1601 - Reverse Cowgirl

  • endlich endlich ENDLICH!!


    preview




    mehr info steht noch nicht da, editiere ich dann später noch rein ;)


    ps: yay, randy!!

  • Yay, Randy... :aeh:


    Aber endlich geht es weiter! Und ich finde es gut, dass Clyde anscheinend mal im Mittelpunkt steht. Schließlich ist seine Familie der Auslöser und Randy wird vielleicht nur für eine kurze Szene eingesetzt. Die Story könnte auch lustig werden, wenn wir auf diese Weise endlich erfahren, warum genau man den Sitz zuklappen sollte *g*.

  • woher hast du denn den die info mit clyde? bei mir steht nämlich noch nicht mehr da als was ich ins erste posting geschrieben hab..
    aber über eine clyde-episode würde ich mich auch SEHR freuen! clyde ist von den anderen jungs schliesslich mein liebling :)


    mein erster gedanke war sogar auch dass es wahrscheinlich keine richtige randy-episode wird, in den plot können schliesslich alle gut einbezogen werden und randy ist nur ein teil davon!
    beides wär sicher gut, aber wenn es doch eine randy (bzw sogar randy und clyde) episode wird, freu ich mich noch mehr! YAY RANDY!! ;)


    auf jedenfall gefällt mir der plot (bzw was man davon sieht oder erahnen kann) schon mal sehr gut!
    ich frage mich nur wie sie darauf kommen..gab es in amerika kürzlich vll irgendwelche neuen schutzgurt-regelungen oder sonstige vorfälle die damit zutun haben könnten, oder ist es einfach nur so eine parodie dass sich viele leute halt nicht anschnallen?!
    wie auch immer, coole idee! freu mich schon SEHR auf donnerstag :)

  • Die Idee einen Sicherheitsgurt auf dem Klo zu tragen finde ich ansich schon mal... gut... eigentlich eine sehr nützliche Sache!
    Ich frage mich nur, wie er ein Hineinfallen verhindern soll... eher um nicht abzuheben... nach einer guten Portion Chili Con Carne...

  • MrsCartman : Vor der Folge gab es ja einige Promoclips, die passen zu der Story. Außerdem gibt es eine ausführliche Pressemitteilung auf SouthParkStudios.com und die Promopics sind auch verfügbar


    Mensch, lies doch einfach mal Planearium.de! ;)





    mensch schreib doch sowas zusätzlich auch direkt ins forum ;)


    (die presse-mitteilung steht ja sonst auch immer bei dem trailer dabei, ich hatte mich schon gewundert dass da heute (noch) nichts war..warum auch immer :/)



    edit: zib ich nehme alles zurück, vergib mir ;)
    (grad im anderen thread gesehn..)

  • Die Handlung der Folge hört sich schon einmal vielverprechend an. Außerdem finde ich es sehr gut, dass es jetzt immer wieder Folgen gibt, die sich mehr um Nebencharaktere drehen, über die man sonst fast nie etwas erfährt. :thumbup:

  • Ich weiß nicht. Sollte nicht zumindest die erste Folge einer Serie, die von vier Jungs handelt... naja... von den vier Jungs handeln? Jetzt fangen die in der ersten Folge schon wieder mit irgendwelchen Bezügen aufs Tagesgeschehen an, die außerhalb der USA keine Sau interessieren. Ich seh echt schon wieder schwarz. :hm:

  • Die Story an sich klingt nicht schlecht, allerdings etwas abgenutzt. Keine Ahnung, vielleicht habe ich mittlerweile nach 16 Staffeln einfach zu viele Folgen dieser Art gesehen (harmlose Ereignisse werden aufgebauscht, übertriebene Regierungs-/Wasauchimmerfüreineorganisations-Verordnungen), aber so besonders hyped mich die Folgenbeschreibung jetzt noch nicht. Clyde klingt gut, Randy klingt wiederrum mittlerweile verdammt ermüdend. Nichtsdestotrotz freue ich mich natürlich, dass es mal wieder weitergeht. Und solange die Folge lustig ist und mich zum Lachen bringt, sehe ich darin kein Problem.

    Mein Review-Blog


    IMDb


    Lastfm


    Myslam


    This is not jumping the shark. This is jumping the shark, coming back, shooting it in the balls, raping it, eating its flesh, consuming its soul, mounting its head on the wall, and doing the same thing to 12 more sharks just to be safe.

  • Die TSA regelt in den USA übrigens die Sicherheitskontrollen an Flughäfen und ist deswegen zuletzt massiv in die Kritik geraten, weil diese immer strikter, entwürdigender und dabei teilweise mit mangelnder Sensibilität durchgeführt werden. Unter anderem sind die sog. "Nacktscanner" in den USA schon munter im Einsatz. Die Klokontrollen dürften hier also eine South Park-typische Überspitzung eines aktuellen Nachrichtenthemas sein. Insofern ist das zwar tatsächlich erstmal US-bezogen, aber die Debatte gab's ja hierzulande auch. (Das nur als Präzision dessen, was im Planearium steht.)

  • Die TSA regelt in den USA übrigens die Sicherheitskontrollen an Flughäfen und ist deswegen zuletzt massiv in die Kritik geraten, weil diese immer strikter, entwürdigender und dabei teilweise mit mangelnder Sensibilität durchgeführt werden. Unter anderem sind die sog. "Nacktscanner" in den USA schon munter im Einsatz. Die Klokontrollen dürften hier also eine South Park-typische Überspitzung eines aktuellen Nachrichtenthemas sein. Insofern ist das zwar tatsächlich erstmal US-bezogen, aber die Debatte gab's ja hierzulande auch. (Das nur als Präzision dessen, was im Planearium steht.)


    Wenn darauf Bezug genommen wird wird, wird sie mir gefallen, da bin ich sicher, ich habe mich so wie so schon lange gefragt, wann das endlich in South park thematisiert wird. Allerdings bin ich auch der Meinung, dass man Randy's Part in dieser Staffel kürzen und mehr über die Jungs zeigen sollte, ins Besondere über Kyle. Über Cartman oder Stan gehen mittlerweile wirklich jede Episode ohne Randy und sogar Kenny hat in den letzten drei Staffeln immer seine eigene Episode gehabt, Aber über Kyle ? das liegt schon Ewigkeiten zurück.

  • War okay... die Folge hatte keine großen Überraschungen zu bieten, aber die Auflösung war trotzdem ganz putzig. Die betrügerische Sue-ance fand ich öde, weil wir ähnliches schon öfter (und besser) in South Park gesehen haben und sie ja offensichtlich nur wegen des Wortspiels eingebaut wurde. Die Toilettenuntersuchungen und vor allem den ekligen Typen vor den Überwachungsmonitoren fand ich allerdings sehr erheiternd :D.
    Clydes Mutter stirbt also direkt, wenn man die Familie mal näher kennen lernt... das wird hoffentlich kein Standard bei South Park. Man kann nur jedem neu eingeführten oder auf einmal in den Mittelpunkt gerücktem Charakter wünschen, dass er nicht geopfert wird ;).


    :6/10:


    5-6 Wichtel (für den Holzfäller).

  • naja, ich fand die episode jetzt nicht so gut, aber auch nicht total schlecht! sie hatte teilweise echt gute gags, sprüche, wortspiele usw; ich hab mich gefreut dass es mal wieder um clyde ging, randy hatte seine screentime, cartman war wieder schön skrupellos und das mit den klo-kontrollen und monitoren usw war echt witzig! aber irgendwie ist die episode ja immer mehr abgetrifftet, also mir war sie teilweise schon zu abgedreht, das mit den geistern usw! mit sowas hat man ja überhaupt nicht gerechnet und ich persönlich mag sowas einfach nicht! aber die auflösung war natürlich super, von daher hat es dann doch irgendwie gepasst, auch wenn man es ja vll etwas realistischer einbauen hätte können! naja okay, wenigstens wars nicht ganz random, aber ich bin trotzdem nicht wirklich zufrieden! so gut manche szenen waren, im gesamtbild hat mir einfach was gefehlt oder nicht so gefallen..
    vorallem von einem season-starter hätte ich vll doch noch etwas mehr erwartet! zumal der grundplot usw ja echt geil war, da hätte man manches vll einfach anders/realistischer/besser/wie auch immer abhandeln können..
    aber okay, das ist wohl geschmackssache!


    ich würde eigtl 5 punkte geben, also so mittelmässig halt..geht besser, geht schlecher! aber..
    ich gebe noch einen pluspunkt, weils halt die erste episode nach der pause war und ich froh bin dass es überhaupt endlich wieder eine episode gab, egal ob gut oder schlecht ;)


    :6/10:


    und ich hoffe (bin mir aber sicher) das wird nächste woche oder im lauf der staffel noch viel besser!! :)


    ich werde sie mir heute abend dann aber nochmal anschaun, vll gefällt sie mir dann besser, also wenn man vorher schon weiss in welche richtung es geht! jetzt, beim ersten mal gucken, bin ich wohl einfach irgendwie mit den falschen erwartungen ran gegangen..

  • Ich habe schon deutlich bessere Folgen gesehen, zwar gab es einige recht gute gags, wie der masturbierende Sicherheitstyp, aber insgesamt war die Folge eher schlecht. Außerdem fand ich das mit der Seance langweilig und viel zu gezwungen.


    :4/10:

  • Ich fand die Folge bewegte sich im oberen Mittelfeld, sie war zwar Unterhaltsam aber doch eher durchschnitt.
    Das Theater, das Clydes Mum wegen der Klobrille machte und die Beerdigungsszene in der Kirche gefielen mir
    und diese seance war einfach so albern, dass ich sie lustig fand.


    :6/10:

  • South Park isr zurück und (leider) geht's in derselben Qualität wie gegen´ Ende der letzten Staffel weiter. Die Folge war in jedem Fall unterhaltsam und Cartman und Co. sind immer noch die Alten, trotzdem hatte ich den Eindruck, das ganze schon oft und deutlich besser gesehen zu haben.


    Der "Aufhänger" der Folge war diesmal die TSA, eine US-Behörde, die für die Abwehr von Terroristen an Flughäfen eingesetzt wird (Transportation Security Administration). Es gab viele kritische Stimmen, weil die TSA-Mitarbeiter kleine Kinder und alte Leute einem "Strip Search" unterzogen haben, was vielen einfach zu weit und gegen ihre Grundrechte ging. Die alternativen Scanner am Checkpoint haben wiederum den Nachteil, dass sie quasi eine Nacktaufnahme der Person erzeugen und irgendwo in einer Zentrale von irgend jemandem "geprüft" werden. Das war dann auch der beste Teil der Folge, als ein TSA-Mitarbeiter sich zu den Bildern wildfremder Leute einen runterholt. Sehr platt zugegebenermaßen aber auf den Punkt.


    Insgesamt war aber sonst nicht genügend zum Lachen vorhanden und deshalb ist die Folge insgesamt auch nur Mittelmaß.


    :5/10:

  • Ich weiß nicht, ich bin auch sehr wenig begeistert, sowohl vom Thema als auch von der Umsetzung der Folge. Zu Lachen gab es kaum was bis gar nichts für mich, und den Plot mit dem Anwalt fand ich auch nicht grad sehr ansprechend. Mein erster Gedanke war, warum sie nicht einfach zu Kyles Dad gehen, wenn sie jemanden verklagen wollen. Dass der Typ dann am Ende von den Geistern überrascht wird - nee, nicht der Hit. Da hat einiges gefehlt in der Folge, an erster Stelle guter Humor und ein ansprechender Plot.


    :3/10: