1208 - Das China-Problem

  • So,
    eine Woche später als geplant lief soeben 1208 in deutscher TV-Erstausstrahlung. Wie sind eure ihre Eindrücke?
    Also erstmal äußere ich mich an dieser Stelle mal kurz zur Verschiebung. Ich zeige natürlich volles Verständnis dafür, ist einfach eine Frage des Respekts und dass die ursprüngliche Erstausstrahlung dieser Folge auf den Tag des Amoklaufs fiel, ist schon in gewisser Weise eine Kuriosität...
    Nun aber zur Episode bzw. deutschen Synchro: Bei den Szenen, wo geweint wurde, haben die Sprecher die Emotion gekonnt rübergebracht, vor allem bei Kyle. Auch der chinesische Akzent von Cartman hat gepasst. Dafür war mir Jimmys Stimme ein Dorn im Auge. Das war doch immer noch der selbe Sprecher? Aber die Stimmlage wirkte mir doch stark verändert...
    Ansonsten muss ich noch den deutschen Titel bemängeln, da das Wortspiel nicht sinngemäß übersetzt wurde. Außerdem wäre es auch ideal gewesen, wenn sie die alten Sprecher von Lucas & Spielberg aus der 6.Staffel genommen hätten, aber bei so kleinen Rollen ist das ja immer so eine Sache und so einen Wunsch hätte ich sicher früher äußern sollen.

  • Ich fand die Folge sehr schwach. In dem Indiana Jones - Handlungsstrang war das Originelle schnell ausgelutscht und bestand dann nur noch aus einem einfallslosen Wiederkäuen desselben Witzes. Ich habe überhaupt nichts gegen RunningGags, aber hier war es einfach langweilig. Die Cartman-Butters-Geschichte war auch nicht sehr originell. Es wirkte irgendwie konstruiert: Cartman entwickelt eine rassistische Verschwörungstheorie, Butters will eigentlich nichts falsch machen und rast dabei in die Katastrophe; alles wie gehabt. Lustig waren nur bestimmte Einzelszenen, etwa Butters in der Badewanne oder wie Cartman ihn zurechtweist, weil er gegen wesentliche moralische Grundsätze verstößt, indem er anderen Herren ins Glied schießt.
    Aber nur deshalb muss man meiner Meinung nach auch nicht die ganze Folge aufgrund bestimmter Ereignisse verschieben. Das war übertrieben. Wer sich mit aktuellen Ereignissen beschäftigen will, schaut nicht ComedyCentral, und wer ComedyCentral schaut, tut das vielleicht bewusst, um sich von den traurigen Geschehnissen, die er den ganzen Tag auf anderen Kanälen verfolgen musste, etwas abzulenken.

  • dass die folge letzte woche nicht ausgestrahlt wurde fand ich etwas übertrieben! irgendwie wars schon "lustig" (also nicht lustig-lustig sondern...naja..ihr wisst schon wie ich meine! kurios oder so halt) dass dieser amoklauf und die episode auf einen tag fielen...aber so wirklich amoklauf-mässig war diese episode ja nun auch nicht! okay..es wurden zwar leute angeschossen..aber das sieht man ja auch tagtäglich in jeden krimi oder was weiss ich..und hier gehts nur um nen trickfilm!
    aber egal..spielt ja nun auch keine rolle mehr..
    (dauerts halt noch eine woche länger bis meine lieblings-folge endlich kommt ;) )


    ich fand die synchro soweit ganz gut..
    die emotionen der jungs kamen wirklich gut rüber und cartmans china-akzent war auch okay! im orginal wars zwar irgendwie noch lustiger..aber das ist ja eigentlich immer so! trotzdem hats spass gemacht die episode heut nochmal auf deutsch zu sehen
    sehr positiv war ich vorallem von clydes stimme überrascht, die gefiel mir heut richtig gut...weil ich die aus einigen episoden noch als extrem weiblich in erinnerung hatte und das immer so grausam fand! aber so wie heute klang sie aktzeptabel..


    kurzum (wie immer): ich guck south park generell lieber auf englisch..aber ich schaus mir auch immer gern nochmal/öfters auf deutsch an! die meisten charaktere haben ja eine aktzeptable stimme und im grossen und ganzen ist die übersetzung auch okay. kommt halt immer auf die gags und sprüche der jewiligen episode an! in dieser war soweit auf jedenfall alles okay!

  • Ja, ich fand sie auch insgesamt ganz gut im Deutschen. Am Anfang war ich nicht so sicher, aber dann die wirklich emotionalen Szenen, beim Anwalt und bei der Polizei, kamen richtig gut rüber! Das "Hab dich lieb" von Stan & Kyle war ja richtig putzig! :D
    Etwas enttäuscht war ich, dass Indy nicht seinen Standardsprecher bekommen hat, aber das war für die vielleicht auch zu teuer? Keine Ahnung, aber es hat schon gepasst. Dagegen Jimmys Stimme kam mir auch extrem anders vor als sonst. Klang echt nicht besonders.
    Clyde hatte eine echt gute Stimme, da stimme ich zu. Und der "chinesische Akzent" war auch nicht schlecht. Statt "Herro" und "prease" "Abel sichel" passte irgendwie ganz gut rein. Und wie Cartman sich über Butters' "Schwanz-Schießerei" aufgeregt hat, das war auch herrlich! :D
    Und sehr gut, dass sie richtigerweise "Short Round" mit "Shorty" übersetzt haben, da hatte ich auch schon Bedenken, ob sie das am Ende lassen - aber die Übersetzer kennen sich gut aus, wie man sieht. ;)
    Also, ganz feine deutsche Synchro, würde ich sagen.


    Hehe, die Vorschau war auch schonmal nicht übel. ;)