1214 - The Ungroundable

  • Ich fand die Folge ganz okay.


    Die Goth Kids kamen mal wieder vor, Butters hatte ein neues Outfit, und ein gelungener Schlusssatz für diese Staffel. Die Story an sich hat mich zwar nicht ganz so angesprochen wie ich es mir erhofft habe, aber dafür waren ein paar Szenen recht lustig.


    Was mich ein wenig gestört hat war der mittlerweile lahme Gruppenzwang. Erst waren alle metrosexuell, dann standen alle auf Musicals und jetz twollen alle Vampires sein...

    lg,
    Truxle


    Dieser Beitrag wurde 725 mal editiert, zum letzten Mal von Chuck Norris: 31.02.2029 17:51.

  • Mir hat die Folge ziemlich gefallen. Top würde ich nicht sagen, aber unterhalten gefühlt habe ich mich auf jeden Fall. Ich mag die Goth Kids, und eine eigene Folge mit ihnen zu machen war schon eine tolle Idee. Die ganze Geschichte mit den Vampires war interessant; auch Butters' dunkler Look und sein ungewohntes Verhalten bei den Eltern haben es geschafft, dass ich der Episode einige Pluspunkte vergebe. In den nächsten Tagen werde ich sie mir wahrscheinlich nochmal ansehen müssen. :D 8 von 10 Punkten.

  • Zitat

    Original von Flo
    Anzahl meiner Lacher: 0
    Anzahl meiner Schmunzler: 1 (Butters fliegt auf die Fresse, als er auf den Sessel klettern will)
    Anzahl der Momente, in denen ich Parabeln auf gesellschaftliche Problematiken und Thematiken erkannt habe: 0
    Anzahl der Momente, in denen die Folge South Park war: 0


    1/10. Boah, war die scheiße. :(


    Ein paar mehr Schmunzler bei den Butters-Szenen ... ansonsten gehts mir ähnlich. Ganz schwacher Staffelabschluss einer ansonsten sehr gelungenen Staffel.


    2/10

    Green Bills. Supermarket. Consume. Buy. Suspicious. Paranoid. Shopping Bag.
    Look Rich. Pom-Pom. Honest Citizen. I Pay My Taxes. Depresses Me. Paid. Pay
    Somebody Back. Everywhere. Everybody. Lying In A Bathtub With A Pillow Behind
    My Head Makes Me Feel Rich. Cents. Change. Hunt. Hunt. Hunt. Moment. Mood.
    Get It. Cheap.

  • ich mochte die episode ja sehr gern..und fand sie auch recht south park-mässig..wenn man das so sagen kann! sie hatte ja schon viele elemente die south park ausmachen! (definiert natürlich auch wieder jeder anders)......


    aber mich hat es auch gewundert dass sie ausgerechnet diese episode als season-finale genommen haben. da hätte sich doch elementary school musical viel mehr angeboten. the ungroundable war zwar eine sehr gute episode (ist natürlich geschmackssache :)) aber auf allgemein gesehen halt auch nichts besonderes...im gegensatz zu elementary school musical. als abschluss für so eine geniale staffel hätten sie am ende nochmal so richtig eins draufsetzen müssen. mit ESM als letzte episode wäre das auf jedenfall der fall gewesen..


    aber egal..die reihenfolge spielt im endeffekt ja dann auch keine rolle. ich meine nur..weil viele fans als season-finale halt immer eher noch was besonderes erwarten, da hätte das mit ESM halt grad gut am ende gepasst! aber bei so einer guten staffel ist es ja eh schwer noch eins drauf zu setzen :) für staffel 13 erwarte ich deshalb erstmal gar nichts sondern freu mich einfach nur total drauf...
    (mensch..montag und kein neuer trailer/thread für eine neue episode! schlimm!! ;))

  • Die Goth Kids hatten immer sehr viel Potential, in dieser Folge allerdings schleppen sie sich eher träge von Standardspruch zu Standardspruch, ohne jede Überraschung. Von dieser vorhersehbaren Folge als Staffelfinale war ich schlicht und ergreifend enttäuscht.

    I slept with faith and found a corpse in my arms on awakening; I drank and danced all night with doubt and found her a virgin in the morning.

  • Ich bin erst jetzt dazu gekommen die Folge zu sehen und muss sagen, ich habe mich gut unterhalten.


    Spontan fallen mir folgende Szenen ein, die mir besonders gefallen haben:


    -"Count Fagula" :lol:


    -Butters hat mir durchweg sehr gut gefallen. Bemerkenswert fand ich den alphabetisch sortierten Speiseschrank der Familie Butters. Die Szene in der Turnhalle mit dem Aufnahmegerät fand ich zum Brüllen. Und auch als Vampir, z.B. in Cartmans Schlafzimmer hab ich ihn lustig gefunden.


    -Die Goth Kids haben mir wieder gut gefallen, auch wenn ihre Sprüche nichts neues waren. War auch lustig die Goth Kids mal in normalen Klamotten zu sehen.

  • Und nach den zwei guten Folgen schon wieder in der Mittelmäßigkeit angelangt.
    Die Informatikstunde war gut und das die Goth Kids mal wieder vorkamen (da gab es sogar ein paar Gags, siehe dieser Thread). Der Rest, die ganze Butters Sache, fand ich lahm. Butters hält irgendwas dummes für real und seine Eltern möchten ihm Hausarrest für irgendeinen Mist geben. Kommt einem doch irgendwie bekannt vor.....

  • So lala.
    Einzelne Szenen waren ganz witzig, aber so im gesammten eher durchschnitt.
    Meiner Meinung nach nicht genug auf Twilights Verhunzung der Vampire rumgehackt. ;)
    Aber Butters als Vampir hammermäßig! Wahnsinn, wie er Cartman besucht um ihm das Blut auszusaugen! :rofl: :rofl: :rofl:

  • Ich habe diese Folge kleider erst jetzt auf englisch gesehen und ich muss sagen, dass sie mir besser gefällt als auf deutsch. Der Anfang, als die Kinder im Unterricht "Call of Duty: World at War" zocken hat mich schon zum lachen gebracht, diese Vampirkinder waren verdammt witzig, besonders weil es solche Freaks auch in der Realität gibt und auch die Goth Kids hatten mal wieder inen guten Auftritt. leider wurde Butters' Vampirgehabe am Ende langweilig.


    Insgesamt war es eine Episode, die ich ins obere Mittelfeld einordnen würde.



    :7/10: