• Da man sich die Folge schon jetzt auf southpark.de ansehen kann, eröffne ich mal den Thread.


    Zur Handlung habe ich ja schon im Thread zur Originalfassung etwas geschrieben. Ich habe die Folge jetzt zugegebenermaßen nicht noch mal komplett geguckt, sondern mehr überflogen, aber die Synchro hat so weit einen guten Eindruck gemacht. Schön, dass sie die Lieder im Original gelassen haben, denn manchmal machen Übersetzungen wirklich keinen Sinn. Und Mickyes Synchronsprecher hat seine Sache auch gut gemacht.

  • ich hab sie noch nicht gesehen..bin aber schon voll gespannt drauf! gleich läuft sie ja auf comedy central..
    ich bin vorallem gespannt wie sie blowjob bzw "bj" übersetzt haben :D



    edit:
    so...naja, was soll man noch gross sagen......ich bin ja mit der deutschen synchro allgemein meistens recht zu frieden, so auch diesmal!
    hatte gehofft dass sie "blowjob" nicht eindeutschen..und so wars dann ja auch!


    bei der szene in der apotheke dachte ich erst sie haben nen gag vermasselt..
    ich hab da im orginal immer angenommen der verkäufer sagt: "back to condoms.." (als anspielung an "proper condom use, wo die jungs ja auch schon mal kondome gekauft haben)..
    hab jetzt extra mal im script nachgeschaut..weil ichs irgendwie schade fand dass er im deutschen nur "eine schachtel kondome.." sagte.....aber..er sagt im orginal wirklich "bag of condoms"..
    gut, mein fehler :pfeif:
    ansonsten noch ganz wichtig:
    mickys stimme war einfach nur genial!

  • Mickeys schaurig überfreundliche "haha" in jedem Satz fand ich sehr witzig, aber das eindreschen auf die BJ Brothers und das künstliche Aufgerege fand ich zu überspitzt.
    Auch witzig fand ich wie Kenny sich hinter dem Rücken seiner Flamme über ihren Nuttenruf freute. :tanz:


    Ich denk mal die Folge wäre für einen noch witziger, wenn man den Hype um die JBs auch selbst kennen würde... Ich kenn die nur vom wegzappen :P


    Gute Einstiegsfolge

  • Die Stimme war vielleicht nicht perfekt, aber ich fand sie okay.
    Und im Ganzem fand ich die Folge wirklich sehr gelungen syncronisiert, habe nichts vermisst oder als schlecht/dumm/... empfunden, also das haben sie meiner Meinung nach sehr gut hingekriegt.

  • Ich empfand Mickeys Stimme alles andere als passend, mag sein dass ich mir das nur einbilde, aber für mich klang es eher als würde der Synchronsprecher versuchen Hitler zu sprechen, und nicht Mickey.

  • Also mir hat Kai Taschner als Mickey Maus richtig gut gefallen. Bin zwar dafür, dass man weiterhin die meisten Songs übersetzt, da oft auch überzeugene Ergebnisse herauskommen, aber in dem Fall finde ich es in Ordnung, dass man die Originalfassung beibehalten ist, da ja auch die Jonas Brothers damit parodiert wurden.
    Ansonsten fand ich auch noch "Blowjob-Willi" für B.J. McKay recht originell. :-D

  • mickeys stimme ist ja mal total beschissen - warum haben sie da nicht das deutsche original genommen?


    Bei DISNEY wäre es möglich, dass derartige Auftritte den Sprechern untersagt sind, zumal DISNEY ja mit großem Aufwand alle Produktionen mit den selben Sprechern synchronisieren lässt und sogar Anfang bis Mitte der Neunziger viele Klassiker mit eben jenen nachvertonen ließ. Ich könnte mir ein derartige Embargo also durchaus vorstellen.


    Zumal die Standardstimme von Micky Maus auch ein Berliner ist. Außerdem kann es in solchen Fällen durchaus sinnvoll sein, die Parodie auch als solche umzusetzen und somit jemanden zu nehmen, der das "nachahmt", was das entsprechende Original eben ausmacht. Kai Taschner zu besetzen empfinde ich jedenfalls als gute Idee, seine Umsetzung der Rolle war auch großartig und sehr lustig.

  • Ein gelungener Start ins NEUE 13! :D Die Folge konnte mich positiv überzeugen! Zum einen war die Synchro deutlich gut und zum anderen gefielen mir die gags! Schon alleine Butters ^^ Was ist ein Blow-Job :lol: :lol: :lol:


    Freu mich schon auf die nächste Folge! Bei einer Bewertung von (schlecht)1-10 (gut) => 7