1507 - You're getting old

  • STAN'S 10TH BIRTHDAY CHANGES EVERYTHING
    IN AN ALL-NEW "SOUTH PARK" PREMIERING
    ON WEDNESDAY, JUNE 8 AT 10:00 P.M. ON COMEDY CENTRAL


    After Stan celebrates his 10th birthday, he begins to see everything differently. The other boys think he's become a major buzzkill and start to avoid hanging out with him.
    When Stan and Kyle have a major blow up, the very fabric of South Park begins to unravel.


    preview: it's hardly even music




    randy-episode!!!!! :D die preview und das bild, herrlich!!
    klingt aber auch ansonsten sehr gut! der plot um stan klingt interessant und furz-humor ist immer gut..
    und dann scheint sich noch etwas aufzulösen!? hört sich nach einer guten mischung an..
    ich hoffe nur am ende kommt nichts total abgedrehtes; bisher sieht der plot ja eher nach alltag aus..


    aber ich erwarte jetzt einfach mal eine sehr sehr gute episode, und freu mich schon wahnsinnig drauf..
    auch wenns leider schon wieder die letzte vor der pause ist.. :/

  • Klingt ja erst mal sehr sehr interessant, aber ich hoffe wirklich sehr das randy nicht wieder zu sehr im mittelpunkt steht, weil ich finde, dass randy langsam in genug folgen eine tragende rolle gespielt hat. Nicht das ich randy nicht mag oder nicht lustig finde, aber in letzter zeit hat er in vielen folgen mitgespielt und mich würden folgen über die anderen väter auch sehr interessieren. =)


    Wie auch immer, ich bin mal gespannt, was diese folge bringt, vllt wird´s ja ein echtes highlight! Und das dann erst mal pause ist, find ich auch nicht so schlimm. Auch Trey und Matt haben urlaub verdient! :D

    Und nicht vergessen, im Jahr 2012 sterben wir alle!


    Deswegen Carpe Diem, Freunde! Nutzt jeden Tag! :D

  • Das klingt nach einem echt guten Thema! Viele hier im Forum sehen ja sicher den 30. Geburtstag schon auf sich zukommen und Matt Stone z.B. wurde erst vor wenigen Tagen 40. Normalerweise freut man sich als Kind ja eher über das Altern, aber das ist ja kein Grund so ein Thema nicht auch mal zu einem 10. Geburtstag zu diskutieren. Und dann kommt ja noch Randy rein. Die Furzbeat-Feststellung kenne ich übrigens noch von Charlotte Roche zu VIVA2-Zeiten bzgl. Kelis' Young Fresh 'n New – das war aber auch schon vor 10 Jahren. Ich bin mal gespannt, wie Randy das in seiner Musik interpretiert – sieht einerseits nach selbst samplen aus, aber spielt er dann seinen altbackenen Gitarrenkram drüber? Vielleicht springt bei der Episode ja auch mal wieder ein schöner Ohrwurm raus.

  • *Unterschreib*


    Auch ich finde es klingt sehr interessant und hoffe auf eine richtig gute Episode (gut, das tue ich immer, aber bei solchen wo der Ausblick für mich schon nicht so ansprechend ist werden die Erwartungen eben zurückgeschraubt). Gut finde ich, dass scheinbar auch fast alle Hauptcharaktäre in der ersten Hälfte der 15. Staffel zu so einer Art eigenen Episode kamen, Cartman und Kyle, Butters letzte Woche und diese Folge scheint sich ja sehr auf Stan zu konzentrieren. Nur Kenny fehlt irgendwie gewaltig, auch schon in den letzten Folgen...sehr seltsam...

    To have a Renault Espace, probably the best of the people-carriers in the world, is like saying:
    "Oooh, I've got syphilis - the best of the sexually transmitted diseases."
    Jeremy Clarkson

  • Der Stan-Plot klingt für mich sehr interessant, obwohl ich mir sicher bin, das letztendlich doch alles beim Alten bleibt.


    Der Randy-Plot begeistert mich hingegen weniger, die Idee ist zwar genial, aber ein gag hätte auch gereichtz, daraus miuss man nicht einen ganzen Plot machen.


    Aber im allgemeinen freue ich mich chon auf diese Episode, vielleicht wird es sogar ein Mehrteiler !

  • Ich hätte jetzt fast schon "nicht schon wieder Randy" gesagt, aber da das hier ja fast jeder schon getan hat und sogar ein eigener Thread bereits aufgemacht wurde 8o , unterlasse ich das mal.
    Nun ja, abgesehen davon klingt der Plt interessant. Kann ich mir jetzt noch nichts konkret drunter vorstellen, aber es bietet Potential. Auch die tagesaktuellen Referenzen scheinen zurückgefahren zu sein, was nicht heißt, das keine in der Folge auftauchen werden.
    Wie immer gilt: So lange die Folge lustig und unterhaltsam ist, ist für mich alles in Ordnung.

    Mein Review-Blog


    IMDb


    Lastfm


    Myslam


    This is not jumping the shark. This is jumping the shark, coming back, shooting it in the balls, raping it, eating its flesh, consuming its soul, mounting its head on the wall, and doing the same thing to 12 more sharks just to be safe.

  • Ehhhhäöööööhhhhhhhhäääää?!!? :eek:


    The END of South Park?!? ?(
    Was war denn das bitte? So traurig... und... traurig... und irgendwie so gut wie keine Story. Und was soll bitte die Aussage sein? South Park = Shit?!8o ;)

  • WIE GEIL WAR DAS DENN!


    Diese Episode hätte wirklich das Zeug einer meiner neuen Lieblingsepisoden zu werden. Natürlich bestand die Folge aus Fäkalhumor unterster Schublade und hat die grauen Zellen zu keiner Zeit beansprucht, aber verdammt! ich habe mich zu meiner Schande noch mehr amüsiert, als bei jeder politischen oder gesellschaftkritischen Episode mit einer intelligenten Aussage.



    Ich glaube zwar nicht, dass diese Folge irgendetwas an South Park ändern wird, aber das Ende war ziemlich genial, besonders Kyle und Cartman auf dem Sofa.


    Einen Punkt Abzug gibt es jedoch für den Randy-Plot, der mir nicht ganz so gutgefallen hat.


    :9/10:

  • oh man, ich schwanke zwischen "was für ne geile episode" und "omg wtf???"


    also ich hab mich vorher ja etwas gespoilert, und wusste dass es wohl irgendwelche "south park geht zu ende"-andeutungen geben wird..
    so interpretieren das im internet zumindest wohl grad viele..also dass die serie bald endet! ..woran ich allerdings nicht glaube, denn die verträge wurden ja schon verlängert!!
    wie auch immer..
    ich fand die episode ja eigentlich total genial! der plot und die gags waren echt super..
    die aussage mit "scheisse", also ich fands echt cool und habs so interpretiert dass ältere leute oft halt alles moderne scheisse finden! oder dass viele eben auch south park scheisse finden..
    eltern, erwachsene..weil sie es halt rein als fäkal-humor-serie ansehen! von daher hat es super gepasst..
    oder auch so ala "egal was wir jede woche machen, irgendwwer wird es immer scheisse finden! man kanns halt nicht allen recht machen"
    fäkal-humor ist scheisse, immer wieder neue aber ähnliche randy-plots sind scheisse usw..
    irgendwie hab ichs halt als selbst-parodie und "kritik" an die fans/hater interpretiert und fand das wirklich sehr gut gemacht und lustig!


    ich hab mich schon die ganze zeit gefragt "wo sind da jetzt bitte ende-andetungen??", aber dann..grad wo's dann so traurig war, BÄMM! laufen schon die ending-credits.. 8o 
    die marsh trennen sich (mal wieder) und stan und die anderen jungs sind mehr oder weniger endgültig entzweit, cartman und kyle scheinen sich anzufreunden usw..
    also akkes so ala "alles hat sich geändert" und in dem moment fand ich das eigentlich recht interessant..
    aber das ende kam dann so plötzlich, ich dachte echt da kommt jetzt bestimmt noch was und alles ist wieder gut bzw beim alten!!
    aber.....
    :(


    allerdings glaube (hoffe!!!) ich stark dass es nur ein cliffhanger bzw der anfang einer doppel-episode ist!!
    ich glaube nicht dass south park trotz vertragsverlängerun frühzeitig enden wird..
    (wäre das rechtlich überhaupt möglich??)
    ich glaube und hoffe auch nicht dass die veränderungen alle dauerhaft sind..
    aber ich glaube (und hoffe ebenfalls!) nicht dass in der nächsten folge einfach so wieder alles beim alten ist, so als wäre nichts gewesen!
    das wäre einerseits zwar schön, aber irgendwie auch seltsam, so emotional wie das am ende jetzt war!
    andererseits hoffe ich wie gesagt aber auch dass es keine dauerhafte veränderung ist und dass die jungs jetzt nicht 2 staffel lang entzweit sind!!
    noch eine episode die an der heutigen anschliesst und in der (hoffentlich) dann alles wieder gut wird - das wäre optimal!! denn der plot und wie die episode aufgebaut war war wirklich genial..


    was ich mir noch vorstellen könnte - aber das fände ich sehr sehr schade - dass sie einfach randy rausschreiben wollten..
    weil viele fans ja sagen er kommt zu oft und immer nach dem selben schema vor (der meinung sind ja hier auch einige), und sharon hat das mit ihrer rede ja auch angedeutet!
    so können sie ihn jeder zeit wieder zurück holen, aber er ist eben erstmal nicht mehr immer da..
    von daher könnte ich mir vorstellen dass sich im endeffekt das meiste zwar wieder einrenkt, die jungs sich wieder zusammenraufen (spätestens wenn die anderen auch alle 10 werden ;)), aber dass die marsh-familie eben getrennt bleibt und randy (vorerst?!) nicht mehr vorkommen wird..


    was mich auch noch irritiert hat war diese ente (der präsident), wie sie einfach so über die strasse gelaufen ist? zufall? oder hatte das vll noch irgendwie eine bedeutung die uns erst mit der nächsten episoden näher gebracht wird..
    naja, es gibt da jetzt soviele möglichkeiten..
    ich bin echt etwas irritiert und weiss selbst nicht was ich davon jetzt halten oder denken soll..


    eigentlich war die episode so lustig und genial, aber allein die letzten ~3 minuten machen irgendwie alles "kaputt"! also nicht direkt kaputt, aber man ist jetzt halt irgendwie voll "verzweifelt" und bangt, hofft und spekuliert wie es weiter geht..
    und das vor der staffel-pause.. D: wie gemein..
    das drückt den genuss dieser eigentlich genialen episode halt irgendwie!!


    :9/10:, in der hoffnung dass alles wieder gut wird..
    ich glaub so sehr hab ich mich noch nie auf die erste episode nach der pause gefreut! diese spannung jetzt schon, aber vorallem diese ungewissheit..grausam.. *g*


    also meine vermutung: nächste staffelhälfte gibts nen zeitsprung, alle jungs sind 10 und alles ist wieder beim alten..
    (ausser das mit randy und sharon halt, aber vll gibts da dann ja auch nochmal eine episode in der alles wieder gut wird..)


    eins muss ich aber noch anmerken: die szene mit cartman und seiner mutter bzw den geschenken war für mich die beste cartman-szene seit langem.. :D




    edit:
    sollte es aber wirklich eine dauerhafte veränderung bleiben bzw irgendwie was mit dem ende von south park zu tun haben, dann ändere ich meine wertung in 1/10, weil..WENN south park überhaupt irgendwann mal endet, dann bitte nicht auf so traurige art und weise..

  • :lol: Allein dass es Trey und Matt es schon wieder geschafft haben, ihre Fans kurz vor der Staffelpause so dranzukriegen, herrlich. Ich saß nach dem Ende auch erst mal vor dem Bildschirm und dachte..."Ööh...okay". Aber das zeigt einfach wieder, dass man sich bei Trey und Matt auf NICHTS verlassen kann. Kaum kommen die ersten Stimmen auf, die sagen, dass South Park stagniert und immer wieder das selbe liefert...schon kommt so eine Episode.
    Ich hab keine Ahnung wie es nun weitergeht, bin aber auch wahnsinnig gespannt. Wenn diese tiefen Veränderungen wirklich bestehen bleiben - das wäre glaube ich der tiefste Einschnitt in eine Zeichentrickserie, den ich kenne. Nicht einmal die Simpsons würden sich so etwas trauen. Und wenn es doch wieder zum alten kommt - naja dann hat man wenigstens die Fans schön zittern lassen :D


    Zur Folge selbst: Easily die beste der Staffel bislang, auch mit dem Ende. Ich fand auch nicht, dass die Folge aus Fäkalhumor "unterster Schublade" bestand, im Gegenteil: Das war so ziemlich der tiefgründigste und aussagekräftigste Fäkalhumor aller Zeiten. "Everything looks like shit" Jeder kennt doch diese älteren Menschen, die das, was unter den Jugendlichen angesagt ist, als Müll bezeichnen. Früher war alles besser - dieses Motiv wurde schon oft parodiert, aber imho noch nie so stimmig und witzig wie hier. Man konnte sich mit allen Seiten identifizieren: Mit den Jungs, die von Stans zynischem Verhalten genervt sind, vor allem weil es sich perfekt in das Gemecker der alten Leute einfügt. Auf der anderen Seite versteht man auch Stan, denn alles was er - und der Zuschauer - sieht ist...nun ja, shit. Dieser Witz könnte sehr schnell ausgereizt wirken, hier wird er herrlich aufgebaut und gesteigert.
    Zu meiner Randy-Kritik: Tja, es ist genau das mit dem Charakter passiert, was ich mir gewünscht habe. Eine Weiterentwicklung. Zuerst fällt er wieder in sein altes Schema zurück, was verhindert, dass er OOC wirkt. Aber dann diese Selbstreflexion und diese Veränderung - das immergleiche Schema, das so oft kritisiert wurde, kommt auch in der Story zur Sprache; möglicherweise ist das auch eine Kritik an anderen Cartoon-Serien, die nach irgendwelchen Konflikten/abgedrehten Situationen, sofort wieder in das alte Schema zurückfallen, ohne dass es nennenswerte Konsequenzen hatte (gut, in den Simpsons wurde mal ein Charakter gekillt, was dauerhafte Auswirkungen auf eine Figur hatte - aber das war eher ein unwichtiger Nebencharakter).


    Ich habe zwar nicht Tränen gelacht, aber insgesamt gefiel mir diese Folge richtig gut, und es zeigt, wie intelligent die Serie nach wie vor ist.


    :9/10:

    Mein Review-Blog


    IMDb


    Lastfm


    Myslam


    This is not jumping the shark. This is jumping the shark, coming back, shooting it in the balls, raping it, eating its flesh, consuming its soul, mounting its head on the wall, and doing the same thing to 12 more sharks just to be safe.

  • Ich muss Gerry recht geben- wie kann man sagen, dass diese Folge keine Anspielungen und keine Story hatte und die grauen Zellen nicht beansprucht hat? :eek:


    In letzter Zeit habe ich so oft den Kopf über Leute geschüttelt, die zu allem immer nur eine negative Meinung haben, dass mir diese Folge voll aus der Seele gesprochen hat! Vielleicht so sehr wie noch keine andere zuvor. Egal ob es South Park "Fans", Gamer, Blogger oder Filmkritiker sind. Man hat oft das Gefühl, man darf nicht mehr einfach nur Spaß an etwas haben, denn sofort muss alles kritisiert und auseinandergenommen werden - vor allem natürlich im Internet, aber durchaus auch in echten Gesprächen. Wer es wagt etwas zu mögen ist nicht mehr nur Fan, sondern wird als "Fanboy" beschimpft, weil es ja so cool ist anti zu sein.
    Ja, man merkt vielleicht wie sehr mir die Aussage der Folge gefallen hat :). Es gibt Menschen, die finden alles um sie herum scheiße und glauben dabei auch noch objektiv zu sein, weil sich ja die Welt immer mehr zum schlechten wandelt und nicht sie selber. Und die sind furchtbar.


    Randys Problem mit dem älter werden war ein zweiter Handlungsstrang, den ich zwar auch gelungen fand, der allerdings etwas alt bekanntes gezeigt hat. Schön war allerdings wie sie "Scheisse" eingebaut haben. Nette Metapher.


    Was nun den Bezug auf South Park angeht gibt es denke ich viele Möglichkeiten die Folge zu deuten. Klar ist wohl, dass Trey Parker und Matt Stone diejenigen auf den Keks gehen, die STÄNDIG nur meckern. Das Gespräch zwischen Randy und Sharon würde ich am ehesten so verstehen: Wir wollten so tun, als seien wir wie früher, damit alle mit uns zufrieden sind. jede Woche "klassischer South Park Humor". Aber wir sind nicht wie früher, wir haben uns weiter enwickelt und finden einiges inzwischen scheiße, was wir früher witzig fanden. Womöglich bedeutet das, dass sie tatsächlich einiges an der Serie ändern und bekannte Charaktere wegfallen werden. Zumindest bin ich mir ziemlich sicher, dass die Trennung der Marshs in der nächsten Folge nicht einfach vergessen wird. Um so gespannter bin ich, was da noch so kommt!
    Dass es bedeutet, dass sie vorzeitig aufhören, glaube ich nicht... denn es wurde ja ein Neuanfang angedeutet.


    Top Folge, tiefgründig, dramatisch und typisch South Park.


    :10/10:

  • es ist echt wahnsinn was da jetzt im netz abgeht..
    ihr müsst mal auf deviantart, tumblr usw lesen.. *g*
    weltuntergangsstimmung!! la resistance will live on!!!!!!!!11111


    viele glauben wirklich south park ist nun aus....ganz egal ob das nun mitten in der staffel ist und egal dass die verträge ja eigentlich schon offiziell verlängert wurden!! :rolleyes:
    und dann gibts noch ein paar andere, die glauben zwar dass es weiter geht, aber dass stan "die show verlässt"! dabei war doch deutlich zu sehen dass er noch in south park lebt und auch noch in die selbe schule geht..
    (hab ich zumindest so interpretiert)
    also da sehe ich jetzt echt nicht das problem! die müssen ja wirklich nur einen zeitsprung von ein paar monaten machen in dem die anderen jungs auch alle 10 werden, und schon sind sie alle wieder auf einer wellenlänge und nichts hat sich geändert..


    aber noch schlimmer finde ich dass jetzt wahnsinnig viel über matt und trey geschimpft wird! ich hab jetzt schon zig einträge gelesen in denen sie als "bastarde" bezeichnet werden und die fans absichtlich verletzten wollen und uns alles kaputt machen oder wegnehmen und bla..
    :wall:


    Zitat

    No matter what you ship, who your favorite character is, or what you want to happen
    Today is the day that South Park fans across the globe gathered together to mourn, cry, and say “Fuck you!” to Matt Stone and Trey Parker.
    Just like those damn bastards wanted.


    :kotz:


    mich hat das ende ja auch zum heulen gebracht, vorallem das traurige lied! aber ich bin mir ganz sicher dass es eben nicht das endgültige ende gibt und dass man grade das in bezug auf die beziehung der jungs alles gut wieder grade biegen kann! die haben das schon extra so gemacht und das wird sich bestimmt alles wieder normalisieren..es würde mich echt wundern wenn nicht!!! nur das mit den marsh stimmt mich jetzt etwas traurig, aber selbst da ist das letzte wort sicher noch nicht gesprochen, und im schlimmsten fall kommt dann halt nur randy weniger vor..
    (was ich persönlich wirklich sehr sehr schade fände, aber hatte genug gute episoden und wenn dafür mal andere erwachsene mehr in den vordergrund treten, dann ist das auch erstmal verkraftbar..)


    aber naja, wahrscheinlich wollten matt&trey genau diese reaktionen provozieren, eben weil die leute vorher auch schon immer soviel gemeckert haben..egal ob alles beim alten blieb oder sie sich irgendwie weiterentwickelt haben.. *g*
    dass das ganze echt aber genau vor der staffel-pause passiert..das ist echt gemein, für matt und trey aber natürlich wieder eine meisterleistung und triumph.. ;) ich kanns jetzt schon kaum noch abwarten und bin waaahnsinnig gespannt..


    und falls es doch in der nächsten episode doch irgendwelche negativen überraschungen gibt, dann kann man dann ja immer noch meckern.. ;)

  • Wieso sollte man die Folge denn so deuten, dass das das Ende South Parks ist? Das habe ich ehrlich gesagt gar nicht so verstanden. Nur wegen der Trennung? Es ist ja nun nicht so, dass alle tot wären. Es ist eher ein Neuanfang, sie orientieren sich neu.


    Und zu den Fans, die sich jetzt ärgern und rumheulen: Das ist vielleicht die falsche Serie für sie. South Park ist nun mal kein Kindergarten und Trey und Matt haben die Fans nie mit Samthandschuhen angefasst. Wer jetzt überrascht ist, hat wohl "kenny dies" vergessen ;).


    Und noch schnell was zu dem Alter: die anderen Jungs müssten eigentlich schon 10 sein. Ich glaube nicht, dass sich die Sache auflöst, indem sie auch älter werden.

  • Wieso sollte man die Folge denn so deuten, dass das das Ende South Parks ist? Das habe ich ehrlich gesagt gar nicht so verstanden. Nur wegen der Trennung? Es ist ja nun nicht so, dass alle tot wären. Es ist eher ein Neuanfang, sie orientieren sich neu.


    Und zu den Fans, die sich jetzt ärgern und rumheulen: Das ist vielleicht die falsche Serie für sie. South Park ist nun mal kein Kindergarten und Trey und Matt haben die Fans nie mit Samthandschuhen angefasst. Wer jetzt überrascht ist, hat wohl "kenny dies" vergessen ;).


    Und noch schnell was zu dem Alter: die anderen Jungs müssten eigentlich schon 10 sein. Ich glaube nicht, dass sich die Sache auflöst, indem sie auch älter werden.



    ja, ich verstehe es auch nicht.. D:
    klar könnte man kurz denken..omg, jetzt ist alles vorbei..stan gehört nicht mehr dazu, die marsh sind getrennt usw..
    aber schon allein dass es in mitten einer staffel passiert ist und die verträge verlängert wurden gibt einen doch sozusagen die 100%ige gewissheit dass es eben noch nicht vorbei ist!!
    und selbst wenn es am staffel-ende gewesen wäre (..okay, das wäre wahrscheinlich etwas schockierender gewesen, aber dennoch), dann wissen wir ja trotzdem dass bei south park meistens genau das passiert womit wir eben nicht rechnen und dass oft von heute auf morgen wieder alles beim alten ist!
    ich finde wie gesagt, das mit den jungs haben sie doch wirklich geschickt gemacht! wenn stan jetzt 10 ist, dann dauerts ja nicht mehr lange bis die anderen auch alle 10 werden, und spätestens dann wäre zwischen ihnen doch wieder alles okay..
    und auch die marsh waren schon mal getrennt und da ist sozusagen noch alles möglich! und selbst wenn sie getrennt bleiben, dann hat das ja auch nicht wirklich einfluss auf die jungs oder plots! randy und sharon könnten auch als "single" vorkommen, oder als streitende ex-partner oder sowas! es ist schon irgendwie traurig (ich mag die marsh-familie ja auch am liebsten), aber die story ist im moment doch noch definitiv kein "omg, jetzt ist alles vorbei"-szenario..
    (zum glück ;))


    ausserdem sind wir es wie du sagst ja gewohnt dass matt & trey die fans gerne mal "verarschen" oder hinhalten, und genau so wird es wohl dieses mal auch wieder sein! und dass das ganze vor der staffel-pause ist verstärkt diesen effekt halt nur noch.. *g*




    EDIT:
    @zib
    okay, sie müssten eigentlich 10 sein, aber wurde neulich in der staffel in einer episode nicht mal gesagt dass sie 9 sind?
    das ändert sich ja immer! von daher denke ich dass es halt zumindest eine möglichkeit wäre.. ;)


    EDIT2:
    oh, ich hab grad gelesen dass du bei formspring geschrieben hast sie haben gesagt sie 10 sind..
    ich war irgendwie bei 9! dann macht meine vermutung atürlich keinen sinn mehr.. :/ 
    aber das alter wurde glaub ich schon öfters verändert und es gab geburtstage trotz denen sie nicht älter wurden, also kann man es im moment irgendwie nur schwer abschätzen was es mit dem alter/älter werden auf sich hat..


    naja, aber spekulieren kann man grad eh ziemlich viel.. *g* ich bin echt gespannt wie und ob sich das alles auflöst..

  • Das ändert sich zwar oft, aber erst vor zwei Folgen sagt Stan zu den anderen, dass sie 10 Jahre alt sind. Ich denke da hatten Trey und Matt diese Folge schon in Kopf, weil es ja ein sehr persönliches Thema ist, dass sie sicher länger als nur eine Woche beschäftigt hat. Außerdem wird ja nicht jeder an seinem 10. Geburtstag auf einmal so wie Stan.

  • Das ändert sich zwar oft, aber erst vor zwei Folgen sagt Stan zu den anderen, dass sie 10 Jahre alt sind. Ich denke da hatten sie diese Folge schon in Kopf, weil es ja ein sehr persönliches Thema ist, dass sie sicher länger als nur eine Woche beschäftigt hat. Außerdem wird ja nicht jeder an seinem 10. Geburtstag auf einmal so wie Stan.


    das ist wohl wahr :/
    naja, dann wird ihnen sicher etwas anderes einfallen das alles wieder "grade zu biegen" ;) also zumindest dass die jungs wieder zusammen rumhängen könenn/wollen..
    ich kann mir echt nicht vorstellen dass die gruppe wirklich langfristig gespalten wird bzw cartman und kyle jetzt best friends sind und stan nur noch am rande vorkommt! das wär eine veränderung die mir auch absolut nicht gefallen würde, ansonsten bin ich aber sehr gespannt was kommt und auch für veränderungen offen.. :)


    vll war es von matt&trey ja auch nur so ein seitenhieb, weil halt immer viele meckern! so ala "jetzt zeigen wir euch mal wie scheisse es wirklich werden KÖNNTE, also seid zufrieden und freut euch wenn die jungs gemeinsam was erleben, egal ob euch der plot gefällt oder nicht" *g*

  • Wenn Trey und Matt den Vogel völlig abschießen wollen, nehmen sie das, was Shanon zu Randy gesagt hat für wahr und in der nächsten Folge ist wieder alles normal ;).


    Sie meinte doch auch sowas wie, jede Woche passiert immer etwas und dann ist plötzlich ein reset und alles beginnt von vorne.

  • Wenn Trey und Matt den Vogel völlig abschießen wollen, nehmen sie das, was Shanon zu Randy gesagt hat für wahr und in der nächsten Folge ist wieder alles normal ;).


    Sie meinte doch auch sowas wie, jede Woche passiert immer etwas und dann ist plötzlich ein reset und alles beginnt von vorne.



    das selbe hat mein mann auch gesagt *g* der ist fest davon überzeugt dass es so sein wird..
    das fände ich aber fast etwas lahm! also ich mags nicht wenn bei so krassen veränderungs-andeutungen dann wirklich auf einmal alles wie vorher ist und man so tut als wäre nichts gewesen!
    ich hoffe wie gesagt auch dass stan nicht zum rand-charakter wird und randy und sharon sollen von mir aus auch gerne wieder zusammen kommen..
    aber irgendwie sollte bitte schon gezeigt werden WIE es dann dazu gekommen ist das wieder alles beim alten ist!
    wundern würde es mich aber nicht wenn nächstes mal wirklich alles wieder einfach so beim alten ist.. ;) das hätte dann wie gesagt diesen "jetzt haben wir euch mal gezeigt wie scheisse es sein KÖNNTE"-effekt für die meckernden fans..
    (wobei die meisten das wohl gar nicht checken würden..)