1309 - Butters Bottom Bitch

  • Inhalt:
    OMG! Butters ist in der 4. Klasse und hatte noch nie ne Freundin! Das geht natürlich garnicht und gibt seinen Klassenkameraden Grund genug um auf ihn rumzuhacken. Als er erfährt, dass es da ein Mädchen gibt, dass ihn gegen Geld küsst, beschließt er auch gleich es anzugehen. Nach abgeschlossener Kuss-Transaktion erkennt der Entrepreneur in ihm, dass sich mit Weiber richtig Geld verdienen und entwickelt daraufhin seine eigene Kuss-Geschäfts-Idee. Ein Cop versucht indessen dem neuen Pimp in der Stadt zu finden und dem schmutzigen Gewerbe ein Ende zu setzen - by any means necessary!
    :D
    ---------------------------------------------------


    Oi, oi, Butters represent!
    Ich fand' das ne großartige Folge über das Pro und Contra der Prostitution. Diese Bitches wissen wenigstens was sie wollen! :P


    Den Cop, der seinen Job falsch versteht, fand ich passend, aber auch zu offensichtlich und vorhersehbar.


    Was haben wir (wieder) gelernt:
    - Auf die eine oder andere Weise zahlen wir alle für unsere "Bitches".

  • Butters als Zuhälter :D naja zu Mindest wird er für einen gehalten. Sein Geschäft war ja im Gegensatz dazu harmlos, nur dass er das selber nicht verstanden hat. Und der Bulle, der wollte mal ein Bisschen Spaß bei seinem Job haben.
    Sowas sieht man ja oft genug, nur dass die Jobber dann zu einer gehen und nicht zu einer werden

    Ich wurde geboren, ohne es zu wollen, ich werde sterben, ohne dass ich es möchte, also lasst mich wenigstens leben wie ich es will.