301 - Regenwald, Regenwald... du lässt mich völlig kalt

  • Peace, Leute
    hab geschaut und noch kein thread über diese Folge gefunden.
    da die Folge gerade auf Mtv kommt, dacht ich fang ich mal das Thema an.


    Also meine meinung. Die beste Folge.
    Super Mix: cartman im Regenwald, Kyle ohne Rythmusgefühl, Stan´s Angst vor schlangen und Kenny mit seiner neuen Freundin.
    Einfach entgeil. :D :D

  • Das war meine erste englische Folge :) Als ich sie dann auf deutsch gesehen habe, habe ich endgültig den deutschen Folgen abgeschworen und South Park nur noch im Original geguckt.


    Auch nach Jahren gehört sie noch zu meinen Lieblingsfolgen, und sie hat finde ich innerhalb der Serie einen Wendepunkt markiert, weg von den Furzwitzen, hin zu hintergründigerer Satire. Zumindest kommt mir das so vor ;) Die Songs sind aber auch genial... Cartman auch... ach ja, und natürlich die romantischen Kenny - Kelly-Szenen :D

  • Stimmt, die Folge auf deutsch zu sehen ist ein Schock, wenn man das Original kennt. Ist halt die alte (beschis...) RTL-Synchro. Die neuen Folgen (Staffel 8-10) kann man sich auf deutsch ruhig ansehen.
    Am schlimmsten fand ich "Geile Sachen mit Kindern", das klingt irgendwie nach nem Pädophilen-Ring. Was ich an den deutschen SP-Folgen schon immer gehasst habe (und auch immer noch hasse) sind übersetzte Lieder. Bei ALLEN anderen Zeichentrickserien werden sie im Original gelassen und in der Regel untertitelt, nur bei SP nicht. Ein Grund mehr, sich die Originale anzusehen.

  • Joa, dann lernt man auch die richtigen Stimmlagen kennen. Die Kinder klingen nämlich in der Sychro so, als würden sie 10 Jahre in der Pubertät feststecken. ^^

    Bewahre mich davor zu wissen, dass ich beschlossen habe, nichts von den Dingen zu wissen, die nicht zu wissen ich beschlossen habe. (Douglas Adams)

  • Ich finde die Folge auch gut.Diese Szene war besonders geil:


    Kenny wird vom Blitz getroffen und ist bewusstlos.
    Stan:Oh mein Gott,die haben Kenny getötet.
    Kyle:Ihr Schweine!!
    Kelly:Was,wer hat Kenny getötet?
    Stan:Äähm...na DIE.
    Kyle: Die Schweine.
    :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:

  • Zitat

    Original von Geilo
    Am schlimmsten fand ich "Geile Sachen mit Kindern", das klingt irgendwie nach nem Pädophilen-Ring.



    Ja daran habe ich auch erst gedacht. Aber für mich eine durschnits Folge.
    Cartman im Regenwald hat mir gut gefallen.


    Lieblings Zitat.


    Cartman:Böses Faultier, respektiere meine autorität!

  • Eine meiner Lieblingsfolgen!


    (Noch nie auf deutsch gesehen, hab ja schon erklärt das ich South Park in der Synchro nicht mag).


    Die Gags sind total super, alle 4 Hauptcharaktere sind dieses Mal interessant.


    Zu erwähnen wäre noch Jennifer Auniston, welche die Ökotante spricht. Im Kommentar bemerken Trey & Matt das sie ein bisschen ängstlich war als sie im Studio ankam weil sie vorher noch nie eine Cartoon-Rolle gesprochen hat, dies aber mit Bravour hingekriegt hat. Außerdem basiert die Folge auf einer Reise von Trey nach Costa Rica. Er erzählt Flea von den Red Hot Chilli Peppers habe ihm gesagt wie toll es da sei und als Trey mit seiner Freundin hingefahren ist fand er es total ätzend und er sagt er habe Cartman in dieser Folge alle Sätze in den Mund gelegt, wie er (Trey) alles in Costa Rica empfunden habe. Er kritisiert das alle Leute ständig den Regenwald retten wollen und dies wohl eher so eine abstrakte Idee ist weil keiner weiß wie es dort wirklich ist.


    Am besten hat mir gefallen wie die Schlange den einen Typ gebissen und aufgefressen hat und hinten kam dann dem sein Skelett raus :P Für Leute die Schlangen nicht mögen (wie ich - und wahrscheinlich auch viele anderen Menschen) ist das ein ECHT ekliger Moment... :D

  • Ich habe diese Folge zwar nicht auf deutsch gesehen, aber da so wie so keiner antworten würde, wenn ich einen neuen Thread für die Originalversion erstelle schreibe ich jetzt einfach mal hier rein.


    Mir hat diese Episode ausgesprochen gut gefallen.
    Sehr interessant fand ich, dass der Regenwald als schlecht und überhaupt nicht schützenswert dargestellt wurde und die Holzfäller dagegen die "Guten" waren. Cartman war mal wieder in Höchstform, besonders seine Kommentare bezüglich San Jose waren ziemlich genial, das regenwalddvolk und die rebellen waren ziemlich witzig, genau so wie das Lied der Kinder und endlich wurde Kenny mal vor dem Tod bewahrt (Obwohl das nicht wirklich mit der Episode "Mysterion Rises" zusammenpasst ;) ).


    Fazit: Eine hervorragnede Episode, bei der es für mich viel zu lachen gab.


    :9/10:

  • die folge war auf deutsch mehr schlecht als recht, als die vier hauptsprecher von Cartman, Kyle, Kenny und Stan haben ihre sache gut gemacht, aber die sprecherin der lehrerin war...sry...ne halbe katastrophe!!! das hat jennifer aniston im englischen dann deutlich besser hinbekomen!! :thumbdown:

    Und nicht vergessen, im Jahr 2012 sterben wir alle!


    Deswegen Carpe Diem, Freunde! Nutzt jeden Tag! :D

  • Im großen und ganzen eine ganz gut gelungene Folge auf jeden Fall ein würdiger Einstieg in die geniale 3 Staffel. Sicher kann man Punktabzüge für Synchro machen, aber das kann man glaub ich bei dutzenden Folgen. Find die Art und Weise wie die Folge in purem Sarkasmus ausartet einfach herrlich, ein Musterbeispiel dafür, was Matt und Trey drauf haben. :thumbup: :thumbup: :thumbup:


    Fazit: ein rundes Stück SP, das ich niemals mehr missen möchte. Würd mir nur wünschen, dass es mal wieder eine Folge in ähnlicher Aufmachung gibt, wär garantiert auch wieder nen Masterpiece :D