1209 - Breast Cancer Show Ever

  • Zitat

    Original von KGF
    Das sieht echt mal vielversprechend aus! :) Also, auf die Folge bin ich ja mal echt gespannt!


    Ist euch aufgefallen, wie Wendy in dem Trailer den Kopf schüttelt? Irgendwie auch mal eine ganz neue Animation, zumindest kommt's mir so vor.


    Dann schau dir mal die ersten 1,5 minuten von S05E01 Scott Tennorman must die nochmal an.


    Stanley hat exakt so den Kopf geschüttelt damals schon. Allerdings war das das einzige mal, das man es so gesehen hat bis jetzt.


    Neu finde ich eher wie Cartman sich in seine Mutter drückt und man den Kopf isometrisch sieht.

  • Zitat

    Original von Dominian
    Neu finde ich eher wie Cartman sich in seine Mutter drückt und man den Kopf isometrisch sieht.


    die perspektive von cartman da ist wirklich aussgerwöhnlich..
    mir gefällt sie nicht irgendwie nicht so wirklich..aber ich find sie dennoch interessant..
    allerdings sind bei cartman auch schon solche bzw sehr ähnliche ansichten vorgekommen..so extrem wie da war es aber glaube ich noch nie!



    EDIT:


    die episode ist ja nun mittlerweile gelaufen..ich hab sie zwar noch nicht gesehen und es gibt auch noch keine wirkliche zusammenfassung oder sowas dazu (will mir diesmal die spannung auch nicht verderben)..aber


    und was ich jetzt noch so gelesen hab hat sie bisher fast nur gute kritiken bekommen und wird von vielen fans als beste episode der zwölften staffel bezeichnet! ist im endeffekt dann zwar geschmackssache aber es steigert meine erwartungen gleich nochmal enorm und ich freu mich noch mehr drauf :)

  • Zitat

    Original von dome84
    nette folge :D


    oh..ist sie schon on??
    hab doch grad erst geguckt und noch nichts gefunden..
    gleich nochmal schaun :)


    edit:
    bei wikipedia steht jetzt schon die ganze zusammenfassung..ich konnts mir nicht verkneifen es zu lesen..
    http://en.wikipedia.org/wiki/Breast_Cancer_Show_Ever
    der plot usw ist so klassisch, genau so liebe ich south park..
    wenn es nur halb so gut ist wie dort steht dann wird das denke ich meine neue lieblings-episode :D

  • Zitat

    Original von Spongie *W*
    Nur zur Information: Sie lief nach unserer Zeit betrachtet heute früh um 7:00 Uhr.


    müsste etwas früher gewesen sein..
    ich bin seit 5 oder so wach und so gegen geschätzt 6 uhr hatte ich schon die ersten kleinen reviews darüber gelesen :) irgendwann kurz nach 7 stand dann bei wikipedia schon die ganze zusammenfassung..


    ich schau sie mir jetzt auch gleich an :D

  • ich weiss nicht..ist ja eigentlich auch egal ;)
    ich hab sie jetzt jedenfalls auch gesehen! *freu*



    meine meinung dazu:
    (beinhaltet spoiler! da das hier aber ja der episoden-diskussions-thread dazu ist..und jetzt wohl hauptsächlich eh nur leute reinschaun die sie schon gesehen haben und auch ihre meinung dazu abgeben wollen..braucht man das, denke ich, jetzt nicht als spoiler setzen?!)



    die episode war wirklich genial! der trailer und das was heut morgen schon im internet stand war nicht zuviel versprochen! eine klassische south park episode!! neben "tonsil trouble" meiner meinung nach wirklich die beste episode dieser staffel bisher! wobei die anderen natürlich auch alle super waren! aber die war schon irgendwie besonders toll..grad weil sie halt so "normal" war..also einfach nur schul-alltag, keine direkte parody oder pop culture anspielungen, alles recht realistisch usw..
    so mag ich das :)


    der plot war echt gut umgesetzt...genau so habe ich es mir ungefähr erhofft nachdem ich den trailer das erste mal gesehen hab! kein neben-plot der ablenkt und es hat eigentlich alles gepasst..


    ich muss sagen dass ich cartmans sprüche doch recht witzig fand, vorallem als er dann selber ein referat gehalten hat! aber ich kann natürlich auch wendy gut verstehen, es ist schliesslich ein ernstes thema! allerdings muss man auch sagen dass cartman sich da eigentlich schon viel heftigere dinge geleistet hat. aber ich denke da hatte sich bei wendy allgemein schon wut angestaut und das war halt der tropfen der das fass zum überlaufen gebracht hat! den satz "every week he gets worse" fand ich super :D
    so sehr ich cartman mag..irgendwie hat er es ja schon verdient dass ihn mal einer zeigt dass er nicht mit allem durchkommt, auch wenns diesmal noch um eine vergleichsweise harmlosere sache ging. die kampfszene war auch klasse aufgebaut! ich sag nur "don't fuck with wendy testaburger!!"..
    trotz allem hatte ich mitleid mit cartman ;)


    "cartman isst seine unterwäsche" (plus auskotzen) und "cartman scheisst aufs pult" waren die grossen highlights, vorallem zweiteres! das ist halt so richtig dieser typisch-klassische south park fäkal-humor..im wahrsten sinne :D und natürlich die szene aus dem trailer..die find ich nach wie vor mit eine der besten dieser episode! als cartman hinter dem rücken seiner mom grimassen zu wendy gemacht hat, das war ja mal wieder total niedlich ;)
    und am ende hat ers ja tatsächlich doch wieder geschafft es sich zu seinen gunsten gut zu reden! ein einfaches aber gerade deshalb gutes ende!


    was mich ein bisschen gestört hat war cartmans extremes gepose und seine extra coole ausdrucksweise! anfangs fand ichs noch wirklich witzig aber irgendwie wurde es dann zuoft wiederholt. das wirkte übertrieben! was es eigentlich ja auch sollte, aber irgendwie hat es der sache ein bisschen den witz genommen..
    und ich hätte eigentlich gedacht dass stan sich doch irgendwie einmischt! vorallem als der kampf dann in gange war und wendy gegen das klettergerüst gedrückt wurde. ich mein eigentlich war ja klar dass wendy cartman fertig macht, man weiss ja dass er bei sowas nur eine grosse klappe hat..aber ich dachte trotzdem das stan sich zumindest mal zu wort meldet. also mir persönlich hat irgendwie noch eine stan-wendy szene gefehlt in der er wenigstens mal mit ihr drüber spricht..
    und kyle hätte vll auch etwas mehr text haben oder cartman auslachen können! ansonsten sind die charakter aber wirklich sehr gut eingesetzt wurden und rüber gekommen..
    ich fands auch klasse dass die goth kids mal wieder einen auftritt mit text hatten! auch das mit principal viktoria fand ich schön eingebaut!


    wirklich eine sehr sehr gute episode die ich auf jedenfall in die liste meiner lieblings-episoden aufnehmen werde! es gibt vll noch 1-2 die ich lieber mag, aber die steht jetzt auch schon sehr weit oben :)
    und die zwölfte staffel würde ich mittlerweile allgemein sogar als beste staffel ever bezeichnen!

  • Das Thema war nicht stark genug umgesetzt.


    Die characktere der Figuren passen nicht ins jetztige sp - Cartman war viel zu flach wendy zu impulsiv und stan zu gleichgueltig.


    Das ende war viel zu erwartet normalerweise kann man bei southpark nicht ahnen wie es weiter geht. Der versuch Spannung aufzubauen ging damit auch nach hinten los.


    Die Nebenrollen waren voellig leblos butters z.b. fungierte lediglich als Sprachrohr fuer die allgemeinene Stimmung.


    Die poente die darauf abzielt das Cartman etwas zu bewahren versuchte was er eh nie hatte kommt aufgrund des schwachen themas und der schwachen vorbereitung nicht zur geltung.


    Ich meine er wuerde zwar auf den Lehrer Tisch kacken und seine Unterhose essen, aber ich finde das zeigt viel zu wenig wie viel es ihm wert ist. In einer guten Folge wuerde er eine Geiselnahme inzenieren und menschen wuerden sterben oder so.


    Die darauffolgende schlussfolgerung Cartmans das sie ihn doch cool finden muessen - weil sie ihn ja aus seiner Ansicht troesten wollen - war typisch cartmans idiologie, um witzig zu sein hat der Sachverhalt jedoch zu wenig biss deshalb kommt das ganze ziemlich lasch rueber.


    2/10

  • Interessant, dass zu dieser Folge bereits 2 völlig unterschiedliche Meinungen existieren! Also, ich schließe mich der Ansicht von MrsCartman an: Die Folge war einfach genial! :D Ich hab soviel gelacht! Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll...


    Naja, am besten wohl am Anfang: Zunächst mal, wie Cartman sich wieder aufgeführt hat bei Wendys Referat! :lol: Dann die Kampfansage, und wie Cartman dabei immer so auf "cool" gemacht hat. Dann die Szene in der Cafeteria, wo die anderen Jungs (wenn auch wohl unwissentlich) dafür sorgen, dass Cartman Schiss kriegt. Und dann seine Versuche, sich rauszuwinden - wobei das mit dem Unterhose essen schon echt der Oberknaller war! :rofl: (Das Auf-den-Tisch-Kacken fand ich schon wieder etwas zu arg, aber so als "Akt der Verzweiflung" war's echt gut.)


    Naja, von Stan hätte ich irgendwie schon was anderes erwartet, aber auch die Szenen fand ich gut, v.a. als die Goth Kids an ihn herangetreten sind. Das mit denen war auch echt witzig: "Did she just call us Emos?" :D


    Ja, und dann der große Kampf! Ich fand schon, dass es spannend war, v.a. weil es vor dem Gespräch mit der Direktorin ja so aussah, als würde er doch nicht stattfinden, und beim Kampf selbst schien es auch erst, als hätte Cartman eine echte Chance. Aber dann gab Wendy echt alles, das war ja echt die Härte - da konnte Cartman einem schon wieder richtig leid tun. Und seine Reaktion am Ende war dann wieder so typisch! :D


    Also, ich fand die Folge wirklich genial! Die gesellt sich gleich zu meinen bisherigen Favoriten der 12. Staffel, "Major Boobage" und "Tonsil Trouble". ;)

  • Gottseidank! Eine tolle Episode!


    Cartman's Rede am Ende war wirklich etwas schwach, aber sie zeugt davon, wie er sich immer seine Realität zurecht biegt. Vielmehr als letzte Woche war DAS eine essentielle Cartman-Folge. Weil er als der Krebs South Parks dargestellt wird. Weil er endlich mal richtig einstecken muss.


    Ansonsten war die Episode reichhaltig und - vor allem in den ersten 15 Minuten - sackspannend.


    Ganz ganz ganz ganz toll!


    9.5/10

  • Insgesamt eine schöne Folge, wenngleich ich Dorian in vielen Punkten zustimmen muss. Aber witziger als China Probrem war sie auf jeden Fall.
    Ich sag nur "Did she just call us EMOs?!" :D
    Und die Szene, in der Cartman seine Unterhose wieder hervorwürgt, ist echt richtig gut gelungen.


    Von mir 7/10 Punkten.

  • Mir hat die Folge sehr gut gefallen! :thumbup:


    Anders als sonst meistens hat man sich auf eine einzelne, überschaubare Geschichte konzentriert. Ich fand es gerade gut, dass das ganze so realistisch blieb und es keine große Geiselnahme, Tote, etc. gab. Auch die Charaktere haben finde ich sehr typisch agiert. Butters war früher vielleicht ein Außenseiter, aber er hat sich immer mehr zu einem typischen Mitläufer entwickelt. Das Ende war vielleicht vorhersehbar, aber sehr befriedigend ;)


    Man kann natürlich sagen dass es nicht zusammen passt, dass manche SP-Folgen total übertrieben sind, mit Gewalt, Explosionen, zig Ortswechseln und berühmten Stars. Aber ich finde es gerade spannend, dass sie sich weiterhin beides offen lassen - auch die klassischen Schulgeschichten.



    Zu der Ausstrahlungszeit: Eigentlich sollte die Folge um 4:00 h nach unserer Zeit laufen. Einige von uns wollten sie sich live im Chat ansehen, aber dann mussten wir feststellen, dass sie tatsächlich erst um 7:00 h kam. ZUmindest auf unserem Player ;)
    Ich tippe drauf, dass das mit den unterschiedlichen Zeitzonen in den USA zusammenhängt. Die frühsten sehen sie dort schon um 4:00 h (nach unserer Zeit), aber andere Teile der USA erst später, damit es für alle 22:00 h ist. Wenn man sich die Folge "live" über ein Programm wie TVU Player anguckt erwischt man wohl leider nicht die frühste Ausstrahlung.


  • Viel mehr kann ich da nicht ergänzen, also schließe ich mich an.

  • Ja, das war wirklich eine herrliche Folge. Von vorne bis hinten spannend. Und als der The Will Be Blood Spruch von Wendy am Ende kam, wusste ich nicht, ob ich vor Freude lachen oder weinen soll. :D


    9/10

  • Ich fand sie nicht herausragend, aber auch wirklich nicht übel. Die Kids being Kids-Plots sind ja bei den meisten hier beliebter, aber in dem Fall fand ich wie schon letzte Woche, daß der Plot nicht immer ganz gelungen gestreckt wurde. Zum Beispiel kann ich so langsam Cartman nicht mehr hören, wenn er mal wieder rumweint, so was gibt's mittlerweile in fast jeder Folge, und es ist jedes Mal zu lang! Und diese Woche sogar zweimal. Und daß die anderen Kinder nicht erkannt haben, daß Cartman sich drücken will, war dann auch recht merkwürdig, gerade Stan und Kyle haben für so was früher eine bedeutend stärkere Empathie gehabt.


    Nun, im Endeffekt ist Cartman noch zu gut weggekommen. Ich hätte nichts dagegen, wenn ihm mal so richtig schön die Fresse poliert wird - aber dann vielleicht nicht unbedingt von Wendy. ;) Neben dem Spruch mit den Emos will ich aber auch "ooh, THAT's where I put those" nicht unerwähnt lassen. :rofl:


    Ich verpaß Ihr mal 7,5 von 10 Punkten, das halte ich für ganz angemessen.


    Edit: Ach ja, und ich habe jetzt unheimlich Lust auf Far Cry 2. ;)


  • Dem ist nichts hinzuzufügen!
    Mehr Oldschool-Folgen bitte! :]


    9/10

    Green Bills. Supermarket. Consume. Buy. Suspicious. Paranoid. Shopping Bag.
    Look Rich. Pom-Pom. Honest Citizen. I Pay My Taxes. Depresses Me. Paid. Pay
    Somebody Back. Everywhere. Everybody. Lying In A Bathtub With A Pillow Behind
    My Head Makes Me Feel Rich. Cents. Change. Hunt. Hunt. Hunt. Moment. Mood.
    Get It. Cheap.

  • Da würde ich gerne die Frage aufwerfen, ob 1209 denn jetzt wirklich "Old School" war. Ich finde nämlich, daß das Gegenteil der Fall ist. In früheren Episoden sind Handlungsstränge, die im Schulumfeld spielten, immer mit wirklich seltsamen Vorgängen verknüpft worden. Als Beispiele nenne ich mal Gnomes, Tweek vs. Craig, 4th Grade, Trapper Keeper, Proper Condom Use und Bebe's Boobs destroy Society. Alle aus den ersten sechs Staffeln und alle mit einer klaren Storyline im Umfeld der Schule und der Schulklasse, aber sie alle haben unglaubliche Vorkommnisse drin, die in meinen Augen das wahre Old School-South Park darstellen - unterhosenklauende Wichtel, der Mr. Adler-Plot, Zeitreisen, diese Mad Max-Parodie und die Verdummung der Jungs aufgrund ihrer Hormone. ;)


    Oder seht Ihr das auch so, daß eine Folge, die auch wirklich so in unserer Realität spielen könnte, wie das 1209 ist, eher das klassische South Park ausmacht? Würde mich jetzt mal interessieren.