
    Man kanns auch übertreiben! ;)
    Ich will damit jetzt niemanden beleidigen, ich hab ja auch nix gegen die Leute, wie gesagt. Nur fällt mir das eben öfter auf...


    3. Doku-Soaps/Gerichts- und Polizeishows - Dieser ganze gestellte Kram im TV... kann ich nicht leiden, auch wenn ich ne Zeit lang mal viele von den Gerichtsshows geschaut habe.


    4. Hip Hop Kiddies - Kleine Jungs mit Aggro Berlin Shirts und 200 Euro teuren Hosen, die sich aufführen, als würden sie im letzten Ghetto wohnen, obwohl sie gutverdienende Eltern haben und es ihnen bei weitem nicht schlecht geht.


    5. Handy Download Werbung im allgemeinen - Ein Grund mehr, den Fernseher nicht mehr einzuschalten.


    Deine 5 Lieblingsserien?


    edit: Zib, du bist gemein. :aeh:

  • @ Key : Passt schon.


    Fragen an "Gott" :


    1. Was hälst du von den Religionen die es gibt?
    2. Legst du überhaupt wert darauf, dass die Leute an dich glauben?
    3. Wodrin sollte deiner Ansicht nach der Sinn des Lebens liegen?
    4. Was kommt nach dem Tod?
    5. Wird sich die Welt irgendwann mal zum Besseren wenden?


    Was sind eure Top5 der nervigsten Musiker/Künstler, die uns alltäglich nerven?

    Wer meine Beiträge löscht oder kritisiert, der sponsort den Robbenfang in Venezuela.
    I mean, that's what life is : a series of down endings.