1205 - Eek, A Penis!

  • wieder eine folge, die mann besser nicht ausgestrahlt hätte.


    boah hoffentlich stoppen die autoren sp, damit es nicht entgültig den (noch) guten ruf verliert.
    aber sie sind ja eh schon so geldbesesen, dass si egarnicht merken was für ne scheiße sie da machen :rolleyes:

  • Zitat

    Original von MakaveliPL
    wieder eine folge, die mann besser nicht ausgestrahlt hätte.


    boah hoffentlich stoppen die autoren sp, damit es nicht entgültig den (noch) guten ruf verliert.
    aber sie sind ja eh schon so geldbesesen, dass si egarnicht merken was für ne scheiße sie da machen :rolleyes:


    Findest du nicht, dass du entweder damit aufhören solltest, so einen Schwachsinn zu erzählen oder die Serie zu gucken? Wenn sie dir nicht mehr gefällt, dann lass es bleiben. Nur wegen einer nicht ganz so berauschenden Folge muss man nicht gleich wieder den Untergang der Serie vorhersagen, bzw. fordern! Die zwölfte Staffel hatte bisher einige gute Folgen hervorgebracht.


    Nun mal meine Meinung: Ich finde, dass hier einiges an Humor verschenkt wurde. Damit beziehe ich mich zum größten Teil auf die Geschichte um Cartman. Als er zum ersten mal vor der Klasse Stand, den Stock in der Hand hielt und seinen kranken Gesichtsausdruck präsentierte, hatte ich mich schon auf den weiteren Verlauf der Folge gefreut, doch leider kam alles anders. Die nun folgenden Szenen haben mich nicht wirklich unterhalten können, da ich den Film, auf den sie anspielen, nicht kenne und ein paar Dinge sich einfach zu häufig wiederholten, ohne aber witzig zu sein. Natürlich war die Nachricht lustig, dass man mit Schummeln weit kommt, doch hätte man das auch anders rüberbringen können.


    Die Geschichte um Garrison fand ich dagegen amüsant, was aber natürlich durch den Penisbonus hervorgerufen wird. Die Reaktionen der Frauen auf den umherrennenden Penis fand ich großartig, die Gesichtsausdrücke der Männer ebenso. War alles eine nette Idee, die zum Glück aber nicht 100% der Folge ausgemacht hat. Die Gesangseinlage fand ich übrigens herzzerreißend.


    Letztendlich freue ich mich, dass unser alter Mr. Garrison wieder da ist. Scheinbar hat er auch wieder einen neuen Freund mit dem er sich unterhalten kann. Vielleicht sehen wir ja auch Mr. Hat irgendwann wieder. Mal sehen.


    Auf mich wirkte die Folge so, wie eine kleine Zwischenepisode. Man wollte Garrison wieder zu dem machen, was er ursprünglich war und hat dann eine kleine Geschichte darum gewebt. Nette Sache, war aber dadurch nicht unbedingt ein Knüller. Ich bin aber gespannt, was mit Garrison weiter passieren wird. Wenigstens ging es mal wieder um einen der früheren Hauptcharaktere der Sendung.

  • Oh, nein, nicht dieser Mann/diese Frau, die sich umgewandelt hat und trotzdem schwanger wurde, oh nein...
    "Its so easy for you, Mr. Mackey. You have a Penis!" Sehr geil...
    Cartman mit dem Stock, wo er Lehrer wird ist sehr gut umgesetzt, nur irgendwie erinnerte mich Cartman sehr an eine sehr sehr sehr strenge Domina, ein bisschen erschreckend... *g*
    Cartman hats mal wieder geschafft, er bekommt einen besseren Schnitt als die anderen Lehrer, nicht schlecht, dass man sowas mit einfacher Disziplin schafft, wollen des nun die Amerikaner wieder einsetzten?!
    Man sieht den neuen Busfahrer, kam der schon mal vorher vor?
    Tolles neues Outfit von Cartman, und auch ein sehr schöner Vergleich mit dem Trainer der New England Patriots, dass er bescheißen würde...
    Welche Anspielung sollte das Lied der Maus vor dem Vollmond sein, oder war des keine?! Sie erinnert mich an so einiges...
    Mr. Garrison ist zurück, soll man da fröhlich sein oder nicht?! *g*



    Sehr schöne Folge, 8 von 10Punkten



    How do i reach this kids...
    Sperlingsprinz

  • Großartige Folge, einfach mal wieder richtig abgedreht...
    Außerdem hätte sie wieder mal locker in Staffel 3 oder sonst wo sein können, die neue Staffel wirkt wie eine Mischung aus alt (zB gabs jetzt bereits zum dritten Mal in Folge ein Intro in der Schule) und neu (Parodien)... was mir besonders gefiel war Cartmans Rolle als Lehrer, die Verarschungen des Patriots Coaches und die verrückte Penisjagd bzw die Frauenreaktionen darauf...


    10/10

  • Also diese Folge ist für mich eindeutig bis jetzt der Tiefpunkt der Staffel. Die Cartman als Lehrer Story fand ich wirklich NUR schlecht 0/5 dafür. Die Penisstory ging noch so, ein paar gute Gags und Szenen waren dabei aber auch net überragend. Großes Plus der Folge es ist wieder ein MR! Garisson das wars aber dann auch.
    2/10

    In my time we didn't depend on hi-tech gadgets like you do, we didn't need a mechanical washing unit to wash our clothes, we just used a washing machine.

  • spa
    south park war immer geil, und normalerweise sollte man sich immer auf jede folge freuen, aber die haben das total verunstaltent
    zum lachen guck ich eh nur die ersten 5 sftaffeln


    und by the way, darf ich nicht meine meinung äußern?
    die staffeln werden immer schlechter, da hat man doch einen guten grund sich darüber aufzuregen

  • Zitat

    Original von MakaveliPL
    und by the way, darf ich nicht meine meinung äußern?
    die staffeln werden immer schlechter, da hat man doch einen guten grund sich darüber aufzuregen


    Natürlich darfst du deine Meinung äußern. Aber "den Autoren" Geldbesessenheit vorzuwerfen ist ein wenig übertrieben. Ich glaube, dass Matt Stone und Trey Parker viel mehr Liebe in ihre Serie stecken, als so manch andere Animationsgruppe.


    Wenn ich eine Serie nicht mehr mögen würde, würde ich sie eben nicht mehr gucken. Diesen Rat wollte ich dir nur geben. Bleib bei den guten alten Folgen und ignorier einfach alles neue. Das macht die alten ja nicht schlechter und vor allem muss man sich dann weniger aufregen.

  • Tja schade, da wartet man ne Woche und dann bekommt man eine derart langweilige Folge vorgesetzt. Ein paar kleine Lacher (Buters,Phantombild) gab es aber die Hauptgeschichten konnten nicht überzeugen. Bei der Garrisongeschichte wurde immer der gleiche Witz gebracht und die Cartmangeschichte war einfach zu zahm. Ist ja schön und gut dass Cartman nicht mehr nur auf das Bild des extremen Arschs reduziert wird aber ein Twist gegen Ende hätte der Geschichte bestimmt sehr gut getan. So bleibt es eine sehr schwache Folge.

  • natürlich darf man seine meinung preisgeben, allerdings fürfen andere deine Meinung auch kritisieren, weil sowas zu sagen (sp soll aufhören) ganz schön daneben ist (in nem sp fanforum). So kommt es mir vor....



    Wie dem auch sei....


    Zur Folge selber bin ich selber nicht so überzeugt. Klar, wenn Cartman zum x-ten mal "kiiiiiiiids" sagt, lacht man darüber. Ich merke, das viele Leute sich über den "Return" von Garrison sehr freuen. Aber auf was genau kann man sich jetzt freuen? Er ist jetzt ein Kerl, der auf Frauen steht... Das ist ja... stinknormal?!? Ich hoffe das sie ihn in den nächsten Folgen lustiger als zuvor schreiben und das es was wird. Ich hab ihn als Frau sehr lustig gefunden ("get your man hands off of me") :)


    Die Maus mit dem Penis am Rücken war schon sehr lustig, wenn man bedenkt, wie der gewackelt hat. Trotzdem kein Meisterwerk einer Folge. Von mir gibt es... 4.5/10 Punkte .

  • Ich konnte die Folge erst jetzt gerade sehen, und naja... besonders toll fand ich sie auch nicht. Zwar nicht unbedingt ganz schlecht, aber es gab schon wesentlich bessere, auch in dieser Staffel. Die ganze Story um Cartman bzw. Mr. Cartmenez fand ich - wie viele hier scheinbar auch - voll langweilig. Dabei hätte daraus echt was werden können, nach der Szene vor der Vieren Klasse. Bei der Garrison-Geschichte war es ein bisschen zwiespältig: Einerseits hat mich die "Eek, a penis!"-Reaktion auf Dauer fast genauso genervt wie Cartmans "How do I reeeach theese kiiiiiids?", andererseits war es so bescheuert, dass es schon wieder lustig war, dieser rumlaufende Penis. Aber die Gesangseinlage fand ich irgendwie einfach nur strange. Und irgendwie seltsam, dass Garrison jetzt wirklich wieder ein Mann ist. Ich hatte mich schon dran gewöhnt, dass er 'ne Frau ist, und irgendwie hätte man noch mehr draus machen können, dass "sie" lesbisch "geworden" ist... Wobei, am witzigsten fand ich Garrison eigentlich schon als heterosexuelle Frau. Naja, mal sehen wie sich das nun wieder auf die Serie auswirkt.


    @TheNewShit: Hehe, ich wollte fast auch das Zitat bringen "Get your man hands off of me!", hatte deinen Beitrag vorher allerdings nicht gelesen. :D

  • oh ich hab ja noch gar nicht meinen senf zu der folge gegeben.
    mir hat sie relativ gut gefallen, auch wenn sie nicht herausragend war. lieblingsszenen waren das maus-penis duett und wie cartman beim basketballspielen cheatet. das hat mich irgendwie an "respect my authoritah" erinnert, ohne dass dabei der alte spruch wieder aufgewärmt wurde

  • Naja, ich fand die Folge nicht so besonders. Der Cartman-Teil war wirklich langweilig, wie schon gesagt wurde, wäre es viel witziger, wenn er einfach die eigene Klasse wie am Anfang unterrichtet hätte; denn der Anfang mit dem Stock war wirklich witzig.


    Und beim Garrison-Teil hätte man auch mehr machen können. Ich find's ja toll, dass er endlich wieder ein Mann ist, aber die sich wiederholenden Gags mit dem weglaufenden Penis und den aufschreienden Frauen war dann gegen Ende eher nervig. Und das Mondschein-Duett war dann so eine "Ja nee, ist klar"-Szene.


    Aber die Folge hatte auch gute Momente, oldskoolmäßig mit Kenny, Butters war auch dabei und sorgte für Witz, und auch die Szene mit der Skizze fand ich sehr gelungen. :D


    Also, ich habe eigentlich mehr erwartet von dieser Episode. Schlecht war sie nicht unbedingt, aber irgendwie dann auch nicht so der Bringer.

  • Zitat

    Original von DJ_F4B1SCH
    Der Cartman-Teil war wirklich langweilig, wie schon gesagt wurde, wäre es viel witziger, wenn er einfach die eigene Klasse wie am Anfang unterrichtet hätte; denn der Anfang mit dem Stock war wirklich witzig.


    Und beim Garrison-Teil hätte man auch mehr machen können. Ich find's ja toll, dass er endlich wieder ein Mann ist, aber die sich wiederholenden Gags mit dem weglaufenden Penis und den aufschreienden Frauen war dann gegen Ende eher nervig.


    Dem kann ich mich hundertprozentig anschließen.
    Am Anfach dachte ich noch, dass die Folge gut werden würde und ich war gespannt auf das was noch kommen würde, doch dann nahm sie kontinuierlich ab und das meiste war gegen Ende nurnoch nervig.


    Unterm Schnitt geb ich ihr eine 3/10, weil sie nicht schlecht angefangen hat und weil sie eine, wie ich finde, positive Auswirkung auf weitere Folgen haben wird, nämlich dass Mr. Garrison zurück ist.

  • Cartman als Lehrer war ganz okay, die Suche nach dem Penis eher anstrengend. Die Gesangseinlage fand ich ziemlich fehl am Platze - das war sehr albern. Mr. Garrison hin oder her, die Folge war jetzt nicht so der Bringer. Oder um es in Kids Worten aus dem Chat auszudrücken: "Ein instant classic war's jetzt nicht".


    4,5/10 strenge Punkte.