Flaute im SP-Forum - was kann man tun?

  • MrsCartman, ich hab ja wirklich viel guten Willen, aber diesen Wall of Text hab ich jetzt ehrlich nicht lesen können. Das ist nicht böse gemeint, aber könntest du eine Zusammenfassung deiner Punkte nennen? Ich möchte gern verstehen was du da so schreibst, aber ich glaube ich bin nicht die einzige die sich bei diesem Buchstabenberg überrollt fühlt. *g*

  • Ich denke nur weil man sich längere Zeit nicht blicken lässt, ist man nicht unbedingt unaktiv.


    Ich schreib nun seit geraumer Zeit auch recht wenig. Aber ich schau doch eig. Jeden Tag ins Forum.
    Momentan wird hier halt nur mehr über alles andere als über South Park Diskutiert, und da bin ich dann nicht so effektiv dabei weil es mich in einem South Park Board auch nicht so Interessiert.


    Und von News-Kommentarfunktionen halte ich grundsätzlich erstmal nichts.
    Ich lese News, nehme Sie zur kenntnis und das wars dann auch. (Bin eher nen Foren Freak ^^. Nieder mit Twitter und co)


    Forenaktionen, wie Avatar-Wettbewerbe etc. schau ich mir immer gerne an.
    Aber da stimm ich dir zu Flo, sie machen mehr Spaß, umso mehr Mitmachen. :)

  • @Spongie: Im Grunde hat sie da gerade ihr Herz ausgeschüttet und ich finde es ziemlich unpassend von dir, danach so einen Kommentar abzulassen. Sicherlich viel Text, sicherlich in Mrs. Cartmans eigener Weise geschrieben, aber nachdem sie da tatsächlich ihr Herz ausgeschüttet hat, geht so ein Kommentar gar nicht. Du solltest es besser wissen, wie es einem geht nachdem man hier seinen Gefühlen einfach mal freien lauf gelassen hat und was man danach erwartet und was nicht.

  • @Spongie: Im Grunde hat sie da gerade ihr Herz ausgeschüttet und ich finde es ziemlich unpassend von dir, danach so einen Kommentar abzulassen. Sicherlich viel Text, sicherlich in Mrs. Cartmans eigener Weise geschrieben, aber nachdem sie da tatsächlich ihr Herz ausgeschüttet hat, geht so ein Kommentar gar nicht. Du solltest es besser wissen, wie es einem geht nachdem man hier seinen Gefühlen einfach mal freien lauf gelassen hat und was man danach erwartet und was nicht.


    danke tox :liebe: (vorallem dass du meinen beitrag gelesen hast)
    aber ich habs spongie jetzt auch nicht übel genommen...sie konnte ja nicht wissen inwiefern ich mein herz ausgeschüttet hab, und ich bin gestern selber erschrocken wie lange der text doch geworden ist! das war nicht geplant..und ich hab mir schon gedacht dass den wahrscheinlich nicht jeder liest..
    wollt gestern nacht eigentlich noch was dazu schreiben, aber war zu müde...und naja, ich kann mich bei sowas nicht kurz fassen..deshalb wäre eine antwort auf spongies beitrag, sprich eine "zusammenfassung" wahrscheinlich auch wieder zu lange geworden!
    ABER..was mich doch gewundert gewundert hat ist der widerspruch...dass einerseits geschrien wird es ist flaute, und die user werden unaktiv..aber wenn dann einer viel schreibt...dann hat man keine lust/zeit es zu lesen :lehrer: vielleicht auch ein grund dass dann manchmal flaute herrscht..?!
    naja..k.a...ich les lange texte ja allgemein zwar auch ungern..aber wenn sie in einem thrread stehen der mich interessiert, stört es mich eher nicht und ich les sie gerne......deshalb schau ich ja eigentlich in den thread, weil ich viel lesen und schreiben (sprich diskutieren) will..
    ;)
    aber egal..nichts für ungut!

  • Da ja jetzt einige quasi schon damit angefangen haben, frage ich mich, ob vielleicht Interesse an einer Meinungsumfrage besteht, um eine Art aktuelles Stimmungsbild zum Forum zu erhalten? Man könnte an alle Mitglieder (auch die inaktiven) eine Mail schicken, mit dem Link zu einem anonymen Fragebogen. Zum einen könnte es helfen herauszufinden, ob es häufige Gründe gibt, warum das Forum uninteressant wird. Zum anderen wäre es aber auch einfach eine spannende Forenaktion ( :thumbup: ). Was mit spontan an Beispielfragen einfällt:


    Wie alt bist du? (unter 16 / unter 20 / über 20) Bist du in diesem Jahr schon im Forum gewesen? Wenn nicht, weshalb nicht mehr? (keine Zeit mehr / unfreundliche User / schlechte Administration / hässliches Design...) Liest du nur mit oder schreibst du auch? Was könnte man deiner Meinung nach am Forum verbessern? Guckst du noch South Park? Werden South Park Themen im Forum zu wenig abgedeckt? ...


    Was haltet ihr von der Idee?


    @pinki: Um ehrlich zu sein, habe ich mich an die Sache in Kais Geburtstagsthread gar nicht mehr erinnert... Aber ich habe es mir eben durchgelesen, und auch wenn ich jetzt wieder weiß, weshalb ich das damals geschrieben habe, war es tatsächlich ein unpassender Ort dafür. Niemand hätte dort auf Anguas Beitrag reagieren müssen, und es tut mir leid, wenn dich das so getroffen hat.


    Kyle Fan : Wenn du gegen ein News-Forum bist, solltest du an der Umfrage teilnehmen - denn sonst zählt deine Stimme ja nicht ;). Bisher sind noch 100 % dafür.

  • Da ja jetzt einige quasi schon damit angefangen haben, frage ich mich, ob vielleicht Interesse an einer Meinungsumfrage besteht, um eine Art aktuelles Stimmungsbild zum Forum zu erhalten? Man könnte an alle Mitglieder (auch die inaktiven) eine Mail schicken, mit dem Link zu einem anonymen Fragebogen. Zum einen könnte es helfen herauszufinden, ob es häufige Gründe gibt, warum das Forum uninteressant wird. Zum anderen wäre es aber auch einfach eine spannende Forenaktion ( :thumbup: ). Was mit spontan an Beispielfragen einfällt:


    Wie alt bist du? (unter 16 / unter 20 / über 20) Bist du in diesem Jahr schon im Forum gewesen? Wenn nicht, weshalb nicht mehr? (keine Zeit mehr / unfreundliche User / schlechte Administration / hässliches Design...) Liest du nur mit oder schreibst du auch? Was könnte man deiner Meinung nach am Forum verbessern? Guckst du noch South Park? Werden South Park Themen im Forum zu wenig abgedeckt? ...


    Was haltet ihr von der Idee?


    also ich find die idee gut :) (vorallem die south park bezogenen fragen *g*)
    man kann nur hoffen dass sich die inaktiven user dann auch beteiligen und die mail nicht genauso links liegen lassen wie das forum..
    aber einen versuch ist es auf jedenfall wert :)


  • Und von News-Kommentarfunktionen halte ich grundsätzlich erstmal nichts.


    Dann habe ich das falsch verstanden, sorry.
    Aber es geht bei dem geplanten News-Forum gar nicht um South Park News. Es geht um ein extra Unterforum im Chat-Bereich, in dem für aktuelle Nachrihtenmeldungen (Politik, Wissenschaft, ...) eigene Threads erstellt werden können, um Diskussionen anzuregen. Der Tagesschau-Thread als eigenständiges Unterforum sozusagen :).
    Ein extra Forum für South Park News ist nicht geplant, das würde hier wenig Sinn machen, da wir für South Park mehrere Unterforen haben, in die News-Meldungen rein passen.

  • Ich entschuldige mich, wenn das jetzt unangebracht war - Aber wenn ich wirklich gern wüsste, was sie sagen will, es mir aber ehrlich schwer fällt den ganzen Beitrag zu lesen dachte ich, dass es besser ist nachzufragen als gar nichts zu sagen und es einfach abzunicken. So zu tun, als hätte man es zur Kenntnis genommen fand ich dann erst recht nicht gut. Es tut mir leid, wenn das die falsche Denkweise war, ich wollte echt keinem auf die Füße treten. :aeh:


    @ZiB: Die Idee mit dem Fragebogen finde ich hübsch. Schaden kanns in keinem Fall.

  • Super Idee, ZiB.


    Stellen wir mal eine kleine Übersicht, einen Fragenkatalog zusammen, anbei habe ich mal die von mir hinzugefügten Fragen fett markiert:
    01. Wie Alt bist du?
    02. Seit wann bist du im Forum aktiv?
    03. Bist du in diesem Jahr schon im Forum gewesen?
    03.1 Wenn nicht, warum nicht?
    04. Liest du nur mit oder schreibst du auch?
    05. Was könnte man deiner Meinung nach am Forum verbessern?
    06. Guckst du noch South Park?
    06.1 Wenn nicht, welche Serien / Cartoons guckst du stattdessen?
    07. Werden South Park Themen im Forum zu wenig abgedeckt?
    08. Welche Themen werden dir ansonsten nicht genug im Forum abgedeckt?
    09. Was würde dich persönlich - angenommen du besuchst das Forum nicht mehr - reizen, auf Dauer wieder im Forum aktiver zu werden?

  • Hey Leute,
    ich finde dieses Thema sehr interessant.. Ich denke in jedem kleineren Forum taucht irgendwann ein solcher Thread auf! Ich leite ein Two and a half men Forum und das Problem, was hier angesprochen wird, ist auch mein größtes.. Uns gibt es erst seit wenigen Monaten und es läuft wirklich toll, macht Spaß und alles.. Es melden sich auch neue an.. Nur ist es in letzter Zeit auch so, dass kaum neue User aktiv bleiben.. Ich bin fast täglich am werben und es melden sich auch fast täglich welche an, nur bleiben es dann die von jedem Admin gefürchteten 0-Poster! Ích hab mich auch schon oft gefragt, wie man das ändert, aber bin auch noch nicht zu einer Idee gekommen...


    Ich kann nur sagen, dass ich es keineswegs eurer Moderation zuschreiben würde! Die Fan-Foren stecken wohl in einer kleinen Krise... Letztma schrieb ich jmd. wegen meines Forums an und dieser sagte: Wieso soll ich mich bei dir anmelden (hatten da ca. schon 100 user), wenn ich in den meinvz gruppen und schülervz gruppen über 10000 User hab... So blöd die Gruppen und Foren solcher Community sein mögen, soviele User haben sie doch... Wohl ein Grund dafür, warum Fan-Foren einen Schwund zu bemängeln haben,.. Stamm User sind ja da, hier erst recht, nur sind das wichtigste neue user, neue impulse... Ich denke da muss angesetzt werden, nur weiß ich ebn auch nicht wie =/


    Ich war vor einiger Zeit mal im maggied Forum.. War ja auch immer viel los.. Vor kurzem so gut wie gar nichts mehr... Ich finde es sehr schade, da die Foren wirklich gut sind... Und ich hoffe ihr findet eine Lösung und teilt sie mir dann auch mit! Wir müssen ja zusammenhalten ^^


    Ach eines noch... Es wurden ja schon Family Guy etc. erwähnt.. Sicherlich gibt es neue Konkurrenzserien, aber bei denen laufen die Foren auch nicxht besser.. N deutsches SP-Forum wo mehr los is als hier fällt mir auch net ein!

  • Ich denke, dass hier auch mal die Meinung eines relativ neuen Users kommen sollte.
    Ich denke das hat alles auch mit dem Alter zu tun, ich meine ich bin jetzt 15 und die meisten hier sind wie viele schon gesagt haben, mittlerweile ins Arbeitsleben gestiegen. Manchmal hat man einfach das Gefühl "naiv" zu sein und nicht mitsprechen zu können, weil man sich ja nicht einmischen oder einschleimen will. Weil ich war selbst mal in einem anderen Forum ein Stammuser, habe viel geschrieben und für das Forum beigetragen. Und als Neue kamen, merkte ich wie sie versucht haben irgendwie mitzureden, aber es gelang ihnen nicht richtig und es kam mir eben wie einmischen vor, obwohl es das natürlich nicht war. Ich denke ein neuer User braucht einfach ein bisschen Mut und eine gewisse Dreistigkeit.


    Nochmal zum Alter: wenn man sich hier anmeldet ist man meistens so im Teenageralter. Und wenn ich sehe wie einige User hier meterlange, intelligente Beiträge schreiben können, ist es für einen Durchschnittsschüler sicher verständlich, dass er da nicht viel mitreden kann. Die meisten Neuen schreiben ja auch meistens nur bei Sachen von South Park mit. Bei Folgen können sie nicht mehr schreiben als: "Ja fand ich geil, vor allem die und die Szene". So Sachen wie die Sychronisation oder alles würde ihnen nicht einfallen, weil sie nicht auf das achten. Das ist natürlich nicht bei jedem so, aber vor allem in dem Forum in dem ich war, war es so.
    Ich selbst kam mir am Anfang blöd vor. 2008, da war ich noch jünger und anders und hab eben auch nur solches Zeug schreiben können. Darum habe ich irgendwann aufgehört (ich hatte ja schliesslich ein anderes Forum bei dem ich mehr schreiben konnte). Jetzt nach 2 Jahren etwa wollte ich wieder mal vorbeischauen, weil ich mich selbst verändert habe und "reifer" geworden bin (denke ich zumindenst). Ich wollte mich eigentlich neu anmelden, weil ich nicht mehr Kill_Bill heissen wollte, aber was solls, immerhin hat man sich an mich erinnert.


    Zu den Stammuser: Ihr seit überhaupt nicht gemein und streng zu den neuen User ;) ihr habt einen gewissen Humor, der mich dazu gebracht hat wiederherzukommen. Ich find das lustig und man sollte auch damit umgehen können. Vor allem der Chat hat es bewiesen. Bei anderen Chats gehe ich rein sage: "Hey ho" wenn ich Glück habe antwortet jmd. und ich frage:"wie gehts? was machst du so? wie lange bist du hier?...usw." Das ist noch schwieriger und mühsam, aber bei euch ist eben dieser "Humor" da und ich finde das persönlich eher einfacher. Es kommt natürlich immer auf die Persönlichkeit an, ich bin jetzt so eine, die es lustig findet andere fühlen sich angegriffen.


    So, jetzt hab ich mich eingemischt xD vielleicht habe ich vieles wiederholt, aber einfach mal damit ihr wisst, wie das für die Neuen ist. Ich war mal beides: Neuer und Stammuser, also ich weiss wie das etwa ist.

    "I have to look up just to see Hell"


    "Live fast, love hard and die another day"


    "Waffen töten keine Menschen. Menschen töten Menschen. Waffen beschützten Menschen vor Menschen mit kleineren Waffen."

  • Pusher : Da hast du sicher recht, die ganzen Social Networks sind ein ernsthafter Konkurrent für klassische Foren. Da kann man nur mit Individualität gegen antreten, denn das ist finde ich das, was in diesen Gruppen am meisten fehlt.


    Ich denke auch, dass wir im Vergleich zu anderen Foren noch ganz gut dastehen, denn wir haben viele sehr treue Stammuser, die seit Jahren dabei sind. Ein Forum das jetzt erst eröffnet wird es sehr viel schwerer haben als eines, das (wenn auch in wechselnder Form) seit 10 Jahren existiert und in dem schon eine gewisse familiäre Atmosphäre herrscht.

  • Ich muss sagen in letzter Zeit überfliege ich einige Threads im Forum auch noch, wenn überhaupt. Ich gehe mit großen Schritten auf meine Abschlussprüfung zu und hab meistens nach der Arbeit auch keinen Nerv mehr mich durch Text-Wände zu kämpfen, obwohl mich bestimmte Themen doch interessieren.
    Wie auch hier, also verzeiht bitte, falls ich etwas wiederhole.


    Ansonsten bin ich für den Fragen-Katalog. Ich denke da würden sich einige Kluften frei tun, wenn man anonym völlig frei von der Leber her reden kann.


    Abgesehen davon ist dieses Forum das einzige, in dass ich mich richtig gut integrieren konnte. Viele andere Foren haben eine viel zu große Community, bei denen Neulinge zwar auch gut aufgenommen werden, aber irgendwann die Linien, zwischen Kiddie und "normalem" Neu-User verwischen und plötzlich fragt man sich, wo dieser viel versprechende Mensch hin ist, der Satzzeichen, Groß- und Klein-Schreibung und Post-Strukturierung beherrschte. :(
    Eben das ist hier nicht so. Die neuen User, die einigermaßen was in der Birne haben, haben normalerweise keine größeren Probleme mit anderen und erhalten so ein gut laufendes Forum am Leben.


    Dass es mal zu einer Flaute kommt ist bei Serien-Spezifischen Foren meist auch mit den Sendezeiten und -Pausen zu erklären.
    Wenn es mit einer neuen Staffel weitergeht, kommen auch wieder neue User und etwas Leben in die Bude.


    Ich bin übrigens immer gerne für Foren-Ereignisse zu haben. Also bei Foren-Awards, Avalympics, einer neuen Runde I'm with stupid, oder was auch immer, wäre ich grundsätzlich immer gerne dabei.

  • Ich würde den Fragenkatalog auch ausfüllen. Also immer her damit!


    Was mich betrifft, will ich nicht lange herumlabern: ich bin zwar nicht gerade im Prüfungsstress und mittlerweile kann ich auch nicht mehr sagen "Ich bin nur noch kurz im Forum, ich hab soviel Arbeit", dennoch - und das gebe ich zu - bin ich nicht überall so gesprächig hier. Ich hüte mich eben nur manchmal davor, in einem Thread Worte zu verlieren, in dem ich eigentlich nichts zu sagen habe. Ist nicht immer so, kommt aber doch vor.
    Dann kann es schon mal vorkommen, dass ich gar nicht in der Stimmung bin oder dass ich mal ganz abwesend bin (Schweiz). Nur zu meiner Person, falls ich abwesend wirke.

  • Die Idee eines Fragebogens finde ich ebenfalls klasse, auch wenn möglicherweise die Beteilung inaktiver Mitglieder um einiges niedriger ausfallen könnte als wir uns das wünschen würden. Essentiell ist aber auf alle Fälle die Anonymität, da sich ja bereits gezeigt hat, dass es eine gewisse Angst gibt, durch eigene Aussagen in ein bestimmtestes Licht gerückt zu werden bzw. etwas falsches sagen zu können. Ich vermute, dass es doch einige mehr gibt, die so oder ähnlich denken/bereits gedacht haben, als nur Pinki und Mrs.Cartman, die den Gedanken hier formuliert haben. Selbst bei Johanna klingt an, dass es Themen gibt, „in de[n] ich eigentlich nichts zu sagen habe“. So was sollte eigentlich nicht sein ! Natürlich muss nicht jeder zu allem etwas sagen oder eine Meinung haben aber wenn er dies möchte sollte er nicht aus Angst, als Idiot dazustehen davon abgehalten werden. Es gibt immer Leute, die auf einem Themengebiet besser informiert sind als man selbst aber Experten, die die absolute Wahrheit gepachtet haben, gibt es auch hier nicht. Das hört sich jetzt etwas komisch an aber wie Kill Bill meinte ein „bisschen Mut und eine gewisse Dreistigkeit“ zeigen.


    @ Fragenkatalog:
    3) würde ich umformulieren, da es im Moment doch sehr offen ist. Je nach der technischen Ausgestaltung wäre vielleicht mehrer vorgegebene Antwortmöglichkeiten möglich, die das Ganze spezifizieren: Wann bist du zuletzt im Forum unterwegs gewesen ?
    a) vor einer Woche
    b) vor einem Monat
    c) vor einem halben Jahr
    d) vor einem längerer Zeitraum


    5) auch hier wäre ein paar Antwortvorschläge vll. nicht schlecht


    Außerdem könnte möglicherweise noch eine Frage zum Wohlbefinden im Forum oder dem Gefühl respektiert zuwerden hinzugefügt werden.

  • Sinnvoll zu wissen wäre es sicher auch, ob man noch in anderen Foren mitschreibt und ob man dort mehr schreibt als hier. Wenn ich zum Beispiel meine Gruppen im Studi-VZ angucke, stelle ich dort ebenfalls eine stark zurückgegangene Beteiligung fest. Ähnlich ist es in diversen Haustierforen, wobei ich es in zweien davon schon dem Klima unter den Usern anrechnen würde. Aber allgemein scheinen überall die Leute weniger zu schreiben, warum auch immer. Nur bei Flame- und Kiddieforen wie Spiegel Online oder Frag Mutti wird noch viel geschrieben, aber da bin ich eher froh, dass wir so ein Niveau hier nicht haben.

  • Ich persönlich bin momentan eher weniger aktiv, weil ich anderes zu tun hatte bzw. mich auf anderes konzentrierte und dadurch einige der hier begonnenen Diskussionen gar nicht aufmerksam verfolgte, wodurch ich mich auch nicht richtig einbringen konnte. Aber dennoch ist das hier das einzige Forum in dem ich mich richtig aktiv beteilige (neben dem dff natürlich) und es wird wohl auch noch lange so bleiben. Hier sind soviele coole / interessante Leute versammelt. Hier kann man Diskutieren, streiten, beleidigen, Spaß haben und so weiter. Und letztendlich ist das Niveau hier (trotz meiner Signatur) immer noch höher, als ich es aus anderen kurzen Fremdforenbesuchen kenne.


    Dass hier gerade wenig los ist kann schon sein, Gründe wurden auch schon geäußert. Ich kann nur sagen, dass ich mich sowieso wieder mehr beteiligen wollte.


    Die Idee mit dem Nachrichtenunterforum finde ich darum auch großartig. Ich selbst habe mich im Tagesschauthread immer zurückgehalten, da ich einen Sammelthread zu diesem Thema ungeeignet fand. Warum ich das nie geschrieben habe, weiß ich jetzt aber auch nicht. Schön, dass es jemand anderes gemacht hat. Jedenfalls würde ich mich da sicherlich rege beteiligen und bin mir auch sicher, dass dort interessante Meinungen zutage gefördert werden. Und immer einig sein wird man sich da eh nie. Und da die Beiträge nicht mehr so schnell untergehen, fühlt man sich auch eher dazu motiviert, sich selbst zu äußern. Also dafür.


    Die Umfrage kann ebenfalls helfen, ob man daraus jetzt aber irgendwelche Schlüsse ziehen kann, weiß ich nicht. Aber versuchen kann man es ja mal. Auch, wenn ich Fragebögen nicht mag. Hier mache ich gerne mal eine Ausnahme.


    Ansonsten bleibt mir nur zu sagen, dass ich es hier noch immer schön finde. Man kann nicht jeden mögen, das wäre auch langweilig, dennoch finde ich es hier ganz gut. :D

  • Ich fände eine Art News-/Diskussions- Abschnitt auch gut.
    Als positives Beispiel möchte ich mal das Musiker-board nehmen, wo diese Idee mehr als gefruchtet hat.
    Es gibt auch schon User, die sich NUR wegen diesem Abschnitt, also zum diskutieren, angemeldet haben.



    Von daher wäre das eine gute Sache, vllt. auch nicht nur Aktuelle NEws, sondern generell Themen zu diskutieren, die etwas mit "dem Leben ansich" zu tun haben.



    Meine Stimme hat das ganze jedenfalls. :thumbup:

  • Pusher : Da hast du sicher recht, die ganzen Social Networks sind ein ernsthafter Konkurrent für klassische Foren. Da kann man nur mit Individualität gegen antreten, denn das ist finde ich das, was in diesen Gruppen am meisten fehlt.


    Ich denke auch, dass wir im Vergleich zu anderen Foren noch ganz gut dastehen, denn wir haben viele sehr treue Stammuser, die seit Jahren dabei sind. Ein Forum das jetzt erst eröffnet wird es sehr viel schwerer haben als eines, das (wenn auch in wechselnder Form) seit 10 Jahren existiert und in dem schon eine gewisse familiäre Atmosphäre herrscht.


    Die Arbeit hat sich bei mir - wie von euch ja auch schon mehrfach erwähnt - natürlich auch auf mein Schreibverhalten im Forum ausgewirkt. Außerdem kommt ja noch hinzu, dass ich beruflich schon den ganzen Tag vorm Computer sitze und oftmals am Abend einfach nicht die Motivation habe, groß zu Diskussionen beizutragen, selbst wenn ich etwas zu sagen hätte bzw. mir die Diskussion interessant vorkommt (dann versuche ich aber trotzdem diese so gut wie möglich zu verfolgen). Am Wochenende schaut die Sache schon wieder etwas anders aus, aber den Unterschied von zwei zu sieben Tagen Aktivität merkt man halt doch. Das hat aber nichts damit zu tun, dass mir das Forum als solches nicht mehr gefallen würde - ganz im Gegenteil. Wobei ich aber auch erwähnen möchte, dass die - von ZiB erwähnte - familiäre Atmosphäre, wo sich ein Großteil der Leute persönlich kennt bzw. schon mal getroffen hat, viel dazu beiträgt. Das ist in meinen Augen ein nicht zu unterschätzender Punkt, der auch zum langen Bestehen des Forums beigetragen hat.


    Ein Nachrichtenunterforum halte ich auch für eine gute Idee. Des öfteren habe ich schon geeignete Threads für Nachrichten unterschiedlicher Art gesucht, meistens ist es dann der Müll-Thread geworden, der dafür aber auch nicht unbedingt geeignet ist. Ein eigenes Unterforum kann sich eigentlich nur positiv auswirken. Vorausgesetzt natürlich, dass politische Diskussionen etc. nicht ausarten und in persönlichen Anfeindungen enden. ;)

    Wir haben ein paar Kinder gefunden. Sind das Ihre? - Nein. - Bringt sie nach Hause.


    Im Blick zurück entstehen die Dinge, die dazu führen, dass wir uns finden.