15. Staffel (1. Hälfte) - eure Meinungen!

  • Ok hier mein bisheriges ranking. Bei Platz 1 scheint hier ja Einigkeit zu herrschen.



    1.You’re getting old
    Fühlen wir uns nicht alle manchmal so.......... hach


    2.Royal Pudding
    Ja ja mir gingen die Royalen Hochzeiten auch aufem Zwickel….. aber so ist’s lustig


    3.Crack Baby Athletic Association
    Sooo typisch Cartman……..eine Spur von Klassiker


    4.Funnybot
    Die Preisverleihng war echt langatmig, mal sehen wie die das mit der syncro lösen….


    5.City Sushi
    Oh das arme Butters. lol


    6.T.M.I.
    Die Story war ein bissel Platt…….da war die Sitzung von Cartman beim Doc noch am lustigsten.


    7.HUMANCENTiPAD
    Was soll ich dazu sagen .....maybe I’m getting old......

    <<O>>--<<O>>--<<O>>--<<O>>--<<O>>--<<O>>-<<O>>--<<O>>-<<O>>--<<O>>--<<O>>--<<O>>

    we don't see things as they are

    we see things as we are


  • meine Lieblingsfolge der ersten Staffelhälfte ist City Sushi, da Butters neben Cartman mein Lieblingscharakter ist und er hier wieder das klassische Opfer ist (wie so oft ^^). Am zweit besten fand ich TMI weil Cartman hier wieder richtig überzeugen kann und die folge für viele Lacher sorgt, am schwächsten fand ich "Royal Pudding", dass sie da karries suchen und die hochzeit in canada naja ist irgendwie eine schwache folge geworden. Mit der folge You´re getting old gibt es mal eine schöne abwechslung und gerade vom Spannungsfaktor betrachtet ist die Folge super. Als ich sie das erste mal angesehen habe war ich so gespannt auf die Fortsetzung, denn ich denke alle South Park Fans wollten wissen wie es nun weiter geht ob Stan mit den anderen 3 befreundet bleibt oder ob jemand anders seinen Platz einnimmt. Die folge funnybot zähl ich auch zu den schlechteren, die crack baby athletic assosiation und human centipad waren auch ganz lustig ^^

  • insgesamt fand ich die erste hälfte der 15. staffel eher mittelmäßig.
    die beste episode war natürlich ganz klar "You're getting old"
    Ich finde es nur nachdem ich die 2 te hälfte gesehen hab schade, dass sie die Marshs sofort wieder zusammenziehen ließen.
    nach so einer tiefgründigen und teilweiße auch traurigen episode hätte ich in "ass burgers" mehr handlung um diese geschichte erwartet.

  • Mir fiel jetzt erst auf, dass ich offensichtlich seit der 15. Staffel in diesen Threads nur noch abgestimmt, aber nicht kommentiert habe. Keine Ahnung, warum, entweder keine Zeit oder vielleicht auch keine Lust, zumal die erste Hälfte der 15. Staffel mich ja auch ziemlich enttäuscht hat.
    Jetzt wo ich etwas Zeit hab (Urlaub), versuch ich mal, das nachzuholen, auch wenn ich z.T. meine Episodenbewertungen aus den Einzel-Threads nochmal lesen musste, um überhaupt eine Vorstellung davon zu kriegen, wie die Folgen für mich waren.


    1.) 1507 - You're getting old
    Ganz klar, eine Folge, die einen bleibenden Eindruck hinterließ, aber auch einen etwas bitteren Nachgeschmack. Ich vergleiche sie gerne mit "Kenny dies", die ebenfalls einen sehr ernsten Ton anschlug, wo einem oft das Lachen im Hals stecken blieb oder auch mal die eine oder andere Träne nicht allzu weit entfernt schien. Dazu bot "You're getting old" viele "nostalgische" Momente, durch (beabsichtige oder unbeabsichtigte?) Anspielungen auf alte Folgen und auf das Fandom. Insgesamt sehr schwer zu bewerten, ich geb mal 8 von 10.


    2.) 1501 - HumancentiPad
    Mit weitem Abstand auf Platz 2, eine Folge, die bei mir auf ganz andere Weise einen bleibenden Eindruck hinterließ. Irgendwie birgt sie eine morbide Faszination für mich, zumal der darin "parodierte" Film zwar trashig, aber ekelerregend wirkt. Das eigentliche Thema (Apple und Lizenzbestimmungen) wurde gut verarbeitet, und Cartman war in Hochform, bekam aber auch sein Fett weg, was die Folge für mich interessant machte. Etwa 5,5 von 10.


    3.) 1502 - Funnybot
    Hehe, diese Deutschen. :D Hm, ansonsten nicht wirklich was besonderes, bestenfalls Durchschnitt. 4,5 von 10.


    4.) 1506 - City Sushi
    Puh... jetzt wird's schwierig. Irgendwie hatte die Folge schon was, aber die Ausführung war ziemlich lahm. Ein großer WTF-Moment, aber danach ging's bergab. Schade, hätte man mehr draus machen können. 3,5 von 10.


    5.) 1505 - T.M.I.
    Irgendwie billig, dass die ganze Folge nur auf Penissen aufgebaut war. Das war einmal witzig, aber nicht eine ganze Folge lang. 2,5 von 10.


    6.) 1503 - Royal Pudding
    Lahm. Ike war cool, aber sonst lahm. 1,5 von 10.


    7.) 1504 - Crack Baby Athletic Assocatiation
    Oh, Fuck, was für ein Bockmist. Und Kyle total OOC, nee, das hatte echt nix für mich. 0 von 10.


    Insgesamt wirklich eine enttäuschende Staffelhälfte mit nur einer Folge, die in meinen Augen in Ordnung war.