1110 - Imaginationland

  • Wirklich die beste Folge der Staffel bisher. Bin echt mal gespant wie das weitergeht.


    btw. Dass Cartman leicht schwule Neigungen hat kristalisiert sich immer weiter heraus^^ Wie kann man darauf nur so versessen sein, seine Eier von nem anderen Kerl lutschen zu lassen? Der Junge hat echt Probleme :rofl:

    Wer meine Beiträge löscht oder kritisiert, der sponsort den Robbenfang in Venezuela.
    I mean, that's what life is : a series of down endings.

  • Zitat

    Wie kann man darauf nur so versessen sein, seine Eier von nem anderen Kerl lutschen zu lassen?


    Es geht ihm nur darum, sich über Kyle zu erheben. Seine Demütigung ist das Lebenselexier auf die Lebensmülen des Cartmans.

  • Hm, zur besten Folge der Staffel würde ich diese Folge nicht ernennen, aber es ist auf jeden Fall eine der Besseren. Mel Gibsons Auftritt fand ich genial, und Butters ist in seiner Rolle auch gut platziert, aber Cartmans Verhalten in dieser Folge fand ich nicht besonders lustig, wobei er dann am Schluss doch eine spannende Aktion zu starten scheint.


    Edit: Ach ja, unter den Imaginationland-Wesen war auch diese Katamari-Figur.

  • Wow, wow, wow! Trey und Matt habens also wirklich noch drauf.
    Auch wenn ich mich zuerst gegen Promiauftritte gewehrt habe, diese Episode war eine perfekte Mischung aus Oldschool-Folge und Promiverarschungs-Episode. Bin sehr gespannt wie's weitergeht!


    9.5/10


    EDIT:
    Passend zum Thema: http://www.boingboing.net/2007…leprachaun-opens-car.html :D

    Green Bills. Supermarket. Consume. Buy. Suspicious. Paranoid. Shopping Bag.
    Look Rich. Pom-Pom. Honest Citizen. I Pay My Taxes. Depresses Me. Paid. Pay
    Somebody Back. Everywhere. Everybody. Lying In A Bathtub With A Pillow Behind
    My Head Makes Me Feel Rich. Cents. Change. Hunt. Hunt. Hunt. Moment. Mood.
    Get It. Cheap.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von empty ()

  • Fand diese Folge im Gegensatz zu den anderen beiden mal richtig genial :).
    Ich denke, jeder hat ein paar seiner früheren Kindheitshelden in den Imagtionland - Szenen gesehen ;).


    Meine Highlights:



    Wertung 9,5 /10

  • Ich kann den meisten nur zustimmen, eine klasse Folge!!!


    Die besten Gags wurden schon alle genannt wobei mein Favorit eindeutig Cartman im Gerichtssaal war: "I stand before you with dry balls ,your honor." :lol: Fand die Message des Kyle-Cartman Konflikts gut, dass Verträge eben im Endeffekt nur Papier sind.
    Terroristen im Land der Fantasie ist auch eine gelungene Metapher.


    Freu mich schon auf die nächste Folge!


    9/10

    "Wir sind oft hierin zu tadeln, gar viel erlebt man's. Mit der Andacht Mienen und frommen Wesen, überzuckern wir den Teufel selbst."

  • Okay, das war mal wieder eine echt super Folge!


    Meine Highlights:


    - Butters hat eine größere Rolle (und sein Codename sowie der von Token waren auch gut ;)


    - Stan + Kyle kriegen einige gemeinsame Szenen


    - optisch sehr schöne Darstellung von Imaginationland


    - der Imaginationsong... und ich hab immer gewartet, dass irgendwann noch mal ein Text ausser "imagination" kommt ;)


    - Interview mit den Regisseuren: Lustig, wie Michael Bays Versessenheit auf Special effects dargestellt wurde. Und der Spruch zu Mel Gibson war auch gut:" Say what you want about Mel Gibson, but that son of a bitch knows about story structure" :D



    Einen kleinen Kritikpunkt hab ich aber doch:
    es hätte nicht schon wieder eine Cartman- Kyle- Rivalitäten- Story gebraucht.



    Ansonsten sehr schöne Folge mit einigen guten Gags und einer unerhaltsamen Story- freu mich sehr auf nächste Woche :).



    Zitat

    Die besten Gags wurden schon alle genannt wobei mein Favorit eindeutig Cartman im Gerichtssaal war: "I stand before you with dry balls ,your honor."


    :lol:


    Gut fand ich auch den Schluss, als Cartman sagt:" This isn´t a victory for me, it´s a victory for the justice system.... and my balls".... :lol:

    You woke up this morning,
    got yourself a gun,
    Mama always said you´d be the chosen one.
    She said: You´re one in a million,
    you´ve got to burn to shine,
    but you were born under a bad sign
    with a blue moon in your eyes...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Nadine ()

  • Ach, ich fand die Folge jetzt nicht so gut... schon wieder Terroristen... come on! Was wollen sie uns damit sagen? Dass sie sich endlich mal wieder trauen, so richtig gegen die Moslems zu hetzen?
    Aber nicht nur schon wieder das Terroristen-Thema, sondern auch schon wieder Cartman vs. Kyle, schon wieder Mel Gibson, schon wieder die Regierung, schon wieder schon wieder. :aeh:
    Eigentlich will ich gar keinen Dreiteiler davon sehen, aber so richtig urteilen will ich natürlich erst, wenn alle drei Folgen gelaufen sind.


    Find ich schon seltsam, dass ich der einzige bin, dem die Folge hier anscheinend nicht so gefallen hat. Aber manchmal muss man gegen den Strom schwimmen; Geschmäcker sind eben verschieden. ^^

  • Ein weiteres Highlight waren die Szenen als der Terroranschlag passiert und Stan das Grauen nur mit diesen düsteren Klängen erlebt. Kann es sein, dass es eine Parodie auf die erste Folge von LOST war als alle kreischend nach dem Flugzeugabsturz herumlaufen? Oder ist das aus nem Film (Operation Kingdom vllt.)?


    Zitat

    Original von Nadine
    Gut fand ich auch den Schluss, als Cartman sagt:" This isn´t a victory for me, it´s a victory for the justice system.... and my balls".... :lol:


    :lol:

    "Wir sind oft hierin zu tadeln, gar viel erlebt man's. Mit der Andacht Mienen und frommen Wesen, überzuckern wir den Teufel selbst."

  • OMG, Die geilste Folge ever! :rofl:


    Wirklich, das nenn ich eine extrem gute South Park Folge. So muß das sein. :D Im Grunde fand ich alles genial, da mach ich mal keine Aufzählung. ;) Und dann gleich n Dreiteiler, fein.
    10 / 10



    Noch eine Woche bis zur Fortsetzung, argh!

  • Zitat

    Ach, ich fand die Folge jetzt nicht so gut... schon wieder Terroristen... come on! Was wollen sie uns damit sagen?


    Ich hab mir auch erst überlegt, ob ich das als Kritikpunkt anführen soll, find nämlich das "Feindbild" der bösen Terroristen auch nicht so originell.
    Auf der anderen Seite ist das wohl momentan der "Feind" der USA, den man am einfachsten sehr eindimensional als negativ darstellen kann (ich sag nicht, dass es tatsächlich immer so einfach ist!).
    Und diese Negativdarstellung und das Angstmachen vor dem Terror wird gerade von konservativen Kräften in den USA betrieben... und M&T sind halt nun mal eher konservativ, von daher ist es einleuchtend, dass sie (wieder) die Terroristen als die Bösen herannehmen.

    You woke up this morning,
    got yourself a gun,
    Mama always said you´d be the chosen one.
    She said: You´re one in a million,
    you´ve got to burn to shine,
    but you were born under a bad sign
    with a blue moon in your eyes...

  • Zitat

    Original von Nadine


    Ich hab mir auch erst überlegt, ob ich das als Kritikpunkt anführen soll, find nämlich das "Feindbild" der bösen Terroristen auch nicht so originell.
    Auf der anderen Seite ist das wohl momentan der "Feind" der USA, den man am einfachsten sehr eindimensional als negativ darstellen kann (ich sag nicht, dass es tatsächlich immer so einfach ist!).
    Und diese Negativdarstellung und das Angstmachen vor dem Terror wird gerade von konservativen Kräften in den USA betrieben... und M&T sind halt nun mal eher konservativ, von daher ist es einleuchtend, dass sie (wieder) die Terroristen als die Bösen herannehmen.


    Hab ich da was falsch verstanden? Ich dachte die Angst vor Terror soll hier durch den Kakao gezogen werden indem man die Terroristen ins Fantasieland verfrachtet? Nach dem Motto, die Terrorgefahr ist eigentlich nicht so real wie es die Politiker einem glauben machen wollen.

    "Wir sind oft hierin zu tadeln, gar viel erlebt man's. Mit der Andacht Mienen und frommen Wesen, überzuckern wir den Teufel selbst."

  • töfte Folge muss man sagen. Bin echt gespannt wieviele Teile die Folge ahben wird. Dachte mir schon so nach ner weile das dies ein Mehrteiler wird weil die Story mal ausnahmsweise nicht total in eine Folge gequetscht wirkte. Dennoch als der Abspann kam war ich erstmal total verwirrt was ich von der Folge halten sollte^^ Ist mir nochnie bei ner Sp Folge passiert ;p

  • Zitat

    Hab ich da was falsch verstanden? Ich dachte die Angst vor Terror soll hier durch den Kakao gezogen werden indem man die Terroristen ins Fantasieland verfrachtet? Nach dem Motto, die Terrorgefahr ist eigentlich nicht so real wie es die Politiker einem glauben machen wollen.


    Von der Seite hab ich das noch gar nicht betrachtet... wäre aber eine gute Interpretation.
    Man könnte das mit den Terroristen im Fantasieland aber auch so deuten: heutzutage ist rein gar nichts mehr vor denen sicher, daher ist überall- auch im Fantasieland- Vorsicht geboten. ;).



    Zitat

    Ein weiteres Highlight waren die Szenen als der Terroranschlag passiert und Stan das Grauen nur mit diesen düsteren Klängen erlebt. Kann es sein, dass es eine Parodie auf die erste Folge von LOST war als alle kreischend nach dem Flugzeugabsturz herumlaufen? Oder ist das aus nem Film (Operation Kingdom vllt.)?


    Ja, das war auch gut.
    Und ich überleg schon die ganze Zeit, woher mir die Szene so bekannt vorkommt, aber ich komm nicht drauf.
    Aus LOST kenne ich sie jedenfalls nicht, hab´s immer noch nicht geschafft, die erste Staffel zu schauen ;).
    Gab´s sowas evtl. mal bei BSG??

    You woke up this morning,
    got yourself a gun,
    Mama always said you´d be the chosen one.
    She said: You´re one in a million,
    you´ve got to burn to shine,
    but you were born under a bad sign
    with a blue moon in your eyes...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Nadine ()

  • Kann mich auch nur den meisten anschließen - eine sehr gute Folge!


    Meine Favs:
    - der Imaginations-Song
    - Cartman im Gericht "I stand before you with dry balls, your honor."
    - die Figuren
    - die Regisseure mit dem Satz:"Say what you want about Mel Gibson, but that son of a bitch knows about story structure"
    - uvm, was ich vor lauter Lachern schon wieder vergessen habe ;)

    Don't cry, just ask why - and try not to die as I take you through a ghetto nigga's lullaby!

  • Zitat

    Original von Nadine
    Von der Seite hab ich das noch gar nicht betrachtet... wäre aber eine gute Interpretation.
    Man könnte das mit den Terroristen im Fantasieland aber auch so deuten: heutzutage ist rein gar nichts mehr vor denen sicher, daher ist überall- auch im Fantasieland- Vorsicht geboten. ;).


    Hmm, ja so könnte man es natürlich auch sehen. :) Einerseits sind Trey & Matt schon relativ konservativ, aber andererseits gab es ja auch schonmal eine Folge in der sie sich über die Terrorpanikmache lustig machen. Also wenn es so wäre wie du sagst wäre ich schon ein bissel enttäuscht von den beiden. So platt und einseitig sind sie ja eigentlich nit.


    Zitat

    Original von Nadine
    Ja, das war auch gut.
    Und ich überleg schon die ganze Zeit, woher mir die Szene so bekannt vorkommt, aber ich komm nicht drauf.
    Aus LOST kenne ich sie jedenfalls nicht, hab´s immer noch nicht geschafft, die erste Staffel zu schauen ;).
    Gab´s sowas evtl. mal bei BSG??


    Ne BSG ist es glaub ich nit. Mir würde noch Saving Private Ryan in den Sinn kommen aber speziell dieses Stilmittel aus der SP-Folge war glaube ich anicht dort vorhanden. Ich dachte an Operation Kingdom weil es passen würde (hab ihn aber noch nit gesehen) und "300" ja auch ein aktueller Film war den sie aufs Korn genommen haben.


    Vielleicht weiß jemand anderes hier welcher Film dort parodiert wird???

    "Wir sind oft hierin zu tadeln, gar viel erlebt man's. Mit der Andacht Mienen und frommen Wesen, überzuckern wir den Teufel selbst."

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Token ()