1302 - The Coon

  • ..oder wohl eher "Der Coon"?? (weiss den genauen deutschen titel nicht..)


    wie auch immer..ich war so froh dass sie "coon" nicht eingedeutscht haben!! "der waschbär" oder so hätte sich ja wohl auch reichlich dämlich angehört..
    ansonsten..allgemein, solide synchro, gut gemacht! cartmans erzähler-stimmlage fand ich gut! und mysterions stimme war auch okay..
    also mir hat die episode auf deutsch richtig gut gefallen! :)


    nur "butt-pirates" kommt meiner meinung nach auf deutsch irgendwie nicht so gut rüber! popo-piraten..najaaa..
    (ich lieb den ausdruck ja auf englisch so! das war eine der beleidigungen bei south park bei der ich ewig nciht aus dem lachen rausgekommen bin *g*)

  • Witzige Dark Knight Parodie :muahaha:


    Die Synchro von Mysterio passend zum düster sprechendem Batman fand ich sehr gut gelungen. Ich hätts allerdings witziger gefunden, wenn die Einwohner die maskierten Kinder weniger ernst genommen hätten.


    Ich hatte ja die ganze Zeit als Mysterio ne skurrille South-Park-Auflösung, wie bspw. Kenny im Stimmbruch, erwartet, aber das "Alle-Figuren-sehen-gleich-aus"-Open End is auch ok. Hat mich ein wenig an die Folge erinnert, in der Kyle und Stan kahlrasiert waren und im Gespräch nicht mehr wussten, wer nun gerade spricht. :gruebel:


    Klasse Folge

  • Die Folge empfinde ich als sehr gelungen und lustig, zumal der Stil incl. der typischen Musik den Zuschauer, wie ich finde, bei der Stange hält.


    Die Synchronisation ist höchst interessant. Einerseits glänzt Jörg Reitbacher-Stuttmann in seinen Erzählparts, deren pathetischer Sprachstil und eigentümliches Sprechtempo mich nahezu süchtig machten. Ich habe mir allein die Einleitung ein gutes Dutzend mal angehört, weil ich immer wieder lachen muss, wenn Stuttmann sagt: "Es ISSSST, als hätten alle dem Anstand (.) den Rücken gekehrt..." Ein weiteres Beispiel: "Geld geht, Vergewaltigung kommt, Frauen sind wehrlos ohne den Coon..." Ich finde, dass all diese Voice-Over-Stellen sehr gut herausgearbeitet worden sind.


    Ein nettes Detail: Cartmans Gedankenstimme klingt deutlich anders als seine (ebenfalls verstellte) Sprechstimme, während er sein Kostüm trägt. Eine witzige kleine Anspielung darauf, dass Cartman in seinen Gedanken weit cooler rüberkommt als er es tatsächlich schafft.


    Mysterions deutsche Stimme ist natürlich eine Anspielung auf den Film "Watchmen - Die Wächter". In der deutschen Fassung hören wir Ole Pfennig, welcher in "Watchmen" einen der Helden (Rorschach) gesprochen hat. Das ist natürlich ein sehr schönes Gimmick für die Synchronfassung, bringt in meinen Augen aber zwei Probleme mit sich:
    1. Da Ole Pfennig keines der Kinder spricht, ist der Gag der Demaskierung nicht ganz so ironisch wie im Original, wo es tatsächlich jedes der Kinder sein könnte. Eine mit Pitch verfremdete Stimme hätte diesen Effekt womöglich in der Synchronfassung besser herstellen können.
    2. An sich eher ein Problem: Mysterion ist in dieser Folge der große Held, der Liebling der Massen. Im Grunde DAS Klischee eines selbstlosen Helden im aufopferungsvollen Dienst gegenüber "seiner" Stadt. Rorschach ist eher ein Wahnsinniger. Die Stimme verleiht Mysterion somit, allein durch die Assoziation mit Rorschach, in der deutschen Version einen ganz anderen (und leider falschen) Hintergrund.


    Was ich jedoch einwerfen muss: Man sollte keine Wissenschaft daraus machen, es ist letztlich eine Spaßfolge, da sind derartig um die Ecke gedachte Aspekte wie die obigen meiner Meinung nach zu vernachlässigen. Die Besetzungsidee war großartig und ich finde es sehr schön, dass man es durchgezogen hat. Dennoch, wie ich finde, ein weiteres Beispiel für eine liebevoll synchronisierte South Park - Folge.

  • Mysterions deutsche Stimme ist natürlich eine Anspielung auf den Film "Watchmen - Die Wächter". [...] Mysterion ist in dieser Folge der große Held, der Liebling der Massen. Im Grunde DAS Klischee eines selbstlosen Helden im aufopferungsvollen Dienst gegenüber "seiner" Stadt. Rorschach ist eher ein Wahnsinniger. Die Stimme verleiht Mysterion somit, allein durch die Assoziation mit Rorschach, in der deutschen Version einen ganz anderen (und leider falschen) Hintergrund.


    Die South Park Folge kopiert und persifliert den Plot von "Dark Knight" und nicht "Watchmen". Wobei ich nicht behaupten will, dass Watchmen garkeinen Einfluss hatte, aber die Sache am Ende, dass Mysterions Beliebtheit und geheime Identität das Verbrechen anlockt und er deshalb was unternehmen muss, ist der ganze Sinn für den Titel von "Dark Knight".

  • Die South Park Folge kopiert und persifliert den Plot von "Dark Knight" und nicht "Watchmen". Wobei ich nicht behaupten will, dass Watchmen garkeinen Einfluss hatte, aber die Sache am Ende, dass Mysterions Beliebtheit und geheime Identität das Verbrechen anlockt und er deshalb was unternehmen muss, ist der ganze Sinn für den Titel von "Dark Knight".

    Das hat doch Granitheini auch gar nicht angezweifelt, dass der Plot eher Dark Knight als Watchmen ist, und kritisiert ja noch eher, dass Mysterion im Deutschen ungerechtfertigte Rorschach-Assoziationen weckt. Im Original ist es doch aber unabstreitbar, dass Cartmans Monologe nach Rorschach klingen – und zwar von der Stimme her wie auch vom Inhalt imho.

  • Das hat doch Granitheini auch gar nicht angezweifelt, dass der Plot eher Dark Knight als Watchmen ist, und kritisiert ja noch eher, dass Mysterion im Deutschen ungerechtfertigte Rorschach-Assoziationen weckt. Im Original ist es doch aber unabstreitbar, dass Cartmans Monologe nach Rorschach klingen – und zwar von der Stimme her wie auch vom Inhalt imho.


    Ah, ok, dann is das bei mir falsch angekommen. Werd' mir zum Vergleich wohl mal noch das englische Original reinzuziehen müssen haben dürfen. :P

  • @ Mrs. Cartman: Fand den Coon aber nicht so glücklich, bei der Stelle am Anfang: "Es gibt ein Tier das nachts den Abfall loswird." oder so ähnlich, da erwatet man den Deutschen Namen eines Tieres, und dann kommt "Der Coon". Die Stelle fand ich echt misslungen, aber der Rest der Episode klang echt gut und vor allem die Stimme von Mysterion fand ich echt gut.

  • @ Mrs. Cartman: Fand den Coon aber nicht so glücklich, bei der Stelle am Anfang: "Es gibt ein Tier das nachts den Abfall loswird." oder so ähnlich, da erwatet man den Deutschen Namen eines Tieres, und dann kommt "Der Coon". Die Stelle fand ich echt misslungen, aber der Rest der Episode klang echt gut und vor allem die Stimme von Mysterion fand ich echt gut.

    naja, im englischen kommt dieses "wortspiel" mit tier -> the coon vielleicht besser rüber...aber wenn sie gesagt hätten: der waschbär, hätte es auch nicht gepasst! er hat sich an dieser stelle schliesslich vorgestellt, mit seinem superhelden-namen..der nunmal "the coon" lautet! von daher finde ich es schon ganz okay so! man kann ja auch deutlich sehen an welches tier sein outfit usw angelehnt ist..

  • hätte gerne gewusst wer mysterion war! hab lange nachgedacht!


    Craig Token und Kayl sind ausgeschlossen! mysterion hat nicht tokens hautfarbe! Kyle sprricht mit ihm und craig kommt kaum in der geschichte vor!
    Kenny könnte es sein: er wollte nicht über the coon sprechen, hat aber ein bild von mistirion! aber cartman meint am ende er hätte doch gesagt das XXXX mysterion ist! bei token kayl craig und kenny hat er das nicht gesagt! bei Wendy auch nicht! er sagte lediglich das es auch ein mädchen sein könnte!


    Die die übrig bleiben sind also: Clyde und Stan! Beide hatten ein Mysterion Bild in ihren Spinten. allerdings sagt mysterion zu Kyle : du bist der schlaußte aus der Klasse! was dafür stehen KÖNNTE das er kyle kaum kennt! jemand der ihn kennt würde sagen: du bist der schlaußte den ich kenne! aber das ist kein Fakt!!
    Aber es giebt noch einen Hinweis der Craig entlarven könnte! Mysterion ist ja nachts unterwegs! bei cartmans vortrag schläft craig! er ist müde weil er in der nacht als Geheimer Held unterwegs war ?!


    Meine Meinung: ganz Klar Clyde!Es spricht am meißten für ihn! es könnte aber auch Stan sein doch dafür spricht kaum etwas!! Alle anderes sind ausgeschlossen!


    Aber was glaubt ihr? Clyde oder Stan? oder hab ich etwas übersehen???

  • Irgendwie stellst du einige Thesen auf, die da Craig als möglichen Mysterion darstellen und dann sagst du, dass es wiederrum ausgeschlossen wäre, dass er es ist... (Wenn auch aus einem mir unschlüssigen Grund).
    Zudem kommen noch zahlreiche andere in Frage, z.B. irgendein Mädchen.
    Die Person, die Mytserion ist, muss ja sonst in der Folge zwangsläufig keine große Rolle haben, wenn überhaupt vorkommen.

  • Ich war von der Synchronisation wiedermal überwiegend begeistert.
    Nicht zuletzt Stuttmann in anderer Stimmlage als Cartman sowie die Stimme des Mysterion, der auch nah an Batmans Stimmlage in "Dark Knight" herankommt, sorgten auch für das richtige Superheldenfilm-Feeling in der deutschen Synchro.
    Den von MrsCartman angeprangerte Begriff "Popo-Piraten" fand ich eigentlich zum Schmunzeln, kommt auch als Alliteration gut rüber.
    Einen dicken Minuspunkt bekommt die Synchro von mir jedoch wegen der Aussprache des Namens "General Disaster". Das "General" wurde anders als in früheren Folgen englisch ausgesprochen und die Veränderung hat mich umso mehr gestört, da sie in der Episode mehrfach zu hören war. Früher wurde da der Name "General" noch deutsch ausgesprochen, was bei der Übersetzung von Desaster ja auch viel besser ist, als halb und halb. Bei dem Namen hat man sich übrigens schon in der 7. Staffel vertan, als er plötzlich "General Chaos" hieß. Wenn man so wie ich mehr die Folgen auf deutsch guckt, dann stört einem sicherlich schon eher so ein Wechsel, wie es ihn ja auch bei Mr. Sklave zu Mr. Slave gab.

  • @ Mrs. Cartman: Fand den Coon aber nicht so glücklich, bei der Stelle am Anfang: "Es gibt ein Tier das nachts den Abfall loswird." oder so ähnlich, da erwatet man den Deutschen Namen eines Tieres, und dann kommt "Der Coon". Die Stelle fand ich echt misslungen, aber der Rest der Episode klang echt gut und vor allem die Stimme von Mysterion fand ich echt gut.

    Der Bezug ist doch recht lose. In meinen Augen verspielt sich das. Ein deutscher Name des Helden wäre holpriger und würde ohnehin dem Wort "coon" so nie gerecht werden können.


    hätte gerne gewusst wer mysterion war! hab lange nachgedacht!
    [...]
    Aber was glaubt ihr? Clyde oder Stan? oder hab ich etwas übersehen???

    Ja, du hast etwas übersehen. Die große Frage, von der man will, dass man sie sich stellt, ist: WER IST MYSTERION? Das erklärt die Folge schon selbst. Auch die Demaskierung ist lediglich als Witz zu verstehen, eine Lösung gibt es nicht.

  • Dann ist es ja gut, dass ich diese Folge nicht auf Deutsch gesehen habe - Ich habe nämlich Watchmen auf Deutsch geschaut und hätte mich vermutlich total gegruselt, wenn gemerkt hätte dass das "der Rorschach" ist. Ich hab ein Ohr für Synchronstimmen und wenn so eine Assoziation erstmal da ist, ist sie da *g*

  • Irgendwie stellst du einige Thesen auf, die da Craig als möglichen Mysterion darstellen und dann sagst du, dass es wiederrum ausgeschlossen wäre, dass er es ist... (Wenn auch aus einem mir unschlüssigen Grund).
    Zudem kommen noch zahlreiche andere in Frage, z.B. irgendein Mädchen.
    Die Person, die Mytserion ist, muss ja sonst in der Folge zwangsläufig keine große Rolle haben, wenn überhaupt vorkommen.

    ja sry hab n fehler gemacht! hab einmal craig und Clyde vertauscht! Aber cartman sagte: ich hab doch gesagt das du es bist!
    Heißt also das nur die oben angegebenen personen in frage kommen!

  • [...] aber cartman meint am ende er hätte doch gesagt das XXXX mysterion ist! bei token kayl craig und kenny hat er das nicht gesagt! bei Wendy auch nicht!


    Er hatte sowohl Kyle als auch Kenny unter Verdacht. Vlt einfach nochmal die Folge ansehen und die pro und cons einzeln für die Charaktere aufschreiben, um flüchtigkeitsfehler zu vermeiden ;)


    Werd' ich auch nochmal machen, da mir entgangen ist, dass Craig im Unterricht geschlafen hätte etc. :computer:

  • Ich hab "Watchmen" nicht gesehen, also auch nicht auf Deutsch, von daher hat mich Mysterions Stimme gar nicht gestört, ich fand sie sehr gelungen. Auch Cartman kam ganz gut rüber als "Coon". Die Folge ging also auch im Deutschen, von ein paar Patzern abgesehen, sehr gut.

  • eine echt gelungene folge! sehr gute Gags und echt klasse story! finde es auch sehr gelungen,dass wir nicht erfahren wer mysterion ist! ich denke da eher an Kenny oder Stan!
    Naja man kanns nich wissen^^ aber echt gelunge
    Bewertung: 8/10