1411 - Coon 2: Hindsight

  • Bei Kenny denke ich an "Human Kite", weil er wenig spricht und die Form der Maske zu ihm passt. Es gibt also keine besonderen Hinweise, die mich drauf gebracht hatten, das ist nur meine Vermutung ;).


    Die Haare von Mint Berry Crunch habe ich mir eben noch mal angesehen und hatte mich zuerst verguckt. Sie passen weder genau zu Bradley noch zu Kenny... möglicherweise könnte es also eine Perücke sein. Z.B. kann sich Clyde dahinter verbergen. Dann könnte Bradley Mysterion sein, was ich gar nicht so unwahrscheinlich finde, weil er bisher nie eine größere Rolle hatte und deshalb durch nichts vorbelastet ist.

  • Bei Kenny denke ich an "Human Kite", weil er wenig spricht und die Form der Maske zu ihm passt. Es gibt also keine besonderen Hinweise, die mich drauf gebracht hatten, das ist nur meine Vermutung ;).


    Die Haare von Mint Berry Crunch habe ich mir eben noch mal angesehen und hatte mich zuerst verguckt. Sie passen weder genau zu Bradley noch zu Kenny... möglicherweise könnte es also eine Perücke sein. Z.B. kann sich Clyde dahinter verbergen. Dann könnte Bradley Mysterion sein, was ich gar nicht so unwahrscheinlich finde, weil er bisher nie eine größere Rolle hatte und deshalb durch nichts vorbelastet ist.


    oha, das mit den haaren ist ein interessanter einwurf..
    ich hätte jetzt auch gedacht, mint berry crunch muss auf jedenfall der blonde junge (bradley) sein!! so genau hab ich nicht hingeschaut..
    aber natürlich könnte es sein dass die jungs zum spielen auch perrücken verwenden..und dieses "milk?" würde ja auch irgendwie zu clyde passen!!
    hmm, naja, würde zu matt&trey passen..also dass sie uns da mit bradly absichtlich in die falsche richtung führen..
    dann kann es im prinzip also doch wieder "jeder" (zumindest jeder der anwesenden jungs) sein....


    warten wir einfach ab, vll gibts ja nächste woche doch noch hinweise oder gar eine auflösung.. *g*

  • Ich hab auf der Wikipedia Diskussionsseite zur Episode noch ein Argument dafür gefunden, dass Mysterion Clyde ist:
    "The original episode, "The Coon", rounded the suspects down to Craig, Kenny, Stan, Clyde, and Wendy (Stan obviously written off in this episode). But if you look at the season 14 title screen, you can clearly see Mysterion, Kenny, Stan, and Wendy in the same place at the same time. Meaning Mysterion has to be Clyde or Craig. (...)"


    Klingt für mich sehr plausibel, gesetzt dem Fall, dass man daran wirklich gedacht hat, als man das Titelbild erstellt hat. Ich wollte das Bild gerade noch mal nachprüfen, aber auf der deutschen South Park Seite werden nicht unbedingt die Bilder zur jeweiligen Staffel angezeigt.


    Die Folge hat mir im übrigen sehr gut gefallen :D Eigentlich gehör ich ja eher zu den Leuten, die oft enttäuscht von den neuen Folgen sind, aber diesmal nicht ^^

  • Sehr gute Folge, es gab zwar nicht so unglaublich viel zu lachen, aber die BP-Anspeilungen, besonders die "Sorryclips" und die Bohrung auf dem Mond waren ziemlih witzig.
    Mir hat es auch gefallen alle häufiger auftauchenden Jungen (außer Craig - Warum eigentlich nicht?) als Superhelden zu sehen.


    Ich sehe die Superhelden Einteilung genauso wie Zib, Kyle ist ein bisschen "Out of Character", da er sich sonst immer sehr gut gegen Cartman währen konnte und er ihn geschlagen hat als umgekehrt, aber ddie Stimme und das sonstige Verhalten passt.


    Aber ich muss gestehen, dass ich keinen Plan habe wer Bradley ist, der hatte bestimmt noch nie eine Sprechrolle, oder?




    :9/10:

  • Mint Berry Crushs Haare erinnern mich prinzipiell eher an Kennys (gebürstet natürlich) als an Bradleys, wobei er aber glaube ich anders klang als in "Meet The Jeffersons", wo Kenny ungedämpft sprach oder irre ich mich da? Von daher wäre es gar nicht mal so abwegig, dass Kenny Mosquito ist, man bedenke, dass dieser auch mit ungewollt verfremdeter Stimme spricht. Zudem hat Kenny ja auch eine Rivalität zu Cartman, die (zumindest in den neueren Folgen) nicht so häufig thematisiert wird wie die von Kyle, weshalb der Zuschauer vielleicht ganz bewusst auf die falsche Fährte gelockt wird. Auf der Wikipedia-Diskussionsseite wird außerdem erwähnt, dass Cartman Human Kite in einer Szene "Human Kike" nennt, wobei ich mich daran nicht erinnern kann, hat das jemand gehört?
    Dass Clyde Mysterion ist, glaube ich nach wie vor auf Grund der Stimme nicht.

  • Und bei ddem Kostüm war's kein Wunder, Kenny ist arm und hat kein Geld für etwas vernünftiges, deshalb musste er sich etwas zusammensuchen, auch wenn etwas total sinnloses darstellt.


    Und Mosquito spricht so wegen der nase, aber man kann heraushören, dass er von Matt Stone gesprochen wird und in einigen Szenen auch, dass es sich um Kyle handelt.



    EDIT: ist mit Bradley, der aus "Cartman Sucks" gemeint" ?

  • wenn ich mir das vergleichsbild jetzt so ansehe, dann find ich auch dass seine haare eher an kennys frisur erinnern...geglättet/gebürstet halt, wegen der halben maske usw..
    also entscheidet es sich zwischen clyde und bradley..
    (wenn man davon ausgeht dass kyle mosquito war! aber mysterion kann er ja nicht sein..)
    ich tendiere wie gesagt aber ja eh eher zu clyde, schon vor dieser episode, weil es in der ersten episode gut gepasst hat als mysterion eingeschlafen ist, clyde schläft ja auch oft ein! andererseits..clyde ist vll fast ein bisschen zu naiv für sowas, und ausserdem ist er ja einer der wenigen der sich zumindest ansatzweise mit cartman zu verstehen scheint..
    über bradley weiss man halt nicht viel, von daher..wäre natürlich auch gut möglich; wir wissen ja nicht wie er sonst so drauf ist..
    (naiv, schüchtern, frech usw..)


    aber..ich denke da wird nächste woche auf jedenfall nochmal was kommen! bestimmt wird noch eine identität aufgelöst, so dass dann definitiv nur noch 2 jungs übrig bleiben..und ich glaube auch dass mint berry irgendwie noch eine grössere rolle spielen wird..
    (z.b. dass er auf einmal durch nützlich ist oder so..)
    naja, wir werden ja sehen.. :)

  • Ich fand die Folge ehrlich gesagt nicht so berauschend, erst recht nicht im Vergleich zu "The Coon". Die meisten Szenen mit "Coon & Friends" fand ich zwar gut, und der Rausschmiss des Coons war echt köstlich, aber Captain Hindsight war eigentlich nur einmal lustig - wenn überhaupt - und es gab auch sonst kaum was zu lachen. Die Folge war irgendwie ziemlich befremdend für mich, und der Cliffhanger am Ende macht mich auch gar nicht so neugierig, wie das sonst der Fall ist. Ich hätte nichts großartiges erwartet, aber irgendwie... zumindest ein bisschen mehr.


    Edit: Was die "Demaskierung" der Jungs angeht, ich komme eigentlich am ehesten auch auf die Verteilung, die ZiB in ihrem ersten Post geschrieben hat. Also, Mosquito ist ganz klar Kyle, allein von dem her, was er so spricht, und Cartmans Hass auf ihn ist auch ein deutlicher Hinweis. Hinter "Human Kite" hätte ich auch Kenny vermutet, weil er so wenig spricht, und weil er nach der Szene, wo Kenny sich aus dem Haus schleicht, der erste war, der "Coons" Keller betrat - so wie "Tool-Shed" reinkam, nachdem Stan sich aus dem Haus geschlichen hat. Und ich finde, dass "Mint Berry Crush" eher Bradleys Frisur hat, von der Haarlänge her - Kennys Haare sind etwas länger. Die Wasserglas-Theorie würde schon für Kenny sprechen, aber ich fand auch nicht, dass er wie Kenny klang - das tut eigentlich keiner. Eine andere Vermutung wäre, dass "Human Kite" Clyde ist, und "Mysterion" Kenny. Aber bei "Mysterion" tippe ich doch eher auf Clyde. Ist aber eh gut, wenn weiter gerätselt werden kann...

  • Ich kann regelrecht das Lachen von Trey und Matt hören.


    Im Grunde genommen gibt es bei all den Charakteren, wo die Identität nicht klar ist, mehrere Hinweise die dafür, aber auch wieder gegen einen der Jungs sprechen.
    Um ein Beispiel zu nennen, ich habe genügend Posts (auf DeviantArt, da beschäftigen sich erstaunlich viele mit dieser Sache lol) gelesen, wo Leute angeben, warum Mosquito zu 100% Kyle sein muss, aber dann auch wieder Argumente, die genau das Gegenteil behaupten (ich persönlich glaubs auch nicht).


    Ich glaube, das macht das ganze für mich recht unterhaltsam, denn ehrlich: Who cares?


    Ich wette, im Endeffekt wären alle über das Ergebnis (wenn es wirklich je eines gab) total überrascht.

  • Ich mach's heute mal in Stichpunkten

    • Hat denn wirklich noch niemand Clockwork Orange geschrien? Diese Anspielung war doch die beste Szene in der ganzen Folge.
    • Ich dachte bei dem Unterwasser-Dimensionsloch schon an Cthulhu oder andere Great Old Ones. Kam ersterer denn jetzt aus dem Wasser oder vom Mond?
    • Die DP-Anspielungen waren etwas albern, aber die ganggebangte Mond/Erde-Lady sah witzig aus.
    • Tony Hayward ist als BP-Chef doch schon zurückgetreten, right?
    • Wo die erste Coon-Folge ja Obama-Parallelen hatte, kann man Captain Hindsight dann als personifiziertes Oppositions-Gekrittel deuten?
    • Seit wann heißt BP denn eigentlich "Beyond Petroleum" – ich dachte das B steht für "British"?
    • Ich glaube nicht an einen Mehrteiler, weil das Ende doch den klassischen Blockbuster-Cliffhanger hat, wie man ihn heutzutage ja bei jedem Hollywood-Film (erst recht wenn es eine Superhelden-Verfilmung ist) vorfindet. Das finde ich btw eine lächerliche Entwicklung, immer schon mal ein potentielles Sequel anzuteasern, weil es so unschön offenbart, wie eine finanzielle Verwertung einem künstlerisch abgeschlossenen Werk vorgezogen wird. Das hätte ruhig etwas mehr thematisiert sein können.
    • Oil-Spill ist schon etwas alt. Was ist aus der South Park'schen-Tagesaktualität geworden?
  • Beim Planearium ist ein paar Leuten etwas interessantes aufgefallen: Berry trinkt als einziger Superheld Wasser. Das könnte ein Hinweis auf Kenny sein, weil er normalerweise als einziger der Jungs Wasser trinkt.

    W00z? Das ist aber doch ziemlich weit gegriffen, oder?


    Mir gefiel die Folge sehr gut: Cthulhu-Monster, Referenzen zu früheren Episoden (immer gern), "Kids being kids - as superheroes" und das Rumraten über die Charaktere.
    Hat Spaß gemacht. =)

  • Keine Glanzleistung, die Episode, besonders im direkten Vergleich zum ersten Coon-Auftritt. Es gibt (wie immer) sehr viele Anspielungen auf Filme, Comics und South Park selbst, was nicht sehr originell ist aber einfach dazu gehört. Gelacht habe ich hier überhaupt nicht, was vor allem am komplett witzlosen Charakter Captain Hindsight lag. Auch der BP-Chef war einmal ganz amüsant mit seinen Sorry-Sprüchen, dann aber überhaupt nicht mehr.


    Ein weiterer Beweis, dass South Park nicht mehr so gut ist, wie es mal war. Schade, mal sehen, was die Auflösung bringt.

  • Tolle Folge, zwar bei weitem nicht so gut wie der erste COON aber dennoch recht unterhaltsam.


    Ich hab beim schauen Kyle immer als Human Kite eingestuft. Einfach weil ich irgendwie Kyles stimme raushöre wenn er spricht.
    Zb. in der Szene wo sie gerade den Coon rauschschmeißen. Dort höre ich Kyle wirklich sehr deutlich. Ausserdem Meldete sich Kite freiwillig dem Coon von ihrem Plan zu berichten, was auch wieder ziemlich zu Kyle passen würde.
    Noch ein Grund warum ich glaube das Kyle Kite ist und nicht Mosquito, ist einfach die Sache, dass Mosquito von Cartman ziemlich übel zugerichtet wird. Kyle hätte sich sowas nie gefallen lassen.