1606 – I Should Have Never Gone Ziplining

  • Press release:

    Zitat

    ZIPLINING SOUNDS LIKE A GOOD IDEA
    ON AN ALL-NEW "SOUTH PARK" PREMIERING ON WEDNESDAY,
    APRIL 18 AT 10:00 P.M. ON COMEDY CENTRAL


    NEW YORK, April 16, 2012 - Spring Break won't last forever and the kids want to make the last day count in an all-new episode of "South Park" titled, "I Should Have Never Gone Ziplining," premiering Wednesday, April 18 at 10:00 p.m. ET/PT on Comedy Central.


    The boys are excited to spend a day ziplining in the Colorado Mountains. But high in the Rockys, far from their families, their trip takes a bad turn. Chances of survival are slim. All they can do is wait to be rescued. But will help come too late?




    Preview-Clip.

  • Ach, das ist also die Folge aus den Vorschauclips. Ich bin erst mal guter Dinge :). Wenn sie tatsächlich einen Überlebenskampf in der Wildnis zeigen (läuft nicht gerade "The Grey" an?) stelle ich mir das ganz spannend vor. Vielleicht nur mit den Jungs ohne andere Charaktere.
    Aber es kann natürlich genau so gut sein, dass irgendetwas total Verrücktes in den Wäldern passiert.

  • Ich stelle mir folgendes vor: die Jungs finden das "Safety First-Einer nach dem Anderen-Ziplining" (wie im Vorschauclip) super lame und toben sich nach Feierabend aus. Aber zu viert an einer Zipline hängt das Kabel durch und sie kommen drüben nicht mehr an – "all they can do is wait to be rescued".


    You heard it first on WKID! ;)

  • als ich heute morgen die vorschau gesehen bzw den text gelesen hab waren meine ersten gedanken auch "frozen" oder "the grey"! wär echt geil wenn es eine parodie auf einen der beiden filme wird..
    ansonsten kann man ja noch nicht viel dazu sagen, aber ich bin auch zuversichtlich! die beschreibung klingt jedenfalls schon mal interessant und spannend..
    ich hoffe halt nur es passiert nicht irgendwas abgedrehtes in den wäldern! bin gespannt was sie aus dem ansatz machen :)

  • Hmmmm, also auf die letzten beiden Folgen habe ich zuversichtlicher gewarted, ich weiß jetzt nicht mal genau warum. Aber mal sehen, vieleicht wirds ja ne super Folge.
    Wegen den Parodien muss ich sagen das ich gerne mal wieder eine Folge hätte die nicht auf Irgendwas basiert... insbesondere keine aktuellen Sachen die in ein, zwei Jahren ihren Hauptgag verlieren... aber das hatten wir ja alles schon.
    Und wie ZiB ja schon sagte, hoffe auch ich dass die Jungs, falls sie irgendwo im Wald sitzen gelassen werden, allein sind. Damit meine ich keine NEUEN charaktere..., einen Auftritt von zum Beispiel Craig würde ich zwar gern mal wieder sehen, aber der Clip deuted ja darauf hin, dass die Jungs allein sind.
    Wer weis, vieleiccht passiert ja auch was ganz anderes... ;)

  • Es sieht wohl wirklich nach einer Parodie auf Filme aus, die ich nicht kenne und mir niemals ansehen werde.


    Aber die Idee an sich klingt sehr interessant, ich habe so wie so schon lange auf eine "Horrorfilm-Episode" gewartet, außerdem kenne ich fast keinen Film, der bisher in South Park bparodiert wurde und dennoch haben mir die Episoden meistens gefallen, auch ohne die Anspielungen zu verstehen.

  • Ich glaub, darauf kann ich mich freuen :)


    Zwar bin ich kein Kletterer oder sonstwie besonders interessiert oder begabt darin, aber so eine Episode endlich wieder in der Natur, das klingt doch toll.
    Dazu ein wenig Überlebensthriller, erinnert alles ein wenig an die Folge "City on the Edge of Forever" aus der 2. Staffel (mit dem Bus am Abgrund).
    Die Filme, die Ihr da erwähnt habt, kenn ich jetzt nicht. Ich hoffe, man muss sie nicht gesehen haben, um die Folge genießen zu können ;)

  • Ich freu mich auch sehr auf die Folge.
    Das Setting erinnert mich neben "City of the edge forever" (wie JohannaG schon erwähnte) auch ein bisschen an die Folge "Man Bear Pig",da waren sie ja auch von der Aussenwelt abgeschnitten. Vielleicht lassen sie auch irgendein Wesen aus älteren Staffeln wie den Scuzzelbut wieder vorkommen.

  • Eine "Allein in der Wildnis"-Horrorfolge hätte Potential, aber irgendwie glaube ich, dass bei sowas Butters dabei wäre, weil er der größte Schisser von allen ist, doch die Jungs scheinen ja allein zu sein.


    Ich hoffe nur, dass sich das nicht irgendwie auf dieses Zipling fokussiert. Klar ist das momentan wohl in und ich würds auch mal gerne machen und bla, aber für mich ists nicht interessant genug für eine ganze Episode. Ich hoffe auf eine Folge, wo es im Endeffekt egal ist, ob sie an diesen Zipling-Leinen hängen oder auf nem Skilift feststecken ect. Ich bin gespannt.

  • Wobei damit teilweise aber schon große Strecken in schwindelerregender Höhe überwunden werden... Ich hab mal nen Bericht gesehen, wo gezeigt wurde, wie Amazonas-Bewohner da von einem Berg über den Fluss auf die andere Seite ins Tal rutschen, weil damit der Abstieg natürlich nicht so lange dauert und man dort ohnehin keine Brücke bauen kann... ziemlich krass! Und sieht auch spaßig aus, wenn man nicht gerade in Zeitlupe rutscht wie Cartman in dem Vorschauvideo.

  • Hm, ich dachte zuerst, wie geil das ist, die Aufmachung usw. Später fand ich es dann mit der Zeit zu eintönig. Als die Hälfte der Folge vorbei war und eigentlich immer noch nichts passiert ist, außer dass auf ein und dem selben Witz rumgeritten wurde, wurde ich in meiner Euphorie doch stark gedämpft. Aber als dann die Realsequenz kam, musste ich wieder schmunzeln, auch wenn es inhaltlich fast das selbe war. Aber das war mal was anderes und hat mir im Endeffekt doch sehr Spaß gemacht! Das Ende war außerdem super :D


    :8/10:
    (obwohl ich keine Ahnung habe, worauf die ganze Aufmachung anspielen sollte)

  • die ersten ~16 minuten fand ich irgendwie ja total lahm..
    vorallem immer diese "was im inneren der jungs passiert"-szenen! der gag war zu schnell ausgelutscht..
    und allgemein wars einfach langweilig! obwohl es dank der gruppe usw schon einige lacher gab! aber so allgemein halt..
    war an sich ein schöner boys-being-boys-plot, aber vom geschehen usw halt einfach irgendwie uninteressant!


    aber dann, die folgenden ~6 minuten bzw real-szene..absolut einfach geil!! ein totales highlight..
    vorallem diese real kotz- und scheiss-szenen! und dann auch noch mr. hankey *g*
    genial!!


    dass kenny schwarzhaarig war und jedem der jungs kleidungsstücke gefehlt haben deute ich ja schon fast als anspielung auf schlechte bzw pseudo-cosplayer..
    (die es im south park-fandom ja leider wirklich zu hauf gibt)
    die "jungs" hier sahen aber alle total cool aus, sehr gut und passend umgesetzt!


    bei der episode bin ich also wieder sehr zweigeteilt.....
    :3/10: für den ersten teil, aber :10/10: für die real-szene und schluss!
    die bilder was die jungs danach gemacht haben usw waren auch cool..


    nur die parodie bzw anspielung (falls es eine gibt) ist mir nicht ersichtlich..
    ich tippe auf irgendeine reality-show/doku?!
    einer der hier erwarteten filme war es ja leider nicht..

  • Mir gings nicht anders...


    ...erst so: Woaahh coolll!


    ...dann so: Naja... okay... das ganz wird jetzt doch etwas übertrieben lang dargestellt


    ...dann aber wieder so: ALDA! Wie geil! Super Epic! ...in einer gewissen Art und Weise.


    Es war auf jeden Fall mal was anderes und sehr erfrischend, aber was es jetzt genau war... das werden wir wohl nie erfahren!

  • Wie einfach manch einer zu begeistern ist, fast schon rührend. Die Real-Szenen waren eine coole Idee, zugegeben. Nur leider waren sie KEIN BISSCHEN LUSTIG! Die "Gags" waren dieselben wie zuvor (Kennys Herpes, Cartmans Durchfall) und als den Machern wirklich gar nichts mehr eingefallen ist, haben sie Mr Hankey aus der Mottenkiste geholt. Das war dann noch ein wenig amüsamt aber eher eine Erinnerung an bessere Suth Park Zeiten.


    Nicht lustig, völlig irrelevant und ärgerlich. So langsam wird South Park zu Family Guy.


    :2/10:

  • Die Real-Szenen waren eine coole Idee, zugegeben. Nur leider waren sie KEIN BISSCHEN LUSTIG! Die "Gags" waren dieselben wie zuvor (Kennys Herpes, Cartmans Durchfall) und als den Machern wirklich gar nichts mehr eingefallen ist


    ich fand in dem fall aber grade das, also dass es genau die selben gags waren, lustig..
    das hat finde ich doch richtig verdeutlicht wieviel man aus einem alten gag doch noch rausholen kann, wenn man nur eine "kleinigkeit" verändert! in dem fall dass man eben von gezeichnet zu real switcht, dass hat der sache doch gleich neuen schwung und humor gegeben!
    mich würde es nicht wundern wenn sie sogar extra vorher immer so auf den selben gags rumgeritten sind, eben um sie danach nochmal in ein ganz neues licht zurücken..
    ich fand die gags jedenfalls GERADE ab der realszene dann wieder richtig lustig :D

  • Ich sehe das ähnlich, wie die meisten hier: die einfache Idee dieser Episode wurde relativ schnell klar und das Reenactment-Segment war zwar überraschend, änderte aber auch nix daran, dass die Story dünn war.


    :5/10:



    dass kenny schwarzhaarig war und jedem der jungs kleidungsstücke gefehlt haben deute ich ja schon fast als anspielung auf schlechte bzw pseudo-cosplayer..


    Lol, was für ein Quatsch! :lol: