Eigene South Park Story

  • Ich weiß jetzt nicht ob ich das in der richtigen Kategorie poste aber postes einfach mal hier rein. =)


    Ich hoffe ich verwirre euch jetzt nicht! :lol:
    West Park ist meine eigene Story für mich selbst (Ne ganze Serie) Privat einfach nur so zum Spaß. :rofl: Keine Panik, ich will nicht veröffentlichen. Aber wie macht man sich so selbst eine South Park Story? Wie sind Trey und Matt auf die Geschichte gekommen? Und wie haben sie South Park erfunden? Ich möchte auch sowas machen nur einfach anders. Wie erstellt man sowas? Was muss man zuerst erstellen? Soll man jetzt die ganzen kompletten Figuren erstellen oder soll man sich ersmal die Charaktere ausdenken? Oder vllt. erstmal die Landschaft? Womit und wie mach ich die FIlme? Einfach gesagt: Wie geht man vor?


    Edit: Falls ich für was bestimmtes brauche, bitte posten.

  • Ich denke du soltlest erst die Story schrieben und danach die Figuren entwerfen. Sonst läufst du Gefahr Sklave deiner Figuren zu werden. Schau dir nurmal Family Guy an (nein tus nicht). Jeder Charakter ist ein Idiot. Es gibt nicht eine normale Figur die mal für Vernunft sorgen könnte. Somit gibts keine Möglichkeit für Storys mit 2-schneidigen-Schwertern und Doppelmoral, weil eh alle die selbe verquerre Ideologie haben.


    Fazit: Sorge aufjedenfall für Kontraste in den Charakteren und der Rest kommt von selbst. .... Es sei denn du bist eine Seekuh...

  • Das meine ich ganz allgemein. Wenn du einmal Figuren entworfen hast, dann sollen die ja höchstwahrscheinlich auch wiederkommen. Deshalb sollte zumindestens schon eine Story existieren wonach man die Figuren entwerfen könnte.


    Also wie die Frage nach dem Ei und dem Huhn. Hier lautet die Antwort für mich: Erst die Story, dann die Figur.

  • Ich würde ersteinmal eine Story für die erste Folge schreiben und dann die Figuren "einsetzten". Wie Shaggy-Doo schon sagte, sollten sie alle sehr unterschiedlich sein, ansonsten könnten die Folgen ziemlich langweilig werden.


    Wenn man damit fertig ist, kann man auch nach und nach andere neue Geschichten schreiben ...

  • öhm...was auch immer das heißen mag... aber ich meine die Charaktere solltet einigermaßen feststehen. Viele überlegen sich irgendeinen Charakter oder Charaktere und schreiben dann ihre Storys. Kann gut gehen, muss aber nicht... Versuch "einfach" irgendwie erstmal zu deinen Charakteren zu kommen über die Geschichte die du erzählen willst und nicht die Geschichte erzählen über die Charaktere die du hast... *complicated*

  • [quote]Original von Shaggy-Doo
    Viele überlegen sich irgendeinen Charakter oder Charaktere und schreiben dann ihre Storys. Kann gut gehen, muss aber nicht...


    Öh, genau so einer der "Viele" bin ich. Ich habe mir erstmal einpaar der Hauptpersonen erstellt und dachte mir est es wird nicht so komplex. Jetzt habe ich fast alle Hauptpersonen schon und weiß nicht mehr weiter. Soll ich jetzt einfach die behalten und die Story von Folge 1 schreiben?

  • Meistens sagen Macher von CartoonSerien das sie ihre Storys aus eigenen Erlebnissen entwerfen oder geschichten von freunden oder bekannten hören und dann etwas krasser wiederspiegeln.


    Schreib einfach die Story und versuch einige Hauptpersonen miteinzubeziehen, wenn du einige HauptPersonen nicht brauchst dann mach sie zu Nebencharakteren und lasse sie in einer Episode mal auftauchen.

  • Ich seh das auch so wie Luffy- die besten Geschichten schreibt das Leben. So ist es auch bei South Park, die Folgen ergeben sich meistens aus Begebenheiten aus dem ganz normalen Alltag, die dann aber natürlich weitergedacht werden.


    Ein paar Hauptfiguren solltest du dir schon überlegen, die du dann durchgehend verwenden kannst. Bei South Park ist das ganz gut gelöst: du hast mit Cartman und Kenny zwei eher abgedrehte Charaktere, denen mit Syle und Stan zwei rleativ normale gegenüber stehen. Mit einer wolchen Kombination kann man in viele verschiedene Richtungen gehen- anders als z.B. bei Beavis und Butthead, die sich sehr ähnlich sind und den Humor der gesamten Serie bestimmen.


    Und die Nebencharaktere würde ich dann anhand der Story entwickeln, je nachdem was passt.

  • Aha, ich denke das wird ich irgendwie schon hinkriegen. ;)
    Aber wie mache ich jetzt die Filme? Also mit Paint oder andere Pixel Programm geht das net.


    Edit: Falls das nicht möglich ist, mache ich ein Comic!

  • Die Programme mit denen echte South Park Folgen erstellt werden dürften die kaum weiterhelfen, da sie 1. schweineteuer, 2. kompliziert zu erlernen und 3. nicht wirklich effektiv sind, wenn man alleine arbeitet. Da bräuchtest du schon ein Team von Profis, die sich mit 3D-Animation auskennen.


    Für dich dürfte Flash die beste Lösung sein, damit werden im Internet die meisten Cartoons erstellt. Ich arbeite auch damit, es ist sehr vielseitig :)


    Siehe hier: Flash Tipps


    Wir hatten hier übrigens schon eine ganze Menge Leute, die eigene South Park Folgen erstellen wollten... *g*

  • Zitat

    Original von Zwerg-im-Bikini
    Wir hatten hier übrigens schon eine ganze Menge Leute, die eigene South Park Folgen erstellen wollten...


    ...keiner von ihnen kam jemals zurück! :zitter:


    West Park
    Zu Übungszwecken könntest Du am Anfang wirklich erst einmal einen Comic mit Flash machen... mit ein wenig Einarbeitungszeit dürfte das gar nicht mal sooo schwierig sein. Wenn der gut ankommt, kannst Du immer noch was animieren.

  • Na, für den Anfang würde ich persönlich ersteinmal Comics empfehlen. Denn auch für Flash ist es von Vorteil, das Handwerk "Zeichnen" gut draufzuhaben (und wenn es sehr einfache Figuren sind).


    Ich denke, wenn man ersteinmal einen eigenen Comic macht, sieht man auch, wie kompliziert das ganze von der Storyline, Charakterentwicklung und dem Setting her ist.

  • Wie schon erwähnt wurde


    Mach als erstes einen Comic der auf deiner Serie basiert.
    Es ist ratsam als erstes einen Comic zu machen bevor man versucht etwas zu animieren.
    Wie sich hier jemand den Comic vorstellt kann dir ganz egal sein, denn du bist derjenige der seine Ideen reinbringen muss.


    Und wie oben schon erwähnt wurde:
    Benutz Flash undnicht Paint. Paint ist kein Werkzeug um seriöse Comics/Animationen zu erstellen,denn dafür ist es viel zu einfach gehalten.


    Und ja es wäre ratsam es so zu machen.
    Zeichne einzelne Bilder die dann durch Linien abgetrennt werden-
    der ganz normale Comic-Stil eben.

  • Also ich würde so vorgehen:
    - das Screenplay schreiben (die Story, Dialoge etc.)
    - ein ungefähres Storyboard zeichnen
    - und wenn ich dann noch nicht weiß wie ich das ganze realisieren soll erstmal den Comic zeichnen
    - spätestens jetzt isses Zeit für die Umsetzung in bewegte Bilder, und zur Not kann man den Comic ja an andere rumreichen, die wissen wie man das macht...