1213 - Elementary School Musical


  • Zitat

    The boys must embrace the latest fad to hit South Park Elementary or risk their status as the coolest kids in school.


    Stan realizes he could lose Wendy if he doesn't get on board with the latest fad to hit South Park Elementary. Cartman would rather kill himself than succumb. But, when Stan, Kyle, Kenny and Cartman all realize that Butters is now more popular than they are, they have no choice but to give in to peer pressure.


    Clip1: Wouldn't have a chance


    Bild1: Stan and new kid


    Bild2: Kyle dances


    klingt ja schon mal sehr vielversprechend!!
    eine highschool musical parodie :D
    ich hoffe es wird viel gesungen..


    auf die ep freu ich mich jetzt schon total!!!
    es klingt nach einer richtig schönen schul-story, boys being just boys-plot..mit einer guten parodie!!
    cartman, stan, kyle, kenny, butters, wendy..alle werden erwähnt und scheinen gut einbezogen zu werden! ich bin gespannt ob die restliche schulklasse dann auch irgendwelche auftritte bzw vielleicht sogar songs hat! ich hab ja sooft gesagt dass ich mir mal eine richtige musical-episode wünsche..und hier ist sie! danke matt&trey :D

  • Das klingt doch mal sehr vielversprechend. Alleine Kyles Jewfro in dieser "braver Hipster"-Variante erweckt freudige Erwartung angesichts dessen, was in der Folge alles stecken könnte. Diese ganze moralfaschistische Disney-Mischpoke, diese Abziehbildchen – mögen sie in der Hölle brennen!

  • Ich hoffe doch stark, dass man keinen von den Highschool Musical Filmen gesehen haben muss um die Folge witzig zu finden ...

    Green Bills. Supermarket. Consume. Buy. Suspicious. Paranoid. Shopping Bag.
    Look Rich. Pom-Pom. Honest Citizen. I Pay My Taxes. Depresses Me. Paid. Pay
    Somebody Back. Everywhere. Everybody. Lying In A Bathtub With A Pillow Behind
    My Head Makes Me Feel Rich. Cents. Change. Hunt. Hunt. Hunt. Moment. Mood.
    Get It. Cheap.

  • kyles etwas andere jewfro-frisur auf dem bild ist schon mal eindeutig eine anspielung auf corbin blue, einen der darsteller aus highschool musical! für alle die sich mit dem orginal nicht so auskennen..



    und "the new kid" sieht zac efron ähnlich :D


    ich bin zwar auch kein richtiger highschool musical fan, fand die filme aber auch nicht so schlecht! um so mehr freu ich mich auf die parodie! endlich mal eine film-anspielung bei der ich das orginal auch gesehen hab!
    (die ganzen anderen parodien wie indiana jones, cloverfield, oceans eleven etc hab ich zwar verstanden aber die filme nicht gesehen..)


    ich denke aber sie werden es schon so machen dass es jeder versteht. wahrscheinlich wirds gar nicht soviel mit den hsm filmen an sich zu tun haben...ich vermute es geht eher allgemein um den schulalltag, darum wer cool ist und das alles halt mit gesang unterlegt! wie bei hsm..nur mit einer typischen south park schulstory halt! :D ich freu mich echt sehr drauf!!

  • Zitat

    Original von empty
    Ich hoffe doch stark, dass man keinen von den Highschool Musical Filmen gesehen haben muss um die Folge witzig zu finden ...

    Bitte nicht!! Das würde ich nicht unbeschadet durchstehen.
    Kyle kann doch gar nicht tanzen, ich denke da nur an Rainforest Schmainforest.^^ Ich hoffe sie sind mit diesen Machtwerken nicht zimperlich, so wie Wendy mit Cartman oder so...bruhahaha!!

    Mehr als 90% aller Verbrechen geschehen innerhalb von 24 Stunden nach dem Konsum von Brot.

  • Hehe, das sieht doch mal echt vielversprechend aus! :D Kyles Frisur find ich stark! Und der Clip hat auch was!
    "High School Musical" hab ich auch nie gesehen, aber der ganze Hype darum ist mir natürlich nicht entgangen. Bin gespannt, was sie draus machen.

  • Mir wurde vor einigen Tagen die große Ehre zuteil, High School Musical zu sehen, und die ersten beiden Teile segneten mich mich unzähligen Ohwürmern. Es sind ja im Prinzip halbwegs gute Kinder-/Teeniefilme, aber sie bieten echt viel Freiraum für Parodien aller Art, ich freu mich schon richtig auf die Folge =)

  • Zitat

    Original von dome84
    uff..die episode hat einfach zu viel musical einlagen..aber ansonsten recht lustig :D


    wieder diese komische zeitverschiebung..bei mir fängts erst in ~20min an, grad läuft noch die episode "butt out"..


    aber.."zuviele musicaleinlagen" klingt ja schon mal seeehr gut..
    jetzt freu ich mich noch mehr drauf..
    ich hab ja gesagt ich hoffe es wird VIEL gesungen :D
    ich bin mal echt gespannt!!



    EDIT:
    so..gesehen!
    also ich fand sie klasse :)


    vorallem wenn man highschool musical kennt..die songs warn ja wirklich total in die richtung bzw wie im orginal! und allgemein der plot ein bisschen..und mit dem basketball spielen und so..
    also wirklich mal wieder genial parodiert!!
    obwohl das ja nicht mal wirklich parodiert war..ich mein die songs an sich warn ja schon direkt richtig ernsthaft! ich hätte da texte-mässig etwas mehr verarschung erwartet...
    so wie der letzte song den die jungs performed haben! der war eh am coolsten. aber die anderen warn auch super gemacht und wie gesagt sehr nah an HSM angelehnt! auch mal eine schöne form von parodie..


    mir gefiel die story, wie alles eingebaut war..
    das mit stan und wendy..und mal wieder dieser gruppenzwang ums cool sein! typische school-story halt..
    so mag ich south park ja eh am liebsten!


    sehr genial fand ich auch das am anfang..als craig sagte dass sie in peru waren! ich liebe so anspielungen auf "alte" episoden..
    überhaupt hatte die episode gute gags!
    und als stan den schulflur entlang lief..
    ich fands schon beim ersten mal so witzig, als er sagte er wird nicht singen..
    und natürlich dann als er "gesungen" hat..
    das war mal wieder voll süss :)
    wenns nach mir ginge hätten die vier main chars auch ruhig noch etwas mehr singen können! und schade dass cartman und stan ihre mützen nicht auch noch ausgezogen haben, das mit kyle war ja so toll!! ich mags irgendwie generell voll gern wenn die jungs mal ihre mützen ausziehen! aber diese anspielung auf corbin blue..zu genial!!
    der vater war mit der zeit etwas nervig..aber im grossen und ganzen war das schon sehr witzig!


    also für mich war es rundrum eine gut gelungene, eigentlich perfekte episode..
    war ja alles drin was ich mag :)
    cartman ist auch gut vorgekommen..
    wie er kenny am anfang verarscht hat war toll..und mit dem anderen jungen! und allgemein halt..cartman-szenen sind ja immer toll :D
    also ich wurde nicht enttäuscht!
    10/10

  • Zitat

    Original von MrsCartman
    ich mein die songs an sich warn ja schon direkt richtig ernsthaft! ich hätte da texte-mässig etwas mehr verarschung erwartet...


    Also wenn das nah am Original war, dann scheint mir HSM ein gutes Beispiel für Realsatire zu sein. Hohle Phrasen mit der Illusion einer Aussage. Und wieviel diese Wert ist, wenn man sie mal nicht auf Wunschschwiegersöhne anwendet, sieht man an Cartman's Variante dieser Heiteitei-Sei-du-selbst-und-alles-wird-prima-Songs: "I like making fun of jews" - Be yourself, no matter what they say... Genau... :rolleyes:


    Um mal zum Thema zu kommen: Mir hat die Folge ganz gut gefallen. Nicht zu gut, dafür war das slapping z.B. etwas zu sehr ausgespielt und der allgemeine Verlauf etwas zu vorhersehbar. Richtig große Gags gab's auch nicht. Allerdings waren einige Sachen einfach wunderbar sympathisch. Cartmans Imitationen des armen Scott Whatshisname oder generell die Szenen mit den Kids auf dem Sofa - wunderbar! Der Soundeffekt bei den Ohrfeigen war auch köstlich, wie auch der verdadderte Blick der Opfer. Das Ende hat mir obendrein sehr gut gefallen. Zum einen war die Versöhnung von Vater und Sohn Queermo wunderbar; ganz toll, wie aus der Schlägertucke auf einmal das retardierte Kind wurde. Hauptsache hüpfen und Klatschen. Und schließlich die Jungs... Einmal mehr stehen sie am Ende nicht als die Cool Kids da. Damit wird die Außenseiter-Karte schon zum zweiten Mal in dieser Staffelhälfte gespielt. Vielleicht ist das wirklich als Entwicklung zu betrachten... Ich bin jedenfals gespannt.


    8/10

  • Zitat

    Original von kid.


    Also wenn das nah am Original war, dann scheint mir HSM ein gutes Beispiel für Realsatire zu sein. Hohle Phrasen mit der Illusion einer Aussage. Und wieviel diese Wert ist, wenn man sie mal nicht auf Wunschschwiegersöhne anwendet, sieht man an Cartman's Variante dieser Heiteitei-Sei-du-selbst-und-alles-wird-prima-Songs: "I like making fun of jews" - Be yourself, no matter what they say... Genau... :rolleyes:


    na..ich sagte doch abgesehen vom letzten songs, also den den cartman und die jungs performed haben! der war genau so wie ich es von south park bzw allen songs erwartet hab, schön parodiert mit lustigen text. aber die songs die die mädchen und anderen kinder gesungen haben..in der cafeteria am anfang usw..die waren verdammt HSM-ähnlich, halt so mit diesen moral- und "alles friede, freude und die welt ist toll"-texten! HSM hat ja irgendwie diese "egal was ist..wir können alles schaffen wenn wir zusammen halten und alles wird gut wenn wir nur an uns glauben weil wir ja so gute freunde sind"-mentalität usw! da sind ja auch alle hauptcharaktere so perfekt und sogar die "bösen" irgendwie noch gutmenschlich..
    ich weiss jetzt grad nicht wie ich besser ausdrücken kann was ich genau meine..aber wer HSM gesehen hat wird schon verstehen worauf ich hinaus will ;)


    auf jedenfall war es eine klasse episode! so eine musical-episode war ja generell schon lange mal fällig..
    und dass es jetzt auch noch mit aktueller parodie auf die filme war war die perfekte mischung!

  • Ehrlich gesagt weiss ich nichts grossartiges über dieses HSM, nur dass das irgendwie ne Teenie-Sensation ist, warum auch immer. Ich konnte solche Gesangsfilme nie leiden, daher bin ich schon Stolz, dass ich überhaupt das weiss.


    Die Folge war recht gut, hat das ganze schön eingeleitet auch für nicht Kenner.
    Grosse Gags gabs nicht wirklich, nur um diesen tuntigen Vater, der war lustig.


    6,5/10

  • Ein Wort: Genial! :D
    Einfach lustig, diese ganzen sinnlosen Musical-Einlagen, die Story um Stan & Wendy und diesen Jungen, dann der durchgeknallte, tuntige Vater... Ich fand's echt zum Schießen! Und der Song am Ende von Stan, Kyle, Kenny und Cartman, der war richtig toll! Nur schade, dass Kenny nur einen kurzen Part am Schluss hatte und nicht, wie die anderen Jungs, auch mal besungen hat, was er gern macht - wär sicher lustig gewesen... :D
    Ach ja, und ich fand die Anspielung auf "Pandemic" auch super: "Where have you guys been?" - "Peru..." :lol:


    Also, insgesamt eine wirklich sehr unterhaltsame, lustige Folge! Zwar war's stellenweise wirklich ein bisschen vorhersehbar, aber trotzdem, von mir kriegt sie mindestens 9.5 von 10 Punkten!

  • Gute Folge, ohne HSM komplett gesehen zu haben hatte ich meinen Spaß dran :) Naja... die Art der Musik gefällt mir schon im Original nicht, deshalb fand ich auch einige der Lieder hier etwas zu austauschbar. Aber das Ende z.B. war wirklich genial, und auch wie Stan den Gang entlang geht und die anderen Kinder auf einmal schnippend hinter ihm auftauchen *g* Ich hätte mir vielleicht noch ein, zwei halbwegs komplette Lieder statt so vieler zerstückelter gewünscht.


    Was die Gags angeht fand ich den Vater zwar auch lustig, aber das hätte man gar nicht so ausbreiten müssen. Da gab es ja dann noch diesen Jungen mit Diabetes (zum brüllen! :D), Cartmans Selbstmordversuch oder solche netten Details wie Craigs "Peru"-Kommentar... also genug zu lachen.