1308 – Dead Celebrities

  • @Onan: Ich habs nun als Spoiler getarnt.
    @ZIB: das mit den Kommentaren funktioniert immer noch nicht, es kommt immer folgende Nachricht:


    Sorry, but your comment has been flagged by the spam filter running on this blog: this might be an error, in which case all apologies. Your comment will be presented to the blog admin who will be able to restore it immediately.
    You may want to contact the blog admin via e-mail to notify him.




    ?(

    Sie brauchen einen Computer nicht einzuschalten um festzustellen, ob WINDOWS installiert ist.
    Sehen sie einfach nach, ob die Aufschrift auf der Reset Taste noch lesbar ist!

  • Also, mir ging's ähnlich wie toxaz. Die erste Hälfte fand ich dermaßen schwach und lahm - was wohl hauptsächlich daran liegt, dass ich "The Sixth Sense" furchtbar fand. Aber als dann der Twist mit Michael Jackson kam, konnte ich endlich richtig über die Folge lachen. :D Also, insgesamt war sie nicht so der Hit, aber die 2. Hälfte war sehr unterhaltsam. ;)
    Aber richtig genervt haben mich die Stimme der komischen Krankenschwester und... die Szene ganz am Anfang... *schauder* Kyles Mom... :zitter:

  • wooooohooooo!!!!
    erstmal: endlich wieder south park :D
    dann weiter..
    ich hab sie sogar noch vor der arbeit gesehen...hätt so gern gleich was geschrieben, aber musste dann sofort los! konnt sie ja graaaad noch so gucken! und in der mittagspause hab ich sie von der arbeit aus gleich nochmal geguckt ;)


    hmm..
    im grossen und ganzen eine gute episode, aber es gab schon bessere diese staffel! ich persönlich bin halt nicht so der ike-fan..aber der plot usw war schon cool aufgebaut!
    und das mit michael jackson war ja eigentlich (fast ;)) klar! also als ich den titel das erste mal gelesen hab hab ich halt schon extrem drauf spekuliert!
    hätts aber fast noch eine ecke lustiger gefunden wenn sie wieder "mr. jefferson" aus ihm gemacht hätten..
    aber egal! war lustig und hat gut gepasst..


    am besten hat mir natürlich der "nebenplot" mit den chipotles und kyles unverständnis gegenüber cartman gefallen!!
    diese diskussionen waren einfach genial :D
    hab mich jedenfalls gefreut dass cartman doch ein bisschen ne grössere rolle hatte als ich zuerst vermutet hab!


    irgendwie klang seine stimme bisschen anders als sonst...oder bild ichs mir ein? ich fand die meiste zeit klang sie eher so wie er als the coon geredet het, so bisschen gehauchter als sonst!


    wie auch immer...ich freu mich schon wieder voll auf nächste woche bzw auf montag, wenns den neuen trailer gibt :D




    ps: das alien hab ich beim zweiten mal anschaun gefunden! irgendwie ist es mir da richtig ins auge gestochen..

  • Von wegen ComedyCentral schauen, probierts mal hier:
    http://www.atdhe.net/watchtv.html
    da kann man zumindest den Sender auswählen, ob die Qualität und Stabilität dann hält ist ne andere Sache...


    Ich muss eins sagen, danke, dass endlich wieder SouthPark läuft, mir kam die Sommerpause wie Jahre vor, vorallem auch weil NHL dieses Jahr eine Katastrophe war...
    Guter Einstand in ne neue Hälfte SouthPark, keine klasse Folge aber sie war lustig und auch gut parodierend... Mir war irgendwie klar, als ich den Folgennamen sah, dass dort ein kleiner weißer Junge vorkommt der sich Michael Jackson tauft. Aber dass er ein kleines weißes Mädchen sein wollte, okay, das wusste ich nicht... Sind eigentlich wirklich so viele Leute in den Staaten verstorben diesen Sommer? Jackson und DirtyDancing Dingens...


    Achja noch was am Rand, klasse neues Forum mit hammer Look... :thumbup:


  • Ist euch aufgefallen, dass die Szene auf dem Friedhof rausgenommen wurde?


    Ja, das hat mich auch gewundert.


    Da interessiert es mich natürlich brennend, wie der ursprüngliche Plot aussah. Wahrscheinlich war er etwas fieser, aber für Trey & Matt wohl nicht überzeugend genug.




    Anfangs fand ich die Episode etwas schwach. Der erste Lacher war für mich dann jedenfalls die Ghosthunter-Parodie, auch wenn ich das Format ebenfalls wie die meistern hier nicht kenne. Höhepunkt war da, als die sich bepisst haben und behaupteten, es sei etwas paranormales. :lol: Aber so richtig gut gefiel mir die Episode dann erst, als Michael Jackson behandelt wurde und vor allem sein Gerede und Gespiele in Form von Ike. Das Ende wirkte vielleicht ein bisschen aprubt, aber es verknüpfte gut den Nebenplot mit Cartman und Kyle.


    Alles in allem war es dann doch noch ein gelungener Mid-Season-Auftakt, wenn auch hierzulande einige der gezeigten Prominenten nicht so populär sind wie im US-amerikanischen Raum...

  • Ich muss sagen ich fand die Folge unterdurchschnittlich, bin aber auf jeden Fall froh dass es endlich wieder neue Folgen gibt.


    Wie die meisten hier fand ich die zweite Hälfte detlich besser als die erste. Highlight waren für mich die beiden pädophilen Judges. Das mit dem Kussmund fand ich einfach zu geil :rofl:

  • Naja würde der Folge 5/10 geben.
    Waren einige ganz lustige Sachen dabei aber das mit Jackson war ziemlich vorhersehbar.
    Das mit der Mini Miss Show war eine ganz gute Satire weil es sowas ja wirklich in dieser Form gibt.
    In dieser Staffel fand ich die Fatbeard Folge immer noch am besten. ARRRRR ^^

    Welcome to Internet, where the men are men, the women are men and the little girls are FBI agents.

  • Ich fand die Folge sehr sehr geil, aber ich warte jetzt echt darauf, dass die Macher verklagt werden wegen der Jackson-Sache.
    Auch wenn es wirklich genialst ist, ist es halt auch sehr böse und in der 8ten Staffel hieß er ja auch schon "Jefferson" und ich denke mal, dass das damals schon was rechtliches war.

    Ich fand es ja sehr toll, als er den Baum hochklettern wollte...

  • Hm naja, nicht der Knaller den ich mir erhofft hatte, aber war in Ordnung.


    Die Story insgesamt eher etwas mau, wie ich fand.
    MJ Gastauftritt war irgendwie vorhersehbar. Ein paar nette Gags und eher Durchschnitt die Folge.
    Allerdings muss ich die Nebengeschichte positiv hervorheben, die hat mir sehr gefallen :D

    Loo loo loo, I've got some apples, loo loo loo, You've got some too. Loo loo loo, Let's make some applesauce, Take off our clothes and loo loo loo

  • Die Episode war ganz ok. Man merkt, dass die Grafik immer besser wird. Am besten waren die "Ghost Hunter"... "There's something wet coming down my leg" :rofl: Der Rest der Episode war von den Gags her ziemlich mittelmäßig finde ich, vielleicht liegt das auch daran, dass ich sonst keine Anspielungen kannte.


    Ich geb der Folge eine 6/10 und freue mich schon auf die nächste :)

  • Beitrag von Südparkgast ()

    Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Unterdurchschnittlich triffst in meinen Augen ganz gut. Die Folge schaffte es einfach nicht in Schwung zu kommen, weder im Haupt- noch im Nebenplot. Gut war der Gag als die Ghost Hunter ihre paranormale Begegnung hatten aber sonst schleppte es sich öde dahin. Die Idee mit der Vorhölle als Flugzeug, dass nicht starten darf, war ja auch noch ganz nett aber beides bietet beiweitem nicht soviel um sich die Folge mit Vorfreude nochmals anzusehen.
    Wenigestens gehts jetzt mit neuen Folgen weiter. Das ist ein Trostpflaster in der Hoffnung das es besser wird.

  • Mir gefiel diese Folge im Guten und Ganzen schon ziemlich. Am Anfang dachte ich, dass es wohl - wenn überhaupt - eine eher durchschnittliche Folge sein wird, aber spätestens ab MJ änderte sich meine Meinung. Gut, dass T&M ihn in die Folge eingebaut haben. Trotz der Behauptung, es nicht zu tun. Musste einfach sein. ;)


    Obwohl ich Ghosthunters nicht kenne, hat mich die Parodie ebenfalls amüsiert, sodass auch hier wieder Pluspunkte eingetragen werden können. Auch der Schluß war toll. Nervig fand ich hingegen Billy Mays und die Krankenschwester mit ihrer Stimme. Aber dafür hat sie ja nen netten Abgang präsentiert. Den Chipotle-Plot fand ich auch nur durchschnittlich.


    Eine der besten Ike-Folgen überhaupt, würd ich mal sagen.

  • Ich schließ mich mal komplett Fabisch an.


    Die ersten 7-8 Minuten hatte ich die Befürchtung, dass diese Folge ein Schuss in den Ofen wird. Ab der Ghost-Hunter-Parodie (kenne die auch nicht) hab ich mich aber köstlich amüsiert.


    7,5/10

    Don't cry, just ask why - and try not to die as I take you through a ghetto nigga's lullaby!

  • Hmpf, also ein Kracher war sie jetzt nicht. Sehe es ähnlich wie kid. und Flo, irgendwie war das keine fließende "logische" Story...
    Und Micheal, naja... ich war eigentlich froh, dass sie gesagt hatten, alles über ihn gesagt zu haben. Jetzt das Thema nochmal aufzugreifen und irgendwie die meisten Dialoge von ihm aus The Jeffersons zu übernehmen... :hm:

  • Schon wahr, der Fluss hat gefehlt, es war sehr zerhackstückt. Ich habe mich gut amüsiert, ja, aber die großen Brüller und die wirklich treibende Story fehlten schon. Auf jeden Fall war aber der Schönheitswettbewerb ein Highlight; das musste mal kritisiert werden. Und der Chipotlaway-Witz hat sich auch gut bis zum Schluss gehalten, vorallem durch die wirklich tolle Zeile "Was I alarmed ..." :D
    Unterdurchschnittlich trifft es, aber dank einiger Schmunzler und Lacher dennoch kein absolut schlechter Einstieg in den South Park-Winter. Ich hoffe aber das nächste Mal auf eine Storyline, die mehr am Ball bleibt und durch sich selbst mehr Witze ermöglicht.

  • Also ich fand die Folge recht ordentlich aber jedoch nicht überdurchschnittlich gut. Mir hat sie im großen und ganzen ziemlich gut gefallen und außerdem waren die Anspielungen auch alle sehr gut (habe mir danach auch zum ersten mal einmal Poltergeist angeschaut). Von Butters' Bottom Bitch erhoffe ich mir jedoch noch besseres.
    6.5/10

    In my time we didn't depend on hi-tech gadgets like you do, we didn't need a mechanical washing unit to wash our clothes, we just used a washing machine.

  • You are a naughty girl! Einen besseren Start hätte es nicht geben können :D Und dann die pädophile Jury hat das ganze perfekt gemacht. Ich fand es auch toll, dass wieder ein wenig gesungen wurde und das Ike mal eine große Rolle bekommen hat.


    Nur der Schluss war einfach zu offensichtlich. Hätte mich auch gewundert, wenn die Promis in den Himmel gekommen wären.