1303 - Margaritaville

  • Inhalt:
    Die Inflation macht auch vor South Park nicht halt. Nachdem Stan 100€ seiner Oma(?) aufs Konto einzahlen wollte, waaaaaaar es auch schon wieder weg! Daraufhin ruft Randy Marsh zum sparen aus und Cartman gibt natürlich den Juden die Schuld. Kyle zieht jedoch mit seiner Gegentheorie, dass Geld sparen der Wirtschaft nicht weiterhilft und die Wirtschaft nur eine erfundene Sache ist, immer mehr Anhänger zu sich.


    Stan versucht währrenddessen das Geld für den angezahlten "Margaritavile" (irgendson Mixer) zurückzubekommen und reist dafür kreuz und quer durchs Land, um schließlich zu erfahren wie die Wirtschafts-Entscheidungen tatsächlich getroffen werden.
    _________________________________________


    Exzellente und witzige Umsetzung der Jesus-Story. :muahaha:


    Dieses pseudo-französische Gerede des Verkäufers des "Margaritaville" ist in der deutschen Version nicht ganz so ausgeprägt, aber der Rest hat mir auch in der deutschen Version gut gefallen.


    Hightlight war natürlich wieder Cartman:
    "Hat hier jemand was von Juden fangen gesagt?"
    "Wo ist die Höhle?!"


    Oder Kyles alternativer "Wer ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein"-Satz.

  • Eine eeeecht klasse southpark episode! die beste der neuen staffel bisher ;)
    alsoo man muss sagen, dass sie 13 echt genial ist! sie "jesus"-Story war zuu genial erfunden und da waren soo viele gute gags! alleine cartman schon :lol::lol::rofl::rofl:
    Episodenbewertung: 10/10!